.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon WLAN 7270, FRITZ!fax für FRITZ!Box

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von MED-IA, 30 Nov. 2008.

  1. MED-IA

    MED-IA Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Puuhhh! Zuerst machte der neue, sau teure, (Farb-) HP-All-in-One Drucker/Fax Probleme: Schlechtes Druckbild und dessen Faxtelefonstrippe funktionierte nicht einwandfrei mit der aktuellen Fritz!Box Fon WLAN 7270 zusammen, also mehrfach das Faxmodem im HP-Gerät von Techniker getauscht, dann zuletzt eine neue FritzBox installiert:
    Der Fehler liegt laut AVM bei HP und laut HP macht die FritzBox gerne Probleme mit deren Faxmodulen. Das Gerät ist im Austausch, also nix zur Zeit möglich. Abenteuer der Technik ...
    Die Frage dann: Aber wie jetzt faxen?

    Ich installierte, öfters "Hänger" mit AVM-blue-screen, kostet Stunden:
    FRITZ!fax für FRITZ!Box
    03.06.44
    Hatte oft das Gefühl "kost-nix-iss-nix".

    FRITZ!Box Fon WLAN 7270 hat aktuell die
    Firmware-Version 54.04.63-13046
    (mit der letzten STABLE war es aber genauso)

    Fehlermeldungen divers:
    Übermittlungseigenschaft abgewiesen [#349D]
    bei Einstellung = Fritz!Box Amtsanschluss ISDN
    oder
    3301/Protokollfehler Ebene 1 (z.B. ISDN-Anschlußkabel nicht oder falsch gesteckt) oder ...

    Mit den Einstellungen gespielt unter "ISDN" ...
    Default war "Fritz!Box Internet" aktiv, was bei einem reinen Festnetzanschluss ohne Internetnummer wohl falsch ist. Dann u.a. "Fritz!Box Amtsanschluss ISDN" versucht ist, hängt das Ding doch an einem T-COM Anschluss mit Flatrate. Es wird bis dato nur "gesendet", also nix empfangen. Spiele mal weiter. Bei den erweiterten Einstellungen ist zumindest eher das analoge Fax anzuklicken denn das ISDN- Fax, was kaum jemand haben dürfte.

    Hatte keine MSN angegeben, "automatisch" wäre eine Einstellung, die Sinn machen würde, gibt es aber bei FRITZ!fax für FRITZ!Box bis dato leider nicht. So musste ich eine MSN auswählen.

    Wollte nur anmerken, dass solche "supportfreien Programme" auch "plug-and-play" klappen sollten, gerade da diese ja den gewissen Mehrwert der 7270 ausmachen! Bin ein bisserl enttäuscht, denn die Gesamtschau der Leistungen macht die FritzBox ja zu dem, was sie ist, oder?

    Jetzt kommt noch die Herausforderung mit stinknormalen Festnetznummern in diversen Städten in USA, Asien und Frankreich, die dann per Internet auf der FritzBox auflaufen sollen: Schon ein gewisses Abenteuer, wenn man die Probleme hier sieht, die so zahlreiche Nutzer haben. Irgendwie beschäftigt man sich länger mit der Installation und Inbetriebnahme als es sein sollte, oder?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    vielleicht solltest du einfach erst mal die aktuelle Version von Fritzfax testen, bevor du zu voreiligen Schlüssen kommst. Und es gibt hier im Forum hervorragende Anleitungen für die Inbetriebnahme von FritzFax. Daraus geht u.a. hervor, dass für die Schwierigkeiten mit Fritzfax oft externe Programme - wie Virenscanner - verantwortlich sind.

    Und dann solltest du bei den "supportfreien" Programmen bedenken, dass sie eben auch kostenlos sind. Keiner kann verlangen, dass AVM da viel Aufwand reinsteckt. Im Grunde ist es beeindruckend, dass es sie überhaupt gibt. Und es gibt ja zahlreiche Alternativen - die natürlich schnell eine dreistellige EUR Summe kosten. Aber mit Support. ;)
    Und dann gibt es ja das Faxprogramm hier aus dem Forum, das ebenfalls recht gut funktioniert.
     
  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    16,926
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ein Computer ist auch kein Plug-and-Play Gerät, ebenso wenig wie Erweiterungen der Fritz!box. (die Box selbst ist ja ein Linux -"Rechner")

    hast du mit einem analogen Telefon #96*3* = CapioverTCP an gemacht?
    wenn ja geh bitte in den Sammelthread Link in meiner Signatur und schau nach dem Tool von Pikachu und stelle bitte die screen-shoots ein.

    Wobei nunmehr sich für mich die Frage stellt, wo eigentlich das Problem genau liegt, denn im Prinzip hast du nur deine "Leidensgeschichte" erzählt - nur so kann man dir nicht helfen.
    Des weiteren gehe ich bei den Problemen eher von Anwenderfehlern (-Einstellungen) aus, als dass es die Software/Hardware wäre, insbesondere wenn ich auch deine anderen Threads bsw. USA anschauen.

    Vielleicht solltest du einfach jemand prof. damit beauftragen die Dinge für dich einzurichten, dafür gibt es Dienstleister ;-)
     
  4. MED-IA

    MED-IA Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn es sooo einfach wäre! AVM lebt davon, und bewirbt die FAX-Funktion intensiv. Wenn man so was bewirbt, gehört es dazu.
    Natürlich beschäftigen sich viele Leute, wie hier, mit solchem "black-Box"- Dingens. Aber einem einfachem Nutzer ist es sch ... egal, warum etwas funktioniert oder eben nicht :--))
    Das mit den Auslandsnummern ist ein eigenes Problem: Oft angeboten aber nicht immer dann auch real zur Verfügung gestellt. Man kann "bestellen" aber die Nummer kommt nicht oder klappt nicht. Eine Sparte ohne schwarze Schafe gibt es wohl nicht.
    Als Franzose habe ich ohnehin etwas eigene Vorstellungen von deutscher Umgangskultur in der Bildungs- und Servicewüste.
    P.S.: Irgenwann klappte es auch mit FritzFax: Das Problem wurde von AVM selbst aus der Welt geschafft. Die helfen schon, wenn der Mangel hausgemacht ist.
     
  5. SoundBl@ster

    SoundBl@ster Neuer User

    Registriert seit:
    23 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MED-IA: Sinn eines Forums: Fehler klären und Lösung mit anderen teilen.
    Wäre nett (-> Servicegedanke) wenn Du nicht nur Deine Erfahrung mit uns teilst, sondern auch noch die Lösung. Danke schon mal. ;)

    Kann aktuell mit HP C7280 über LAN an FB 7270 nicht faxen und Scans funktionieren nicht richtig.

    Gruß, S
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich weiß und habe es im Forum irgendwo gelesen, das HP mit den Treibern so seine Probleme hat.

    Frag mich jetzt aber nicht wo ich das gelesen habe... :(