[Info] FRITZ!Box 7580 Firmware 153.06.80 vom 15.12.2016

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
296
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Produkt: FRITZ!Box 7580

Version: FRITZ!OS 6.80

Sprache: deutsch

Release-Datum: 15.12.2016
Build Nummer: 42511

VDSL: 1.148.135.11
DECT-Version: 5.30

Download: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox....53.06.80.image
Support: https://avm.de/service/supportanfrag...Z-Box-7580/de/

Neue Features: - Erweiterte Smart-Home-Funktionen und mehr für MyFRITZ!
- FRITZ!Fon: Neue Startbildschirme und ein Nachtmodus
- Ein Plus an Sicherheit und Netzanpassungen


Im Folgenden finden Sie die komplette Liste der neuen Funktionen des aktuellen FRITZ!OS, deren Beschreibung im Detail und eine Liste weiterer Verbesserungen in dieser Version.
_________________________________________________________

Neues im FRITZ!OS 6.80

Smart Home:
NEU - Darstellung des Temperaturverlaufs der letzten 24h bei Geräten mit Temperatursensor
NEU - Schalten der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200/210 durch Geräusche wie z.B. Klatschen oder Klopfen

Telefonie:
NEU - Option zur Begrenzung der Anzahl der ausgehenden Anrufe ins Ausland, automatisch aktiv
NEU - Rufumleitung auf alle Kontakte in einem Telefonbuch anwendbar

DECT:
NEU - Unterstützung für den Betrieb von CAT-iq 2.0 fähigen Handgeräten hinzugefügt

MyFRITZ!:
NEU - Benutzeroberfläche myfritz.box um Komfortfunktionen erweitert und optimal auf Smartphone und Tablet abgestimmt (Responsive Design)

Internet:
NEU - Automatische Einrichtung an Anschlüssen der Deutschen Telekom
NEU - Unterstützung von "Zuhause Start" Tarifen der Deutschen Telekom
NEU - Option für selbständige Portfreigaben (UPnP/PCP) pro Gerät aktivierbar

Heimnetz:
NEU - Änderung der IP-Adresse (DHCP) direkt in den Gerätedetails

WLAN:
NEU - FRITZ!Hotspot: der WLAN-Gastzugang mit Zusatzfunktionen für Café, Laden oder Praxis: Vorschaltseite mit individuellem Logo, Text und Link auf eigene Homepage
Details unter https://avm.de/ratgeber/praktische-wlan-features/der-fritzhotspot-fuer-gaeste/

Sicherheit:
NEU - Das Kennwort für die Anmeldung eines IP-Telefons an der FRITZ!Box muss mindestens achtstellig sein. IP-Telefone mit kürzerem Kennwort werden beim Update deaktiviert.
NEU - Bestimmte Einstellungen und Funktionen erfordern eine zusätzliche Bestätigung des Anwenders am Ort der FRITZ!Box

Speicher/NAS:
NEU - FRITZ!NAS-Benutzeroberfläche nun auch optimal auf Smartphone und Tablet abgestimmt (Responsive Design)

USB/UMTS:
NEU - Für Mobilfunksticks im Modembetrieb empfangene SMS als Ereignis ausgeben

_________________________________________________________

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 6.80

DSL:
Verbesserung - Optimierung bei VDSL-Vectoring
Verbesserung - Interoperabiltität mit verschieden Anschlüssen für VDSL und ADSL verbessert
Verbesserung - Kompatibilitätsmodus für VDSL-Anschlüsse mit Supervectoring (35B) hinzugefügt

Internet:
Verbesserung - Anzeige der Internetnutzung durch Gäste im Online-Monitor
Verbesserung - Gesicherte Datenrate für Heimnetzgeräte trotz intensiv genutztem Gastnetz
Verbesserung - Schneller Surfen durch optimierte Behandlung von DNS-Anfragen
Verbesserung - Anzeige der Online-Zeit in der Übersicht der Kindersicherung
Verbesserung - Beschriftung der Zeitachsen im Online-Monitor
Verbesserung - Filter für Internetseiten berücksichtigt gesperrte Domains jetzt auch bei https-Aufrufen
Verbesserung - Unterstützung von reinen IPv6-Geräten in der Kindersicherung
Verbesserung - Portfreigaben zusammengefasst mit MyFRITZ!-Freigaben und IPv6-Freigaben
Verbesserung - Komplette Firewall-Freigaben für nachgelagerte Router unter IPv6 möglich
Verbesserung - Statische Routen für IPv6 definierbar
Behoben - Verschobene Zeitskala in der grafischen Übersicht der erlaubten Onlinezeit auf fritz.box/surf.lua
Behoben - Möglicher Absturz beim Aufruf von Internetseiten, die durch die Kindersicherung gesperrt sind

Telefonie:
Verbesserung - Höhere Sprachqualität bei Internettelefonie durch verzögerungsarme Sprachübertragung
Verbesserung - Schnellerer Verbindungsaufbau bei Internettelefonie und gleichzeitiger Datenübertragung
Verbesserung - Höhere Sprachqualität bei Internettelefonie auch bei gleichzeitiger Datenübertragung beim Anbieter Deutsche Telekom
Verbesserung - Position des Gruppenfilters im Einrichtungsassistenten für Google-Telefonbücher optimiert
Behoben - Sprachqualität an einigen analogen Telefonanschlüssen beeinträchtigt
Behoben - Einbindung eines neuen Google-Telefonbuchs nicht möglich

DECT:
Verbesserung - Einträge im Telefonbuch sind jetzt auch nach Vor- und Nachnamen sortierbar
Verbesserung - Die Zufallswiedergabe von der Musikliste funktioniert nun auch über Unterordner hinweg
Verbesserung - Podcasts können am FRITZ!Fon jetzt unterbrochen (durch den Nutzer oder durch eingehende Anrufe) und anschließend punktgenau fortgesetzt werden

Heimnetz:
Verbesserung - Anzeige von Gerätedetails vervollständigt
Behoben - "Entfernen" unbenutzter Geräte in Heimnetzliste entfernt auch VPN-Verbindungen
Änderung - LAN-Port 1 bis 4 auf Power-Mode umgestellt

WLAN:
Verbesserung - Zur Verbesserung der Datenübertragung darf bei einem Dualband-WLAN-Gerät automatisch der Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband herbeigeführt werden (Band Steering)
Verbesserung - Zeitpunkt der letzten Autokanal-Aktualisierung ersichtlich
Verbesserung - Löschen aller inaktiven WLAN-Geräte ohne individuelle Einstellungen aus der Liste bekannter WLAN-Geräte
Verbesserung - Anzeige der Eigenschaften von WLAN-Geräten erweitert

Smart Home:
Verbesserung - Weiterte Optionen um das manuelle Schalten der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200 zu unterbinden

MyFRITZ!:
Verbesserung - Diagnose von Funktion und Sicherheit bezieht MyFRITZ! ein
Verbesserung - Registrierung des MyFRITZ!-Kontos optimiert

Sicherheit:
Verbesserung - Anmeldeversuche mit falschen Benutzerdaten werden im Ereignisprotokoll festgehalten
Änderung - Die Anmeldung an der FRITZ!Box-Oberfläche ist 20 min gültig
Änderung - Erhöhen der Sicherheit des FRITZ!Box-eigenen Zertifikats durch Signatur mit SHA-256

System:
Verbesserung - Einrichtung von Zeitschaltungen nach grafischem Zeitplan optimiert für Smartphone und Tablet
Verbesserung - Die FRITZ!OS-Updateseite zeigt zusätzlich den Zeitpunkt der letzten Versionsprüfung bzw. der Installation des FRITZ!OS an
Verbesserung - Anzeige der Anmeldungen über FTP oder SMB im Ereignisprotokoll
Verbesserung - Ereignisprotokoll an verschiedene Displaygrößen angepasst
Verbesserung - Benutzerführung bei der Wiederherstellung von gesichterten Einstellungen
Verbesserung - Übersicht Push Service
Verbesserung - Mail-Betreffs des Push Service und Absender-Information überarbeitet
Verbesserung - Textüberarbeitungen in der FRITZ!Box-Info-Mail vom Push Service
Verbesserung - Push Service fasst zeitlich nah beieinander liegende Mails zusammen
Verbesserung - Erweiterung der Push Mails mit Änderungsnotizen für ausgewählte Einstellungen
Verbesserung - Push Service-Mail für die Nutzung des Gastzugangs auch bei deaktivierter Anzeige der WLAN-An/Abmeldeereignisse
Verbesserung - Information bei zu vollem Speicher bei Push Service-Mails zum Faxempfang, Sprachnachrichten und der Funktionsdiagnose
Verbesserung - Wichtige Mitteilungen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb jetzt auch auf FRITZ!Fon-Geräten, über MyFRITZ!App 2 und per Push Mail. (Bislang: nur rote Info-LED und Startseite fritz.box)
Verbesserung - Stabilität verbessert
Behoben - Wiederkehrende Push Mails (Änderungsnotizen) über Erstanmeldung von Powerline-Geräten oder Geräten ohne Uhrzeit
Behoben - "Änderungsnotizen" und "Kennwort vergessen"-Mail wurden nicht versendet, wenn der Push Service mit dem Anrufbeantworter oder der Fax-Funktion eingerichtet wurde
Änderung - Schnittstellenbeschreibungen für Entwickler erweitert (www.avm.de/Schnittstellen)

Speicher/NAS:
Verbesserung - FTP und SMB Dienst lassen sich unabhängig von einander de-/aktivieren
Änderung - In Werkseinstellungen ist der FTP-Dienst im Heimnetz deaktiviert

Mediaserver:
Verbesserung - MagentaCLOUD als Quelle für den FRITZ!Mediaserver unterstützt (ehemals T-Mediencenter)

USB/UMTS:
Verbesserung - Einrichtung einer Mobilfunkverbindung über Huawei E182 sowie ZTE W21v optimiert
Verbesserung - Mobilfunkstick Huawei E5331 und andere im Modus Tethering unterstützt
Änderung - Einwahlnummer darf leer sein
 
Zuletzt bearbeitet:

MrJules

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Post.


Jetzt bleiben nur die Fragen:

- Wurde das DNS/Upload-Problem endlich behoben? (Dann ziehe ich meinen Hut)
- Was geht mit k-holes WLAN für sein SP ab?^^
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,102
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Upload/DNS Problem weiterhin vorhanden! Ich kann's nicht fassen!
 

MrJules

Neuer User
Mitglied seit
24 Nov 2016
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Das ist ja echt erbärmlich. Shame on you AVM!




Da wird an dämlichen Smart Home Funktionen gearbeitet, anstatt mit aller Enegrie ein so wesentliches Problem zu beheben...
 

Robert T-Online

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
705
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
63
Kann ich bestätigen Full Upload/DNS Problem auch hier weiterhin vorhanden.

Ich bin auch sprachlos das AVM es nicht schafft eine Grundfunktion des Modem/Routers fehlerfrei zur Verfügung zu stellen.
Die 7580 schleppt dieses Problem nun schon seit August mit sich rum !!!
 

Sirhenryi

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2015
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Welche VDSL Version hat die 6.80 ?
 

penum

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2013
Beiträge
545
Punkte für Reaktionen
56
Punkte
28
Welche VDSL Version hat die 6.80 ?
VDSL-Version 1.148.135.11

Echt traurig, dass sie das DNS/Upload Problem bis zur Endversion nicht in den Griff bekommen haben. Das sollte eigentlich eine der Hauptfunktionen sein, die ein Router erfüllen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,307
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Was ist denn das "DNS/Upload Problem" - hat jemand einen Link?
Ich wollte mir demnächst eine 7580 anschaffen, da meine Router-7490 öfter spinnt.
 

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,102
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Bei Diagnose/Sicherheit/Portfreigaben auf Heimnetzgeräte erscheint bei Gerät mal die IPV4 und mal die IPV6 Adresse ohne einsehbare Logik. Unter Portfreigaben habe ich erst die IPV4 Freigaben untereinander eingetragen, dann die IPV6 Freigaben. Hier wird's dann durcheinander geworfen. Siehe hier:
Heute.jpg
Sieht ein bisschen aus wie mit heißer Nadel gestrickt. Hier sollten doch beide Protokolle sichtbar sein, wenn sie für den selben Port angelegt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,613
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
DNS Problem heißt, sobald dein Upload maximal ausgelastet ist für mehr als wenige Sekunden, die FB selbst keine DNS Anfragen mehr auflöst, und somit keine neuen Webseiten geöffnet werden können für welche der Client keine Einträge im Cache hat, und auch Telefonie nicht mehr registriert ist und Telefonie damit ausfällt. Sowie auch ständiges Aussetzer bei Internet und IPTV.

Dem Support ist es bekannt, aber weil wohl Weihnachten vor Tür steht, muss irgendein Depp (vom Marketing?) wohl einfach irgendwas raus drücken.

Möglicher Workaround
Wenn man gemanagten Switch hat, und der Upload vom LAN Gerät kommt, hilft es wenn man den Port zur FB im Upload (bei TP-Link "Egress Rate(Kbps)") beschränkt auf 8192.

Damit ist VDSL Upload nicht ganz ausgelastet, und FB DNS liefert weiter Ergebnisse statt time out.
Bei Final 06.54 davor wurde bei DNS zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, nun dass. Damit gibt es wohl keine einzige Version für 7580 mit welcher man anständig arbeiten kann weil immer was mit DNS ist.

Bei Gastzugang mit Vorschaltseite muss man wenn man Dual Stack hat, zwei mal zustimmen, einmal für IPv4 und einmal für IPv6.

Bei solchem Firmware Mist, kann man eigentlich aktuell von 7580 nur abraten, und bei 7490 auch bei 06.60 zubleiben.

Noch ein Hinweis für Benutzer die FB von außen erreichbar haben (z.B. FTP), es werden nun Fehlversuche angezeigt - was vorher nicht gemacht wurde - dass man sich nicht wundert wenn ständig Fehlversuche von Bots/ScriptKiddies ihr Unwesen treiben, ist dieses nicht ein gezielter Hackerangriff auf euch persönlich und Grund für Panik. Finden ständig statt auf diverse Dienste auf Standard Ports, unabhängig von FB.

VDSL: 1.148.135.11
ADSL:
DECT: 5.28
Aktor: 03.83
Neben "Manuelles Schalten per Taste am Gerät zulassen" gibt es nun noch "Manuelles Schalten per Telefon, App oder Benutzeroberfläche zulassen"
Download: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.7580/firmware/deutsch/FRITZ.Box_7580.153.06.80.image
Support: https://avm.de/service/supportanfrage/support/FRITZ-Box-7580/de/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,307
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
@Pom-Fritz!
Ah, verstehe - danke. Was hat das mit "DNS/Upload Problem" zu tun? - oder hat es das nicht.
Portfreigaben benutze ich nicht - mach alles über VPN. Ich hoffe, das funktioniert wenigstens

@HabNeFritzbox
Danke - jetzt hab ich's verstanden. Mit meinen 7490 bin ich eigentlich sehr zufrieden. Aber bei der Router-7490 sterben wohl langsam die Elkos - deshalb frag ich, weil ich mir eigentlich keine neue 7490 mehr anschaffen, sondern gleich auf eine 7580 wechseln wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pom-Fritz!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Nov 2016
Beiträge
1,102
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,613
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Nach Update von Labor nur noch DSL Sync Probleme.

Dauert schon deutlich länger bis Sync steht, nach etwa 3 Sekunden mit Internet, zack Sync weg und Spiel von vorne.

Neustart und POR bisher nichts gebracht. :(

Edit: Alle Regler auf "maximale Stabilität" scheint vorerst Abhilfe zu schaffen.

Auch andere DNS Problem scheint noch nicht gelöst, mit dem Suffix.

C:\>nslookup web.de
Server: fritz.box
Address: fd00::

Nicht autorisierende Antwort:
Name: web.de
Addresses: 82.165.230.17
82.165.229.138

C:\>nslookup web.de 8.8.8.8
Server: google-public-dns-a.google.com
Address: 8.8.8.8

Nicht autorisierende Antwort:
Name: web.de.fritz.box
Address: 127.0.53.53

C:\>nslookup web.de. 8.8.8.8
Server: google-public-dns-a.google.com
Address: 8.8.8.8

Nicht autorisierende Antwort:
Name: web.de
Addresses: 82.165.230.17
82.165.229.138

Wurde auch schon in Labor hier geschildert http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=288664&p=2191457&viewfull=1#post2191457
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
DNS Problem heißt, sobald dein Upload maximal ausgelastet ist für mehr als wenige Sekunden, die FB selbst keine DNS Anfragen mehr auflöst, und somit keine neuen Webseiten geöffnet werden können für welche der Client keine Einträge im Cache hat, und auch Telefonie nicht mehr registriert ist und Telefonie damit ausfällt. Sowie auch ständiges Aussetzer bei Internet und IPTV.

Dem Support ist es bekannt, aber weil wohl Weihnachten vor Tür steht, muss irgendwelchen Idioten (vom Marketing?) wohl einfach irgendwas raus drücken.

Möglicher Workaround


Bei Final 06.54 davor wurde bei DNS zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, nun dass. Damit gibt es wohl keine einzige Version für 7580 mit welcher man anständig arbeiten kann weil immer was mit DNS ist.
Gibt es eigentlich einen eigenen Thread dazu mit betroffenen FW Versionen?
Das gleiche habe ich mit einer 7390 (oder war es schon die 7490) erlebt!

Bei einem Upload vom irgendeiner Buechse aus dem LAN, konnte kein andere PC mehr surfen. :mad:


voipd.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,613
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Habe davon nur bei 7580 in 69er Labor und Inhouse Versionen von gelesen, nicht bei 7490, daher ging ich von aus, dass die zumindest verschont wurden.

Und wohl dann nicht mal bei allen pauschal, sondern wohl nur in Verbindung mit VDSL und internes Modem. Haben sich in den Themen dort leider eher nur 3, 4 Leutchen zu Wort gemeldet die Problem haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

franky28

Neuer User
Mitglied seit
23 Dez 2007
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Etwas Gutes hat die Veröffentlichung der (halb-)fertigen Version hinsichtlich des DNS-Problemes: Wenn nunmehr viele Nutzer das Problem haben bzw. bekommen, wird sich AVM etwas schneller drehen müssen, um es zu beseitigen.

... peinlich für AVM ist sowas natürlich schon.
 

rst-cologne

Mitglied
Mitglied seit
11 Mrz 2011
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wie wäre es wenn man den Eingangspost um eine Sektion "Bekannte Fehler" erweitert? Dann muss man sich die ganzen Probleme nicht aus diesem und den vorherigen Labor Threads zusammensuchen. Probleme mit längerer Lebensdauer scheinen ja jetzt leider üblich zu werden bei AVM.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,613
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Du hast wünsche, viele schaffen es nicht mal Link zu setzen bzw. nur auf ne Übersicht statt konkreten Download Link oder andere Infos zu ergänzen.
 

VRiker

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Zum Glück ruckelt Entertain bzw. hakt bei mir nicht. Bisher läuft zumindest vectoringtechnisch an meinem Anschluss alles i.O mit der 06.80. Hoffen wir mal, daß AVM sich da mal bischen ins Zeug legt und das DNS Problem endlich mal im Angriff nimmt.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
234,958
Beiträge
2,053,814
Mitglieder
355,329
Neuestes Mitglied
knuellsch