[Info] FRITZ!Box 7590 FRITZ!OS 06.98-58765 Labor vom 09.07.2018

rd12345

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2011
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Ich habe den Titel für die drei Boxen jetzt wieder getrennt. Wir werden ja sehen, ob sich Probleme wirklich zwischen den 7590/7580/7490 jetzt auf der Zielgeraden noch unterscheiden, oder ob wir zukünftig ein Thema daraus machen können.

--- Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-587xx---


Heimnetz:
  • Behoben - In der Eigenschaften von WLAN-Geräten wurde die Unterstützung von 11v u.U. fehlerhaft angezeigt
WLAN:
  • Behoben - Beim Umkonfigurieren von WDS Verbindungen konnte es zu einem Dauerblinken der WLAN-LED kommen
System:
  • Behoben - Stabilität verbessert
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: cbeckstein

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Zuletzt bearbeitet:

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ja, hier auch:

Harry
upload_2018-7-9_16-51-46.png
 

Fechenheimer

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich habe eine 7590 als Master und eine 7490 als Client.
Mit diesem Update wird bei mir am Client kein Heimnetz mehr in der Übersicht angezeigt. Im Heimnetz/Mesh wird nur der Master und der Client angezeigt.

Gruß Bernd
 

Anhänge

fritzfon9

Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich habe kein 1&1, 06.98-58765 läuft einwandfrei.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,708
Punkte für Reaktionen
62
Punkte
48
@Fechenheimer: Das ist aber von AVM (leider) gewollt:
Diese FRITZ!Box ist Teil eines WLAN Mesh einer anderen FRITZ!Box. Wenn Sie eine Übersicht der Netzwerkverbindungen und des FRITZ!Box-Heimnetzes sehen und Einstellungen vornehmen möchten, klicken Sie hier, um auf die Bedienoberfläche der entsprechenden FRITZ!Box (Mesh Master) zu gelangen.
Das ist wahrscheinlich ein Workaround, weil die Anzeige ansonsten immer fehlerhaft war... :rolleyes:
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,288
Punkte für Reaktionen
1,095
Punkte
113
Das ist wahrscheinlich ein Workaround
Ich würde das weniger als Workaround sehen, sondern hoffe mal auf "Einsicht" bei den Verantwortlichen von AVM.

Es kann nun mal nur einen "Master" geben und diverse "Agenten", die ihm zuarbeiten. Aber das, was der Master am Ende über das (Mesh-)Netzwerk weiß, ist der komplette Überblick (warum sollte irgendein Mesh-Slave diesen Überblick haben bzw. warum sollte er den "gewinnen" wollen, wenn ihn das gar nichts angeht, solange der eben nicht der Master ist) und damit die "ultimative Wahrheit", nach der sich die anderen eben zu richten haben und wo dann meinetwegen der Verwalter etwas ändern kann, das wirkt sich dann aber bei diesem "Prinzip" eben gleich (und für mich richtigerweise) auf alle anderen Beteiligten aus.

Auch irgendwelche andere "Netzwerkmanagement-Software" arbeitet i.d.R. mit einem "zentralen (Ob-)Server", der die Daten einsammelt und aggregiert ... alles andere, was ein Admin dann irgendwo sehen kann, kommt von einem Programm (Terminal), welches wiederum auf diesen zentralen Server zugreift und die Daten für die Visualisierung abruft; aber nicht von "verstreuten Sensoren", bei denen am Ende jeder einen anderen "Namen" und andere intime Kenntnisse über Netzwerk-Teilnehmer hat, je nachdem, auf welcher Schicht dieser Teilnehmer bisher mit dem Sensor kommunziert hat. Das "Terminal" im letzten Satz steht hier nicht für irgendeine Kommandozeile, sondern für einen "Endpunkt", der dem Admin den Zugriff auf die Informationen ermöglicht.

Nachdem AVM ja in den letzten Versionen die Übertragung der Topologie-Daten zum Master implementiert hatte, ist die Beschränkung der Ansicht auf den Master jetzt nur logisch ... der Theorie nach sollte jedem Client, der auf einen "Mesh-Slave" zugreifen kann, ebenso der Zugriff auf den Master möglich sein - der Benutzer "verliert" also nichts.

------------------------------------------

Wie das bei AVM irgendwann mal mit der "Übergabe" der Master-Rolle an einen Stellvertreter geht, wenn der eigentliche Master (planmäßig) neu gestartet werden muß, wird man vermutlich erst in der nächsten Version sehen können ... aber in Anbetracht dessen, was AVM jetzt noch nach und nach in die Firmware an "Vernetzung" eingebaut hat, haben sich zumindest ältere Befürchtungen meinerseits, daß es am Ende "nur" beim "Schubsen" von WLAN-Clients zwischen APs bleiben würde, deutlich zerschlagen. Wenn AVM das von Beginn an geplant hatte, wäre es m.E. deutlich besser gewesen, die Kunden zumindest in groben Umrissen über die geplanten Funktionen zu unterrichten ... denn das, was man noch Weihnachten über das "neue Mesh" von AVM erfahren konnte, war schon sehr dünn und die Zeit, die sich AVM seitdem noch genommen hat, hat sich - in meinen Augen jedenfalls - deutlich gelohnt, weil das langsam aber sicher eine rundere Sache wird.

------------------------------------------

Inzwischen muß man aber fast Befürchtungen haben, daß man sich bei AVM gar nicht mehr zur Veröffentlichung entschließen kann, weil man alles "mit einem großen Wurf" erreichen will - von verschiedenen Modellen über noch ausstehende Funktionen bis zu neuen Ideen und Entwicklungen, denn die Konkurrenz schläft ja in der Zwischenzeit auch nicht und spätestens zur IFA werden auch andere Hersteller wieder mit neuen Ideen und Produkten im "Home Automation"-Sektor auflaufen, aber auch beim "Mesh" und bei der Telefonie, denn irgendwann wird Amazon Echo Connect sicherlich auch in D mal Gestalt annehmen oder gleich als "SIP-Client" daherkommen (der Analoganschluß ist aber auch in D immer noch - spätestens hinter irgendeinem Kabel-Modem/-Router - präsent).
 
  • Like
Reaktionen: nmsport

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich habe mit meiner 7580 keine Probleme mit dem 1&1 Online-Speicher
 

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
Hier ebenfalls keine Probleme mit dem 1 &1 Onlinespeicher. Hat sich sofort nach dem Update verbunden...
 

Anhänge

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Bei mir ist er in der Übersicht nicht da s. #5, aber in der Heimnetz/Speicheranzeige ist er da! :D:rolleyes:
Ich warte mal ab bis zu Zwangstrennung oder dem nächsten Reboot.

Harry
upload_2018-7-9_18-20-55.png
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,080
Punkte für Reaktionen
52
Punkte
48
Nun, es spräche nichts dagegen, wenn die Mesh-Slaves dieselbe Übersicht anzeigen wie der Master und die aufgerufene Box hervorgehoben ist.
Ich gebe allerdings zu, daß das ein "Nice to have" ist.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
892
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Genau, das finde ich so gut, dass ich es sogar schon 2x an AVM im Rahmen des BETA-Feedback gemeldet habe! :D:p

Harry
 
Zuletzt bearbeitet:

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Haha die Vermittlungsstelle wurde 1Meter an uns rangetragen.
Sehr freundlich von der Telekom:D
Mit der letzten Labor lag sie noch bei 170 Meter jetzt bei 169Meter
Schon klar,dass das nur eine ca. Angabe ist,ich find es trotzdem lustig und freue mich,wenn es bei uns direkt im Haus vermittelt wird:p

aber in der Heimnetz/Speicheranzeige ist er da!
bringt aber doch nichts,wenn man nichts anklicken kann.
Der Haken ist bei mir auch gesetzt und wenn ich direkt über den Reiter FRITZ!NAS gehe ist eben nichts aufgelistet.
Über 1und1 direkt komm ich jedenfalls rein.

Aber mal eine andere Frage, wird bei Euch eigentlich in der Fritzbox noch angezeigt,wie groß Euer Online Speicher ist?
Seit ich von der DSL 16Mbit auf die 100Mbit Vectoring gewechselt bin,wird der 1und1 Speicher von der Speichergröße nicht mehr angezeigt bzw. mitberechnet.
Vielleicht liegt es daran das der Speicher bei den Neuverträgen so stark beschnitten wurde.
Hatte mal fast 2 TB (1,97TB), dann wurde ich auf 15Gb zurückgestuft (obwohl ich eine 7490 hatte)und hab mit der 7590 jetzt 115GB.
Wird das bei Euch, sofern online verbunden, in der Fritzbox auch nicht mehr angezeigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

fritz-fuchs

Mitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2018
Beiträge
767
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
Bei mir hat sich die Leitung mit der neuen Labor ebenfalls um einen Meter von 248 m auf 247 m "verkürzt".:rolleyes:

Die Größe des Online-Speichers wird hier bereits seit einiger Zeit überhaupt nicht mehr im NAS der FB angezeigt.
Früher wurden dort 2 TB angezeigt, jetzt steht hinter Online-Speicher nur noch verbunden. Laut Windows-Explorer sind
bei mir dort knapp 41 GB belegt. Ich gehe davon aus, dass ich immer noch 2 TB zur Verfügung habe..?
 

Anhänge

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Bei mir wird unter Win 10 2 TB angezeigt. (1&1)
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Mir gegenüber hat 1und1 behauptet dass das Programm für die Anzeige im Pc nicht mehr fortgeführt wird und auch nicht mehr funktioniert.

...seit einiger Zeit überhaupt nicht mehr im NAS der FB angezeigt.
Das ist bei mir auch schon länger so,wusste aber nicht an was das lag bzw. ob das 1und1 nicht mehr überträgt oder, ob das an der Fritzbox liegt.
Darum wollte ich mal nachfragen, ob das bei anderen auch so ist.

Ich gehe davon aus, dass ich immer noch 2 TB zur Verfügung habe..?
Das hängt davon ab,ob Du irgendwann in einen anderen Vertrag gewechselt bist.
Ich hatte die 2 TB eine zeitlang,obwohl in meinem Vertrag am Anfang nur 1 TB drin stand.
Da ich damals nie gekündigt habe bzw. in keine anderen Verträge gewechselt bin wurde,dass irgendwann plötzlich auf 2 TB aufgestockt.
1und1 hat diese Grössen aber schon lange nicht mehr im Angebot.
Als ich in den 100mbit Vectoring gewechselt bin hatte ich urplötzlich nur noch 15GB,obwohl damals mit 150GB in Verbindung der 7490 geworben wurde und bei der Verlängerung mit der 7590 dann 115 GB,allerdings habe ich da extra drauf bestanden.
Ursprünglich wollte 1und1 mir nur die ersten 12 Monate vergünstigt geben.Dann habe ich aber doch die Neukunden Konditionen bekommen.

@reklov hast Du noch einen alten 16mbit Tarif?
Es gibt glaub auch die Option Speicher gegen Aufpreis dazu zukaufen.
Bei mir war es damals allerdings ohne Aufpreis bei der 16mbit Leitung für 34.99 Euro inklusiv

Bei mir sind es laut Onlinespeicher defintiv 115Gb[/QUOTE]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich habe einen alten Tarif, bin aber schon bei 100 angekommen.
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
18
Aber so lange gibt es die 100mbit doch noch gar nicht bei 1und1.
 
Zuletzt bearbeitet: