.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box 7590 FRITZ!OS 6.98-49475 BETA vom 12.01.2018

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von bastiks1988, 12 Jan. 2018.

  1. bastiks1988

    bastiks1988 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2011
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 bastiks1988, 12 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2018
    --- Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-49475 ---

    Internet:
    Behoben - Syntax der Update-URL für Google DynDNS-Dienst nicht unterstützt

    Telefonie:
    Behoben - Rufumleitungen u.U. nicht deaktivierbar

    DECT/FRITZ!Fon:
    Behoben - Verbindungsverluste von FRITZ!Fon-Geräten bei aktivem DECT Eco *

    Heimnetz:
    Behoben - falsche IP-Adressvergabe für den LAN-Gastzugang
    Behoben - DHCP-Anfrage werden zu langsam beantwortet

    WLAN:
    Verbesserung - Stabilität angehoben
    Behoben - Anmeldeprobleme bei aktivem PMF (u.a. Repeater 300E, FRITZ!Box-Geräten im Repeater-Modus)

    System:
    Verbesserung - Push Service Änderungsnotiz zu neuen Geräten im Heimnetz erweitert um Information zu neuen Mesh-Repeatern
    Behoben - Status von Rufsperren für Sonderrufnummern und Ausland falsch angezeigt

    USB/UMTS:
    Verbesserung - verbesserte Fehlerrobustheit des LTE/UMTS-Moduls
    Behoben - fehlende Ereignisse für Fallback auf Mobilfunk
    Behoben - Absturz des UMTS-Moduls bei Verwendung von SIM-Karten ohne USIM-Bereich
    Behoben - Konfigurationsseite für Mobilfunk-Sticks kaputt
    Änderung - komplett überarbeitete Codebasis des LTE/UMTS-Moduls

    * Hinweis zu FRITZ!Fon:
    Aktualisierung der FRITZ!Fon-Handgeräte erforderlich auf Version 02.04.02 oder höher


    Download:
    https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590-labor-49475.zip

    ADSL-Version:
    VDSL-Version: 1.180.129.19
    DECT-Version: 5.42
     
  2. penum

    penum Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2013
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Fotograf / Dipl. Informatiker
    VDSL-Version: 1.180.129.19
    Dect-Version: 5.42

    Update lief ohne Probleme durch.
     
  3. fritzfon9

    fritzfon9 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Am Rhein
    Jup! Auch bei mir Update ohne Probleme.Noch nichts nachteiliges gefunden.
     
  4. chronos42

    chronos42 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hier auch keine Probleme.
    VDSL Training hat erstaunlich lange gedauert, VDSL 100 Verbindung ist aber so gut wie bei der vorherigen beta, nix zu meckern.
    Alle Fehler, die mir in der vorherigen beta aufgefallen sind, wurden beseitigt.
    Sieht auf den ersten Blick gut aus.
     
  5. bruno71

    bruno71 Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei mir kommt bei dieser Version immer dieser Fehler im log:

    Fehler bei der DSL-Übertragung (CRC-Fehler). Der Fehler wurde möglicherweise durch Powerline verursacht.
     
  6. Banan

    Banan Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    #6 Banan, 12 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2018
    Ich habe heute meine neue 7590 in Betrieb genommen. Hat soweit alles gut geklappt. Fullsync 109.93/42. Das Update lief problemlos durch. Das einzige Problem was ich habe ist der DECT Repeater Betrieb mit 7390 was leider nicht funktioniert. Auch mit der 92 release hat die Verbindung der 7590 nicht funktioniert. Hat jemand ähnliche Probleme mit der 7590 und 7390 gehabt? Mit der 7490 und 7390 hat es ohne Probleme geklappt.
    Edit:
    Nach einem Werkreset der 7390 funzt der DECT Repeater Betrieb wieder.
     
  7. penum

    penum Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2013
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Fotograf / Dipl. Informatiker
    Nach 1,5 Stunden Reboot, nach dem ich eine wenig auf der Web-Oberfläche die Menüpunkte durchgeschaut habe.
    Automatischer Fehlerbericht wurde an AVM gesendet.
     
  8. nmsport

    nmsport Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Und die alten Probleme sind immernoch an Board:
    - Abschalten des WLAN per Taster führt noch immer zum Lahmlegen des LAN, was nur per Neustart wieder behebbar ist

    Ausserdem weigert sich der Mediaplayer der Box mittlerweile entgültig, meinen WiMu Link Player (Medion WLAN-Lautsprecher) zu bedienen. Zuletzt war es nur gelegentlich schwierig, aber nun gibt es Fehlermeldungen auf dem Fritzfon (704, 403), keine Chance von Widergabe und der Player wird aus der Geräteliste entfernt. Ebenso der Mediaserver eines Windowsrechners.
    Das DHCP-Problem, welches Windosen die Konnektivität erschwert, hat sich wohl ebenfalls nicht erledigt.
     
    MuP gefällt das.
  9. TSprecher

    TSprecher Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2018
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    #9 TSprecher, 13 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2018
    Meine Erfahrungen:

    DSL-Treiber ermöglicht am Vectoring-VDSL100 Anschluss dauerhaft höhere Sync-Werte als mit dem Treiber der 6.92 Release-Firmware, besonders der Upload ist wesentlich besser (über 41000 kbit/s)

    LiveTV für Telekom-Entertain funktioniert mit dem VLC-Player wunderbar und stabil. Mit dem Huawei Mate 9 und Android 8 übrigens erstmals.

    Die Reaktion und das Laden beim Aufruf von Seiten in den Browsern scheint mir schneller zu sein als bei der letzten Release-Fw.

    Mit aktiviertem PMF kann der 1750E die 5 GHz-Verbindung nicht dauerhaft halten und ist nur über die 2,4 GHz-Verbindung verbunden.

    Ein Huawei Mate 9 mit neuester Oreo-Firmware kann sich nicht mehr im 5GHz-Bereich verbinden

    Mit deaktiviertem PMF sind in derselben Konstellation zwei stabile Verbindungen auf beiden Kanälen dauerhaft möglich (2,4 GHz mit 195 MBit/s und 5 GHz mit 650 MBit/s)!!!
    Fritzbox 7590 und 1750E sind durch eine Betondecke getrennt.
     
  10. Meeeenzer

    Meeeenzer Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Lac de Constance
    "Aktueller Energieverbrauch" laut Anzeige gestiegen (vorher 23%, jetzt 29%)
     
  11. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,468
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    #11 Wotan-Box, 13 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2018
    Hier das gleiche, 7590 als IP-Client/SIP-Client wenn das WLAN deaktiviert bleibt keine Probleme.
    Erst nach dem man WLAN aktiviert und wieder deaktiviert hat funktioniert die Verbindung zur Master Box nicht mehr richtig (SIP-Client keine Anmeldung mehr möglich). Die Rechner an der 7590 kommen ohne Probleme ins I-Net nur auf die OS-Oberfläche der Box mit Glück und viel Zeit.
    Wird das WLAN wieder aktiviert ist alles wieder i.o. ;)
     
  12. TSprecher

    TSprecher Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2018
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Welche alternativen Wege gibt es, außer über die zur Zeit nicht funktionierende Labor-Feedback-Funktion auf der AVM-Homepage, AVM ein Feedback zur aktuellen Labor-Version zukommen zu lassen?
     
  13. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,851
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    Hier wird sicher mitgelesen ;)
     
  14. Syndrome

    Syndrome Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Bei mir auch dieser Fehler.
    Fehler bei der DSL-Übertragung (CRC-Fehler). Der Fehler wurde möglicherweise durch Powerline verursacht. und Das DSL Signal wird möglicherweise durch Powerline gestört.
    Die Verbindung ist mit der Original Firmware genauso schlecht wie mit der Beta. Zu meiner 7390 bekomme ich auch keine Dect Verbindung mehr.
    Ich denke ich werde die 7580 wieder dranhängen, mit der gab es am Anfang auch Probleme, die waren aber gefühlt schneller gelöst.
     
  15. fritzfon9

    fritzfon9 Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Am Rhein
    Meine Powerline hatte ich abgeben und daher alle Gerätschaften störungsfrei und seit 15Std 36Min 0 (CRC) Fehler ganz herrlich.
     
  16. aberhallo4

    aberhallo4 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    München
    Hat denn jemand einen voice-fähigen UMTS-Stick an der Box und kann sagen, ob Sprachtelefonie über Mobilfunk weiterhin funktioniert?

    Bzw. welches denn konkret die Auswirkungen dieser Änderung sind:
    Änderung - komplett überarbeitete Codebasis des LTE/UMTS-Moduls
     
  17. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,582
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das scheint bei mir mit der 7490 genauso zu sein, obwohl ich beim DSL kaum noch Spielraum habe. Ein Speedtest erzielt bei mir bessere Werte und das Laden von Seiten im Browser geht wirklich schneller, als mit der letzten Version, die ich zuvor benutzt habe.
     
  18. juf

    juf Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    @aberhallo4
    Mein Stick wird zwar erkannt, aber ich bekomme immer einen Anmeldefehler.
    49EC6F6E-31F6-4C86-8C40-AF27CCFBFF32.png
    Mit der 154.06.92 ging’s noch. Mal abwarten, Feedback an avm ist schon raus.
     
  19. Dirk132

    Dirk132 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hat hier jemand auch Probleme mit der MyFritzApp2 und VPN? Ist bei mir (Android) raus geflogen & lässt sich nicht wieder einrichten. An einer frisch aufgesetzten 7590 meckert er auch, das die Fritzbox das Passwort nicht akzeptiert (ist aber richtig eingegeben)
     
  20. distanzcheck

    distanzcheck Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Das gleiche Problem bei mir in ähnlicher Form auch noch.

    Ich habe nun folgendes festgestellt. Wenn das 2,4 und 5 GHZ WLan aktiv ist und man dann das 5 Ghz Wlan abschaltet, ist nach ca. 1-2 Minuten das Internet teilweise sowie die Fritzbox Oberfläche nicht bzw. nur sehr langsam erreichbar. Hier Hilft nur noch Stecker ziehen oder sich mit der MYFritzApp 2 von Extern einzuloggen und dort den Neustart auszuführen. Nach einem Neustart funktioniert alles wieder. Bereits auf 3 x 7590 reproduzierbar getestet. Kann das noch jemand bestätigen?

    lg Dirk