.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Box 7270 (ab v2) FRITZ!OS 05.51 (54/74.05.51) en-de-es-it-fr vom 29.05.2013

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von informerex, 29 Mai 2013.

  1. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,054
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    #1 informerex, 29 Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juni 2013
    Neue Features:
    Code:
    - Telefonbuch: aktuelle Kontakte immer und überall
    - Anrufbeantworter mit Zeitschaltung und Memos
    - MyFRITZ! jetzt als App und nur eine Anmeldung
    - FRITZ!OS macht Ihr Heimnetz fit für Smart Home
    - Neues für das Multitalent FRITZ!Fon
    - FRITZ!NAS: Inhalte mit Freunden teilen
    - Multimedia und Musik überall
    - Nutzer von WDS: bitte die Hinweise zum Update beachten
    
    Code:
    [B][U]Neue Funktionen und Verbesserungen in FRITZ!OS 5.51[/U][/B]
    
    Telefonie
    NEU: Suchfunktion für das Telefonbuch und Scrollen
    NEU: Online-Telefonbuch mit Gruppenauswahl für Google-Kontakte
    NEU: Anrufbeantworter als eigener Menüpunkt sowie auf der Startseite
    NEU: Hochladen von Ansagen für den Anrufbeantworter
    NEU: Zeitschaltung für den Anrufbeantworter
    NEU: Anzeigetext für Weckruf einstellbar
    NEU: IP-Telefone mit Option für Anmeldung aus dem Internet
    NEU: Expertenoption "Anmeldung immer über die Internetverbindung" pro Internetrufnummer
    NEU: GSM-Telefonie mit dedizierten Mobilfunk-Modems, auch automatisch bei Ausfall der VoIP-Verbindung
    Sprachqualität an analogen Festnetzanschlüssen optimiert
    
    Internet
    NEU: Zugangsdaten-Eingabe vereinfacht (Anbieterliste trennt nach ADSL bzw. VDSL)
    NEU: Neue Einstellmöglichkeit FRITZ!Box-Dienste für die Aktivierung von HTTPS 
    und FTP im Internet 
    NEU: Ausnahmeliste für IP-Adressen beim Filtern von Internetseiten
    NEU: Übersicht der Kindersicherung angeglichen an die Netzwerkübersicht vom Heimnetz
    NEU: Kindersicherung trennt nach Ablauf der Surfzeit sofort, auch bei laufender Verbindungen 
    verbesserte Darstellung von IPv6-Funktionen
    Kindersicherung Whitelist weniger restriktiv für verteilte Webseiten
    Internet Performance bei aktivierter Kindersicherung verbessert
    Versand von IPv4-Multicast mit lokalem Scope ins Internet verhindert 
    Korrektur für den Dynamic DNS-Anbieter DNS4BIZ
    Ping auf öffentliche IP-Adresse der FRITZ!Box aus dem LAN ist wieder möglich
    
    DSL
    NEU: Verbesserungen bei ADSL-Interoperabilität und Synchronistationsverhalten
    NEU: DSL-Spektrum-Grafik zeigt nun max- und min-Werte für die Leitungsqualität an
    
    WLAN
    NEU: komplett neue Repeaterfunktion zur Reichweitenverlängerung
    Achtung: Wenn Sie bisher WDS nutzen, lesen Sie bitte die Hinweise zu dieser Änderung bevor Sie das Update durchführen
    NEU: Übernahme der Nachtschaltungsparameter für Repeater
    verbesserte Stabilität und Performanceverbesserungen
    Blinkende WLAN-LED wenn im Repeatermodus nicht verbunden
    
    DECT/FRITZ!Fon: 
    NEU: Mediaplayer für Musikwiedergabe an FRITZ!Fon und externen Ausgabegeräten
    NEU: Unterstützung von Smart Home (FRITZ!DECT 200) 
    NEU: Eigene Memos im Anrufbeantworter speichern
    NEU: Navigation für Ereignis-Startbildschirm bei FRITZ!Fon MT-F *
    NEU: Annahme von Durchsageverbindungen von anderen Handgeräten *
    NEU: Einstellung des Weckerklingeltones/Internetradio am Handgerät*
    NEU: konfigurierbare Favoriten 
    NEU: Kompatibilität mit Webradiostationen verbessert
    NEU: Telefonbuch ermöglicht Suchen nach Vor- und Nachnamen
    Behoben: Tastensperre nicht mehr deaktivierbar bei Webradio + eingehender Anruf
    
    Heimnetz
    NEU: Neuer Anwendungsbereich Smart Home erweitert das Heimnetz
    NEU: Smart Home Steuerung per Browser von Zuhause und Unterwegs über das Internet
    NEU: Integration der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200 in das FRITZ!OS**
    NEU: FRITZ!DECT 200 manuell und automatisch schalten, aus dem Heimnetz und von Unterwegs 
    NEU: FRITZ!DECT 200 misst den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Geräte
    NEU: FRITZ!DECT 200: Alle Infos zu Status und Energieverbrauch per Mailversand
    NEU: Anzeige von Verbindungsdetails in der Netzwerkliste für über Repeater/Powerline verbundene Geräte
    NEU: Eigener Zeitserver in der FRITZ!Box teilt Geräten im Heimnetz die aktuelle Uhrzeit mit
    Verbesserungen für die Darstellung von FRITZ!Powerline 
    Firmware-Update für angeschlossene FRITZ!Powerline-Adapter
    Anzeige der Geräte-Details erweitert
    Anzeige der LAN-Ports in der Netzwerkübersicht
    Ausnahmen für DNS-Rebind-Schutz jetzt einstellbar
    
    MyFRITZ!
    NEU: MyFRITZ!-Benutzer melden sich komfortabel mit nur einem Kennwort an MyFRITZ!, fritz.box und fritz.nas an
    NEU: Verbesserte MyFRITZ!-Startseite für Mobilgeräte, Integration von Smart Home
    NEU: Unterstützung für MyFRITZ! App (Android). Die App vereinfacht die Nutzung unterwegs
    NEU: MyFRITZ!-Freigaben für den einfachen weltweiten Zugang zu Heimnetzgeräten via Subdomainname
    NEU: Bei Neuanmeldung einer FRITZ!Box an myfritz.net wird der FRITZ!Box-Namen in die MyFRITZ!-Geräteliste übernommen
    
    Speicher(NAS) und USB
    NEU: Einfache Freigabe von Dateien und Ordnern über einen Freigabelink
    NEU: Unterschiedlicher Freigabeordner und Schreib-/Leserechte für jeden FRITZ!Box-Benutzer
    NEU: Datei Up- und Download nun ohne Java realisiert, Kompatibilität zu HTML5-fähigen Browsern (PC, Mac, iOS, Android, ...)***
    NEU: USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden
    Verbesserungen bei USB-Geräteerkennung und -Kompatibilität
    
    Mediaserver
    NEU: mit FRITZ!Fon Musik vom Mediaserver abspielen*
    NEU: Verbesserte Formatunterstützung (FLAC, M4A)
    NEU: Sofortindexierung von Mediendateien in besonders markierten Ordnern ****
    
    
    System
    NEU: Startseite erneuert, schneller Zugang zu Sprachnachrichten und Konfortfunktionen
    NEU: FRITZ!Box-Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungen für Einrichtung, Telefonfunktionen und FRITZ!NAS
    NEU: Push Service sendet eine Mail, wenn neue Firmware verfügbar ist
    NEU: Anzeige der Sprachnachrichten auf der Startseite rechts unten
    NEU: FRITZ!Boxname wird als Absendername für die Push Service-Mails vorbelegt
    NEU: Hinweis auf aktive Gespräche vor dem Firmware-Update
    verbesserte Performance der Benutzeroberfläche
    Speicheroptimierungen und verbesserte Stabilität
    Übernahme der Einstellungen erweitert um IPv6-Einstellungen und alternative DNS-Server
    Probleme mit der Kindersicherung nach Wiederherstellung alter Einstellungen beseitigt 
    Apps/TR-064: Anrufliste enthält aktive Gespräche
    Kompatibilität zu diversen Mailservern beim PushService verbessert 
    Cacheprobleme bei Einstellungen in der Zeitsteuerung der WLAN-Nachtschaltung und im WLAN-Scan
    Komfortfunktionen auf der Startseite erweitert um Informationen zum LAN-Gastzugang und SmartHome
    Gültigkeit der Anmeldung an der Benutzeroberfläche auf eine Stunde verlängert
    LAN-Einstellungen ins Heimnetz verschoben
    Energiemonitor Statistik vereinfacht 
    bei Namensänderung in der Heimnetzübersicht bzw. Trennung des Onlinespeichers keine unnötige Push Service Mail
    
    
    Mobilfunk
    NEU: Option zum Anmelden von Internetrufnummern über die mobile Internetverbindung
    NEU: USB-Tethering - Internetzugang der FRITZ!Box über ein per USB-Kabel angeschlossenes Android Smartphone
    NEU: intelligente Mobilfunk-Modemerkennung
    Code:
    [Firmware-Informationen]
    Firmware         =  FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_16.en-de-es-it-fr.54.05.51.image
    Firmware-Größe   =  15.626.240 Bytes (15.260 kB, 14,9 MB)
    Firmware-Datum   =  29.05.2013 20:58:19
    Firmware-md5     =  0xad5612eef0b8a0600d3694c9b2745a12
    Kernel.image     =  kernel.image
    Kernel-Größe     =  14.914.960 Bytes (14.565,4 kB, 14,2 MB)
    Kernel-Datum     =  28.05.2013 12:14:48
    Kernel-md5       =  0xf9a99723abac71c05618d02439b95987
    Gedacht für Box  =  Fritz_Box_7270_16
    Installtype      =  ur8_16MB_xilinx_4eth_2ab_isdn_nt_te_pots_wlan_usb_host_dect_61056
    Versionsinfo     =  54.05.51
    Checkpoint       =  r25395
    Brandings        =  avme
    Annex            =  kein Annex (Multi-Annex)
    Erstellt mit ruKernelTool, V0.6.2.17 beta am 29.05.2013 21:09:03
    Code:
    [Firmware-Informationen]
    Firmware         =  FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.en-de-es-it-fr.74.05.51.image
    Firmware-Größe   =  15.656.960 Bytes (15.290 kB, 14,9 MB)
    Firmware-Datum   =  29.05.2013 21:05:14
    Firmware-md5     =  0x9c41b236d8b938df09106d6a2c7bb2ba
    Kernel.image     =  kernel.image
    Kernel-Größe     =  14.952.398 Bytes (14.602 kB, 14,3 MB)
    Kernel-Datum     =  28.05.2013 12:16:54
    Kernel-md5       =  0x09cbf3926c193032152dc93e53dfc61b
    Gedacht für Box  =  Fritz_Box_7270plus
    Installtype      =  ur8_16MB_xilinx_4eth_2ab_isdn_nt_te_pots_wlan_usb_host_dect_plus_55266
    Versionsinfo     =  74.05.51
    Checkpoint       =  r25395
    Brandings        =  avme
    Annex            =  kein Annex (Multi-Annex)
    Erstellt mit ruKernelTool, V0.6.2.17 beta am 29.05.2013 21:08:44
    FRITZ!OS 5.51 (74.05.51) (URL-lt. RSS-News)
    FRITZ!OS 5.51 (54.05.51) (URL-lt. RSS-News)

    FRITZ!Box 7270 Firmware Austria/Schweiz Edition FRITZ!OS 5.51 (54/74.05.51 (URL inkl. Frame lt. Homepage-DL-News)
    /edit: da URL angepasst wurde, die vom ftp/Server direkt
    FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_16.en-de-es-it-fr.54.05.51
    FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.en-de-es-it-fr.74.05.51
     
  2. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,608
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist die Austria/Schweiz-Version!
     
  3. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. devdev

    devdev Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2013
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich würde eher noch etwas abwarten, die Verlinkung liefert trotzdem eine Firmware für die Austria/Schweiz-Version!
     
  5. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,608
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    #5 SnoopyDog, 29 Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2013
    Das Changelog ist fast identisch mit der x.05.50 vom Januar. In dieser Version fehlen laut Changelog sogar ein/zwei Funktionen.

    Dafür hat die .51 im Changelog


    NEU: USB-Tethering - Internetzugang der FRITZ!Box über ein per USB-Kabel angeschlossenes Android Smartphone

    was ich bei der .50 nicht finden kann. Kann ganz praktisch sein, wenn das DSL spinnt...

    Ist nur die Frage, ob auch die DECT-Fixes der inoffiziellen Beta-Version für die 7270 v3, welche ich derzeit verwende, enthalten sind
     
  6. stronzo46

    stronzo46 Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dez. 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Genau das frag ich mich auch gerade! Wo sind die Neuerungen zur 5.50? Die sind wirklich marginal und sogar weniger?!
     
  7. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,686
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Neuerungen darfst Du nicht im Vergleich zur (deutschen Annex-B-) 05.50 suchen, sondern mit der bisher aktuellsten (internationalen Annex-A-) Version 05.22 (bzw. ..23) - und da sind die Änderungen höchst umfangreich - ob auch immer praktisch lass ich mal dahingestellt.
     
  8. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,608
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Checkpoint ist r25395
     
  9. hagi88

    hagi88 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde die FW nur auf dem FTP-Server.
    fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7270_v3/firmware/english/FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.en-de-es-it-fr.74.05.51.image
     
  10. technologisch

    technologisch Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #10 technologisch, 2 Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2013
    Faxfunktion unbrauchbar!

    Leider gibt es mit dieser Version die gleichen Probleme mit der Faxfunktion wie mit der 74.05.50. Der Faxempfang über das interne Fax bricht ständig ab, ebenso das Senden über Fritzfax. Werksreset, PoR und das Neuformatieren des USB-Sticks haben nichts gebracht. Versuche ohne Stick, mit reiner E-Mail-Weiterleitung, waren ebenfalls erfolglos. Damit ist sie für mich auch genau so unbrauchbar wie die 74.05.50. Also wieder zurück zur 74.05.23 - da funktioniert alles einwandfrei.

    Die 74.05.23 deshalb, weil auch mit der nationalen 74.05.22 das Faxen nicht mehr funktioniert. Es ging seltsamerweise mal. Vermutlich hat irgend ein Update auf meinem Rechner die Funktionalität zwischen der Firmware und Fritzfax dann kaputt gemacht. Ehrlich gesagt ist mir das ein Rätsel, weil es zwischen der 22 und 23, in Bezug auf die Faxfunktion, keinen Unterschied geben sollte.

    Das Update wurde mir übrigens über das Webinterface angeboten.
     
  11. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 Feuerwehr, 3 Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3 Juni 2013
    Das macht keinen Sinn. Am internen Faxempfang sind weder Fritzfax noch Dein Rechner beteiligt.
    Mir wird das Update nicht angeboten über das Webinterface, was auch richtig sein dürfte. AVM hat die Verlinkungen im Downloadbereich der Website korrigiert.
     
  12. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,529
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    BTW die Firmwares von 7270v2+3, 7390 etc. etc. deutsch_a-ch und english sind seit langer Zeit (pro Box) immer identisch.
     
  13. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,054
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    evtl. T.38 de-/aktvieren
    hier solltest mal screenshot von Pik.Tool (siehe Signatur evtl. hochladen)

    beides steht jedoch nur in wenigen Punkten im Zusammenhang (bspw. Qualität-Internet schlecht, T.38 aktiviert obwohl Anbieter nicht unterstützt usw.)
     
  14. technologisch

    technologisch Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    T.38 wird von Easybell unterstützt und ist auch aktiviert. Ehrlich gesagt habe ich schon lange keine Lust mehr zum Testen und Herumprobieren. Ich werde eben bei der 74.05.23 bleiben müssen. Da funktioniert ja das Senden und Empfangen einwandfrei. Seit der 50er kann ich mir selbst auch keine Faxe mehr senden, da entweder das interne Fax oder Fritzfax, oder auch beide, sofort auflegen, wenn das interne Fax seine Kennung gesendet hat.

    Dass der interne Faxempfang weder mit Fritzfax noch mit anderer Software, bzw. dem angeschlossenen Rechner, etwas zu tun hat, war mir klar und war auch nicht so gemeint. Wegen der plötzlich und dauerhaft aufgetretenen Disfunktion von Fritzfax unter der 74.05.22 hatte ich damals Kontakt zu AVM. Sie hatten mir allerdings mitgeteilt, dass sich mit der damals in der Entwicklung befindlichen 74.05.50 in Bezug auf die Faxfunktion (Senden und Empfangen) soviel ändern wird, dass eine Fehlersuche/-Analyse nicht mehr sinnvoll sei (sinngemäß).
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,054
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    wer sagt das? insbesondere dass es fehlerfrei läuft? mit solch Behauptungen steht man sich selbst im Weg und es kostet einen nur Nerven und Zeit
    wenn ich bspw. hier (+folgende) schaue, dann hat man mit einem klick div. Probleme weg

    man sollte gerade bei Internetprotokolle/Codecs flexibel sein und entsprechend testen bzw. auf Standard reduzieren, wobei es sich aber auch täglich ändern kann.
    der switcht von herkömmlicher Technologie auf die neu, funktioniert einfach nicht fehlerfrei und daher besser die Anbieter und Technologie-Partner ständig nach.
     
  16. technologisch

    technologisch Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich kann dazu nur sagen, dass es bei gleicher Konfiguration mit der 74.05.23 einwandfrei läuft. Die äußeren Umstände werden durch die 74.05.51 ja nicht verändert. Weshalb sollte ich also plötzlich T.38 deaktivieren müssen? Sicher, ein Versuch hätte nichts gekostet, aber der war schon bei der 74.05.50 erfolglos, und da hatte ich so einiges versucht. (Z. B. mit dem FBeditor die manuelle Einstellung der Paketpriorisierung, wie sie früher in den Telefonieeinstellungen möglich war; Werksreset; PoR; AVM-Recoverytool; RuKernelTool).

    Zu T.38 bei Easybell folgendes Zitat: "Bitte deaktivieren Sie nicht T.38 in Ihrer Fritz!Box, sie können ohne diese Funktion nicht mehr über easybell faxen." (Quelle)

    Dennoch ein Danke für Deine Versuche zu helfen.
     
  17. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,015
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    Zu T.38 bei Easybell folgendes Zitat: "In den allermeisten Fällen ist die Faxübertragung mit T.38 richtig. Sollten Sie aber Probleme mit dem Senden und Empfangen von Faxen haben, dann versuchen Sie auch einmal, diesen Haken rauszunehmen." (Quelle)
     
  18. technologisch

    technologisch Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Na und?!

    Das ändert aber nach wie vor nichts an der Tatsache, dass es bei gleicher Konfiguration mit der 74.05.23 einwandfrei läuft. Die äußeren Umstände werden durch die 74.05.51 ja nicht verändert. Weshalb sollte ich also plötzlich T.38 deaktivieren müssen? Sicher, ein Versuch hätte nichts gekostet, aber der war schon bei der 74.05.50 erfolglos, und da hatte ich so einiges versucht.

    Also, Hauptsache mal wieder sinnlos widersprochen.
     
  19. chilango79

    chilango79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Apr. 2010
    Beiträge:
    1,840
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Haben sie es probiert?
    Nein?
    Probieren sie es!
    Offensichtlich haben sie nur das Problem.
    Geisterfahrer? Wieso einer, fast alle ;)
     
  20. technologisch

    technologisch Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Seit Einführung habe ich die Faxfunktionen (interner Empfang & senden mit Fritzfax) intensiv & häufig getestet und AVM mit teils monatelanger Kommunikation Fehlerbilder erläutert, die dann glücklicherweise behoben wurden. Dazu habe ich aber schon lange keine Lust mehr. Meine Zeit ist mir dafür auch zu schade. Große & langjährige praktische Erfahrung mit der Faxfunktion (interner Empfang & senden mit Fritzfax) der Fritzbox habe ich also. Außerdem hatte ich es mit der 74.05.50 probiert.

    Damit ist das Thema für mich erledigt und das Abonnement des Threads gelöscht!