FRITZ!Box 6890 LTE Release 07.21 vom 06.10.2020

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,621
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Habe ich mehrfach geschrieben, die 7.21 ist einfach fürn Eimer.

Für parallele Nutzung, VPN, usw. unbrauchbar.

Evt. mit 7.24 Labor zu Weihnachten?

Parallele Nutzung DSL+LTE geht, aber eher nicht mehr korrekt mit diversen FW Versionen. Kann sein dass sogar bis 06.83 zurück darfst, müsstest testen.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
401
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Kann ich so nicht sagen.

Parallele Nutzung klappt endlich sehr gut (klar, zwei IPs, aber das stört in keiner Weise).

Ich habe heute komplett DSL abgeschaltet. Ich war unterwegs und in einem öffentlichen W-LAN und das VPN on Demand ging einwandfrei.

Folglich bei mir:
VPN nur mit DSL geht.
VPN im Parallelbetrieb geht.
VPN nur mit LTE geht.

Kurzum: bisher läuft die 7.21 sehr (!) gut.

Meine Meinung, dass AVM uns Kunden verarscht, behalte ich aber bei. Das teuerste Produkt wird am schlechtesten mit Updates versorgt. Schämen sollte sich AVM dafür.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,621
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Bei mir geht VPN garnicht, und beim Speedtest bekomme ich kein LTE dazu, nur den DSL Speed. Lief früher besser, da hatte ich problemlos Speed bekommen von beiden Verbindungen.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
401
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Aber das kann ja nicht von User zu User so unterschiedlich sein?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,621
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Da sind viele Bugs, da wundert mich nichts bei AVM...

Eine Variante habe ich noch getestet, da war VPN von iPhone aus erreichbar und verbunden. Habe DSL als Fallback angegeben statt LTE.

Der will wohl immer Verbindung über LTE Schnittstelle bereitstellen, nur da kein Fallback Fall ist, ist FB nicht über LTE erreichbar.
 

Karl.

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Nutzen im Sinne von aktivieren ja, jedoch ist ganze bei mir eher ein Placebo Effekt ohne Mehrwert.
Aber immer noch besser als eine lahme 5000'er VRAM DSL Leitung :-(
Mir ist bei mit mit OS 7.12!! aufgefallen, dass der Placebo Effekt da ist, wenn die fritzbox gerade primär IPv6 DNS nutzt, wird gerade IPv4 DNS primär genutzt, ist es tatsächlich schneller als eine Verbindung...

--> Eventuell funktioniert VPN nur, wenn gerade IPv4 DNS genutzt wird oder son ...... bei der 7.21

Jede Firmware ist bei der 6890 eine Wundertüte, aber ich habe das 5000er Telekom DSL Profil und dank (nicht besonders gut ausgebautem Mobilfunk) stabil 10 bis 12 Mbits.
Allerdings wird AFAIK im Magenta und im Roten Netz praktisch alles, was Festnetzersatz ist, gedrosselt gegenüber Handynutzern.

Selbst wenn man sich mit Speedport anfreunden kann, bietet Telekom wohl zumindest beim XL Tarif praktisch Hybrid nicht an bei Buchung.
Aufgrund des älteren Modems des Speedport Pro (Plus), dass nur wenige CA Kombis kann, wird die Hybrid LTE (5) Option (die für SVDSL) nur bei ausreichend angebundenen nicht stark ausgelasteten Masten mit Band 7 + Band 3 in CA, die es eigentlich nur in Großstädten gibt, auf dem Land gibt es nur wenige Standangeboten. Für den Fall der nichtbuchbarkeit gibt's die Hybrid LTE Backup Option - Hybrid ohne Turbo -.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,482
Beiträge
2,077,266
Mitglieder
357,936
Neuestes Mitglied
NoName1979