.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Funk-Störquellen vermeiden Version 54.04.98-13783

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von voipinger, 27 Feb. 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. voipinger

    voipinger Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. chrisi1909

    chrisi1909 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juni 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh mann....Ich liebe ja sinnvolle Anwendungen :

    "Im 5 GHz-Frequenzband eventuell auftretendes militärisches oder ziviles Radar wird nun auch vom WLAN-Monitor angezeigt"

    :)
     
  3. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    Hrhrhr... mitm Auto und Laptop mit der Fritz! schnell nähe Militärbasis fahren *rofl*

    Wer weiß, villeicht findet die Fritz!Box und mein WLAN Enquiptment (hierzu sage ich nichts näheres mehr) mehr, als nur Millitärisches/Ziviles Radar oder WLAN...

    *Snif*
     
  4. firemarkuskiel

    firemarkuskiel Neuer User

    Registriert seit:
    30 Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 firemarkuskiel, 27 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2009
    Weiß jemand, ob alle Features der neuen Release enthalten sind?

    EDIT: No risk, no fun! Sind alle drin!
     
  5. Trick

    Trick Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    dipl. Elektroingenieur ETH
    #5 Trick, 27 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27 Feb. 2009
    Der Schwachsinn hält sich in Grenzen. Der ganze Radar-Schmarren ist im Wortlaut von IEEE 802.11h übernommen. Wie Bananen-Krümmungsradien eine feine Sache aus Europa, das nacktes 802.11a eigentlich nicht zulässt. Trick
     
  6. VRiker

    VRiker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So schlecht scheint diese Labor-FW gar nicht zu sein. Ich hatte Problems mit der neuen 70er Release, was WLanstabilität anging - mit dieser Version bisher noch keine Probleme und das gute daran: alles ist aus der 70er integriert.
     
  7. Gabris

    Gabris Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 Gabris, 28 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2009
    Und wo findet man bitte schön die hier abgebildeten Störquellen?

    http://www.avm.de/de/Service/Servic...ews_und_Ausblick/wlanmonitor_stoerquellen.php

    Ich sehe im WLAN-Monitor nichts. Oder wird der Eintrag "analoge Störquellen" aufm Diagramm nur bei Vorhandensein dargestellt?

    Das ist natürlich schon viiiel nützlicher:

    "Im 5 GHz-Frequenzband eventuell auftretendes militärisches oder ziviles Radar wird nun auch vom WLAN-Monitor angezeigt"

    Mitm Auto+Lappi+FB das mobile Radargerät der Polizei orten - hoffentlich genügt die Reichweite zum Bremsen...:p

    (Sorry, das geht gar nicht:
    "Polizeiradare für die Geschwindigkeitsmessung arbeiten meistens im K oder Ka-Band - K => 18 - 26,5 GHz, Ka => 26,5 - 40 GHz")
     
  8. VRiker

    VRiker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ist mir eigentlich so ziemlich egal, ob diese Störquellen nun zu finden sind oder nicht... viel wichtiger ist mir, daß ich keine Wlanverbindungsabbrüche mehr wie in der 70er habe.
     
  9. kleinanz

    kleinanz Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Garching b. München
    Hat die irgendjemand in der Anzeige?
    Bei mir wird keine Analoge-Störquelle angezeigt...
    Weder im 2,4 Ghz, noch im 5 Ghz-Bereich.
    Muss man da noch irgendwas spezielles einstellen? Oder gibts die Option nur, wenn auch eine Störquelle vorhanden ist?

    Wie soll ich denn jetzt die ganzen russischen Radars in meiner Umgebung orten können ;)
     
  10. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,524
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Nähe Erlangen
    In der Legende sollte es zumindest (wie auf der AVM Homepage) sichtbar sein. Bei mir war es das nicht und das WLAN funktionierte auch nicht besser, als mit der Release, deswegen habe ich jetzt die IPv6 Firmware drauf.
     
  11. Gabris

    Gabris Mitglied

    Registriert seit:
    14 Aug. 2007
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dein Prov kann wohl IPv6?
     
  12. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,112
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Ich hatte die Störquelle auf Kanal 1. Absolut unspektakulär. War die graue Hinterlegung, wie auf der AVM-Werbeseite.


    Ich hab mit einer der letzten Labors mal testweise auch ein 5GHz-WLAN gehabt. Da wurde mir RADAR angezeigt und als Grund für den Wechsel auf AUTOKANAL angesagt.

    Hab mich noch gewundert, wer sein WLAN-Netz RADAR nennt. Aber gut.

    Wir haben einen Kleinflughafen (Sportflieger) in ca. 5 km Entfernung und in weniger als 2km Entfernung den "Parkplatz" des Rettungshubschraubers.

    Hat mich aber alles in allem nicht umgehauen und ich bin auch zur IPV6 gewechselt. Da ist RSS-Feed zumindest zum Ansehen schon mal mit drin und ein neuer Monitor für Priorisierungen.

    Allmählich geht bei den Erweiterungen der Fritzbox aber die Luft aus. Wenn Sie demnächst noch Echolot von Fledermäusen oder Zugvögelbewegungen ortet (ich weis, mindestens 3 Fritzboxen per "Kreuzpeilung" ;)), dann sind die wesentlichen Gadgets ausgereitzt.

    Gadget ist ein Stichwort. Wann bietet AVM da mal was offizielles an?
     
  13. colonia27

    colonia27 Guest

    #13 colonia27, 28 Feb. 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Feb. 2009
    Alles harmlos,.... ich hab bei mir in der Umgebung das "Deutsche Reich" :-Ö
     
  14. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,112
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Solche "Hohlbratzen" hab ich gern! Möchte nicht wissen, was man da so alles finden kann.

    Der Verfassungsschutz sollte sich mal den Peilwagen der Telekom mieten und einfach die Straßenzüge abfahren.

    Ok- unerlaubte Datensammlung und nur Momentaufnahme.... aber egal.
    Gleich mal anklopfen und fragen, obs sonst noch was sein darf...Flagge fürs Fenster? Aufkleber fürs Auto? Hirn...?

    Da weis man, was man hat:-Ö
     
  15. Hefer

    Hefer Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    würde auch gerne auf diese Version meine 7270 Updaten, aber mir sagt das Programm, dass ich eine kleinere Version installieren möchte und deshalb alles auf Werkseinstellungen zurücksetzten soll. Wenn ich aber mirt die Versionsnummern ansehe, ist doch die neue Nummer höher als meine vorhandene (Labor-Version 54.04.97-13483) - neu (Labor 54.04.98-13783) Kann ich nichts daran machen außer alles dann neu einrichten?

    mfg
    Hefer
     
  16. colonia27

    colonia27 Guest

    Dann hast du wie andere auch das Problem des Hin- und Herspringens zwischen den Labor-Zweigen. (Denke ich zumindest)

    Meine hier im Forum gelesen zu haben, daß solch ein Update möglich ist, weiß aber nicht wie.
    Die sauberste Methode wär aber ein recover auf .67 und dann ein aufspielen der gewünschten Labor-FW.
    Musst dann zwar alles neu konfigurieren und eingeben, aber du hast am Ende ne sauber Installation
     
  17. REMchen

    REMchen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das find ich eh ziemlich nervig. Ist mir vor einigen Labor-Firmware-Updates auch mal passiert. Da hatte eine neue Labor eine kleinere Versionskennzahl als die alte.

    Wo liegt da der Sinn ????
     
  18. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    RADAR und Deutsche Reich als WLAN Namen sind Harmlos...

    Bei mir wimmelt es nur so von Komischen sachen...

    Hahahahahaha... es wäre mal gut, wenn die Fritz!Box sich selber als WLAN Client in ein anderes WLAN Netz einwählen kann, und es als DSL Ersatz nützen kann.

    Obwohl: "Deutsche Reich" ist ein grund zur Anzeige oder? Rassisten dreck... brauner sche*ß!
     
  19. ladiko

    ladiko Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso soll ein WLAN mit der SSID "Deutsches Reich" strafrechtlich relevant sein? Es gab ja noch ein Kaiserreich mit dem selben Namen und auch noch einige Menschen, die dieses Land auf Ihrer Geburtsurkunde haben.

    ich hab ohne probleme von der 97er labor auf die 98er gewechselt - mit diesem downgrade.tar -> http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=469513&postcount=21
    die datei beim firmwareupdate auswählen, die erste fehlermeldung abnicken, beim nächsten bildschirm dann die eigentliche firmware auswählen und schick ist's. einziger makel: danach steht auf der startseite, dass man eine firmware hat, die nicht von avm kommt. das kann man sicher auch noch umgehen indem man die firmware nochmal drüberzieht.
     
  20. oldmen

    oldmen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2008
    Beiträge:
    1,698
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sachsen, wo die schönsten Mädchen wachsen
    Scheint so, als wird der ganze Thread OT!

    Was haben fremde WLan SSID´s, wie auch immer sie heissen mögen, mit der Firmware zu tun?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.