[Problem] Fritz!Box Fon WLAN 7570 MNet VOIP Anbieter gesperrt

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits.
Seit Kurzem haben wir den 25000er VDSL Anschluß von MNet zu Hause, mitgeliefert wurde die Fritz!Box Fon WLAN 7570 von AVM. Leider hat MNet es geschafft, die Fritzbox so zu manipulieren, daß man keinen VOIP Fremdanbieter (z.B. dus.net) mehr nutzen kann. Man kommt zwar noch in das Menü, in dem man die Daten des Fremdanbieters eingeben kann, diese werden dann aber hinterher nicht aufgelistet und können auch in den Wahlregeln nicht eingestellt werden. Ich weiß, daß sich das Problem irgentwie lösen läßt. Im Mnet Forum hat jemand gepostet, er hätte es über das Terminal geschafft. Leider konnte er nicht die Lösung posten, da diese vom Webmaster sofort gelöscht worden wäre. Die finanziellen Interessen von Mnet, dieses zu verhindern sind wohl sehr ausgeprägt. Ich komme zwar schon über Telnet auf die Fritzbox, kann mir aber aus den dort auffindbaren Dateien keinen Reim machen. Weiß jemand Rat?
 
3

3949354

Guest
Hallo und willkommen im Forum,

Ich meine, dass bei kabelanbietern diese Problematik auch besteht. Bevo Dur Dir die Box zerschiesst: Wäre es eine Möglichkeit, diese Anbieter in einer 7170/7240 zu konfigurieren und dann zu nutzen? Ggf. die Telefonie mittels AVM - SIP-Server in die 2. Box zu verlegen?
 

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte schon darüber nachgedacht, unsere alte Fritzbox hinter die neue zu schalten, und das VOIP über diese zu organisieren. Allerdings: Durch den zusätzlichen Stromverbrauch leidet natürlich auch die Ersparnis. Und die sauberere Lösung wäre es doch, nur eine Fritzbox zu nutzen. Aber extra deswegen eine Brandingfrei 7390 zu kaufen lohnt sich auch nicht.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Wie wird die Telefonie bei Dir geregelt? Nur VoIP, analog oder ISDN? Wenn nur VoIP, würde ich Dir eine 7240 (ca. 60,-¤) anraten. Sie verbraucht auch nicht wesentlich mehr Strom und Du hast damit alle Möglichkeiten im Bereich DECT, Apps, VoIP. ... und die 7240 bekommt imho öfter eine neue Firmware als die 7570.

[EDIT]
Btw: das Branding wäre da egal. Ob AVM oder 1&1 macht keinen Unterschied.
 

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, die Telefonie von MNet wird bei mir nur über VOIP geleitet. Danke für den Tip mit der 7240, werde ich mal ins Auge fassen. Eine Lösung, die ich selber auf der meiner bereits vorhandenen FB implementieren könnte, würde ich aber im Moment noch bevorzugen.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Alles in einer Box wäre schon gut, aber wenn Du in die Box "eingreifen" musst, hast Du in meinen Augen den Nachteil, dass nach einem Firmware-Update Deines Anbieters ggf. alles weg wäre. (Beim Tausch der Box oder Reklamationen könnten evtl. auch Probleme kommen...)
 

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das ist zwar richtig, macht mir aber keine besondere Angst. Wenn ich einmal weiß, wie es geht, kann ich die Änderung notfalls nach einem Firmware-Update nochmals implementieren. Ohne Not mache ich in der Regel eh kein Firmware Update. Tausch der Box oder Reklamation gegenüber Mnet ist bei mir auch noch nie vorgekommen. Notfalls kann ich ja dann auch die Änderungen wieder rückgängig machen.
 

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bisher war ich immer derjenige, der die Updates gemacht hat. Mag sein, dass Mnet jetzt auch die Möglichkeit hat, Updates ohne mein Zutun zu machen. Jedenfalls habe ich auf der neuen Box bereits ein FW Update gemacht. Bezüglich der VOIP Problematik hat sich dadurch jedoch leider nichts getan.
 

klangmeister

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hol den Fred mal hoch, folgender Workarround hat bei mir (FB 7360) geholfen:

Mit Telnet oder noch einfacher mit dem FBEditor auf die Box und in /var/flash/ die 'voip.cfg' modifizieren. Passwort ist das selbe wie im Web-Frontend. Es empfiehlt sich dringend, zunächst die originale 'voip.cfg' zu sichern, falls was schiefgeht.

Auf keinen Fall 'ua1' verändern, das ist die M-Net-Nummer! Falls Du mehrere M-Net-Nummern hast, sind u.U. auch 'ua2' und 'ua3' durch M-Net belegt (erkennbar jeweils an den Einträgen bei 'name' und 'registrar') - dann auch diese keinesfalls verändern! Die nächste freie 'ua' wäre dann die für Deinen VoIP-Zugang, folgende Einträge modifizieren, die rot markierten Einträge durch Deine individuellen Zugangsdaten ersetzen:

enabled = yes;
username = "SIP-ID";
passwd = "SIP-Passwort";
registrar = "Provider, z.B. 'sipgate.de'";
name = "Telefonnummer";
dtmfcfg = dtmfcfg_rtp_or_inband;
route_always_over_internet = yes;

Nach speichern der 'voip.cfg' (Telnet) bzw. 'Konfiguration zurückspielen' (FBEditor) und Neustart der Box sollte der VoIP-Zugang im Web-Frontend unter 'Eigene Rufnummern' sichtbar sein, mit grüner LED markiert sein und funktionieren. Allerdings kann man dort nach wie vor keine Änderungen abspeichern, das läuft nur über die 'voip.cfg'.

Bitte mach das nur, wenn Du weisst, was Du tust, ich übernehme keine Garantie!

Ich habe diese Mods zwar auf einer 7360 gemacht, den Grossteil dieser Anleitung habe ich aber von jemandem, der das zuvor erfolgreich mit seiner 7570 gemacht hat.
------------------------------------------------------

Edit: Mittlerweile funktioniert das mit dem FB-Editor wohl nicht mehr. Hier im Beitrag von Samy234 auf Seite 2 steht, wie man das ganz locker über "Einstellungen sichern" machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

brombasch

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ausgezeichnet, Klangmeister!
Jetzt funktioniert's.
 

klangmeister

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aber gern doch, dafür haben wir ja das Forum :)

Übrigens: Soweit ich weiss, werden FW-Updates bei den Glasfaseranschlüssen von M-Net aufgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Floki73

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe dasselbe Anliegen wie "brombasch". Provider ist M-Net mit VOIP Tefefonie. Geliefert wurde eine Fritz!Box 7360 mit der Firmware: FRITZ!OS 05.09-21867. Leider funktioniert der oben beschriebene Trick nicht. Habe die nach eurer Anleitung geänderte Config über FB Editor rückeingespielt. Weder die neue Nummer noch die orginale Mnet Nummer tauchen unter Telefonnummern auf. Nur durch wiedereinspielen der Orginal Konfig komme ich zu der MNET Nummer zurück. Habt ihr eine Idee?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,355
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63
Weder die neue Nummer noch die orginale Mnet Nummer tauchen unter Telefonnummern auf.
Wenn die originale M-net Rufummer anschließend auch nicht mehr da ist, hast du irgendwas in der Konfig überschrieben. Vergleiche doch einfach mal die beiden Konfig Dateien mit diff o.ä. und poste die Unterschiede hier.
 

klangmeister

Neuer User
Mitglied seit
13 Mai 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Weder die neue Nummer noch die orginale Mnet Nummer tauchen unter Telefonnummern auf. Nur durch wiedereinspielen der Orginal Konfig komme ich zu der MNET Nummer zurück.
Nachdem das Zurückspielen funktioniert hat, scheint es grundsätzlich ja zu funzen. Hast Du Dich exakt an meine Anleitung hier gehalten? Das hat nämlich bisher immer funktioniert, nicht nur bei mir (habe auch die 7360 mit exakt gleicher Firmware wie Du). Kontrolliere das nochmal!
 
Zuletzt bearbeitet:

user224

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Durch die kleine Modifizierung konnte ich zwar bei meiner gestern erhaltenen FB 7360 eine Sipgate Nummer einrichten, jedoch bleibt die LED im Untermenü "Rufnummern verwalten" grau. Ebenfalls erscheint beim Anklicken der Nummer ein Haken bei der Einstellung "Nummer aktiviert"... Hat irgendwer eine Idee wo der Fehler liegen könnte?
Beste Grüße
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,355
Punkte für Reaktionen
185
Punkte
63

user224

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@klangmeister:
Die Nummer sollte bei Sipgate aktiviert und freigeschlatet sein.
Auf sipgate.de wird mir auch ein verpasster Anruf angezeigt, den ich getätigt habe, um den Erfolg der Einrichtung zu testen.

@KunterBunter:
Die Zugangsdaten habe ich sowohl von der sipgate Seite kopiert, als auch händisch eingegeben.
Beides leider ohne Erfolg.

Anbei noch ein paar vllt relevante Screenshots und meine FB-Editor Konfiguration:

fritzbox.jpgfritzbox2.jpgsipgate.jpg

ua2 {
enabled = yes;
username = "XXXXXXX";
authname = "XXXXXXX";
passwd = "XXXXXX";
registrar = "sipgate.de";
ttl = 30m;
sipping_enabled = no;
sipping_interval = 280s;
name = "XXXXXXXXXXX";
providername = "";
with_displayname = no;
dtmfcfg = dtmfcfg_rtp_or_inband;
rtpevent_keep_packetrate = no;
register_failwait = 0w;
register_failwaitmax = 30m;
stunserver = "";
stunserverport = 3478;
use_internat_calling_numb = no;
is_nat_aware = no;
localip = 0.0.0.0;
protocolprefer = protocolprefer_ipv4only;
ignore_received_header = no;
always_clir = no;
clirtype = clir_displayname;
colptype = colp_none;
clipnstype = clipns_off;
vad_enabled = no;
only_one_dialog = no;
presence_supported = no;
mwi_supported = no;
ccbs_supported = no;
reg_support = regsupport_auto;
packetization = packetization_fixed;
tx_packetsize_in_ms = 20;
xrtp_periodic = 0;
reject_refer = yes;
no_register_fetch = yes;
do_not_register = no;
only_call_from_registrar = no;
invite_without_register_allowed = no;
outboundproxy = "";
outboundproxy_without_route_header = no;
factory_3pty_uri = "";
no_hold_speech = no;
dditype = ddi_none;
ddireception = "";
alias_head_number = "";
cfxsignaling = cfx_standard;
backup_wanted = no;
use_session_timer = no;
use_rport = yes;
add_rtpmap_for_all_codecs = no;
answer_only_one_codec = no;
without_annexb_no = no;
srtp_supported = no;
use_488_for_no_t38 = no;
g726_via_rfc3551 = no;
no_g726_32_offer_with_pt2 = no;
enable_3xx = yes;
t38_reinvite_from_remote = yes;
use_t38version0 = no;
rtcp_xr_media_attribute = no;
ptime_a_attribute = yes;
read_p_asserted_identity_header = no;
route_always_over_internet = yes;
gui_readonly = no;
}
 

user224

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nach dem 100. Versuch klappt es jetzt seit gestern Nacht auch :)
Vielen Dank für eure Hilfe!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,973
Beiträge
2,040,808
Mitglieder
353,196
Neuestes Mitglied
xcelrec