[Info] FRITZ!Box 4020 Firmware FRITZ!OS 07.01 vom 19.12.2018

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hallo Gemeinde,

AVM hat für die "kleinste" Fritzbox 4020 das OS 07.01 freigegeben. Die Firmware kann unter "ftp://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-4020/deutschland/fritz.os/FRITZ.Box_4020.de-en-es-it-fr-pl.147.07.01.image" heruntergeladen werden. Folgende Änderungen sind aufgeführt:

Produkt: FRITZ!Box 4020
Version: FRITZ!OS 7.01
Sprache: deutsch
Release-Datum: 19.12.2018
```
**Neue Features:**
- Neue Funktionen und Verbesserungen für Mesh
- Neues für den FRITZ! Hotspot
- MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box nun ohne Sicherheitshinweise im Browser
- Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteiger""

Auch wenn die 4020 nur 2,4 GHz-WLAN und 5 x 100MBit-Anschlüsse und 1 x USB 2.0 anbietet, ist sie dennoch gut als günstiger, aber leistungsfähiger Repeater/Accesspoint und sparsamer NAS-Server zu gebrauchen. Gerade der USB-Durchsatz ist sehr gut, wird aber durch die LAN-Anschlüsse ausgebremst.

Viel Spass beim Testen.

VG

Thomas
 

Tuffi

Mitglied
Mitglied seit
7 Dez 2006
Beiträge
256
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Gerade der USB-Durchsatz ist sehr gut, wird aber durch die LAN-Anschlüsse ausgebremst.
Wat?
Seit wann ist den der Durchsatz über USB bei irgendeiner Fritzbox schneller als ein 100 Mbit/s Lan-Port?

Hier dann der Link passend:
https://download.avm.de/fritzbox/fritzbox-4020/deutschland/fritz.os/

Und hier der vollständige changelog der 07.01:
Neue Funktionen in FRITZ!OS 7.01
Internet:
  • NEU Einfache Anmeldung für regelmäßige Statusinformationen zu Ihrer FRITZ!Box (MyFRITZ!-Bericht)
  • NEU MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box ohne Browserwarnung (SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt)
Heimnetz:
  • NEU Bedienoberfläche mit neuem Menüpunkt Heimnetz -> “Mesh” für alle Einstellungen zum Thema Mesh
  • NEU Eine per Ethernet verbundene zweite FRITZ!Box in Werkseinstellungen wird per Knopfdruck (WPS auslösen) automatisch zum Mesh-Repeater
  • NEU Schalter für IP-Client- bzw. Router-Betrieb im Bereich Netzwerkeinstellungen
  • NEU Schalter für die Funktion der FRITZ!Box im Heimnetz (Mesh Betriebsart) Mesh Master bzw. Mesh Repeater in den Bereichen Heimnetz>Mesh>Mesh Einstellungen und WLAN
  • NEU Ereignismeldungen um Mesh erweitert
  • NEU Übernahme der Einstellungen für den Push Service, das Auto-Update und die AVM-Dienste ins gesamte WLAN Mesh
Mehr Informationen zu den Neuerungen für Mesh finden Sie unter “Neues für Mesh”
Weitere Hinweise zur Einrichtung und Nutzung von Mesh finden Sie unter avm.de/mesh-faq

WLAN:
  • NEU mittels “FRITZ! Hotspot” jetzt einen besonders komfortablen WLAN-Zugang für WLAN-Gäste an öffentlichen Plätzen wie Bars, Restaurantes, Praxen etc. anbieten. Details siehe WLAN / Gastzugang.
  • NEU Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF)
Mit jedem neuen FRITZ!OS-Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen und empfiehlt daher grundsätzlich für alle Geräte, das Update durchzuführen.

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.01
Internet
  • Behoben - Auf der MyFRITZ!-Seite der FRITZ!Box (myfritz.box) wurde die Änderung der Benutzer-Mail-Adresse angeboten, ohne dass ein Benutzer angemeldet war
  • Behoben - Import einer VPN-Einstellungsdatei funktionierte nicht bei deaktivierter Bestätigung
Heimnetz
  • Verbesserung - In der Betriebsart Mesh Repeater erhält die FRITZ!Box eine eine eindeutige Netzwerk-Bezeichnung
System
  • Behoben - Nach Update auf F!OS 7.00 war kein Login mehr an GUI möglich bei bestimmten Sonderzeichen im FRITZ!Box-Kennwort
  • Behoben - Google Authenticator: Einrichtung funktionierte nicht bei Leerzeichen im Namen
WLAN
  • Beboben - Dauerblinken der WLAN-LED beim Umkonfigurieren in der Betriebsart “Repeater” behoben.
  • Behoben - In der Betriebsart Mesh-Repeater wurde unter Heimnetz > Mesh > Heimnetz-Zugang eine falsche Zugangsart angezeigt
  • Behoben - Mögliche Probleme bei erneuter Aktivierung des 2,4-GHz Radios behoben
  • Behoben - Möglichen Verbindungsabbruch bei Änderung der Verschlüsselung zu Geräten im WLAN-Brückenmodus behoben
  • Behoben - Nach Update wurde unter Umständen “Autokanal” gesetzt obwohl WLAN-Kanäle festgelegt waren
  • Behoben - Teilweise wurde unter System > Ereignisse eine falsche Datenrate für WLAN-Geräte angezeigt
  • Behoben - WLAN-Gastzugang an WLAN Mesh Repeatern nach Deaktivierung/Aktivierung von WLAN am Mesh Master funktionierte nicht

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.00
Powerline:
  • Verbesserung Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von Powerline auf VDSL
Internet
  • Verbesserung: Anzeige für Internetverbindungen auf der Seite Übersicht unter Verbindungen bei WAN-Anschlüssen erweitert
  • Verbesserung: Anzeige für Internetverbindungen auf der Seite Übersicht unter Verbindungen vereinfacht
  • Verbesserung: Funktion zum Entfernen der FRITZ!Box aus dem MyFRITZ!-Konto (myfritz.net)
  • Verbesserung: Optimierungen zum Datendurchsatz
  • Verbesserung: Optimierungen zur DNS-Auflösung
  • Verbesserung: Registrierung bei MyFRITZ! (myfritz.net) auch ohne Aktivierung des MyFRITZ!-Internetzugriffs möglich, unter Internet > MyFRITZ!-Konto
  • Verbesserung: SHA-2 unterstützung für VPN Verbindungen
  • Verbesserung: Wirksamkeit des Filters für Port 25 (ungesicherter E-Mailversand) erweitert auf den Gastzugang (WLAN/LAN)
  • Änderung: Verbindungen an 1&1-Anschlüssen nun auch mit Internet-Protokoll Version 6 (IPv6- und IPv4 Dual Stack)
  • Änderung: Verbindungen an Vodafone-Anschlüssen nun auch mit Internet-Protokoll Version 6 (IPv6- und IPv4 Dual Stack)
  • Änderung: Internetzugangsart “vorhandener Zugang über WLAN” unterstützt auch unverschlüsseltes WLAN
  • Änderung: Kindersicherung unterscheidet nicht mehr zwischen Windows-Benutzern
  • Änderung: In der Kindersicherung für Internetnutzung gesperrte Geräte über VPN erreichbar
  • Änderung: Internetanbieter “GMX” entfernt
  • Änderung: Registrierung von FRITZ!Box-Geräten im IP-Client-Mode (etwa bei Anschluss an bestehendem Netzwerk) bei myfritz.net möglich
  • Änderung: Zertifikat durch letsencrypt.org signiert (für MyFRITZ!-Adressen)
  • Behoben: Meldung “Default-Benutzer existiert bereits” beim Einrichten der Kindersicherung
  • Behoben: mögliche Umgehung der Zeitbeschränkung in der Kindersicherung
  • Behoben: Umgehung der Kindersicherung bei bestimmten gesperrten Seiten
  • Behoben: Die LAN-Anschlüsse bei der VPN LAN-LAN-Kopplung sind vertauscht
  • Behoben: VPN Interoperabilität verbessert
  • Behoben: VPN-User-Verbindungen werden nicht in der Heimnetzübersicht angezeigt
  • Behoben: MyFRITZ! FTP-Links korrigiert.
  • Behoben: MyFRITZ!-Freigabe oder Gerät mit MyFRITZ!-Freigabe unter Umständen nicht löschbar
  • Behoben: Fehler bei Eingabe einer bereits vergebenen IP-Adresse für ein neues Gerät für Portfreigaben
  • Behoben: Keine IPv4-Portfreigaben für Geräte mit IPv6-Interface-ID beim IPv4-Internetzugang ohne IPv6
  • Behoben:IPv6 NAS-Freigabelink nicht nutzbar
  • Behoben: Google DynDNS-Dienst nicht unterstützt
  • Behoben: Statische IP-Adresse mit /31-Netzmaske nicht möglich.
Heimnetz:
  • Behoben: mögliche Fehlermeldung (Fehlercode 1) bei manueller Vergabe einer IP-Adresse in den Geräte-Details
  • Änderung: Verschiebung des Bereichs Verbindungs-Statistik für das Powerline-Netz aus dem Netzwerkgeräte-Details in den Bereich Inhalt>FRITZ!Box-Support
WLAN:
  • Verbesserung Anzeige des Frequenzbands auf Seite WLAN / Funkkanal in Auflistung der ‘anderen Funknetze in ihrer Umgebung”
  • Verbesserung Ändern der SSID im WLAN-Assistenten der Ersteinrichtung verbessert
  • Behoben Anzeige von Störquellen auf Seite WLAN / Funkkanal in Auflistung der ‘Belegung der WLAN-Kanäle”
  • Behoben In der Betriebsart Repeater wird die gesamte Netzwerkumgebung der Basisstation angezeigt
Sicherheit:
  • Änderung Die nicht empfohlene Option “Kennwortlose Anmeldung” an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche erfordert nun einen Tastendruck an der FRITZ!Box
Diagnose:
  • Verbesserung Funktionsdiagnose zeigt Speichermangel für die Ablage von Fax- und Sprachnachrichten bei vollem USB-Speicher
  • Änderung Anzeige des Ports für Diagnose & Wartung
System:
  • NEU Zusätzliche Bestätigung von bestimmten Änderungen können nun auch mit dem google Authenticator vorgenommen werden
  • Verbesserung Auto-Update-Seite überarbeitet
  • Verbesserung Ereignisprotokoll auf dem Mesh Master enthält zusätzlich alle Ereignisse der anderen FRITZ!Geräte im WLAN Mesh
  • Verbesserung Push Service sendet Mail nach dem Update mit zusätzlichen Informationen zu Version und Updateverlauf
  • Verbesserung Push Service Änderungsnotiz erweitert um die Information zur Anmeldung eines neuen DECT-Gerätes
  • Verbesserung Push Service Änderungsnotiz zu neuen Geräten im Heimnetz erweitert um Information zu neuen Mesh Repeatern
  • Verbesserung Push Service-Mail “Neues FRITZ!OS” erweitert um die geplante Updatezeit bei Auto-Update
  • Verbesserung Zeitsynchronisation (NTP) nach Interneteinwahl optimiert
  • Verbesserung Zustimmung zu “Wartung und Diagnose” beinhaltet keine Erlaubnis zu Software-Updates
  • Verbesserung vereinfachte Darstellung für die WLAN-, LAN- und WAN-Einrichtung im Bereich Anschlüsse des Menüs Übersicht
  • Verbesserung Übersicht der Push Services überarbeitet
  • Änderung Der voreingestellte Benutzer “ftpuser” kann aus Sicherheitsgründen nicht mehr für den Zugang aus dem Internet freigegeben werden.
  • Änderung Bei FRITZ!Box Benutzern, denen der Zugang aus dem Internet erlaubt wird, darf das Kennwort nicht dem Benutzernamen entsprechen.
  • Änderung Die Sicherheit neu vergebener Kennwörter muss mindestens mit “mittel” bewertet werden, um diese setzen zu können.- Verbesserung Zusätzliche Bestätigung für das Anlegen von VPN-Verbindungen.
  • Änderung Zusätzliche Bestätigung für das Anlegen von VPN-Verbindungen.
USB:
  • Verbesserung Hinweismeldung auf mögliche Beeinträchtigung von FRITZ!Box Funktionen bei Löschen von Inhalten des FRITZ!Ordners
  • Behoben Systemordner werden nicht mehr für den FRITZ!Mediaserver indexiert
USB/UMTS:
  • Behoben Internet über Mobilfunk in Ersteinrichtung nicht bei allen erkannten Mobilfunk-Sticks angeboten
 
Zuletzt bearbeitet:

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Genau das ist der Flaschenhals. Leider kommt man via WLAN im 2,4 GHz-Band auch nur auf eine Nettorate von 100Mbit bei der 4020. Aber als Accesspoint oder Repeater ist die 4020 gut zu gebrauchen.

VG
 

Tom H

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat jemand hier mit diesem Update auch WLAN-Probleme bekommen? Hab sie schon auf die Werkseinstellungen zurück und neu eingerichtet. Die Probleme blieben leider bestehen.

Die Probleme äußern sich so:
- deutlich reduzierte Reichweite
- WLAN ist sporadisch auch in Routernähe nicht vorhanden
- Lässt Endgerät nicht ins WLAN wg. falschen Passwort.
 

aL4oA2

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hat jemand hier mit diesem Update auch WLAN-Probleme bekommen? .... Zitat gekürzt by stoney
Stelle ähnliche WLAN Probleme seit dem Update auf 7.01 fest. Dies betrifft alle Endgeräte im Haus.
Zu den oben genannten Problemen kommt bei uns noch hinzu, dass man sporadisch ganz aus dem WLAN rausfliegt und die Neuverbindung dann meistens scheitert, obwohl die SSID mit guter Signalstärke anzeigt wird.

In unserem Fall hängt die 4020 hinter einer Fritzbox 7490 im Modus "Internet-Router als IP-Client" via LAN. Bei der 7490 ist WLAN deaktiviert.
Habe auch schon mit den neuen Mesh Einstellungen herumgespielt (Master / Repeater) aber bisher kein Erfolg.

Aber gut zu lesen, dass wir nicht die einzigen mit dem Problem sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,798
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83

aL4oA2

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Häkchen ist bei uns nicht gesetzt.
 

Tom H

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Zu den oben genannten Problemen kommt bei uns noch hinzu, dass man sporadisch ganz aus dem WLAN rausfliegt und die Neuverbindung dann meistens scheitert, obwohl die SSID mit guter Signalstärke anzeigt wird.
Hatte vergessen das aufzuführen, das war bei uns auch der Fall. Die Geräte haben dann zur Neueinhaber des WLAN-Passworts aufgerufen was dann trotzdem scheiterte. Erst in nächster Nähe zur 4020 war eine Wiederanmeldung im WLAN möglich.

In unserem Fall hängt die 4020 hinter einer Fritzbox 7490 im Modus "Internet-Router als IP-Client" via LAN.
Die 4020 lief hier auch nur als IP-Client hinter einem Arris TG3442 Kabelinternetrouter. PMF war ebenfalls nicht aktiv.

Ich bin dann erst mal in Ermangelung an Zeit per Recovery auf die 6.83 zurückgegangen. Hier lief alles wie erwartet einwandfrei. Da dann gewissermaßen eine 7590 unter dem Weihnachtsbaum lag, übernimmt diese hier nun den Job der 4020 (+Routing etc.). Letztere ist erst mal als Reserve ins Lager gewandert.
 

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Auch wenn es hier vielleicht nicht hingehört: Wird es auch eine 7.10 für die 4020 geben? Leider gibt es bisher nicht einmal eine Laborfirmware für die kleine. ich habe aber die Hoffnung nicht aufgegeben, weil selbst der "alte" Repeater 310 die 7.10 bekommen hat. Die 4020 war ja auch immer sehr spät mit Updates dran.

Bitte und Danke, AVM!
 

Tom H

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nein, leider keine 7.10 für die 4020. Nur noch Wartungsupdates auf Basis von 7.0x.
 

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Hallo Tom H.,

woher stammt diese Info? ist merkwürdig, dass die "alten" 310-repeater die 7.10 bekommen, die 4020 aber nicht. Wenn man jedoch die AVM-Strategie bzgl 7580 und 1750 DVB-C betrachtet, ist diese Entscheidung auch vorstellbar, aber nicht logisch.

Danke und ein schönes Wochenende

Tom X.
 

Tom H

Neuer User
Mitglied seit
10 Okt 2015
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Tom,

die Info hatte das SM-Team von AVM auf Twitter irgendwann mal in den letzten Monaten geschrieben. Hatte es eben versucht wieder zu finden, aber das ist wie bei Mark Z. ein Sauhaufen etwas wieder zu finden. Ist auf jeden Fall schon einige Wochen her.

Schönen Gruß
Tom

Edit sagt: Gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Danke. Wieder ein Stück Elektronikschrott...
 

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Danke. Wieder ein Stück Elektronikschrott...
wieso? ich nutz die doch auch und für meine zwecke vollkommen ausreichend. also bei mir hat die in der config noch ein langes leben ;-)

lg zorro
 

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
760
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Die 4020 hatte ich als Repeater mit einer 7490 im Mesh. Mit den Labors als auch der finalen 7.10 auf der 7490 gab es im Mesh-WLAN mit der 4020 und 7.01 nur noch Probleme. Habe dann die eigentlich eingemottete 7362 auf auf 7.10 upgedatet und damit die 4020 ersetzt. Seitdem hervorragende WLAN-Stabilität im Mesh. Mal sehen, was ich mit der kleinen mache. Vielleicht mal Open-WRT testen.

Schönes WE

Tom X.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,659
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,882
Beiträge
2,016,282
Mitglieder
348,981
Neuestes Mitglied
Weimaraner