[Fritz Box 7170] Wie Telefon richtig einrichten

Edge

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe daheim die Fritz Box 7170. An der Anlage sind 2 Analoge Telefone und 2 ISDN Telefone über den S0 Bus angeschlossen.
Bei eingehenden Anrufen über eine bestimme Internetnummer sollen nur die zwei Analogen Telefone klingeln. Das geht auch soweit ganz gut. Jetzt möchte ich aber einstellen, dass nach einer Verzögerung das Telefonat am internen S0 Bus klingelt. Also Paralellruf nach einigen Sekunden am internen S0 Bus.

Geht das oder ist das so nicht möglich? Was wäre als Alternative möglich?
Danke für eure Antworten
Edge
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48

Edge

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

also zumindest etwas geht jetzt. Nach ca 15 Sekunden wird das Telfon an Nebenstellen Nummer 50 weiter geleitet, allerdings hört dann ja mein Telefon auf Analoganschluss 2 auf zu klingeln. Ich würde gerne haben, dass es noch weiter klingelt und nicht aufhört. Geht das auch, das konnte ich noch nicht aus dem Dokument raus lesen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,151
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
also soviel ich weiß geht entweder Prallelruf oder RUL, beides geht nicht.

wobei da fällt mir ein, mach doch eine RUL auf eine VoiP-Rufnummer, die sodann erst den Prallelruf auslöst.

Anruf > Fon1 > nach 15sec. RUL auf VoIP-Rufnummer >> Parallelruf an die 50 sowie Fon1-1
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Bei meinem Telefon kann ich für verschieden Rufnummern einen verzögerten Ruf einstellen. Der Anruf wird sofort im Display dargestellt, erst nach Ablauf einer nicht zu beeinflussenden Zeit beginnt das Telefon dann zu klingeln. Das hat unter anderem den Vorteil, daß man auch den Ruf schon annehmen kann, wenn man das andere Telefon im Nebenraum schon klingeln hört, aber das eigene noch nicht. Man muß dann nicht erst auf die Rufweiterleitung warten. Zu finden ist dieser verzögerte Ruf unter den ISDN-Einstellungen. Vielleicht unterstützen Deine ISDN-Telefone auch eine derartige Funktion. Ich bezeichne soetwas immer als Sektretariatsfunktion, aber das ist kein standardisierter Begriff (wie z.B. die Apothekerschaltung), trifft die Funktion aber ganz gut. Auf alle Fälle würdest Du so die negativern Nebeneffekte einer Rufweiterleitung vermeiden.

Gruß Telefonmännchen
 

Edge

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich glaube das hat so nur einen kleinen Wert... ich werde mich eher danach schauen, dass ich das Gespräch dann wieder auf mein Telefon hole... das wird einfacher sein wie wenn ich dann voll die kompizierte Rufumleitung einstelle :)
Geht es, dass die das Gespräch wieder hole obwohl er weitergeleitet wurde? Wenn ja wie? Würde es auch gehen, dass ich ein angenommes Gespräch einfach weiter vermittle auf eine anderes Telefon?

Situation 1: Ich bin zu spät ans Telefon gegangen und es wurde weiter geleitet, wie kann ich es da holen?
Situation 2: Ich bin ans Telefon gegangen, möchte es aber an alle ISDN Nebenstellen weiterleiten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Edge schrieb:
Situation 1: Ich bin zu spät ans Telefon gegangen und es wurde weiter geleitet, wie kann ich es da holen?
*01 oder *02 je nach klingelnder Nebenstelle oder *09 global.
Edge schrieb:
Situation 2: Ich bin ans Telefon gegangen, möchte es aber an alle ISDN Nebenstellen weiterleiten?
R**50

Diese und noch viel mehr nützliche Telefoncodes findet man in den Anhängen des entsprechenden Telefoncode-Thread. Der ist übrigens hier im Forenbereich als "Wichtig" gepinnt. Nur mal so ganz nebenbei für alle Mitleser.

Gruß Telefonmännchen
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,164
Beiträge
2,030,830
Mitglieder
351,558
Neuestes Mitglied
hütte18