.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Info] FRITZ!Box 7590 - Labor 154.07.08-66227 vom 01.03.2019

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von bastiks1988, 1 März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bastiks1988

    bastiks1988 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 bastiks1988, 1 März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2019
    DSL:
    NEU - ungefähre Leitungslänge wird auf DSL-Übersicht angezeigt

    WLAN:
    Behoben - Probleme bei der Belegung von WLAN-Kanälen mit 40 MHz-Kanalbandbreite (HT40) im 2,4 GHz-Band behoben (7590)
    Verbesserung - Im Gastzugang Verbesserung im Datendurchsatz
    Verbesserung - Stabilität angehoben
    Verbesserungen - diverse Verbesserungen für WLAN Mesh / AP-Steering

    Internet:
    Änderung - Gültigkeit per DHCP vergebener IP-Adressen (Lease Time) für das Gastnetz separat einstellbar
    Behoben - Anzeige von "fritz.box" als Name in E-Mail-Benachrichtigungen über MyFRITZ! (myfritz.net)
    Behoben - Art der VPN-Verbindung (gesamter Netzwerkverkehr bzw. Zugriff auf enferntes Netz) nicht korrekt in Übersichtstabelle angezeigt
    Behoben - Fehlende Anzeige von Versionsinformationen in E-Mail-Benachrichtigungen über MyFRITZ! (myfritz.net)
    Änderung - Limitierung der Benachrichtigungs-Email zu Anmeldungen aus dem Internet auf der FRITZ!Box auf maximal eine E-Mail pro Stunde

    System:
    Änderung - Im Mesh wird ein auf der FRITZ!Box vergebener Gerätename als Absendername für Pushmails verwendet

    Smarthome:
    Behoben - In der Bedienoberfläche von FRITZ!Box in der Betriebsart Mesh Repeater wurde u.U. der Batteriestand von Smart-Home-Geräten falsch angezeigt
    Behoben - Setzen der Temperatur bei einer Gruppe

    Telefonie:
    NEU - FRITZ!Box in der Betriebsart Mesh Repeater kann Telefonbücher des Mesh Masters nutzen
    Behoben - Wurde eine FRITZ!Box in der Betriebsart Mesh Repeater aus dem Mesh entfernt, wurde dies erst bei mit einem Neustart des Mesh Master berücksichtigt

    USB/LTE:
    Änderung - Maximierung der erzielbaren Datendurchsätze mit Mobilfunkstick 4G Systems W1208 durch Umstellung auf das MBIM-Protokoll



    VDSL-Version: 1.180.129.89
    DECT-Version: 5.76


    Download: https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590-labor-66227.zip

    Zurück zur vorherigen Installation ohne Recovery/Datenverlust
     
  2. GokuSS4

    GokuSS4 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Achim
    ich hab kein Powerline / Homeplug AV im Netz, was ist das?
    [​IMG]

    war aber schon in der vorherigen Labor.. müsste mal schauen, ob das schon in 7.01 auftritt...
     
  3. P-Jay

    P-Jay Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dieser SMBv1 Schalter bewirkt bei mir immer noch nichts als Chaos. Aktiviert lässt sich mit keinem Gerät mehr per SMB verbinden (Windows 1809) ... auch mein "alter" HP Officejet 8600 Premium verbindet sich nachwievor nicht mehr. Der Schalter macht nur Chaos. Also wieder mal auf die offizielle Version zurück.....
     
  4. penum

    penum Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Fotograf / Dipl. Informatiker
    Ist die Längenangabe in der Grafik neu?
     

    Anhänge:

  5. IngoKlein

    IngoKlein Mitglied

    Registriert seit:
    11 Aug. 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    @penum

    DSL:
    NEU - ungefähre Leitungslänge wird auf DSL-Übersicht angezeigt
     
  6. penum

    penum Mitglied

    Registriert seit:
    11 Jan. 2013
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Fotograf / Dipl. Informatiker
    @IngoKlein ups, wer lesen kann ist klar im Vorteil :)
     
  7. goa-inge

    goa-inge Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich vermisse schmerzlich irgendwelche Hinweise im Changelog auf das Samba-, SMB- oder NTFS-Thema. aber das haben sie bei den Labors der 7er Reihe auch so gemacht.
     
    DocMarc gefällt das.
  8. digi1

    digi1 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mit Samba hab ich wieder Zugriff vom enigma2-Receiver, allerdings mit einem komischen Effekt. Ich hab an der Fritzbox einen USB-Stick(ext3, Name FritzStick) und eine SSD per USB angeschlossen (ext3, Name SSD1).
    Auf dem Enigma2-Receiver kann ich die Freigabe fritz.nas mounten, allerdings fehlt in der Verzeichnisstruktur die SSD1, die wird einfach nicht angezeigt. Mounte ich auf dem Receiver fritz.nas/SSD1, lässt wich die SSD einwandfrei darstellen und ansprechen. Ich kann damit leben, aber sauber scheint das nicht zu sein.
    Wenn einer Ideen hat, an was das liegt bzw. wie man das analysieren könnte, wäre das Klasse.
    Auf meinem Android-Tablet und Totalkommander wird die SSD ohne Probleme in der NAS-Verzeichnisstruktur angezeigt.
     
  9. goa-inge

    goa-inge Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mal völlig abgesehen davon, ob Du das Problem bei Dir irgendwie umgehen kannst, ist es extrem wichtig diese Dinge an AVM zu melden. Wenn die davon nichts wissen, können sie nichts dagegen unternehmen.

    Ich habe mich erst kürzlich dazu aufraffen können AVM von der NTFS-Problematik zu berichten und die sind quasi aus allen Wolken gefallen. Auch musste ich gezielt darauf hinweisen, dass selbst Windows auf NTFS inzwischen mehr als 258 Zeichen lange Dateinamen bzw. Pfadstrukturen unterstützt und dass der alte Samba der Fritte das unterstützte.
     
  10. RaverXX

    RaverXX Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    nach ein paar Minuten den DSL Sync verloren. Teste mal die 129.3er...
     
  11. Kopeng

    Kopeng Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Da du ext3 nutzt ist meine Vermutung, dass das an den Dateisystemberechtigungen auf deiner Externen liegen könnte. Der neue Server läuft unter einem anderen Benutzer und kann vielleicht nicht mal das root Verzeichnis lesen. Lösung wäre hier entweder den Besitzer der Dateien anzupassen oder die Zugangsrechte für den "other" part. Ich weise darauf hin, dass ext3 nicht offiziell unterstützt wird und man bei den offiziell unterstützen Dateisystemen dieses spezielle Problem nicht hat.
     
  12. HarryP_1964

    HarryP_1964 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2017
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bisher alles gut:D

    Harry
     
  13. thghh

    thghh Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    habe heute auch auf die Beta umgestellt und auch gleich von der 7580 auf die 7590 gewechselt. Habe auf den Geräte die aktuelle Beta drauf aber ich bekomme die Repeater nicht mehr ins Mesh.

    Was kann ich tun?
     
  14. lumpi75

    lumpi75 Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hayt schon jemand herausgefunden wie man mit der Mesh-Repeater-Box das Telefonbuch der Mesh-Master-Box benutzt? Gibt es dafür irgendwo einen Schalter, oder wird das Telefonbuch der Master-Box automatisch zur Verfügung gestellt, wenn in der Repeater-Box kein Telefonbuch angelegt ist?
    VG
     
  15. fritz-fuchs

    fritz-fuchs Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2018
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Den Schalter findest du hier:

    Mesh.JPG
     
  16. lumpi75

    lumpi75 Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke, gefunden.
    Böser Schalter! Nach dem Aktivieren wurden auch die Verbindungseinstellungen zum Mesh-Master von "manueller IP" auch "DHCP" umgestellt und die Box nicht ansprechbar. Nach einem Neustart war sie dann immerhin auf der DHCP Adresse ansprechbar.. Ob das so sein soll...???
    Den Schalter habe ich erstmal fix wieder ausgeschaltet....
     
  17. Shirocco88

    Shirocco88 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2016
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wo gibt es diese Liste der "offiziell unterstützten Dateisystemen" bzw. wo steht, dass ext3 nicht offiziell unterstützt wird ?

    Hinweis: Ich verwende immer folgenden KB-Artikel von AVM zur Ermittlung der offiziell unterstützten Dateisysteme für USB-Speicherzugriff bei FB7590:
    https://avm.de/service/fritzbox/fri...ication/show/175_USB-Speicherzugriff-langsam/
     
  18. digi1

    digi1 Mitglied

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Warum komme ich dann vom Receiver ohne Probleme an die SSD, wenn ich nichts an den Berechtigungen ändere und den Pfad direkt aufrufe... Warum tritt das nur beim enigma 2 auf? Frühere Laborversionen hatten das Problem nicht, dort trat der Fehler nicht auf. Bei der vorhergehenden Labor konnte ich allerdings gar nicht auf das Fritz.nas zugreifen.
     
  19. alexandi

    alexandi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2009
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Schwandorf / Bayern
    #19 alexandi, 1 März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1 März 2019
    Bei mir werden in der Mesh-Übersicht die IP-Adressen von Mesh-Clienten immer noch falsch angezeigt. Es werden die Adressen angezeigt, die bei den Details der Clients mal eingegeben wurden für feste IP.
    Nach dem Entfernen des Hakens für feste IP-Zuweisung und Neustarts von Master und Clienten wird in der Mesh-Übersicht stur die manuell eingegebene Adresse angezeigt, obwohl der Client eine aus dem DHCP-Pool ergattert hat.
    Könnte das mal jemand testen ?:
    Einfach bei einem Clienten eine freie Adresse eingeben, Haken raus für feste IP-Zuweisung und dann schaun, welche Adresse in der Übersicht angezeigt wird. :):)
     
  20. Kopeng

    Kopeng Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich bräuchte schon ein bisschen mehr Details. z.B was meinst du mit "den Pfad direkt aufrufen". Welche Kommandos genau setzt du auf dem Receiver ab zum mounten? Ausgabe vom "mount" Kommando auf dem Receiver wenn alles gemounted hast. Am besten einmal in der Variante die funktioniert und einmal in der Variante, die nicht funktioniert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.