Fritz am KabelBW Router - Fritz kein Internet, PC ist online

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe eine KabelBWUnity Router (weiß,stehend,1Jahr) der hängt am Kabel und hat Netz
Dann eine Fritzbox 7530 (1 Jahr) die hängt am Router
Danach Telefonie und PC an der Fritzbox
Lief nun über ein Jahr problemlos

Nun sind die Telefone tot, die Fritbox meldet :

Fritz gibt auch kein WLAN weiter...

Internetverbindung​

IPv4: verbunden seit 01.01.1970, 01:04 Uhr , vorhandener Zugang über LAN, IP-Adresse: 192.168.0.227
Internetdienst nicht erreichbar, prüfen Sie die Verbindung zu Ihrem Internetanbieter.

FRITZ!Box hat keine gültige Uhrzeit​

Kommunikation mit den Zeitservern im Internet gescheitert. Zeitabhängige Funktionen sind nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Details

Rufnummern​

3 Rufnummern aktiv, davon keine registriert

Der PC ist aber wunderbar online.
Meine letzte aktive änderung war Google als DNS Lieferant im PC einzutragen, hatte dazu ein kleines Tool heruntergeladen.

Wer kann helfen. Dank
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Fritzbox ausschalten, neu starten, hast du bestimmt schon gemacht?
Warum hast du nur Google als DNS Lieferant im PC eingetragen?
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Problem selber gelöst !!!!

Man muss im Fritzi selbe DNS eintragen wie auf dem PC, dann funktz es wieder. Nach Reset.

Zu früh gefreut, Fehler ist wieder da. Merkwürdig 2 Minuten ging alles
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Man kann seine Beiträge auch bearbeiten.
Mach erstmal deine komischen Änderungen wieder rückgängig. Das ist Unsinn, jetzt überall Google DNS einzutragen.
 
  • Like
Reaktionen: elo22

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn ich "DNS über anbieter beziehen" zurückstelle, geht der PC auch nicht mehr online. Ja, ich hab nochmal ein und ausgeschaltet..........
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,884
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Kühner Verdacht: Die Fritz läuft als IP Client und nicht als Router. Der PC bekommt seine IP direkt vom Kabelmodem, und das lässt nun keinen zweiten Client mehr zu. Vielleicht stimmt auch was im IP-Setup nicht, wie Routen usw..
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Damit kann ich so nichts anfangen. Gibts da ne Anleitung.... ? Selbst wenn die als Client laufen würden wäre Sie ja online und könnte Telekonie anbieten oder nach Update suchen.... oder nicht
Der Traffik läuft über die Fritz, man sieht die Belastung und wenn die Fritz off ist geht der PC auch nicht online. In der "Übersicht" zeigt Fritz an

Anbieter: vorhandener Zugang über LAN
verbunden über LAN 1 seit 01.01.1970, 01:00 Uhr
Telefonie
3 Rufnummern aktiv, davon keine registriert

Es scheint so das nur die Fritz selber nicht ins Netz kann. Wie gesagt war das ein Running System seit 1,5 Jahren, ging nur Nachts offline.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Dann musst du jetzt auch noch den Kabelrouter neustarten.
Oder geht der auch immer Nachts offline? Keine gute Idee bei einem Running System seit 1,5 Jahren.
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Alle geht off, jede Nacht. Auch den Kabelrouter starte ich neu ...... Nutzt nixts. Die Fritzi selber schein keine Internetverbindung zu bekommen, nur durchzuleiten ???? Keine Telefonie, kein Updatcheck und bei Diagnose die Fehlermeldung. Wlanverbindung geht - jedoch keine Internetzugang.

Es scheint so das nur die Fritz selber nicht ins Netz kann. Der PC hängt am Fritz und wie an der Fritz auch angezeigt, hat Internet
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen und als IP-Client komplett neu einrichten.
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Erledigt und auch gleich ein Update von Hand.

Keine Internetverbindung für die Fritzbox. Der Telefonfehler ist weg - weil keine Telefone mehr :-=) Reset und Stromlos 5 Min.

Internetverbindung​

IPv4: Eine bestehende Internetverbindung im Netzwerk wird mitbenutzt. IP-Adresse: 192.168.0.136
Internetdienst nicht erreichbar, prüfen Sie die Verbindung zu Ihrem Internetanbieter.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,884
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Soll die Fritzbox denn als IP-Client arbeiten und nicht als Router fürs Heim-Netz?

Wie dem auch sei: Stimmen Gateway und DNS Einstellungen?
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich betreibe an der Fritz per LAN einen PC und ein Notebook. Per WLAN mein Handy und per Dect das Fritz fon. Die Fritz selber hängt am Kabelrouter der nur das Netz durchleiten soll.
Ich hab die Fritz als Client neu eingerichtet. Der Versuch ein IP Telefon einzurichtetn scheiterte weil keine Verbindung.

DNS liefert der Kabelrouter für Fritz und auch für PC. Im Heimnetz wird die Verbindung einwandfrei angezeigt. Ich habe nichts eigenes eingstellt
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,884
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
48
Bist du dir wirklich sicher, dass du weißt, was die Komponenten in deinem Netz da machen? Denn zwei Aussagen in deinem Post sind komplett widersprüchlich.

Zum einen schreibst du, du betreibst PC, Notebook und Handy an der Fritzbox, sowie dass das Kabelmodem das Netz nur "durchleiten" soll. Unten schreibst du dann, DNS liefert der Kabelrouter auch für den PC. Das passt nicht zusammen.

Wer verteilt in deinem Netz die IP-Adressen? Der Kabelrouter oder die Fritzbox? Oder schlimmstenfalls sogar beide? Und wie bekommt die Fritzbox ihre IP? Via DHCP?
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Unter Internet-Zugangsdaten-Anschuss wählte ich "Anschluss an ein Kabelmodem (Kabelanschluss)"

fertig, nix gemacht, nicht geändert, lange gelaufen
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Du hast aber mehrfach geschrieben, du hast einen Kabelrouter. Deshalb habe ich dir in #11 empfohlen, die Fritzbox als IP-Client einzurichten.

Anschluss an externes Modem oder Router
Wählen Sie diesen Zugang, wenn die FRITZ!Box über "LAN 1" an ein bereits vorhandenes externes Modem oder einen Router angeschlossen ist.

Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (WLAN Mesh / IP-Client-Modus)
Die FRITZ!Box wird Teil des vorhandenen Heimnetzes und übernimmt diesen IP-Adressbereich.
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
KabelBW - Kabel - Router = Kabelfernsehen mit DSL = also Kabel
Und bei Fritz gibt es extra einen Knopf zum "Über Kabel" einrichten.
 

stgtklaus

Neuer User
Mitglied seit
28 Apr 2006
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich fürchte du kannst mir nicht helfen. In #1 habe ich genau erklärt was ich habe.
In seinen Anfangsjahren 2006 war die Hilfe hier größer und besser
Danke dir
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,324
Punkte für Reaktionen
593
Punkte
113
Das stimmt, da kann ich mich auch noch daran erinnern. Aber in den letzten 15 Jahren haben die User hier viel gelernt. :)
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
238,408
Beiträge
2,112,005
Mitglieder
361,135
Neuestes Mitglied
TLAS22

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via