.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Box 7270 Labor-Firmware xx.05.07-20651 vom 16.09..2011

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Wotan-Box, 16 Sep. 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,471
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Verbesserungen in der Version xx.05.07-20651
    • DSL: neuer DSL-Treiber
    • WLAN: Priorisierung für Sprachdaten bei Verwendung von FRITZ!App Fon*
    • System: Benutzeroberflächen "fritz.box" und "fritz.nas" für den Zugriff von Mobilgeräten optimiert
    • System: automatischer Fehlerbericht an AVM (abschaltbar unter fritz.box/html/support.html)

    * Hinweis: Die automatische Sprachdaten-Priorisierung bei Gesprächen über FRITZ!App Fon erfordert folgende Mindestversionen von FRITZ!App Fon:
    - iPhone/iOS: FRITZ!App Fon 1.6.0
    - Android: FRITZ!App Fon 1.56


    >>>Download<<<
     
  2. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallöchen,

    ich hab diese Version einmal auf die FB7270v3 (meine DSL-Box) aufgespielt. Das Update verlief auf Anhieb ohne Probleme. Hab noch nix verlorengegangenes entdeckt...

    Von der Benutzeroberflächen-Optimierung für Mobilgeräte (ich hab ein Samsung Wave II) bin ich schon jetzt sehr begeistert, es funktioniert prima und der Seitenaufbau ist intern wie extern sehr schnell und flüssig. :D

    DSL-Version ist 1.52.51.41
     
  3. chrisdn2010

    chrisdn2010 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    #3 chrisdn2010, 16 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24 Sep. 2011
    Nach dem letzten Update vom 07.07.2011 fällt AVM nichts besseres ein, als neue DSL Treiber (???),
    und ein paar kleinere Goodies, d.h. letztendlich wurden alle Support-Berichte (letzte User Threads nach
    Update 54.05.05 & letztes Labor) aller fleißigen Tester & "Berichterstatter" hier aus diesem Forum
    einfach ignoriert. Schade!

    Nun zur Labor:

    Update lief erfolgreich, DSL Sync stabil, keine Verbesserung, keine Verschlechterung, sehr hohe CPU Auslastung
    - nahezu 100 % konstant seit dem Update, wahrscheinlich durch "automatischer Fehlerbericht".

    Telefonie:

    - MT-D und MT-F finden die Basis nicht mehr - Geräte in der GUI manuell gelöscht und neu hinzugefügt
    merkwürdiges Verhalten bei Anmeldung: tippt man die PIN ein und bestätigt mit OK passiert erst
    einmal gar nichts - man wartet einpaar Minuten dann geht es ...

    - Anrufbeantworter geht nicht mehr - in der GUI deaktiviert & wieder aktiviert, neuen intrg. AB eingerichtet -
    ohne Erfolg, der AB reagiert nicht mehr, versch. Rufnummern (MSN) ausprobiert

    - integr. Fax : gleiches Problem wie beim AB, ruft man die Faxnummer an, hört man nur ein Freizeichen,
    keine Antwort der FB, Faxversand über Fax4Box ebenfalls ohne Funktion

    - Klingeltöne MT-F, eigene MP3 werden nicht mehr abgepielt, nur noch ein fürchterlicher AVM Standardton
    zu hören ( Einstellung "eigner Klingelton" im MT-F Menü und Klingelton-Zuweisung in der FB Gui erfolglos...)

    - Telefonie / Anrufe : Anrufe werden nicht mehr angezeigt

    Fernwartung

    - VPN Fernzugriff nicht mehr möglich - aktuelle IP bei dyndns.org wird angezeigt

    Internet

    - Nach dem Start des Rechners dauert es ca. 2-3 Minuten bis der Browser I-Net Seiten aufbaut,
    am Desktop (LAN) und an den Notebooks gleiches Verhalten - war vorher definitiv nicht der Fall.

    System

    - CPU Last bei derzeit konstant 90 %

    WLAN:

    - immer noch erhebliche Probleme mit WLAN und INTEL AGN6200 - alle paar Sekunden wird
    die Verbindung getrennt und auch sofort wieder hergestellt ...

    Mediaserver:

    - Problem mit Ordnerinahlten weiterhin vorhanden, viele Dateien werden nicht angezeigt,
    und MP3 werden immer noch nicht abgespielt ( Fotos und Videos sind ok... )



    VG
     
  4. audiopro

    audiopro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Wie kommst Du zu der Annahme, das AVM nichts besseres einfällt ? Für die Lösung ALLER Probleme bedarf es etwas mehr Zeit, also übe Dich bitte in Geduld. Die an AVM übermittelten Feedbacks werden zwar nicht alle beantwortet, aber definitiv auch nicht ignoriert.
    Bzgl. der laborfreien Zeit bedenke bitte, das Urlaubszeit war.
    Zu Deinem Problem mit der CPU-Last: Diese liegt sicherlich nicht an dem "automatischen Fehlerbericht". In der log-Datei siehst Du, ob und wann dieser Bericht versendet wurde.
     
  5. wm20320

    wm20320 Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Endlich hat sich bei den Klingeltönen was getan. Super! Und die nette Dame von AVM hat geschrieben, dass auch am Mediaserver gewerkelt wurde. Noch nicht getestet - aber Neugier ...
    Also von mir bekommt AVM schon mal ein fettes Lob vorab :)
     
  6. chrisdn2010

    chrisdn2010 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    ...Mediaserver:

    Kann ich leider nicht bestätigen, weder im Bereich FB7390 noch FB7270, viele Fehler bei Index/Ordneranzeige/Wiedergabe (über 16GB USB Stick Kingston-DataTraveler ) sind bei mir *noch* nicht behoben. Das betrifft bei mir z. Bsp. TV Geräte von Panasonic Modelljahr 2010 und Samsung TV Modelljahr 2011. Die Hoffnung stirbt zuletzt -)

    VG
     
  7. chilango79

    chilango79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Apr. 2010
    Beiträge:
    1,845
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sind die erweiterten DSL-Einstellungen wieder aktiviert?
     
  8. grundigboy

    grundigboy Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Allgäu/ Niederbayern
    Hallo,

    ich denke dies ist eine erste "Bugfixrelease" für die letzte 54/74.05.05. Schön, dass AVM gleich nach der Sommerpause was präsentiert. Ich bin ihnen jedenfalls sehr dankbar.

    Viele Grüße und ein schönes WE!

    grundigboy
     
  9. vicfontaine

    vicfontaine Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16

    Wenn man sich einige Postings - auch im Thread zur 7390 - ansieht hat AVM mehr geschraubt als das Changelog offenbart. Ich würde mich also mit Kritik erstmal zurückhalten... - der DSL-Treiber ist für genügend Leute essentiell...
    Einfach mal ausprobieren oder auf die nächste Final warten. Das wird kein New-Feature Release in erster Linie... es geht um BugFixing nach der Kernelumstellung.

    Seit wann ist das Changelog von AVM eine abgeschlossene Aufzählung?
     
  10. chilango79

    chilango79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Apr. 2010
    Beiträge:
    1,845
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    #10 chilango79, 16 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2011
    Hallo Jungs,

    noch einmal meine Frage.
    Ist bei dieser Laborversion die erweiterten DS-Einstellungen wieder aktiviert?
    Ist es eine DSL-Labor?

    Danke im voraus

    Chilango

    EDIT: ok. Grad mal die Screenshots zum Spektrum bei der 7390 angeschaut. Also kann man hier anscheinend wieder im Reiter Störsicherheit mit den Parametern spielen.
     
  11. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,241
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Nein, ist nur der "normale" bekannte Schieber.

    Ich hoffe nur, AVM hat auch die problematischen Siemens-Telefone (Verbindungsabbruch nach maximal zwei Minuten, z.B. beim C2) korrigiert.
     
  12. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Leider nein, wie schon im vorangegangenen Beitrag gesagt, das altbekannte "Pünktchen-Menü".

    Störsicherheit.jpg

    mfg
     
  13. audiopro

    audiopro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Nov. 2006
    Beiträge:
    1,346
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Das ist auch korrekt so, da dies keine DSL Laborfirmware ist.
     
  14. chehrlic

    chehrlic Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann jemand die DECT-Version verraten? Habe nämlich auch das Problem mit den Siemens Cx - Geräten aber habe ein Testverbot bekommen bevor ich nicht wenigstens einen Anhaltspunkt habe dass es ggf. gefixt ist :D
     
  15. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,241
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    #15 SaschaBr, 16 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16 Sep. 2011
    Dect-Basis: 3.48

    EDIT:

    Also scheint AVM auch hier etwas getan zu haben, bei der 05.05er-Final war das noch Version 3.34
     
  16. chehrlic

    chehrlic Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gegenüber 3.34 ist das ja ein großer Versionssprung - deshalb hab ich es jetzt mal installiert. Zwei kleine Testanrufe haben auch jeweils die erste Minute überstanden... *hoff*
    IPv6 war allerdings per Default deaktiviert - das war bei .88 nicht der Fall. Nach dem Aktivieren geht aber auch ipv6.google.com wieder korrekt.
    Downstream ist wie vorher immer noch bei ~13MBits, Upstream ist jetzt endlich bei 1148KBit mit etwas Luft nach oben anstatt wie vorher immer bei ~1050KBit - das war mir wichtig. Ob ich im Downstream jetzt 13 oder 15 MBit habe ist auch egal :)
     
  17. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,681
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also das mobile Interface ist von der Idee her natürlich absolut zu begrüßen. Hierfür wird es wahrscheinlich die nächste Freetz-Remove-Option geben, aber ich find's gut. Die Optik wird AVM sicher noch aufhübschen. Das neue Interface klappt auch, wenn man von außen hineinkommt (Fernwartung). Für alle iPhone-Abstinenzler hier eine Vorschau:
     

    Anhänge:

  18. juf

    juf Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Guten Tag,
    das Update hat bei mir leider die Anrufbeantworter gelöscht.
    Ansonsten bringt der DSL-Treiber ca. 1/2 MB mehr Download.

    Grüße
     
  19. FBBS

    FBBS Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir waren auch die Anrufbeantworter nach dem Update verschwunden.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass es jetzt unter System -> Energiemonitor -> Einstellungen die Option "Automatisch aktivieren / Green Mode" gibt. Standartmäßig waren alle LAN Anschlüsse (außer LAN1) auf diesem "Green Mode". Das hatte bei mir die Folge, dass diese PCs immer wieder "Aussetzer" bei der Netzwerkverbindung hatten.
     
  20. Projekt1

    Projekt1 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir waren zunächst auch die AB's weg, jedoch konnte ich sei einfach mit dem Telefon wieder aktivieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.