.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!App Media (Android) Labor Version 0.22 vom 21.09.2011

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von informerex, 2 Sep. 2011.

  1. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #1 informerex, 2 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22 Sep. 2011
    Mit FRITZ!App Media kann Ihr Android-Gerät auf Multimediadaten zugreifen, die auf einer an die FRITZ!Box angeschlossenen Festplatte oder Computer liegen. Darüber hinaus wird Ihr Android-Gerät mit FRITZ!App Media zur Fernbedienung im Heimnetz und Sie können Musik auf einem netzwerkfähigen Fernseher oder Stereoanlage abspielen lassen.

    AVM Info-Page
    Android Market

    //Update: am 22.09.2011
    über den Android-M. ist die neue Version DL
     
  2. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,084
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    #2 Benares, 2 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2 Sep. 2011
    Habs grad mal geladen - nettes Tool.
    Es findet sogar meinen Twonkymedia-Server auf dem NAS (ist also nicht nur auf den Mediaserver der FB beschränkt, der ist bei mir aus). Bilder und MP3s gehen super, bei den Filmen hab ich noch kein Format gefunden, das er versteht.

    Gruß
    Gerhard
     
  3. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jepp, gut gemacht. Funktioniert auch mit meinem Galaxy prima. Ausgabemedium wird sofort gefunden und genutzt...
     
  4. selune

    selune Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das liegt wohl daran das die App davon versteht - sie lädt einfach den Standard-Videoplayer wenn man ein Video antippt. Und da ist bei Android die Formatvielfalt sehr sehr übersichtlich: H.263, H.264, MPEG-4 SP. Das muss dann jeweils auch noch in einem .3gp oder .mp4 Container sein.
     
  5. Hanzz

    Hanzz Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie bring ich meinem Windows 7 bei das die mp3s auch von FRITZ!App Media gefunden werden?
     
  6. VB90

    VB90 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab das App mal auf meinem HTC WIldfire installiert.
    Läuft insoweit, das ich Bilder uns mp3 aus meinem Netzwerk auf dem HTC ansehen kann.
    Nur meinen Philips-TV bekomme ich in keinster Weise als Ausgabegerät angezeigt.

    Aber erster Eindruck ist gut, mal sehn was sie davon noch machen.

    vb
     
  7. rosi67

    rosi67 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    mit der App kann ich auf mein NAS zugreifen, Bilder und Mp3 Dateien abspielen, aber die Videos in Avi oder Mpeg nicht abspielen.
    Im Samsung Galaxy I 9000 ist ein Videoplayer installiert. Allerdings benutzt die App
    den Orginal Videoplayer von Android.
    Kann man den Player in der App definieren / umstellen ?

    Ansonsten , sehr gute App

    Danke

    gruss

    rosi
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @rosi67, versuch den MoboPlayer.
     
  9. rosi67

    rosi67 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    @doc456

    den MoboPlayer benutze ich auf dem Galaxy I9000 bereits. Filme die auf dem Handy abgespeichert kann ich abspielen lassen (mpeg und avi) .
    Allerdings wenn ich mit dem Galaxy über die App eien Filmdatei auf den Server abspielen möchte habe ich das Problem dass die App nur den Standard Player von Android aufruft, der logischerweise keine mpeg und avi Dateien abspielt.
    Deshalb der Wunsch an die App den Player beim abspielen von Videodateien auswählen zu können.

    gruss

    rosi
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmmm... das ist mir neu, dass du aus der App heraus das Video aufrufst und der Standardplayer dann gestartet wird. Komisch, aber da weiß ich auch nicht weiter...
     
  11. HHydeEdward

    HHydeEdward Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Vermögensberater
    Ort:
    Hamburg
    Hier kann das Schloss vor, seit dem 21.09.2011 gibt es eine neue Laborversion im Market: Version 0.22


    Neue Funktionen in dieser Version:
    1. Anzeige von Titel und Album-Cover verbessert
    2. Langes Drücken der Schaltfläche für übergeordneten Container wechselt zu Server-Liste
    3. Schaltfläche für vorherigen Titel wechselt zu Titel-Anfang, falls der aktuelle Titel schon 5 Sekunden wiedergegeben wurde
    4. Bilderwiedergabe unter FRITZ!Box-Labor-Firmware xx.05.07 wieder möglich
    5. Verschiedene Absturzursachen korrigiert
     
  12. c_schmidt

    c_schmidt Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Ich habe hier im Netz einen Windows Home Server mit Windows Media Connect und der wird mir im App (Huawei Ideos X3) auch angezeigt. Wenn ich aber drauftippe, dann passiert nix ...

    Mache ich was falsch?

    Chris
     
  13. rosi67

    rosi67 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    hallo,

    ich finde es gut dass AVM das App weiterentwickelt.
    Kann aber immer nocht nicht die Avi und Mpeg dateien auf dem Server öffnen.
    Mit dem Programm MX Video Player und dem Einsatz von iMediaShare kann ich auf das Netzwerk zugreifen und die Filme abspielen lassen.
    Allerdings würde ich in meinem Netzwerk doch gerne ein app von AVM benutzen (sendet nicht soviele Daten nach Hause).

    Funktionsweise der Software:
    Beim öffnen einer Video Datei fragt iMediaShare welches Abspielgerät verwendet werden soll.
    bei Auswahl des MX Video Player kann dann die Datei abgespielt werden.
    Genau diese Abfrage benötige ich in der app von AVM.

    gruss

    rosi
     
  14. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,760
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen