FRITZ!Box 6660 Cable LAN 1 Anschluss defekt?

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Hallo zusammen,
leider muss ich feststellen, dass am LAN 1 Anschluss nur eine verminderter Datendurchfluss gegeben ist. Die Downloadraten liegen zwischen 90-800 Mbit (unterschiedliche Messungen zu verschiedener Zeit). Anfangs hatte ich immer stabile 940 Mbit gemessen. Mein Tarif ist Vodafone CableMax 1000. Die Box zeigt mir auch die volle Bandbreite in der Übersicht an. Im Speedtest von Vodafon ist die Geschwindigkeit zwischen Server und Modem auch normal (1096 Mbit). Nur zwischen dem Router und meinem Notebook kommen halt nur 90-800 Mbit zustande. Mit dem FRITZ!OS 7.14 konnte ich gar keine Verbindung zu meinem Notebook, dass eine 1 Gbit Karte hat, herstellen. Als ich die Beta neu eingespielt hatte war noch die volle Bandbreite vorhanden. Ein heutiger Werksreset brachte keine Verbesserung. An den LAN Anschlüssen 2, 3, 4, 5 ist die Übertragungsrate normal. Es scheint also so, dass der LAN 1 anschluss (2,5 Gbit) nicht richtig funktioniert.

Weiß jemand woran das liegen könnte?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,720
Punkte für Reaktionen
1,031
Punkte
113
Weiß jemand woran das liegen könnte?
Woher sollte das jemand wissen außer du selbst? Das könnte an deinem Notebook liegen, von dem niemand weiß, welches es ist, welches eine 1 Gbit Karte hat, von der niemand weiß, welche es ist.
 

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Das Notebook ist ein Aspire V 17 Nitro Black Edition VN7-791G. Die Karte ist eine Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet.
Sorry, dass ich das nicht angegeben hab.
[Edit Beiträge zusammengefasst - kein "Schieben" innerhalb von 24 Std]
Aktive Verb.JPGAnschlüsse.JPGStatus.JPG

Hier die Anschlussdaten der Box bzw. der Status der Verbindung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Ok. Schau ich mal nach einem neuren.
 

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Habe Kontakt zum AVM Support aufgenommen. Das Problem ist bekannt, aber zur Zeit gibt noch keine Lösung. Habe den von AVM geschickten Fragenkatalog beantwortet. Bin mal gespannt was jetzt kommt.

Zitat:

Das Verhalten ist zwar auch schon von anderen Rückmeldungen bekannt, die Untersuchungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen. Eine schnelle Lösung habe ich daher leider nicht.

Um die Analyse voranzubringen, wäre es nett, wenn Sie uns mit folgenden Informationen unterstützen:

Bitte schildern Sie mir das Verhalten mit der LAN-Verbindung Ihrer FRITZ!Box 6660 Cable nochmals detailliert anhand eines konkreten Beispiels.

Tritt das Fehlerbild dauerhaft oder sporadisch auf?

Gibt es einen bestimmten Auslöser, den Sie identifizieren konnten?

Gibt es eine Anwendung, die durch das Fehlerbild beeinflusst wird?


Desweiteren benötige ich folgende Angaben des eingesetzten Netzwerkgerätes, mit dem das Problem auftritt:

genaue Herstellerbezeichnung / Gerätetyp

Treiber, bzw. Firmware-Version

die MAC-Adresse des Adapters, der mit der FRITZ!Box verbunden ist

Welche Kategorie verwendet das Netzwerkabel (Cat5, Cat6, etc.) und wie lang ist dieses?

Wird eine feste Hausverkabelung genutzt oder ist das Kabel lose verlegt?

Ändert sich das das Verhalten, wenn Sie das beigelegte Kabel der FRITZ!Box verwenden?

Tritt der Fehler an jeder LAN-Buchse der FRITZ!Box 6660 Cable auf oder nur an einer einzelnen? Falls es nur an einer
LAN-Buchse auftritt, wie ist die genaue Bezeichnung an der FRITZ!Box?
 

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Andere Frage: Welchen Sinn hat es denn, einen Notebook mit einem 1GBit-Anschluss an einem 2.5GBit-Anschluss zu betreiben? Zumal du noch 4 andere 1GBit-Anschlüsse an der Box hast.
Schneller wird es auf keinen Fall ;)
[Edit Novize: Beitrag wieder hergestellt]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Weil ich alle Anschlüsse verwende.
 

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Die laufen an dem Lan 1 Anschluss. Ich kann aber die Geschwindigkeit mit den angeschlossen Geräten (Drucker 100 Mbit, 2 Kabelboxen je 1000 Mbit und 1 Fernseher 100 Mbit) nicht messen. An diesen Geräten reichen ja schon 100 Mbit aus um z.B. Filme zu schauen, oder Dokumente zu drucken. Ich habe mein Notebook an Lan 1 angeschlossen da dieser ja Abwärtskompatibel, 2500-1000-100 Mbit ist. da möchte ich schon die gesamte Bandbreite einer 1000 Mbit Kabelverbindung zu meinen Tarif CableMax 1000 haben.
 

feelfree

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
148
Punkte
43
Dein Notebook kann 1GBit/s, und jeder LAN-Anschluss an der Box funktioniert mit 1GBit/s. Du suchst dir aber den einzigen aus, der damit nicht vollständig funktioniert. Schließ stattdessen deinen Drucker da an, dann hast Du erstmal keine Einschränkungen mehr und Du kannst es wieder mit dem Notebook probieren, wenn AVM eine neue Firmware rausbringt.
 

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Ja, dass habe ich gemacht. Notebook hängt jetzt am Lan 2 Anschluss und alles ist ok.
 

feelfree

Mitglied
Mitglied seit
23 Apr 2012
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
148
Punkte
43
Ein Switch und damit zusätzliche Ausgaben für Hardware und Strom wegen einem Port, der eigentlich da ist, aber halt nicht richtig funktioniert, wäre ja sehr albern.
 

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Ein Switch und damit zusätzliche Ausgaben für Hardware und Strom wegen einem Port, der eigentlich da ist, aber halt nicht richtig funktioniert, wäre ja sehr albern.
Das sehe ich auch so.
 

James_VF

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2020
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Ein Switch und damit zusätzliche Ausgaben für Hardware und Strom wegen einem Port, der eigentlich da ist, aber halt nicht richtig funktioniert, wäre ja sehr albern.
ok, nur wie hast du es vorher gelöst?
[Edit Novize: Beitrag wieder hergestellt]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

papp56

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2016
Beiträge
149
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Laut AVM soll die neue Firmwareversion 7.20 das Problem des Tests ohne Paketbeschleunigung beheben. Zur Zeit wird das Problem noch untersucht. Wann es die neue FW Version geben wird steht in den Sternen.
 

Starshina

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2018
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Zumindest gibt es seit heute die Version 7.15 (Build 78740 laut JUIS Check ;) !), die einem über die Update-Suche in der Fritz!Box angeboten wird. Ich habe diese neue Version zunächst einmal "unfallfrei" installiert und werde sie jetzt testen! In Sachen Geschwindigkeit hat sich definitiv nichts verändert, ich bekomme nach wie vor so ziemlich das Maximum meines Tarifs!
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,062
Punkte
113
Laut AVM soll die neue Firmwareversion 7.20 das Problem des Tests ohne Paketbeschleunigung beheben.
Probiere doch mal die neue 7.15:
 

Statistik des Forums

Themen
242,279
Beiträge
2,178,617
Mitglieder
367,277
Neuestes Mitglied
Eltra
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.