.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Fritz!Box 7390 und Siemens Gigaset (nur Handteil) SL400 —> DECT-Problem

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Uetzwurschd, 7 Okt. 2011.

  1. Uetzwurschd

    Uetzwurschd Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Liebes Forum,

    vor bestimmt einem Jahr habe ich mir ein Handteil (ohne Basisstation) von Siemens, das Gigaset SL400 gekauft, in der Hoffnung, es reibungslos mit meiner Fritz!Box 7390 (bzw. damals noch 7270) betreiben zu können. Das SL400 habe ich mir dabei lediglich deswegen zugelegt, da es mit dem Gigaset AS280 Probleme gab...
    (die mit dem SL400 bzw. der Fritz!Box 7390 fortbestehen)

    Leider bestehen die Probleme, die wie folgt beschrieben werden, fort, so dass das Problem nicht an dem "ersetzten" AS280 liegt, sondern irgendwo mit der DECT-Verbindung zur Fritz!Box zu tun hat.

    Wenn ich mit dem Gigaset SL400 telefonieren möchte, nachdem es einige Zeit in der Aufladestation steckt, kann ich zwar wählen, aber sofort nach dem Druck auf den "grünen" Hörer springt das Telefon zurück auf den normalen Home-Screen des Telefons.

    Um ein Telefonat aufbauen zu können, muss zunächst das Handgerät ausgeschaltet werden und anschließend wieder eingeschaltet werden. Dann funktioniert das soweit tadellos.

    Vielleicht ist es von Interesse, dass trotz dieses Umstandes ein Gespräch IMMER entgegengenommen werden kann.

    Allein dies macht mich stutzig und ich weiß nicht, was ich gegen dieses Phänomen unternehmen kann. Das Problem muss doch irgendwie bekannt sein und eine Lösung existiert doch sicherlich dafür, oder?

    Die Suche bei Herrn Google brachte mir leider keine neue Erkenntnis, weswegen ich mich (nach über einem Jahr) nun an Euch richte, um nach Hilfe zu fragen :)

    For info:
    • Fritz!Box 7390 (Labor: 84.05.07-20690)
    - DECT Eco ausgeschaltet​
    • Siemens Gigaset
    - DECT Eco ist wohl* deaktiviert, da nur kompatibel bzw.​
    eingeschaltet bei Verbindung zur originalen Station​

    * = davon gehe ich jedoch aus, das Menü des Telefons ist wegen der Verbindung zur
    Fritz!Box (und nicht zur originalen Station) sehr eingeschränkt.

    Vielen Dank vorab für alle Lösungsvorschläge oder Hinweise zu meinem Problem.


    Viele Grüße
    Uetzwurschd
     
  2. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Gigaset hast mal über "Gigaset QuickSync" upgedatet?
    Des weiteren wurde mal ein PoR durchgeführt?
    die DECT Geräte mal zurückgesetzt und neu angemeldet?
     
  3. Uetzwurschd

    Uetzwurschd Neuer User

    Registriert seit:
    4 Apr. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. Den PoR habe ich bereits durchgeführt. Das neueste Update über Gigaset Synchronisierungssoftware habe ich auch schon gemacht.

    Die Geräte habe ich auch schon des Öfteren neu angemeldet. Ich weiß mir einfach keinen Rat mehr :-(

    Wir haben übrigens noch 2 ältere Modelle Siemens Gigaset an der Fritz!Box hängen.
    Die funktionieren jedoch tadellos. Es liegt nur an diesen neuen Geräten.

    Das muss doch irgendwie funktionieren...

    Gruß
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,158
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Münster (NRW)
    ECO+ funktioniert auch zwischen Gigaset und Fritz!Box.
    Also in der Fritte gucken, ob Eco wirklich aus ist.
     
  5. roman200

    roman200 Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hannover
    Ich habe das gleiche Problem mit meiner 7270 und dem Gigaset SL78H. Nach viel ausprobieren habe ich folgendes raus gefunden:

    Das Problem tritt nur auf, wenn zusätzlich zum SL78H auch noch ein altes Gigaset Handteil (bei mir ein Gigaset A16 und ein Gigaset S1) an der FritzBox abgemeldet sind.
    Einzige Lösung, die ich bis jetzt gefunden habe (ohne die beiden anderen Gigasets abzumelden) ist in den Dect Einstellungen der FritzBox unter Sicherheit "Nicht-verschlüsselte DECT-Verbindungen zulassen" anzuklicken. Allerdings geht dann auch kein HD-Telefonie mehr.
     
  6. fredz

    fredz Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 fredz, 15 Okt. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2012
    Ich habe das gleiche Problem mit einer 7390 und Gigaset SL400. Ich habe nur ein Handteil, und anrufen geht manchmal nur beim 2. Versuch. Gibt's denn wirklich kein Lösung?
     
  7. michikommader

    michikommader Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beschriebens Problem auch bei mir mit A400 und CX450 Mobilteilen an der 7390er Box. Das A400 muss ständig neu gestartet werden, damit ausgehende Anrufe möglich sind. DECT Eco ist deaktiviert (vom CX450 eh nicht unterstützt). Werde es mal ohne Verschlüsselung testen.
     
  8. geniongroup

    geniongroup Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe genau das gleiche Problem wie im Post 1 beschrieben mit 2 SL400 Handteilen an einer 7390. Hat jemand hier mittlerweile eine Lösung gefunden?
     
  9. iCoco

    iCoco Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe genau diese Kombination aus Fritzbox 7390 und Gigaset SL400 Mobilteilen. Nun stehe ich vor folgendem Problem:

    Wenn ein Anruf auf dem AB landet, blinkt an allen drei Mobilteilen das Hinweissignal. So weit, so gut.

    Problem 1 - Hinweissignal:

    Eigentlich sollte das Hinweissignal an allen Geräten aufhören zu blinken, wenn man eine Aufzeichnung an einem der Mobilteile abgehört hat. Wenn ich aber den AB abhöre, verschwindet das Blinksignal zwar von dem betreffenden Gerät, an allen anderen Mobilteilen jedoch blinkt es weiterhin. Man muss das Signal auf jedem Gerät einzeln ausschalten. Was unsinnig und mühsam ist - und zudem oft nicht gelingt, weil es nicht klappt, eine bereits abgehörte Aufzeichnung noch einmal abzuhören - was direkt zum zweiten Problem führt:

    Problem 2 - Abruf von Aufzeichnungen:

    Wenn ich am Mobilteil die Nachrichten ein zweites Mal aufrufen möchte, höre die Ansage "Hauptmenü. Drücken Sie 1 um Nachrichten abzuhören" usw. Wenn ich nun die 1 drücke, folgt aber sofort wieder "Sie befinden sich im Hauptmenü ...". Das Nachrichten-Menü zeigt aber an, dass eine Aufzeichnung vorhanden ist. Das Spiel kann ich wiederholen so oft ich will, ich komme über's Gigaset Mobilteil nicht an die Nachricht ran. Über die Fritzbox-Browseroberfläche geht's natürlich - aber da streikt verständlicherweise die Rest-Familie.

    Manchmal kann ich die Nachricht auch schon kein erstes Mal abhören! Obwohl das Nachrichten-Menü eine Aufzeichnung sogar mit Ausrufezeichen anzeigt, erhalte ich die Ansage "Es ist keine neue Nachricht vorhanden"!

    Das war übrigens nicht immer so. Mein Eindruck ist, dass es erst so ist seit einem der letzten Firmware-Updates. Ich kann mich natürlich irren.

    Den AVM Support habe ich gefragt, der teilte mir lapidar mit: "Dass die Signalisierung an DECT-Telefon, die nicht von AVM sind, nicht immer korrekt funktioniert, ist uns bekannt. Allerdings handelt es sich hierbei um ein nicht zugesichertes Leistungsmerkmal." :(

    Ich hab mich extra deshalb bei dem Forum hier angemeldet. Habt ihr vielleicht einen Tipp, was ich tun kann, damit alles wieder "normal" funktioniert?

    (Fritzbox 7390, Fritz OS 05.53, 3 Gigaset SL400 DECT-Mobilteile)
     
  10. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Wenn ich mich richtig erinnere, dann folgt darauf "Drücken Sie 2 um alle alten Nachrichten abzuhören." Dann drück doch mal die "2". Wenn eine Nachricht das erste Mal abgehört ist, dann ist sie "alt". Das mit dem Problem mit der fehlerhaften Signalisierung kann tatsächlich eine Inkompatibilität sein. Wenn die Einstellungen in der FritzBox nicht helfen, dann wirst Du da nicht viel machen können. Ich betreibe kein DECT direkt an der FritzBOx mehr, darum habe ich die Möglichkeiten nicht mehr so im Kopf.

    Diese (und andere) Unzulänglichkeiten haben mich auch dazu bewogen, eine separate DECT-Basis vom gleichen Hersteller einzusetzen. Dort kann man die ABs aus dem Menü bedienen und hat auch so relativ wenig Einschränkungen. Natürlich ist das ein zusätzlicher finanzieller Aufwand, aber ich lass es mir gern etwas kosten, um solchen Problemen aus dem Weg zu gehen (wenn die Kosten in Relation zum Problem stehen). Unabhängig davon setze ich bei längerer Abwesenheit auch gern die ABs der FritzBox ein, um mich per Mail über eingegangene Anrufe informieren zu lassen.

    Ich regele das einfach dadurch, dass ich sie auf sofortige Annahme des Anrufes schalte. Ist dieses nicht aktiv, ist die Annahmeverzögerung größer als die des im DX eingestelle konfiguriert. So gewinnt immer das DX. Und sollten sich dessen ABs mal verabschiedet haben, funktionieren die der FritzBox als Fallback. Diese Verabschiedung ist aber ein "Special" des DX. So was kannte ich von meiner alten Gigaset-ISDN-DECT-Basis (3075 ISDN) nicht. Die war immer zuverlässig. Diese Unzulänglichkeit ist für mich das kleinere Übel, als mich mit Sprachmenüs und anderen Inkompatibilitäten rumzuärgern. Das ist aber eine ganz persönliche Sichtweise.

    Gruß Telefonmännchen
     
  11. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    12,258
    Zustimmungen:
    517
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Gigaset SL400 - Basis für die Gigaset SL400 - Mobilteile gibt es aktuell einzeln, neu und mit Rechnung in der Bucht ab ca 30.- €.
     
  12. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Nee, 2 ist löschen...
    Ich habe auch ab und an dieses Problem, man muss die Ansage komplett anhören und darf erst dann die 1 drücken.
    Das ist nicht wirklich toll, daher habe ich die Weiterleitung auf den Mailaccount des Smartphones angelegt, dort ist die Ansage beliebig oft abzuhören...
    Weiterleitung auf mehrere Mailadressen: Adressen durch Komma trennen
     
  13. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    OK, dann Finger weg von der Taste. Ich benutze das zu selten...

    Gruß Telefonmännchen
     
  14. iCoco

    iCoco Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 iCoco, 11 Okt. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11 Okt. 2013
    @ Hans Juergen: Danke, guter Tipp (besonders das mit den mehreren Adressen wusste ich noch nicht.) Allerdings bei uns schwierig umzusetzen, weil mehrere Personen den AB parallel benutzen. Mach ich aber so, wenn wir verreist sind.


    @ all: Das mit den Tasten "1" und "2" ist ja mittlerweile geklärt. :)

    Ich war grad unterwegs, und wie es der Zufall so will, hatte ich danach wieder einen Anruf auf dem AB. Also gleich wieder ausprobiert: Mit dem einen der drei Mobilgeräte (Interne Nr. **610) konnte ich den Anruf problemlos abhören. Mit diesem Mobilteil kann ich auch beliebig oft erneut abhören. An den beiden anderen Mobilteilen (**611 und **613) geht das jedoch alles nicht; dort kann ich weder eine neue Aufzeichnung erstmals abhören, noch eine alte erneut abhören, noch löschen.

    Kann man denn irgendwo einstellen, dass nur bestimmte Mobilteile Zugriff auf den AB haben? Das wäre eine Erklärung, aber ich kann nichts finden...
     
  15. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    #15 Hans Juergen, 11 Okt. 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Okt. 2013
    Über das Briefsymbol haben nur die MTs zugriff, die der gleichen Telefonnummer zugeordnet sind (klar, sonst blinkt der ja auch nicht...). Über **60. sollte man von allen MT zugreifen können.
    Richte für jede Person einen extra AB ein, natürlich mit eigenen Nummern... oder seid ihr über 5?
     
  16. iCoco

    iCoco Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Foren-Regeln]

    Aah, mir schwant etwas: Ich habe an der Fritzbox zwei ABs eingerichtet: einen (**600) für unsere private Rufnummer und einen zweiten (**601) für unsere beiden geschäftlichen Rufnummern. Die Briefsymbol-Taste kann aber ja wahrscheinlich nur auf einen der beiden ABs zugreifen. Mit **600 erreiche ich den privaten AB jetzt nämlich, nur nicht über die Briefsymbol-Taste. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wo ich die Belegung für die Briefsymbol-Taste richtig einstelle ...
     
  17. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Ich habe nur ein MT, das auf 2 Telefonnummern reagieren soll, einziger Unterschied ist hier die ausgehende Rufnummer, ob die auch den AB zuordnet kann ich nur vermuten... :noidea: Da es so funktioniert hat wie erwartet, habe ich nie drüber nachgedacht...
     
  18. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,057
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Quelle - Punkt 3
     
  19. iCoco

    iCoco Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich einfach den zweiten AB von der Fritzbox gelöscht habe und alle Anrufe an alle Nummern jetzt auf dem einen verbliebenen AB landen. Damit ist alles wieder einfach: die Nachrichtentaste führt wieder zum richtigen (einzigen) AB und ich kann wieder mit allen Mobilteilen alle Nachrichten anhören und auch löschen. Danke ans Forum für eure super Anteilnahme und Hilfestellung, die mich letztlich auf die Spur gebracht hat. :)
     
  20. Hans Juergen

    Hans Juergen Guest

    Diese Aussage ist eben ungenau. Habe es gerade probiert, obwohl das Briefsymbol blinkte, konnte ich auf den AB nicht direkt zugreifen.