FRITZ!Box 6890 LTE Release 07.21 vom 06.10.2020

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Naja, habe nach Berlin geschrieben, man wollte Supportdaten, seit dem sie die haben, ist Stille.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Möglicherweise ist das Problem wenn eine Seite IPv4 und die andere v6 für die priv. IP verwendet, nur als Gedankenanstoß für diejenigen mit Problemen gedacht.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
@Grisu_ IPv6 bei AVM VPN oder überhaupt bei IPsec? Habe ich etwas verpasst? Hast da neue Erkenntnisse? Wo und wie hast Erfahrung mit IPsec und IPv6?

Kenne es bisher nur bei openVPN wo es klappt.

@Karl. Sowas kenne ich zu genüge.

Edit: Ich habe mal geschaut, VPN wird wohl versucht über LTE aufzubauen, der Traffic Monitor zeigt immer beim Verbindungsaufbau dort paar Ausschläge an. Die Antwort kommt bestimmt beim DSL an, und so läufts wohl ins leere. Aber nur DSL klappt ja auch nicht...

Von Laune her würde ich einfach mit Hammer reinschlagen, paar Teelichter rein, und neue Halloween Deko... o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Cool down, war doch nur als Idee gedacht falls am DSL eben IPv4 ist und die LTE-Anbindung nur eine IPv6 bekommt, daß dann VPN event. nicht rund bzw. gar nicht läuft.
Oder das Problem nur bei jenen mit Dual-Stack auftritt und bei solchen mit IPv4 pur nicht.
Dahingehend könnte man die Anschlüsse vergleichen, da es bei manchen ja offensichtl. geht und bei anderen nur anfangs oder gar nicht.
Oft sind es Banalitäten an denen man scheitert, ich schließe halt nie und überhaupt nichts aus wenn man das Ding (Firmware) nicht selbst geschrieben hat und selbst dann.
Dann halt nicht ...
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
@Grisu_
Ipv6 bei der 6890 über LTE ist, sofern man nicht LTE only nutzt, seit OS 7.9x 6.9x kaputt.

Keine Ahnung, wo das Problem liegt, aber AVM wird es hoffentlich herausbekommen und fixen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Meinst wohl 6.90 ;)

Vermute da wird ganze eher an 6850 LTE oder sogar 5G laufen, als an 6890. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
6850 LTE wäre von der 6890v2 ein krasses Downgrade
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Ich weiß, xx30 50 60 70 usw. sind eben abgespeckt an WLAN Antennen usw. ist ja nicht nur der S0 Bus welcher fehlt.

Daher sollten Kabelkunden ja auch eher 6591 nehmen und keine 6660 seiden haben wirklich nur Wifi 6 Geräte wo es ausgeglichen werden kann oder man den 2,5Gbit Port möchte.

Daher warte ich ja auch auf ernsthaften Nachfolger der 6890, die 6850 hat ja nichts außer ggf. besseres LTE Modem oder 5G Unterstützung, Rest eher gleich bis schlechter.

Daher wäre leider wirklich zu überlegen ne 7590 und LTE Stick für Fallback, da diese schneller und zuverlässiger durch AVM behandelt wird.
 

Karl.

Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Ne...
7170, 7270 gibt's ne 7370, 7470?
 

skiocink

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2018
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Möglicherweise ist das Problem wenn eine Seite IPv4 und die andere v6 für die priv. IP verwendet, nur als Gedankenanstoß für diejenigen mit Problemen gedacht.

Ich habe IPv4 für WAN und LTE.


Es ist sehr beleidigend, dass der teuerste Router derjenige ist, der später aktualisiert wird und schlechter als andere ist. Wenn ich zurückgehen könnte, würde ich es nie wieder kaufen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Bei mir sind die 2 Jahre leider auch schon vorbei um eine Wochen, bei Amazon kann man sowas sonst problemlos retournieren.

Wirkliche Alternativen gibt es auch kaum, mehr dazu dann besser hier.
 

bigbay

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Aber in einer Art "Hybrid Modus" lässt sich die FB noch nicht nutzen oder?

Da ich immer zwei IP's (LTE / DSL) erhalte oder sehe ich das falsch?

Viele Grüße
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Nutzen im Sinne von aktivieren ja, jedoch ist ganze bei mir eher ein Placebo Effekt ohne Mehrwert.

wenn es funktioniert dann wird zufällig über eine Verbindung ganze aufgebaut. Entsprechend wechselt die IP Adresse immer zufällig.
 

bigbay

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ja, dass ist wirklich nicht so schön.

Leider gibt es keine wirkliche Alternative zu dem Speedport Hybrid :-(
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Selbst wenn man sich mit Speedport anfreunden kann, bietet Telekom wohl zumindest beim XL Tarif praktisch Hybrid nicht an bei Buchung.

Bei Telekom Hybrid hättest aber auch nur eine IP, da beide Wege über nen Tunnel geroutet werden.

Normale SIM Karte in 6890 brauchst ja genug Datenvolumen, und unbegrenzt darfst meist nicht im Router betreiben.

Alternative wäre hier aus meiner Sicht nur ne 7590 mit LTE Stick, geht aber auch nur für Fallback, nicht parallel.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
43
Nimmst mir die Worte aus dem Mund!
Hab nur darauf gewartet, daß es jemand besser formuliert.
Ergänzend ist Hybrid auch nicht das Gelbe vom Ei, macht einerseits auch immer wieder mal Probleme und Ping(zeiten) sind zwangsläufig auch um einiges schlechter.
 

bigbay

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Alternative wäre hier aus meiner Sicht nur ne 7590 mit LTE Stick, geht aber auch nur für Fallback, nicht parallel.
Genau und das mit dem Fallback macht keinen wirklichen Sinn. LTE+DSL parallel wäre super aber das gibt kein Fritz Produkt her.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,680
Punkte für Reaktionen
405
Punkte
83
Doch, die 6890 kann es ja, aber dann besser mit der 7.13 FW oder sogar noch etwas älter.
 

bigbay

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Nimmst mir die Worte aus dem Mund!
Hab nur darauf gewartet, daß es jemand besser formuliert.
Ergänzend ist Hybrid auch nicht das Gelbe vom Ei, macht einerseits auch immer wieder mal Probleme und Ping(zeiten) sind zwangsläufig auch um einiges schlechter.
Aber immer noch besser als eine lahme 5000'er VRAM DSL Leitung :-(
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
236,547
Beiträge
2,078,303
Mitglieder
358,061
Neuestes Mitglied
goesa