FRITZ!Box 7490 - Labor 113.07.08-64610 vom 11.01.2019

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-64610
Internet:
  • Verbesserung - Bei Freischaltung des HTTPS Zugriffs unter FRITZ!Box-Dienste wird der verwendete Port zufällig ausgewählt
  • Verbesserung - DHCP-Server Gastznetz mit reduzierter LeaseTime von 6 Stunden
  • Verbesserung - FRITZ!Box wiederholt die Registrierung bei MyFRITZ! nicht mehr automatisch
  • Verbesserung - Gültigkeitszeitraum der IP-Adresse (per DHCP vergeben) im Gastnetz separat einstellbar
  • Verbesserung - TR-069 Kommunikation zum Dienstanbieter bei Deaktivierung unter AVM-Dienste komplett unterbunden
  • Verbesserung - diverse Überarbeitungen beim VPN-Import
  • Verbesserung - VPN LAN-LAN Kopplung einer FRITZ!Box am DS-Lite-Anschluss zu IPv4 Gegenstellen ermöglicht
  • Behoben - lokaler FTP-Zugriff via IPv6 scheitert bei Benutzern ohne Internet-Rechte
  • Behoben - Beim herunterladen des FRITZ!Box-Zertifikats unter FRITZ!Box-Dienste zusätzliche Zeichen übermittelt
  • Behoben - FRITZ!Box deregistriert/registriert sich unter Umständen bei Verwendung von Großbuchstaben in der MyFRITZ!-Email-Adresse fortwährend bei myfritz.net
  • Behoben - Gastnetz-Sperre in individuell erstellten Zugangsprofilen der Kindersicherung unwirksam
  • Behoben - Update über FRITZ!OS-Datei scheitert über IPv6
  • Behoben - Sporadische Änderung freigegebener Ports nach Zwangstrennung
  • Behoben - WLAN-Geräte im Gastnetz bekommt keine IP-Adresse über den Repeater
  • Behoben - Lokaler FTP-Zugriff via IPv6 scheitert sofern Benutzer keine Internet-Rechte hat
Telefonie:
  • Behoben - Fehler bei der Anzeige von Kontaktgruppen des Google Telefonbuchs, wenn diese ein "&" enthalten
WLAN:
  • Behoben - Fehlerhafte Repeater-Darstellung auf Seite "WLAN / Funknetz" (7490)
  • Behoben - WLAN-Umgebungsscann terminiert auch bei 160MHz-Kanalbandbreite (HT160) wieder
Heimnetz:
  • Verbesserung - Ändern des Funknetz-Namens ist jetzt optional beim Setzen des FRITZ!Box-Namens
  • Verbesserung - Smart Home Vorlagen können nun in eine weitere über Mesh verbundene FRITZ!Box übernommen werden
  • Behoben - Problem bei der DNS-Auflösung lokaler Heimnetzgeräte im Szenario DHCP ohne Hostname
  • Behoben - mögliches Scheitern der Einrichtung einer Heimnetzverbindung
Sicherheit:
  • Verbesserung - TLS 1.0 Unterstützung für FRITZ!Box in Serverrollen abgeschaltet.
  • Verbesserung - HTTPS-Port im Heimnetz ist nun unabhängig von der Einstellung des WAN-https-Ports
System:
  • Verbesserung - Push-Mail "Neues FRITZ!OS" wird maximal einmal pro Woche versendet
  • Verbesserung - Stabilität
  • Behoben - Kein Import der Einstellungen möglich, wenn Magenta-Cloud aktiviert ist
  • Behoben - Update mit FRITZ!OS-Datei scheitert über IPv6
  • Behoben - Erfolgloser Pushmail-Testversand bei Änderung des Absendernamens
  • Behoben - Info-LED nicht einstellbar (7590)
  • Behoben - Wiederholt erscheinende Meldungen nach erfolgtem Update werden jetzt verhindert
  • Behoben - Problem beim Versand der SMS-Push Service-Mail
  • Änderung - Push Service sendet wichtige Nachrichten von der FRITZ!Box nur noch an den Empfänger der FRITZ!Box-Info-Mail
USB/Speicher/NAS:
  • Verbesserung - Umstellung der SMB-Version auf SMBv3 (v2 unterstützt)
VDSL: 1.100.136.37
DECT: 5.73

https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-und-7490/neuesverbesserungen/
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
546
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
28
Bisher alles okay - warten wir es ab, ob es so bleibt! :rolleyes:

Harry
 

AVM_FB7390

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
  • Verbesserung - Umstellung der SMB-Version auf SMBv3 (v2 unterstützt)
Wenn das mal keine Neuerung ist, toll!
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
4,780
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83
wenn's denn (in der Labor oder später im Release dann) funktioniert (in allen Szenarien) - wäre es tatsächlich - toll ;-)
 

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
In der Benutzeroberfläche liefert die Suche im Telefonbuch völlig unsinnige Ergebnisse. Die angezeigten Teilnehmer stimmen überhaupt nicht mit dem eingegebenen Suchbegriff überein.
Da ich sehr selten im Telefonbuch suche, kann ich nicht sagen, ob das erst seit dieser Beta passiert oder ob das auch vorher schon nicht funktioniert hat.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,210
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
Die myFritz App auf einem Android Handy funktionert nicht mehr. Die SmartHome Steuerung reagiert nicht, es kommt eine Meldung "keine Verbindung zur Fritzbox" - auch nach Neuanmeldung. Hat jemand dasselbe Problem?
 
R

ronald42

Guest
... Suche im Telefonbuch völlig unsinnige Ergebnisse. ... ..., .... ob das erst seit dieser Beta passiert oder ob das auch vorher schon nicht funktioniert hat.
Mit der letzen Release soeben gecheckt: Suchergebnisse sind korrekt !
 

niciko1

Neuer User
Mitglied seit
25 Mai 2015
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
@chked
MyFritz-App geht tadellos. Gerade getestet.
@ronald42
Suche im Telefonbuch - zumindest direkt in der 7490 - geht bei mir. Ebenfalls über MyFritz-App vom Handy getestet
Allerdings springt sie nicht bei einer Eingabe von "G" Alphabetisch auf "G" - vlt wares mal vorher so, sondern zeigt alle Einträge von Wörtern die mit "G" beginnen an.
Am C4 kann ich es nicht testen. Bin gerade unterwegs.

Mein Problem ist eher, dass diese Beta immer noch nicht einem angeschlossenem C4 eine Rückmeldung über den tatsächlichen Schaltzustand des WLANs liefert.
 
R

ronald42

Guest
second check:

In der FB direkt bekomme ich für eingegebene Anfangsbuchstaben die Namen angezeigt, die mit dem Anfangsbuchstaben beginnen.
Aber auch, wenn NUR der Vorname mit dem Anfangsbuchstaben beginnt.

In meinem Telefonbuch stehen die Namen jeweils im Format "Nachname Vorname"

Im Fritzphone bekomme ich manchmal Mist angezeigt, z.B. Taste 6 (Buchstaben: MNO) liefert auch Einträge, die weder "6" noch "m", noch "n" noch "o" im gesamten Telefonbucheintrag - z.b. nur in der Telefonnummer eine "6" - haben.
 

OD1001

Neuer User
Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
SMBv3 & HTTPS-Port - KLASSE :):)
 

Julian1307

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mich würde mal interessieren, was AVM beim Punkt
Verbesserung - VPN LAN-LAN Kopplung einer FRITZ!Box am DS-Lite-Anschluss zu IPv4 Gegenstellen ermöglicht
angepasst hat. Weiss jemand genaueres?
Ich hatte immer Probleme, dass die VPN-Verbindung häufig sporadisch abbricht.
 

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
6,637
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Weiss jemand genaueres?
Ich vermute nur:
Es geht hauptsächlich um die: "DS-Lite-Anschluss", also um die armen, die ohne IPv4 auskommen müssen..
Dort wird wahrscheinlich ein zusätzlicher Parameter in der GUI eingefügt worden sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Da scheint wohl bei der SMB Änderung etwas schief gelaufen zu sein. Bei 2 Win10-Rechnern im Netz kann ich im Explorer unter Netzwerkumgebung nicht mehr auf FRITZ-NAS zugreifen. Bei jedem Versuch wird nach dem User und Passwort gefragt. Nach der Eingabe erscheint jedes Mal ein Passwortfehler, obwohl alles richtig eingegeben wurde. Bei 2 anderen Win10-Rechnern im gleichen Netz klappt der Zugriff einwandfrei.
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,055
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48

OD1001

Neuer User
Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@DickS: Der Artikel behandelt ein Problem bei Windows 7 Rechnern. semko hat aber ein Problem bei Windows 10 Rechnern. Nur so am Rande...
 
Zuletzt bearbeitet:

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@DickS: Wie OD1001 schon schrieb verwende ich hier Windows 10 Home und die beidem im Artikel erwähnten KBs wurden daher hier auch nicht installiert.
 

jumPM

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn ich die Option für's Bandsteering deaktiviere, dann macht meine Box trotz Einstellung keinen automatischen Kanalwechsel in beiden Frequenzbändern. Davon ist vermutlich auch die Radarerkennung betroffen. Die Box macht beim Neustart einmal eine Analye der WLAN-Umgebung und dann nie wieder bis zum nächsten Reboot.
Auch der Buttom "Autokanal" im Menü WLAN->Funkkanal ist ohne Funktion.

Ist das bei euch auch so?
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,055
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
Wieder Probleme mit Radiostream (spez. Antenne Bayern) auf einem C4 über Repeater 100. Stream setzt sporatisch aus oder bekommt "Eimer-Ton" - nach einer Weile ist es dann wieder normal.
 

betaman2

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
@ jumPM
Ja, denn ich will keinen Kanalwechsel und kein "bandsteering".
Heißt der button bei Dir "Autokanal" ? Das ist doch ein Auswahlfeld mit der Standardeinstellung "Autokanal", das erst aktiv wird, wenn Du von "..automatisch setzen" auf "...anpassen "switchst". Das "switchen" allein bringt noch keine Änderung, es bleibt bei automatischem Kanalwechsel - auch bei der älteren Firmware.
Was die Option "Funkkanal-Einstellungen automatisch setzen (empfohlen)" betrifft, so ist sie bei mir verfügbar, aber nicht gewollt. Meine Nachbarn haben nur einfache WLAN-Router und keine Accesspoints, deshalb kann ich meine Kanäle frei verteilen (ich verwende 1,5,9,13) und brauche kein "steering".
Ich habe die aktuelle Beta-Version auf 7490 und 1750, auf der 7362SL die 7.01. Mesh läuft gut.
Woran erkennt man eine "Analyse der WLAN-Umgebung" ?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
231,813
Beiträge
2,015,538
Mitglieder
348,859
Neuestes Mitglied
Munichkom