FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Neueste DSL-Technologie Version 54.04.99-12606 vom 16.10.2008

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Grafik gibt schon entsprechend gut den Verlauf wieder. Die Werte werden aller 6 Minuten gespeichert. Allerdings wirkt sie ungenau, da sie 1.) nur den Ist-Minimum-/Maximumwert wiedergibt und 2.) die entsprechenden Zahlenwerte auf der Y-Achse fehlen. Deine Werte bestätigen auch den Verdacht, daß nicht richtig gemessen, sondern nur berechnet wird. Es wäre schön, wenn andere hier auch mal ihre Werte zur Verfügung stellen würden. Jedenfalls habe ich AVM deswegen schon kontaktiert.

Der CPU-Wert gibt die Ist-Auslastung in % an. Die Skala geht von 0 - 100%.
 

Banditbond

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2008
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der CPU-Wert gibt die Ist-Auslastung in % an. Die Skala geht von 0 - 100%.

Okay, danke. Macht Sinn.

Dann stimmt der CPU_Frequenz Wert aber sicherlich nicht, oder der Energiemonitor zeigt falsche Werte an. Den laut diesem drosselt die FB ja ihren Systemtakt.
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist hierbei zuerst einmal die Frage zu klären, welche CPU-Frequenz überhaupt angezeigt wird. Ist es die von der MIPS 4KEc-CPU oder dem C62x DSP? Beide sind mit 360 Mhz getaktet und u.a. für die DSL-Funktionen zuständig. Dann gibt es da noch den C55x DSP, der für VoIP zuständig ist und mit 180 Mhz getaktet ist. Siehe dazu auch z.B. hier. Wie gesagt, es ist nicht klar welche Frequenz hier tatsächlich angezeigt wird... :noidea:
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,673
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Was die Temperatur-Daten angeht: Lasst euch nicht ins Boxhorn jagen - es steht in der Info was von relativer Angabe. Das kann (übertrieben) bedeuten, dass die Scala von z.B. 25° bis 26° reicht. Dann würde eine erhöhung von 25,1 nach 25,6 zwar das 6-fache des ersten Messwertes ausmachen, aber in Wirklichkeit ist es uninteressant wenig.
Es wird also ein unbekanntes Temperaturfenster als Skalen-Min bis Skalen-Max angenommen. Die Aussage dahinter ist fast "0". Es kann lediglich eine Tendenz erkannt werden. ;)
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den Werten stehe ich so oder so erst einmal kritisch gegenüber... ;). Dennoch wäre es wünschenswert, wenn andere ihre Werte hier mal einstellen würden.
 

Mafioso80

Neuer User
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Diese Funktion nennt sich dort IMHO "ErasureDecoding". Das aktivieren schaltet diese Funktion dauerhaft an. Das deaktivieren bewirkt, daß die Funktion Bandbreiten-optimiert gesteuert wird. Doch dazu will ich mich noch nicht festlegen und ich habe es auch noch nicht getestet.

Der Eintrag müsste demzufolge "ErasureDecoding" lauten und der Wert wäre 0=aus und 1=an...

"ErasureDecoding" gibt es im exportfile nicht. Habe den mal zugefügt, die Funktion "Erweiterte Bandbreitenoptimierung" bleibt deaktiviert.
 

mr999

Mitglied
Mitglied seit
17 Jan 2005
Beiträge
318
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Bei mir kann ich die DSL Einstellungen auch nicht mehr ändern...diese werden nicht übernommen.
Ein Downgrade auf die offzielle Release Version 54.04.59 und wieder ein upgrade auf die aktuelle Labor Version Version 54.04.99-12606 hat auch nichts gebracht.
Dabei will ich doch gerne wieder auf "Fast" umstellen...
Hat noch jemand die vorherige Firmware Version (Version 54.04.99-11500) für die 7270?
Leider bietet AVM kein Archiv an.
 

Bizepsandi

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
die labor zeigt bei mir Leitungslänge ~3028m könnte stimmen
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,798
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
63
Ich lasse diese Version noch ein paar Tage laufen, aber dann fliegt sie wieder runter. Außer dem DSL-Treiber geht hier nichts so gut. WLAN ist ziemlich bockig. Der DSL-Treiber scheint aber - trotz meiner Skepsis heute Morgen - um einiges besser zu laufen, als in der letzten all-in-one. Getreu dem Motto "Alles neu - alles drin" hoffe ich auf diesen DSL-Treiber in der nächsten all-in-one.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für mich war dieses Update ein Segen. :p
Die hier beschriebenen und bediskutierten Probleme von denen meine Box auch betroffen war sind beseitigt worden. Seit etwa 24 Stunden läuft meine FB 7270 ohne irgendwelche Trennungen der Internetverbindung (ausser Zwangstrennung), danke AVM!
 
Zuletzt bearbeitet:

bolle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
1,437
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Kurze Frage,
sind bei dieser Version auch die Sachen drin enthalten die bei der all in one drin sind? Wahrscheinlich eher nicht oder?

Gruß
 

sieg

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
läßt sich eigentlich mit dem FBEditor die DSL-Parameter auch in der Version 54.04.59 ändern?
Ich habe probiert den SRN auf -3 zu setzen aber nach dem abspeichern der export-datei und
dem importieren in die FB 7270 hat sich nichts geändert am SRN und natürlich auch nichts an der
Bandbreite?
 

sieg

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Also es klappt auch die DSL-Parameter wie SRN in der Version 54.04.59 zu ändern, man muss nur
statt -3 einfach -30 eintragen um zu ändern um -3db.
DownstreamBlackoutBandEnd = 0;
ControlBitfield = 0;
DownstreamMarginOffset = -30;
DownstreamPcbOffset = 0;
UpstreamPcbOffset = 0;
DiagnosticEnabled = no;
 

Master_Chief_87

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kurze Frage,
sind bei dieser Version auch die Sachen drin enthalten die bei der all in one drin sind? Wahrscheinlich eher nicht oder?

Gruß

Das würde mich auch mal interessieren.

Bin da etwas neu auf dem Gebiet (Labor-Firmware) und sehe da überhaupt nicht durch welche Labor Firmware nun die bessere ist. Die DSL-Labor hat ja eine höhere Versionsnummer (als auch ein früheres Datum) als die all-in-one Labor, aber die Feature-Beschreibung ist bei der all-in-one irgendiwe größer. Ist die DSL-Labor nun eine all-in-one mit erweiterten DSL-Einstellungen?
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,490
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
48
Nein es ist keine all-in-one mit erweiterten DSL-Einstellungen, es ist halt (nur) eine DSL-Labor.
Hat noch nicht mal Mini-unterstützung :-(
 

Master_Chief_87

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Aber wieso hat dann die all-in-one keine erweiterten DSL-Einstellungen? Ist doch echt verwirrend - heißt all-in-one (bzw. "Alles neu - alles drin"), hat aber trotzdem nicht alles integriert. o_O

Gibt es da wirklich keine Firmware, die alles vereint?
 

Bommel_0507

IPPF-Promi
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
5,224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leute... hier geht es nicht um die All-in-One und auch nicht um die offizielle 59er Firmware, sondern um die DSL-Labor. Kapert bitte diesen Thread nicht! Diskutiert darüber in den betreffenden Threads... :motz:
 
V

Versaboy

Guest
Hi....

Tja leider auch bei diesem DSL-Treiber nach einigen Stunden:

18.10.08 17:53:22 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung Too many downstream CRC errors).

18.10.08 21:07:17 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung Too many downstream CRC errors).

19.10.08 03:00:06 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung Too many downstream CRC errors).

19.10.08 07:18:26 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung Too many downstream CRC errors).

Speedtouch-Modem hält Synchronisation wochenlang ohne Probleme.
Einfach anschliessen und kein Sync.-Verlust selbst mit der 1.Firmware.
Langsam verlier ich die Hoffnung das es irgendwann nochmal richtig stabil wird besonders weil AVM ja nun schon Monate dran rumbastelt.


Gruß Versaboy...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via