[Info] FRITZ!Box 7390 Labor-Firmware Version 06.10-28585 vom 15.08.2014

valshare

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2004
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verbesserungen und neue Funktionen in FRITZ!OS 6.10-28585

DSL: Verbesserung - Fehlerkorrektur G.INP kompensiert Übertragungsstörungen auch für VDSL2-Vectoring

WLAN: Behoben - keine Übernahme fest eingestellter Kanäle im Repeater-Modus

Speicher/NAS: Behoben - In bestimmten Fällen wurden beim Download eines Unterordners Inhalte des darüberliegenden Ordners mit heruntergeladen. [Defect 6634]

Mediaserver: Behoben - Im Windows Media Player wurden keine Inhalte aus Google Play Music angezeigt.
Mediaserver: Behoben - Bei Abspielen von Musik aus dem Telekom Mediencenter wurde in den Audio Metadaten der Interpret nicht mit geliefert.

DSL-Version: 1.68.25.31
DECT: 4.63
 
Zuletzt bearbeitet:

Dolde

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2014
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Für Ihre FRITZ!Box wurde ein neues FRITZ!OS gefunden.

Installiertes FRITZ!OS: 06.10-28559
Neues FRITZ!OS: 06.10-28585



Verbesserungen und neue Funktionen in FRITZ!OS 6.10-28585

DSL: Verbesserung - Fehlerkorrektur G.INP kompensiert Übertragungsstörungen auch für VDSL2-Vectoring

WLAN: Behoben - keine Übernahme fest eingestellter Kanäle im Repeater-Modus

Speicher/NAS: Behoben - In bestimmten Fällen wurden beim Download eines Unterordners Inhalte des darüberliegenden Ordners mit heruntergeladen. [Defect 6634]

Mediaserver: Behoben - Im Windows Media Player wurden keine Inhalte aus Google Play Music angezeigt.
Mediaserver: Behoben - Bei Abspielen von Musik aus dem Telekom Mediencenter wurde in den Audio Metadaten der Interpret nicht mit geliefert.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,423
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
WLAN: Behoben - keine Übernahme fest eingestellter Kanäle im Repeater-Modus
Die Einstellung des Kanals bei der nicht für die Repeater-Strecke verwendeten Bandes funktioniert bei mir damit immer noch nicht.
 

Famagusta

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@gmeyer: Bei mir geht es jetzt!

Gruß Famagusta
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,423
Punkte für Reaktionen
1,130
Punkte
113
/var/flash/calllog wird jetzt auch in der 7390 nicht mehr ausgeführt, keine Ahnung seit wann das so ist, wurde auch erst im 7490-Thread darauf aufmerksam gemacht.

/var/tmp/onlinechanged/x wird aber immer noch aufgerufen, wenn dort Dateien liegen.
 

distanzcheck

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2008
Beiträge
609
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Bei mir gehts nun auch mit dem Repeater Kanal
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,067
Punkte für Reaktionen
509
Punkte
113
/var/tmp/onlinechanged/x wird aber immer noch aufgerufen
Muß ich den Pfad anlegen? Bei mir gibt es den bei der 7490 und 7270 nicht.
Auch auf einer 7390 mit 05.23-27548 BETA finde ich den nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

morenoralfo

Mitglied
Mitglied seit
28 Feb 2013
Beiträge
326
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
huawei E173u-2 - keine Speicherfunktion

Auch mit dieser BETA keine Speicherfunktion mit USB-Speicher am voice-enabled Huawei E173 UMTS-Stick.

Angeschlossene USB-Geräte
USB-Gerät Typ Eigenschaften
HUAWEI Technology HUAWEI Mobile USB-Speicher Der USB-Speicher wird eingebunden - Bleibt, auch mit verschiedenen microSDHC-Karten, immer so stehen.
ST950032 5AS USB-Speicher Gesamtkapazität: 465,76 GB
Dateisystem: NTFS
Anschluss: USB 2.0, Geschwindigkeit: 480 Mbit/s
huawei E173 Mobilfunk-Modem Mobilfunk-Modem / Status: registriert

Telefonie-funktion freigeschaltet (GSM-Gateway)

Edit: Nochmals Meldung an AVM
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,423
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
@gmeyer: Bei mir geht es jetzt!
Schön zu hören. Bei mir leider nicht - warum auch immer.
Ich hab 2,4GHz beim Repeater jetzt abgeschaltet. Er soll eh nur einige LAN-Clients per WLAN ins restliche LAN bringen. Als AP war er eh nicht zu gebrauchen.
Vielleicht ist es auch KKK, die Repeater-Strecke war mal ne Zeit lang über 2,4 GHz aktiv.
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,880
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Auch bei mir funktioniert die Massenspeicherfunktion im UMTS-Stick leider nicht mehr (K3765-HV). Status: dauerhaft "wird eingebunden".

Es gab in der Vergangenheit mal drei Laborversionen, wo es mit gleichem Stick und gleicher Speicherkarte anstandslos funktioniert hat.

Seit dem gebe ich immer wieder (ergebnislos) Feedback. Langsam kann man echt die Lust verlieren :mad:
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,423
Punkte für Reaktionen
1,130
Punkte
113
Muß ich den Pfad anlegen?
Ja.

Jedes unter /var/tmp/onlinechanged liegende reguläre File (nur eine Ebene) wird aufgerufen, wenn sich der Online-Status der Box ändert.
Aus /bin/onlinechanged:
Code:
find /var/tmp/onlinechanged/. -type f -maxdepth 1 | while read a ; do
   sh $a "[email protected]"
done
oldmen schrieb:
Massenspeicherfunktion im UMTS-Stick leider nicht mehr (K3765-HV). Status: dauerhaft "wird eingebunden"
Hast Du den Stick schon mal auf Dateisystemfehler geprüft ?

Und die ständige Wiederholung der Empfehlung, das Anstecken des Sticks mal auf der Telnet-Konsole zu beobachten und die Nachrichten dabei zu lesen. Meistens bringt es ja doch einen Hinweis, wo es klemmen könnte. Ansonsten mit "udevadm monitor" noch parallel die Vorgänge beim Umschalten des Sticks und beim Laden der Treiber beobachten. Wenn da ein Storage-Device erkannt wird (und damit die Umschaltung korrekt erfolgt), muß es ja auch einen Grund geben, warum das Mounten der Speicherkarte nicht funktioniert. Das "wird eingebunden" steht da ewig, auch wenn das Mounten schon längst mit einem Fehler abgebrochen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

JL3

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2010
Beiträge
1,975
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
@PeterPawn:
Eine kurze Verständnisfrage zum onlinechanged-Verzeichnis. Beim Reboot der Box ändert sich der Status und ein dort befindliches Script wird dann ausgeführt? Wie ist es bei der Zwangstrennung nachts? Wird dann zweimal für Internet off und on ausgeführt oder garnicht, weil ja die Verbindung an sich noch steht?
 
Zuletzt bearbeitet:

marzi

Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Das gleiche mit der LABOR ,Onlinespeicher nicht verbunden.
Hab mal einen Hub dazwischen,immer noch nicht
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,067
Punkte für Reaktionen
509
Punkte
113

Kaffeejunkie

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2010
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hab die Version nun auch intalliert. Bei mir läuft soweit alles, was ich in der Box aktiv habe.
 
S

SF1975

Guest
@Marzi:
Versuche einmal Recover und händische Neuinstallation.
 

marzi

Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bleibt mir woll nichts mehr über
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,423
Punkte für Reaktionen
1,130
Punkte
113
Bleibt mir woll nichts mehr über
Warum guckst Du denn nicht einfach mal in die /var/tmp/webdav.log und versuchst, den Inhalt zu interpretieren oder läßt Dir dabei helfen ?

Ich wiederhole auch noch einmal die Frage, ob Du das Dateisystem auf der Pufferplatte mal mit einem Windows-System repariert hast.
 
S

SF1975

Guest
Hallo,
Nicht jeder möchte per Konsole o.ä. an seiner Box etwas machen ;)
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,423
Punkte für Reaktionen
1,130
Punkte
113
Na dann existiert der Pfad doch beim reboot auch nicht mehr und Dateien darin sind auch weg. Oder?
Ja. Es ging ja auch nur darum, daß die dort liegenden Skripte abgearbeitet werden, nicht wie man die dort hinbekommt. Sorry ... nähere Ausführungen dazu sind nicht erwünscht hier.

Es steht aber nirgendwo, daß das Verzeichnis "/var/tmp/onlinechanged" ein "echtes" Verzeichnis sein muß. Wenn es einem also gelingt, z.B. mit
Code:
# ln -s /var/media/ftp/onlinechanged /var/tmp/onlinechanged
ein im NAND liegendes Verzeichnis als Symlink vor dem Aufbau einer Internet-Verbindung irgendwie zu etablieren, wird beim Aufbau der Internet-Verbindung jedes dort liegende Skript gestartet.

JL3 schrieb:
Verständnisfrage zum onlinechanged-Verzeichnis
Bei der Zwangstrennung mindestens zweimal aufgerufen (geht um die logische Internet-Verbindung, nicht die DSL-Synchronisation oder LAN1-Verbindung), beim Reboot weiß ich es gar nicht genau. Wenn der dsld vorher beendet wird, kommt es sicherlich darauf an, von wo der Aufruf der Skripte dort eigentlich erfolgt. Wenn es der dsld selbst ist, wird sicherlich kein Skript mehr ausgeführt.

Ansonsten wird das Skript bei Dualstack-Betrieb durchaus auch mehrmals aufgerufen für ein einzelnes "online"-Ereignis und zwar jeweils dann, wenn eine Adresse (IPv4 oder IPv6) acquiriert wurde. Der Aufruf kriegt immer zwei Parameter mit, aus denen sich die konkrete Situation ergibt.

Und bitte nicht falsch verstehen ... das Verzeichnis /var ist tmpfs, da ist keine persistente Speicherung, die einen Restart der Box überleben würde, möglich. Man muß also irgendwie in den nächsten Startvorgang eingreifen, um dort etwas abzulegen (oder - wie oben vorgeschlagen - zu verlinken).
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,553
Beiträge
2,078,468
Mitglieder
358,071
Neuestes Mitglied
fhasel