.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box 7430 Firmware Version 146.06.26 vom 23.07.2015

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Daniel Lücking, 23 Juli 2015.

  1. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    #1 Daniel Lücking, 23 Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juli 2015
    Download-Link

    Die 7430 ist nun auch auf dem Server mit einem Ordner und einer Recovery-Version repräsentiert.

    Versionsstand ist 146.06.26-30968

    TelNet ist in dieser Version noch enthalten.

    DSL-Version: 1.100.133.21
    DECT-Basis: 4.93

    MT-F : 01.03.59
    C4: 01.03.35 (?)
    M2: 01.03.58

    150723_Update_7430.png

    Produkt: FRITZ!Box 7430
    Version: FRITZ!OS 6.26 (146.06.26)
    Sprache: deutsch

    Release-Datum: 23.07.2015


    Neue Features: - WLAN-Performance in bestimmten Situationen verbessert

    Fehler:

    1&1-Startcodeeinrichtung funktioniert nicht. Dies liegt vermutlich daran, das 1&1 die Box nicht im Repertoire hat und daher kein Konfigurationsskript anbietet. Blöd, das der Dialog dennoch in der Box enthalten ist.

    150723_1_1_StartCode.png
     
  2. eisbaerin

    eisbaerin IPPF-Promi

    Registriert seit:
    29 Sep. 2009
    Beiträge:
    6,566
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Ursa maritimus
    Ort:
    Nordpol
    #2 eisbaerin, 29 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 29 Aug. 2015
  3. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Seltsamste aller seltsamen Fehlermeldungen der Box gefunden:

    7430-31178

    31.08.15 00:03:07 Fehler beim Lesen der Einstellungen. FRITZ!Box wurde auf Werkseinstellungen zurÃŒck gesetzt. (ar7) nicht vorhanden
     
  4. herrdee

    herrdee Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe seit gestern auch die 7430. Ich dachte, da bin ich sicher, das aktuellste Modell zu haben (hatte vorher ne 7270V3).

    Jetzt merke ich, dass es nur FritzOS 6.26 gibt, ich brauche aber 6.30 bzw. das Feature "Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch"!

    Könnte mich schon wieder aufregen: neue Box, alte Firmware....

    Was hat denn die oben genannte Beta im Bauch? Gibt es ne Featureliste? Funktioniert die Version mittlerweile?

    Gruß
    Stefan
     
  5. andiling

    andiling IPPF-Promi

    Registriert seit:
    19 Juni 2013
    Beiträge:
    5,975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 andiling, 10 Sep. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11 Sep. 2015
    Willkommen im Forum!

    Geht es um Hybrid? Schon mal mit
     
  6. herrdee

    herrdee Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    @andiling:
    Ja, ist ein Hybrid Anschluss. Aktuell mit Speedport Hybrid und Fritzbox 7270 dahinter. Und ja, auch mit dem "Hack" no_register_fetch=yes und
    no_fetch_bindings=yes. Funktioniert prima.

    Leider gibt es für die 7270 kein FritzOS Update mehr, hier ist bei 6.05 Schluss. Das hat einige Nachteile, z.B. kann ich mein Telefonbuch nicht (mehr) mit meinem Google Konto syncen. Außerdem geht die Fritz Fon App am iPhone nicht mehr zusammen mit FritzOS 6.05.

    Daher kam mein Ansinnen: Nächstes Jahr gibt es (hoffentlich) VDSL, kann die 7270 auch nicht, also neue Fritzbox. Die 7430 war gerade im Angebot, da habe ich zugeschlagen.
    Kann ja niemand ahnen, dass AVM für das neueste Modell nicht die aktuellste Firmware bereit stellt.

    Und in der 7430 in der Konfiguration (voip.cfg) rumzumachen ist mir eigentlich zu heiß. Offiziell gibt es da erstens keine Garantie mehr von AVM, zweitens kann man die Box "bricken" wenn man hier Mist macht (hatte ich schon :)).

    Gruß
    Stefan
     
  7. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,793
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    @herrdee:
    Also durch eine Änderung an der voip.cfg kann man zwar einiges bewirken, aber nicht das Booten der Box verhindern (und nur dann ist sie mit einem Ziegelstein vergleichbar). Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen und das hast Du alleine durch Änderungen der voip.cfg garantiert auch noch nicht erreicht.

    Ich habe keine Ahnung, wie lange die freiwillige Garantie bei der 7430 geht ... die gesetzliche Gewährleistung wird durch eine Änderung an der voip.cfg auch nicht beeinträchtigt. Niemand zwingt Dich, eine solche Änderung durch eine Telnet-Session zu erzielen ... es geht genauso der Import einer geänderten Einstellungsdatei, dabei wird nicht einmal das "unauthorized changes"-Flag gesetzt (das man nebenbei bemerkt auch wieder zurücksetzen kann - jedenfalls bei anderen Modellen).

    Das ist zwar für die 7430 alles nur geschlußfolgert aus dem Verhalten anderer Boxen, aber anders als die 40x0-Modelle ist das dieselbe Architektur und Firmware - da wärst Du der erste, dem da Unterschiede auffallen würden.

    Es gibt also eigentlich keinen Grund, in der voip.cfg nicht zu ändern und sich lieber weiter zu ärgern und entsprechend hier Luft zu machen.
     
  8. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Erneut seltsame Fehlermeldungen:

    SeltsameFEhlermeldungen.png
     
  9. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    11,793
    Zustimmungen:
    666
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    @Daniel Lücking:
    Das Problem hatte der 7490-Laborzweig ja zwischenzeitlich ebenfalls, auch wenn man damals noch vermuten konnte, daß es am neuen Kernel dort liegt. Da wirst Du wohl auf die nächste Firmware-Version warten müssen ... aus irgendwelchen (bei der 7490 inzwischen wohl gefixten) Gründen wird vermutlich das TFFS irgendwie unbrauchbar, was bei der 7490 sogar zum Booten aus dem ersten Partitionset (und damit nach außen hin anscheinend einem Downgrade der Firmware) führte.