[Info] FRITZ!Box 7490 Labor-Firmware Version 113.06.36-31822 vom 12.11.2015

digi1

Mitglied
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
658
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Die Rückfrage-Funktion am DECT-Mobilteil für externe Gespräche geht immer noch nicht, stattdessen wird weiterhin nach Drücken auf "Rückfrage" die Verbindung zum Teilnehmer beendet.
Also diese Funktion habe ich eben getestet, ich kann keinen Fehler feststellen.
Ich nutze 2 x C4 und rufe mich mit dem Handy an. Ich kann am anderen C4 Rückfragen und auch dorthin weitervermitteln, sowohl an das andere C4 als auch zu einer externen Nummer. Auch die Rücknahme des vermittelten Gespräches geht ohne Fehler.
Ist zwar keine Lösung des Problems kann dir aber bei der Fehlersuche helfen, da es bei anderen läuft.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,161
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
Noch schlimmer: "Heimnetz >> Heimnetzübersicht >> Alle Geräte" fehlt bei IP-Clients ja ganz.
Ich tendiere ja eher dazu, das als "by design" zu sehen ... wenn es denn bei anderen 7490 als IP-Client auch so ist. Ich fände das sogar besser, denn es setzt den ganzen Diskussionen an dieser Stelle (kein Umbenennen, Übersicht "unvollständig", usw. - bei IP-Clients entweder wenig sinnvoll oder prinzipbedingt halt so) ein jähes Ende. Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht falsch sein ...
 

Riverhopper

Mitglied
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich tendiere ja eher dazu, das als "by design" zu sehen
...
bei IP-Clients entweder wenig sinnvoll oder prinzipbedingt halt so) ...
Hallo PeterPawn,
ich fände es toll, wenn für DECT-Geräte auch das zentrale Update-Management für FBs im Ip-client-mode zur Verfügung stehen würde,
siehe Bild

einen Zusammenhang zwischen LAN-Bridging-Mode aka. IP-Client-Mode und Router-Mode konnte ich bei den DECT-Geräten nicht erkennen;

LG Riverhopper
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,161
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
@Riverhopper:
Dafür kann ich das ggf. sogar noch nachvollziehen, vielleicht wird es ja irgendwann unterhalb von DECT mal eine passende Übersicht geben, wenn so eine Box dann als IP-Client läuft. Leider war eben der "Anspruch" der Leute an diese Übersicht (die Update-Zentrale ist ja auch erst seit diesem Laborzweig drin) so überfrachtet, daß (so jedenfalls mein Gefühl) sich die Meldungen zu (angenommenen) Problemen dieser Netzwerkübersicht häuften.

Ich habe im Moment keine DECT-Geräte (und keine Box im Client-Mode) und kann daher nur spekulieren ... aber unterhalb von DECT und/oder "Smart Home" wird es sicherlich immer noch die Möglichkeit des Updates geben - es fällt halt der "zentrale Blick" darauf weg (wenn es überhaupt so geplant ist von AVM, im Changelog habe ich es nicht gelesen), den es aber ohnehin erst seit diesem Laborzweig gibt. Auch ist die Annahme, daß es bei einem IP-Client auch noch eine Router-Box geben wird, nicht so ganz abwegig ... die muß zwar nicht von AVM sein, aber die ist eben für den "Netzwerküberblick" besser geeignet, weil ein Client beim Internetzugriff zwangsweise mit ihr in Verbindung treten muß.

Wenn man das jetzt weiterhin als "Netzwerkübersicht/Alle Geräte" laufen läßt, wird es (m.E.) immer wieder Leute geben, die sich über fehlende Netzwerkgeräte in dieser Übersicht aufregen (die ein IP-Client eben gar nicht "sehen" kann) ... da halte ich das für eine denkbare Konsequenz (oder auch das "Umbenennen" von "Alle Geräte" in "Firmware-Versionen der verbundenen Geräte" o.s.ä.) seitens AVM.

So häufig dürfte dieser "use case" einer 7490 (IP-Client und gleichzeitig DECT-Basis für diverse DECT-Gadgets) nun auch wieder nicht sein, daß sich da ein erheblicher Aufwand (entweder bei der Entwicklung oder beim Support, wenn die Leute dann diese "Fehler" der Übersicht beklagen) lohnen würde. Auch andere AHA-Feature sind dann ja nur auf Umwegen erreichbar (angefangen beim externen Zugriff auf die AHA-Funktionen eines solchen IP-Clients) - da macht so eine "wegfallende" Erweiterung ggü. bisherigen Funktionen sicherlich weniger aus, es ist ja nicht wirklich das Entfernen eines bereits implementierten Features (in Bezug auf DECT-Geräte).
 

Riverhopper

Mitglied
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@Riverhopper:
Dafür kann ich das ggf. sogar noch nachvollziehen,
...
Ich habe im Moment keine DECT-Geräte (und keine Box im Client-Mode) und kann daher nur spekulieren ... aber unterhalb von DECT und/oder "Smart Home" wird es sicherlich immer noch die Möglichkeit des Updates geben - es fällt halt der "zentrale Blick" darauf weg
Hallo PeterPawn und weitere Interessierte,
leider gibt es sonst keine anderes Menü/Ansicht, bei dem eine zentrale Update-Funktion möglich ist,
die FW-Version von anderen DECT-Geräten kann nur lesend in anderen Ansichten in Web-IF ermittelt werden.

Dies habe ich bei AVM als Bug gemeldet, da die angekündigten neuen Features:
Neue Übersicht des Heimnetzes mit zentraler Updatefunktion
fehlen.

LG Riverhopper
 

Nomax2000

Mitglied
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
453
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Anzeige der WLAN-Umgebung funktioniert auch in dieser Version nicht zuverlässig. Erst nachdem ich manuel die Ansicht aktualisiere werden auch anderen Netze angezeigt, inkl. des AVM WLAN-Repeater.
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,377
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
So häufig dürfte dieser "use case" einer 7490 (IP-Client und gleichzeitig DECT-Basis für diverse DECT-Gadgets) nun auch wieder nicht sein...
Das würde ich nicht sagen. Bei mir ist die Router-7490 im Keller "nur" Router (DHCP,DNS), weil funktechnisch schwer erreichbar.
Meine "Haupt-Box" ist eher die Client-7490 im 1.OG, die SmartHome-, DECT-Basis und WLAN-AP spielt. Von daher würde ich mir schon eine komplette Heimnetzumgebung auch auf einer Client-FB wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,161
Punkte für Reaktionen
1,039
Punkte
113
@gmeyer:
Es gab sicherlich bei Dir gute Gründe für so eine Konfiguration ... aber wenn die Box im 1.OG halt kaskadierter Router wäre (DynDNS könnte ja nach wie vor die im Keller machen, ist die andere halt "exposed host" für die erste), dann ginge dort ja fast alles (immer einen "normalen DSL-Anschluß" unterstellt, also IPv4 oder max. noch DS) - die anderen Funktionen, die eine direkt angeschlossene Router-Box benötigen, könnten ja im Keller bleiben oder funktionieren ohnehin nicht (z.B. Mobilfunk-Fallback wird im Keller vermutlich auch nicht das günstigste sein).

Wäre jetzt nur eine spontane Idee, es gibt bestimmt irgendeine dringend benötigte Funktion, die ich jetzt nicht sehe (das meine ich tatsächlich so, nicht mißverstehen). Aber das dürfte am Ende doch eher eine ungewöhnliche Topologie sein, für die dann die FRITZ!Box mit neuem FRITZ!OS (so unangenehm das für Dich persönlich auch sein mag) vielleicht gar nicht die beste Lösung ist.

Vielleicht baut AVM ja neben dem UPnP-Broadcast für AHA (über den sich diese Geräte im LAN offenbar finden) auch noch die Möglichkeit ein, von so einer Client-Box aus die Netzwerk-Übersicht einer "Haupt-Box" abzufragen und mit den eigenen DECT-Geräten zu kombinieren ... in Deinem Falle hätte ich jetzt aber tatsächlich erwartet, daß die Router-Box in ihrem GUI die am IP-Client angemeldeten AHA-Geräte ebenfalls anzeigen kann (das wäre dann der "umgekehrte Weg").

Außerdem ändert das nichts an meiner Mutmaßung, daß dieses Szenario nach wie vor eher unüblich ist (man verzichtet bei einem IP-Client ja auf mehr als nur diese Netzwerkübersicht) und sich die Anzahl der Boxen, die in dieser Konfiguration bei den Kunden laufen, wohl eher im Promille- als im Prozentbereich bewegen dürften.
 

meierchen006

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
48
Hallo,

auch bei mir ist die Hauptbox 7490 im Keller und verteilt von dort an drei weitere 7490, 7390 und 7320 die als Clients angeschlossen sind.

Die Clients machen jeweils DECT und WLan.

Denke das diese Konstellation mit Hauptbox im Keller gar nicht so abwegig ist.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,034
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Bei mir ist WLAN Umgebung auch nicht vollständig, bei vorherigen Version schon.

IPTV über WLAN läuft auch nicht rund, nach ca. 1 Minute bleibt Bild im VLC stehen, über LAN keine Probleme.
 

hc_blacki

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
304
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Cool. Noch 12 Labors dann haben wir es.
 

Tomie4711

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir (Konstellation siehe Signatur!) lief das Online-Update problemlos durch. Ich habe nach wie vor vollen Sync mit dem DSLAM und auch über Tage hinweg keinerlei CRC-Fehler! Die Mobilteile funktionieren fehlerfrei inklusive Rückfrage, Makeln, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
252
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Die letzten Labore liefern alle bei mir einwandfrei, inkl. dieser hier. Wenn ich auch mit der -31739 den höchsten Sync hatte, aber das sind wenige Prozent unterschied.

Ich denke langsam wäre das neue UI auch reif für den Rollout, oder? Ich glaube ja nach wie vor, dass es als "FRITZ!OS 7.0" freigegeben wird :D
 

Canni

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2013
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich stelle seit der ersten Beta von 113.06.36 nun erneut fest, dass nach einer Telekom-Störung die PPP-Verbindung nicht mehr hergestellt wird. Ich muss den Router dann neu konfigurieren. Wer hat soetwas auch?
 

bigbay

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2010
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
=> "Anbieter unterstützt kein Register-Fetch"

Seit dieser Firmware wird kein Register-Fetch mehr mit angeboten? :-(

=> "Anbieter unterstützt kein Register-Fetch"

Nun habe ich wieder Abbrüche bei der Telefonie. So ein Misst!!!

Oder ist die Einstellung jetzt wo anders?

MfG

---------------------------------

Man muss die Tel-Nr. komplett löschen und händisch wieder alles neu eintragen. Dann kommt man auch wieder zu der Option Register-Fetch.... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

fritzdean

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2012
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
"Behoben - Keine Rückmeldungen zum Status beim Senden über das interne Faxgerät"

Das zeigt, dass sich eine Rückmeldung über das AVM-Feedback Webformular lohnt.
 

lorenzo

Neuer User
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
WLAN StabilitätsProbleme?:

- Telekom Entertain IPTV:
Über F!B LiveTV Link bleibt auf allen Apple Geräten das Live Bild vom VLC Player immer noch nach 1-5 min einfach stehen
(mit 2,4GHz WLAN, 5GHz wollen meine iOS Geräte nicht dauerhaft halten, deswegen hab ich es gleich ganz ausgeschaltet).
Auch habe ich schon kurz das WLAN Zeichen bei iOS weggehen sehen, was ja auf kurze WLAN Abbrüche hindeuten würde ......

- Sony SMART TV per WLAN bleibt auch manchmal bei der Mediathek Video Wiedergaben einfach kpl hängen (aber das könnte auch immer noch ein SONY WLAN/Firmware Problem sein)

Firmwareonlineupdate über iPad hat fast Fehlerfrei funktioniert, aber trotz aktiver WLAN F!B LED nach dem Update, konnte kein Gerät mehr eine WLAN Verbindung herstellen.
Nach WLAN aus/an über DECT Mobilteil funktionierte auch WLAN sofort wieder überall.

DECT Rückfrage/Makeln/Weiterverbinden von ext. Calls ist auch alles ok bei mir.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,034
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83

Pluto79

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2005
Beiträge
204
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Seit dieser Firmware wird kein Register-Fetch mehr mit angeboten? :-(

=> "Anbieter unterstützt kein Register-Fetch"

Nun habe ich wieder Abbrüche bei der Telefonie. So ein Misst!!!

Oder ist die Einstellung jetzt wo anders?

MfG

---------------------------------

Man muss die Tel-Nr. komplett löschen und händisch wieder alles neu eintragen. Dann kommt man auch wieder zu der Option Register-Fetch.... :-(
Nein, Register-Fetch bekommst du auch bei einer fertig konfigurierten Rufnummer angezeigt, ohne dass diese vorher gelöscht werden muss.
Einfach die entsprechende Rufnummer auswählen und beim Auswahl-Menü den voreingestellten Telefon-Anbieter auf "anderer Anbieter" wechseln und schon wird es angezeigt, war bisher schon immer so.
 

reisender67

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2010
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Beim Update WLAN ausschalten.
Hat bei mir schon zwei mal geholfen.
Hallo,

der Tipp ist super!
Ich konnte ebenfalls nicht mehr aktualisieren, die Box blieb immer mit blinkender INFO LED hängen. Nach abschalten des WLAN lief das Update einwandfrei durch.

Beste Grüße
Christian
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc