FRITZ!Box Fon WLAN 7270: Frisch aus der Entwicklung Version 54.04.55-10264

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Verbesserungen in der Version 54.04.55-10264
• Internet: NEU - sichere Fernwartung über HTTPs
• Internet: NEU - Einrichtungsassistent unterstützt jetzt auch Kabelmodem
• System: NEU - Anzeige eines Sicherheitshinweises bei nicht gesetztem Kennwort
• Telefonie: Problem beim Abhören des Anrufbeantworters mit **600 gelöst
• Telefonie: fehlerhafte Anzeige von "Anrufen in Abwesenheit" beseitigt
• USB: Verbessertes Handling beim Abziehen von USB-Speichern ohne "Sicher Entfernen"
 

pru79

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2007
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann erzählt mal Eure Erfahrungen, ich traue mich nicht so richtig sie aufzuspielen ;).

Also das heist, die HTTPS Geschichte ist jetzt offiziell, nix mehr mit versteckten Link. Das kann ich begrüßen.
 

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Schade, dass AVM nicht einfach das Mini-Material was sie schon fertig haben mit einbauen, dann könnte die Mini-Gemeinde fleißig mittesten...
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ pru79... Wer nicht wagt, der nicht gewinnt... ;) . Du müsstest doch eigentlich langsam wissen, dass die Reaktionen und Ergebnisse neuer FW's sehr unterschiedlich ausfallen können. Also, welche der noch kommenden Aussagen garantieren dir dann die Gewissheit?
 

otk

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich werde die Beta mal probieren, mal schauen was passiert...
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Erste Tests ergeben bei mir keine Anrufe in Abwesenheit von meinem Sipgate-Account mehr. :D
 

pru79

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2007
Beiträge
599
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das stimmt schon, aber alle Beta Threads die ich bisher mitgelesen habe, hatten
mich nicht davon überzeugt, die Labor selbst mal aufzuspielen, ohne einer der
üblichen Symptome beitreten zu müssen :rolleyes:.

Von daher lasse ich einfach anderen mal den Vortritt. Der Tag wird sicher kommen,
an dem ich auch eine Labor mittesten werde, aber der ist nicht heute :).
 

funny-boy

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2008
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
dann fange ich mal an euch antworten zur beta zu geben die ich draufgezogen habe und getestet habe als erste was mir auffällt das sich die geschwindigkeit des wlan von 200 auf 250 mbits gesteigert hat das irretiert mich ein bissle und zum zweiten die geisteranrufe die ich jedesmal bekomme sind auch verschwunden

funny-boy
 
Zuletzt bearbeitet:

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei meinem ersten Durchblick fällt mir nur - neben den neuen Namen Fernzugang für DynDNS und HTTPS - auch eine Änderung der Menüstruktur unter "Erweiterte Einstellungen -> Telefonie" und bei den Anrufbeantwortern auf (hier wurde der Button "Anrufbeantworter hinzufügen" entfernt und durch den Reiter "Weitere..." ersetzt). Auch bei diesem Update habe ich keinen Werksreset oder ähnliche spezielle Vorgehensweisen angewandt, eben einfach nur drübergezogen. Nun gut, mal sehen was noch weiter passiert...
 

silberfuchs

Neuer User
Mitglied seit
27 Mrz 2007
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
....bis jetzt läuft alles stabil
 

vicfontaine

Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
622
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Energieanzeige des WLAN-Strom-Vebrauchs ist immer noch falsch - oder die automatische Reduzierung funktioniert nicht, ganz wie man es gerne sehen will.

Würde das jetzt mal wieder an AVM melden, aber das hab ich schon zig-fach..., ansonsten aber stabil bis jetzt, war jetzt auch nich wirklich anders zu erwarten. Nur mein Mini liegt weinend in der Ecke...:(...
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,243
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
• Internet: NEU - Einrichtungsassistent unterstützt jetzt auch Kabelmodem
Keine spektakuläre Neuerung, aber eine gute, finde ich.

Die Geister, die (m)ich (an)rief(en), haben sich bis jetzt noch nicht gemeldet. ;-)
 

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Großes Problem

Sobald ich über das an FON1 angeschlossene Telefon über "Festnetz" telefoniere bekommen alle eingehenden Telefonate über VOIP ein 486 - besetzt zurück obwohl das DECT-Gerät frei ist und auch die Rufnummer für eingehende Telefonate eingetragen ist.
Anrufe werden dann als verpasst unter "Anrufe" angezeigt. Jedoch nicht im MT.

Wenn ich aber über das DECT-Gerät ebenfalls über "Festnetz" telefoniere kommen VOIP-Anrufe sehr wohl an Fon1 an.
 

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,243
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
48
Haben Festnetz und VoIP die gleiche MSN? Vielleicht wurde bei irgendeinem Telefoniegerät "Busy on Busy" aktiviert beim Firmware-Update. Ist mir bei irgendeinem Update mal aufgefallen, als die "Merkmale des Telefongerätes" für DECT-Telefone dazukamen.

Edit: Der Fernzugang scheint reibungslos zu funktionieren. :)
 

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
363
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18

Rocky512

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
3,469
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Haben Festnetz und VoIP die gleiche MSN?
nein

Beide Telefone DECT und FON1 sind so eingestellt, das sie auf alle eingehenden Rufnummern reagieren sollen.
Ausgehende Telefonate ins Festnetz werden bei beiden Geräten immer über "Festnetz" geführt.

Wenn ich nun mit FON1 einen VOIP-Account von mir selbst anrufe => besetzt - DECT klingelt nicht, obwohl frei und Eintrag in Anrufe in Abwesenheit.

Wenn ich aber von DECT ebenfalls einen meiner VOIP-Account anrufe klingelt brav mein FON1.

Auch das rumspielen mit der Funktion "Busy on Busy" bringt kein anderes Ergebnis.

Sehr mysteriös
 

peter2006

Mitglied
Mitglied seit
17 Mai 2006
Beiträge
363
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hab' mal zwischen Fon1 (Festnetz) und Fon2 (VoIP) getestet.
Sowohl Fon1 -> Fon2 als auch Fon2 -> Fon1 keine Probleme.

Muss wohl direkt mit der DECT Station der 7270 zusammenhängen.
Bzw mit dem Zusammenspiel DECT - Fon / Fon - DECT

Zw. DECT -> Fon2 bzw. Fon2 -> DECT; passiert dabei dasselbe?
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...Der Fernzugang scheint reibungslos zu funktionieren. :)
Sieht wohl nicht danach aus. Bei mir erscheint bei der Aktivierung diese Fehlermeldung der Fritz!Box 7270:
FRITZ!Box-7270_http200168178100.png
Scheint wohl mit dem Windows Home Server zusammen zuhängen :noidea: . Doch bevor ich jetzt endgültig schlussfolgere, werde ich erst mal alle eventuellen Fehlerquellen ausschließen und den Zugriff dann nochmal testen.
 

renardym

Mitglied
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fernzugang

Hallo,

der Fernzugang funktioniert! Ich habe eben von der Firma aus auf die FritzBox zugegriffen.

Grüße

Martin
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also

DSL-Treiber ist der von der Vorgängerversion, hier gibt es also keine Änderungen

aber ich habe da so ein kleines Problem, sofern meine Tochter sich mit dem WLAN-Stick N mit der Box verbindet, legt diese einen Neustart hin.
Dieses Fiasko haben wir jetzt 3x in der letzten halben Stunde gehabt. :(

Was habe ich gemacht:
- die 54.04.52 ein Reset auf Werkseinstellung
- Update auf die 54.04.55-10264 gemacht
- alle Daten manuell "von Hand" eingegeben.

Hmm

nun weiß ich ehrlich nicht mehr weiter, vermutlich werde ich dann notgedrungen auf die 54.04.52 zurück müssen.

mfg Holger
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,976
Beiträge
2,040,886
Mitglieder
353,215
Neuestes Mitglied
Neseq