.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware 84.05.07-21372 vom 22.12.2011

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Wotan-Box, 22 Dez. 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,467
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Verbesserungen in der Version 84.05.07-21372

    • System: NEU - Push-Mail bei verpassten Anrufen und bei IP-Adresswechsel der FRITZ!Box einstellbar
    • System: alphabetische Sortierung der DynDNS-Provider
    • System: Absturz bei gleichzeitiger Koppelung zweier FRITZ!Boxen via LAN (ATA) und WLAN beseitigt
    • System: Stabilität unter Last erhöht
    • WLAN: Stabilität unter Last erhöht
    • WLAN: Anzeige der WMM-Eigenschaften korrigiert
    • WLAN: sporadisch auftretende Limitierung auf max 130 Mbit/s bei WDS behoben
    • WLAN: WDS-Dauerstabilität bei Client-Roaming verbessert
    • WLAN: zuverlässiger Start des WLAN-Moduls auch bei mehr als 30 eingetragenen Geräten im MAC-Adressfilter
    • Heimnetz: Hinweisfenster bei der Vergabe des FRITZ!Box Namens ergänzt
    • Heimnetz: doppelte und falsche Einträge in der Netzwerkübersicht bereinigt
    • Internet: Neue Einstellungen für Exposed Hosts und ping6 in den IPv6-Freigaben
    • Internet: Neue Einstellungen für die Zusammenarbeit mit weiteren IPv6-Routern im Heimnetzwerk
    • Internet: wiederkehrende Aussetzer bei aktiven Filtern für IPv6-Anwendungen beseitigt
    • Internet: automatisches Wake on LAN jetzt auch für IPv6-Zugriffe
    • Internet: regelmäßige Multicast-Aussetzer auf, von der Kindersicherung gesperrten Geräten beseitigt
    • Internet: Umgehung der Kindersicherungssperre durch Missbrauch einer freigegebenen IP-Adresse wird verhindert
    • Internet: Stabilität bei speziellen ATA-Modus-Einstellungen erhöht
    • DECT: Rufnummernfilter bei internationalen Nummern
    • Telefonie: Speicherleck behoben
    • Telefonie: Problem mit Umlauten und Sonderzeichen im Telefonbuch mit Google-Kontakten beseitigt
    • Speicher/NAS: Inhalte des internen Speichers aktualisiert (Werkseinstellungen erforderlich)
    • Speicher/NAS: Unterstützung für Kennwortänderung während der Nutzung von fritz.nas verbessert
    • Speicher/NAS: Korrektur bei den Zugriffsrechten auf den internen Speicher
    • UMTS: Sprachdienstunterstützung für Huawei K3765

    >>>Download<<<
     
  2. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    On-line-Update lief problemlos durch. Alle Einstellungen sind geblieben.
    Mal schauen, wie sich Punkt 1 des changelogs bewährt.
     
  3. DickS

    DickS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    1,854
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Bayern
    Update war problemlos. Jetzt mal schauen ob die WDS und WLAN Probleme weg sind :). Changelog lässt hoffen.
     
  4. JensemannWF

    JensemannWF Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #4 JensemannWF, 22 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2011
    "Telefonie: Problem mit Umlauten und Sonderzeichen im Telefonbuch mit Google-Kontakten beseitigt"

    Ein erster Test zeigt, daß aus Telefonbüchern mit Rufnummern des Formates +49 1234 5678 diese Nummern weiterhin nicht bei der Einrichtung einer Rufumleitung angezeigt werden.
    Lediglich Rufnummern des Formates 01234 4567 werden hier angezeigt.
    Vielleicht dauert die Umsetzung noch ein wenig, denn ich habe das erst vor einigen Tagen an AVM per Feedback berichtet.
     
  5. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,467
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Leider stürtzt die Box immer noch ab, wenn das MT-C den AB abhören will :-(
     
  6. Michael2009

    Michael2009 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2009
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Padenstedt
    hat jemand die neuen Funktionen schon getestet?
     
  7. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,003
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Michael2009,

    natürlich wurden alle neuen Funktionen schon getestet!
    Die AVM-Entwickler waren damit sogar so zufrieden, dass sie diese Software veröffentlicht haben.

    Joe
     
  8. Ilsanya

    Ilsanya Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Update hat bei mir problemlos funktioniert.

    "System: NEU - Push-Mail bei verpassten Anrufen und bei IP-Adresswechsel der FRITZ!Box einstellbar"

    Leider nur global nutzbar, besser wäre pro Nummer oder auch Telefoniegerät ein E-Mail-Empfänger :(
     
  9. 3949354

    3949354 Guest

    Hallo,
    Ist zumindest ein Anfang. Das wird bestimmt noch verbessert, hoffentlich mit einem separaten Service, nur für die Telefonie :)
     
  10. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,058
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    Einen kleineren Bug hab ich schon gefunden:
    Geht man auf Internet, Zugangsdaten, Anbieterdienste ist der Reiter DNS-Server verschwunden. Kommt aber wieder, wenn man auf einen der andere Reiter wechselt.

    Gruß
    Gerhard
     
  11. Ilsanya

    Ilsanya Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo hast du auf der Seite Zugangsdaten den Punkt Anbieterdienste?
     
  12. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,740
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    #12 oldmen, 22 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2011
    @gmeyer
    Das war aber schon bei den letzten zwei Labors genau so.


    @Ilsanya
    "Anbieterdienste" ist bei manchen Providern ausgeblendet (z.B. T-Online).

    btw: eine Signatur ist hilfreich und kostenlos ;)



    Durch das Update sind die Push-Ereignisse verändert worden!
    Hatte vorher z.B. DSL, aber keine Kindersicherung angehakt. Nach dem Update war Kindersicherung angehakt, aber DSL nicht!
     
  13. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,058
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    #13 Benares, 22 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2011
    hier ist der Punkt normalerweise zu finden:
     

    Anhänge:

  14. Michael2009

    Michael2009 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dez. 2009
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Padenstedt
    mein sync ist etwas schlechter geworden...von 16665kbit/s und 1.034kbib/s auf 15655kbit/s und 942kbit/s
     
  15. Eval

    Eval Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Bohmte
    Update ging problem los rüber per box automatisch geupdatet

    Leider keinen neuen dsl treiber somit bleiben die fehler am Infineon.
     
  16. Ilsanya

    Ilsanya Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @oldmen
    @gmeyer

    Alles klar habe auch T-Online ^^, bei Kabel Deutschland-Anschlüssen kenne ich die Option auch.

    Signatur hab ich auch kostenlos erstellt ;)
     
  17. PCMor

    PCMor Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Sys-Admin
    Ort:
    Dortmund
    #17 PCMor, 22 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22 Dez. 2011
    Ok. Update online. Keine rote LED, also problemlos.

    Aber dann...

    AVM hat die Zugangsarten bearbeitet; meine Box geht über LAN1 als IP-Client ins Netz, verteilt also als AP das Netz an ihre Clients, kümmert sich um VoIP und das Festnetz, macht den AB und Fax und dann noch NAS (lokal).

    Nach dem Update habe ich also erstmal ins Heimnetzwerk geschaut. Hatte (habe) das Problem, dass alle über den Switch der Box angeschlossenen Geräte als 'ungenutzt' angezeigt werden.
    War/ist immer noch so. Damn...

    Dann mal den Internetzugang betrachtet: hier hat die Box beim Update meiner Config nun eingestellt, dass ich über einen "anderern Internetanbieter" ins Web gehe (Menü 'Internet - Zugangsdaten - Internetanbieter'), sie hatte dabei die vorher eingestellten Down- und Up-Speeds vergessen und die manuelle IP-Adress-Vergabe unter einem weiteren Link ('Weitere Einstellungen') versteckt.
    Also erstmal die Datenraten manuell angepasst. Gespeichert. Wurde nicht übernommen...
    Neustart.
    Nochmal die Daten eingeben.
    Daten übernommen.
    Ok soweit.
    Dann entdeckte ich in der DropDownListe der Internetanbieter im oben genannten Menü den Eintrag 'Vorhandener Zugang über LAN'.
    "Hey", dachte ich, "das mach' ich doch!"
    Also kurzum mal aktiviert - und *schwupp* ging der Ärger los.

    Offenbar bedeutet dieser Eintrag, dass die Box als Router in einem bereits von einem weiteren Router gesteuerten Netz fungiert: plötzlich fing sie wieder an, munter DHCP-Adressen zu verteilen, war aber unter der von mir fest vergebenen Adresse nicht mehr erreichbar, sondern hatte sich ihrerseits eine Adresse des in meinem LAN aktiven DHCP-Servers gezogen - sämtliche DNS-Einstellungen inne Wurst, kein Fritz!AppFon funzte mehr, da die Box ja 'ne neue IP hatte - nerv :mad:

    Der Hammer kommt aber jetzt: ich habe dann also, nachdem ich die Box irgendwann wieder erreicht hatte, die Internetzugangseinstellungen wieder auf den Zustand nach dem Update geändert, Neustart gemacht, und wollte dann der Box wieder ihre von mir angedachte feste IP verpassen: NO WAY!

    Ich kann machen was ich will, es werden alle Eingaben geschluckt, aber einfach ignoriert.

    Hat mich jetzt 90 min. Zeit gekostet - und minnigens 3 weitere graue Haare... :(

    Und davon ab: die Anzeige im Heimnetz kann die Box immer noch nicht korrekt, wenn sie als IP-Client arbeitet: alle via RJ45 angeschlossenen Geräte werden als inaktiv angezeigt.

    Mann, so einen Käse hatte ich bisher echt noch nicht mit AVM: die Optimieren und Verbessern was das Zeug hält, aber offensichtlich nur für den Standardeinsatz als DSL-Router; was das Ding macht, wenn es als Client läuft, interessiert dort offenbar niemanden.

    Ärgert mich gerade echt ungemein.

    Wollte eigentlich mit meiner Tochter spielen, dann kam das Update und 10 min. Testen - Abend vorbei :(

    Naja, vor Weihnachten wird sicher nichts mehr kommen, werde also meinen DNS-Server und die App-Phones noch manuell ändern müssen.

    Danke, AVM...
     
  18. #50

    #50 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Berlin
    "System: NEU - Push-Mail bei verpassten Anrufen und bei IP-Adresswechsel der FRITZ!Box einstellbar"

    Sehr gut, das kann ich bei der aktuellen Unzuverlässigkeit von DynDns gut gebrauchen!
     
  19. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,058
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    Hallo PCMor,

    du hast Recht. Bei meinen Zweitboxen sehen die Zugangsdaten ziemlich besch... aus. Statt "Zugang über LAN1" steht nun alles auf "Andere Anbieter", "Externes Modem", "Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen" und die Einstellungen für Upstream/Downstream stehen auf 128/1024.
    Ich werde mal versuchen, die neue Philosophie zu verstehen.

    Gruß
    Gerhard
     
  20. Benares

    Benares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2006
    Beiträge:
    2,058
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Pfalz
    Ich versteh nicht, was AVM sich dabei gedacht hat. Wenn ich die Zweitboxen umstellen will von "Andere Anbieter" auf "Vorhandener Zugang über LAN" kommen folgende Dialoge. Ich möchte mich aber nich aussperren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.