FRITZ!Box 7490 07.2x Labor Serie

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
5,378
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
63
Da gibt es doch so ein Tool. Nutze ich aber nicht mehr, seit AVM auf MyFritz plötzlich falsche Versionen für meine Geräte angezeigt hat, nur weil ich die Daten von den echten Geräten übernommen hatte. Vorlagen für Fake-Geräte sind schwer zu finden.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,232
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63
Die 7490 läuft bei mir als Repeater, heute ist mir ein Problem aufgefallen.
............
Irgendwie scheinen die LAN Buchsen am Repeater 7490 ein Problem zu haben.

Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem HAMA-Internetradio.
Seit einigen Versionen "verliert" das Radio den Internetzugang, obwohl es noch als verbunden angezeigt wird.
Zugriff über IP aber nicht möglich. LAN-Kabel an der 7490-Repeaterbox raus/rein und schon geht es wieder.
Das Problem tritt ab LAN3 und LAN4 auf. Die anderen Geräte verursachen ständig Traffic und haben das Problem nicht,
das IE-Radio läuft eben nicht dauernd und hin und wieder auch auf DAB.
Verbindung halten im Radio ist aktiviert.

Harry
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
327
Punkte
83
Und wenn man kein Excel hat? Was dann?
Dann nimmt man Juis.exe - und dann hat man kein Windows, was dann?
Dann installiert man sich halt erstmal das eine oder andere oder läßt es eben ganz sein.
 
  • Like
Reaktionen: Olga66

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
43
@NDiIPP " Und wenn man kein Excel hat? Was dann?"

Dann hier schauen oder die Finger davon lassen!

@HarryP_1964 bei mir sind es alle LAN-Anschlüsse der Box.
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,232
Punkte für Reaktionen
225
Punkte
63

Olga66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
818
Punkte für Reaktionen
134
Punkte
43
Da die App ständig Daten zieht um den Stream aufrecht zu erhalten muss da irgend was anderes nicht richtig funktionieren.
Der Abbruch kommt einfach so, manchmal kommen die Daten gleich wieder für ein paar Sekunden doch dann ist Schluss.
Der TV zeigt an keine LAN Verbindung.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,932
Punkte für Reaktionen
1,300
Punkte
113
seit AVM auf MyFritz plötzlich falsche Versionen für meine Geräte angezeigt hat, nur weil ich die Daten von den echten Geräten übernommen hatte.
Hier will ich nur noch mal anmerken, daß meine Shell-Implementierung zur Abfrage von JUIS-Infos ohne spezielle Parameter eben NICHT die originale MAC-Adresse einer "Vorlage-Box" verwendet (und zwar schon seit dem ultimativen Inkrafttreten der DSGVO vor jetzt fast drei Jahren), sondern die letzten drei Tupel (also 24 Bit) der MAC-Adresse zufällig setzt und das auch noch so, daß da keinesfalls die richtige verwendet wird.

Da es keine anderen gerätespezifischen Daten in einer solchen Abfrage gibt (die MAC-Adresse rangiert da ja obendrein noch unter dem Tag Serial), ist diese auch das einzige Merkmal, was zur Verknüpfung zwischen einer JUIS-Abfrage und einem Gerät herangezogen werden kann. Die Frage, die man sich eher stellen sollte, wäre es also, warum AVM hier überhaupt Daten miteinander verknüpfen sollte (ich bin nicht mal sicher, daß man das auch tatsächlich macht)?

Denn diese Abfragen sind durch absolut nichts geschützt ... ja, wenn mein Skript die letzten drei Tupel auswürfelt, kann es sogar sein, daß dabei am Ende eine Adresse einer komplett anderen Box herauskommt (ich nehme mal an, daß AVM die Verknüpfungen - so es sie tatsächlich geben sollte - auch nur anhand von maca macht und nicht über alle MAC-Adressen, die so eine Box letztlich hat) und dann für deren Besitzer irgendwelche Daten in den MyFRITZ!-Bereichen bei AVM verändert werden.

Damit schützt es also auch nicht wirklich vor solchen falschen Anzeigen auf myfritz.net (und noch einmal: falls es sie - so wie berichtet - gibt und das systematisch belegt werden kann), wenn man selbst keine Abfragen nach neuen Versionen mehr macht - das kann ebenfalls passieren (und die Ursache ist dann auch nicht die Zufälligkeit der letzten drei Stellen der MAC-Adresse, sondern der Umstand, daß da vollkommen ungesichert hereinkommende Daten mit anderen verknüpft werden, was für sich genommen schon "fragwürdig" ist), wenn jemand anderes mit der passenden MAC-Adresse eine solche Abfrage macht.

Sollte das also tatsächlich so sein, würde ich mich bei AVM beschweren ... entweder man sichert die Abfragen besser ab, damit dabei nicht "fremde" MAC-Adressen verwendet werden können (ein möglicher, aber auch sehr aufwändiger Weg wären dann boxspezifische Zertifikate von AVM, wie bei den eCM der DOCSIS-Boxen) oder man verzichtet einfach auf die Verknüpfung solcher Daten, was auch aus Security-Sicht eigentlich ein kleines "Verbrechen" ist (gesicherte Daten, ggf. sogar personenbezogen, weil eine E-Mail-Adresse mit dem MyFRITZ!-Account verknüpft ist und andererseits unsichere Daten, deren "Echtheit" gar nicht validiert wurde, darf man einfach nicht (dauerhaft) miteinander verknüpfen, weil die unsicheren damit auch die Integrität der vermeintlich sicheren untergraben).
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,923
Punkte für Reaktionen
536
Punkte
113
Vorlagen für Fake-Geräte sind schwer zu finden.
wieso schwer zu finden? Ich habe mal vor ein paar Jahren Peters juis_check in einen Automatismus auf Linuxbasis "gebastelt" mit allen nötigen .cfg's
ohne spezielle Parameter
in ein Archiv (incl readme und changelog gepackt - auch wenn dieses Konstrukt wirklich semi-pro zusammengebastelt wurde - welches sich bis dato im "beta-status" befindet, da ich daran seit Ewigkeiten keine Hand mehr angelegt hab, da es zur damaligen Zeit keinen wirklichen großen Anklang fand, da es wohl doch zu kompliziert ist (obwohl man zB einen RPi im LAN laufen hat) einen Befehl auf der Consoleneingabe oder auch via Dekstop mit Doppelklick ect auszuführen (hab sogar scripts beigelegt incl Infos was da wie geändert werden muss und was dies bewirkt, um zB auf einen Rutsch, alle .cfg's um eine Buildnumber (oder nach was es einem eben beliebt) zu erhöhen.

Der Cron läuft zwar auch noch jeden Tag, aber ohne wirklich großartige Ergebnisse, da es ja mittlerweile wirklich oft auf eine genaue AusgangsFW dreht, welche an JUIS gesendet werden muss, damit man auch wirklich eine neuere oder genau DIE angeboten bekommt.

Ich hab mir ein Spiegelscript von ftp.avm.de geschrieben, so hab ich einfach schön sortiert, jede Version der einzelnen Geräte von allen Unterordnern zusammengefasst - Labor (dort hatte ich keine Zeit eine Lösung zu finden um den Server zu spiegeln -ebenso den von 1&1- aber nachdem eben der eigene Antrieb auch weniger wurde....) und Inhouse interessieren mich nicht wirklich (hatte "damals" auch ein "Curl-Script geschnitzt" - aber das ist nach und nach so viel Aufwand geworden, da es bei jedem Modell unterschiedlicher wurde, auch von den Links her, das alles in einen Automatismus zu packen, erfordert mehr Zeit die ich zur Verfügung habe, außer man macht den ganzen Tag beruflich nix anderes)

oder man strengt halt einfach seinen eigenen Gehirnschmalz an und "bastelt" sich eben durch die Infos aus dem Board, sein "Fakegerät" welches man nicht auslesen lässt, sondern durch eine Config bzw durch direkte Übergabe vorgaukelt.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,983
Punkte für Reaktionen
270
Punkte
83
Ist das bei AVM normal, dass eine neuere BETA-Build – veröffentlicht im AVM-Labor – die selbe Version wie der vorherige Release trägt? Wenn ich Dank Euch nicht gewusst hätte, dass der Release Build 87724 war, hätte ich nicht gemerkt, dass einer neuer Build vorliegt; denn FRITZ!OS zeigt bei einer Release-Version ja die Build-Nummer nicht an. Man ist das kompliziert. Sehe ich irgendwo im FRITZ!OS Web-Interface die Build-Nummer einer Release-Version?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
327
Punkte
83
Jein, öffne das runtergeladene Image-File mit einem Texteditor, auf den ersten 5 Seiten findest die Build.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf Ligor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
838
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
43
Ähnlich:
Man öffne das .image mit dem TAR-Plugin meines Dateimanagers und gehe zu \var und öffne version mit dem viewer und da steht dann FIRMWAREVERSION=113.07.26,,87724,.

Die Releases sind jetzt wohl nur noch die stable builds zwischen den nightly builds, wovon manche als Labor und andere als Inhaus bezeichnet werden, wenn keiner Lust hat, an deren History zu arbeiten.
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,102
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
63
Nach dem Update findet man die Buildnummer auch in den Supportdaten ;)
 

Olaf Ligor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
838
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
43
Leider ist nur das Erstellen der Supportdaten das Gegenteil von "schnell mal".
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
@sonyKatze
...ich nutze dafür für all meine Geräte die JuisCheck.exe!
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
327
Punkte
83
Und die zeigt dir die Build bei Releases an?
Wär mir neu ...
 

alarbiere

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Ich finde das leider nicht. :mad:
Zeig doch bitte mal einen Screenshot.
 

alarbiere

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2010
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Im Juischecker.exe, mach einen Doppelklick auf die Zeile mit der Box...
juischecker.png
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,256
Punkte für Reaktionen
660
Punkte
113
Sowohl Release als auch Juis ist hier falsche Thema, haben extra Themen.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,171
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Ich ignoriere mal den unpassenden Beitrag von @HabNeFritzbox :cool:
@alarbiere: Da wird nur das angezeigt, was man selbst irgendwann mal eingetragen hat.
Die Build-Version der neu zu installierenden Firmware taucht da aber nicht auf. :mad:
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via