.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!FAX übers Internet

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von lbier, 1 Feb. 2007.

  1. lbier

    lbier Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,
    habe bei mir erfolgreich FRITZ!FAX installiert:)
    Möchte jetzt aber gern die Option nutzen, dass das Fax über das Internet versendet wird und nicht über das Festnetz (kostet ja nix, weil ich eine Flatrate habe).
    Allerdings kann ich die Option FRITZ!FAX übers Internet im Reiter ISDN nicht aktivieren (sie ist grau hinterlegt).

    Verwendet folgenden Router
    FRITZ!Box Fon WLAN (AOL), Firmware-Version 08.04.15

    Danke für Infos!

    Lars
     

    Anhänge:

    • isdn.jpg
      isdn.jpg
      Dateigröße:
      46.8 KB
      Aufrufe:
      736
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Es liegt an deiner Firmware, die ist zu alt. Es gibt ein Update, denke ich.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. lbier

    lbier Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,
    danke für deine Antwort. Du hattest recht, war eine veraltete Version, wobei ich das nicht verstehe, denn bei der automatischen Suche kam die Antwort, aktuellste Version installiert, aber egal.


    Habe jetzt 08.04.27 auf meiner Fritz!Box, allerdings ist leider die Option immer noch nicht aktivierbar.

    Hätte vielleicht noch jemand eine Idee???

    Danke und Grüße
    Lars
     
  4. ZakMcRofl

    ZakMcRofl Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weiss jemand, ob es einen Weg gibt es für eine Fritzbox Fon zu aktivieren? Firmware derzeit 06.04.15.
    Danke im Voraus!
     
  5. ZakMcRofl

    ZakMcRofl Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 ZakMcRofl, 2 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2007
    Auch nach dem Firmware-Update auf 06.04.27 geht es nicht. Der Button ist einfach ausgegraut.
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,115
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Bei den "alten" Boxen ohne S0 bin ich mir nicht sicher. Da könnte es theoretisch auch 4 sein, weil der Controller für den internen S0 ja fehlt.

    Mit der Einstellung "FRITZ!FAX übers Internet" sollte das aber egal sein.

    Ich habe bei mir die alte Fritz!Fax-Version deinstalliert und dabei auch den CAPI-Server deaktivieren lassen. Danach dann erst die neue drauf und CAPI-Server wieder an.

    Manuelles ein- und ausschalten sollte den gleichen Effekt haben:
    #96*2* = CapioverTCP aus
    #96*3* = CapioverTCP an
     
  8. ZakMcRofl

    ZakMcRofl Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja klar, das hatte ich auch installiert.
    Mittlerweile ist mir mein Fehler klar.
    Habe nochmal manuell folgendes gemäß eines anderen Threads gemacht:
    #96*3* = CapioverTCP an
    UPNP aktiviert unter XP

    Ich vermute ersteres war der notwendige Fix.
    Sehr genial, Testfax hat geklappt.
     
  9. lbier

    lbier Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Karsten,
    ein einfaches aus und an von CapioverTCP und ich kann die Option FRITZ!FAX übers Internet aktivieren. Danke!

    Allerdings wenn ich jetzt ein Test Fax senden möchte bleibt FRITZ!FAX im Status "Zu senden ...". Nach 30 Minuten habe ich dann die Aktion abgebrochen.

    Aufgefallen ist mir, dass unter Einstellungen, ISDN, Erweiterte Einstellungen ... der ISDN Dienst "ISDN-Fax aktiviert" ist. Ich habe allerdings nur einen analogen Anschluss. Wenn ich die Einstellung auf Analog ändere und zweimal OK klicke, hat er die Einstellung nicht übernommen, sondern wieder ISDN-Fax aktiviert..

    Hat jemand vielleicht Vorschläge, wieso das so ist??
     
  10. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Wohin faxt du denn dein Testfax?

    Hoffentlich nicht auf ein UMS-Fax ;)
     
  11. Tysker

    Tysker Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Hameln
    #11 Tysker, 4 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2007
    @Ibier: ich muss Deine Beobachtung, dass sich der Status "zu senden" nicht ändert, leider bestätigen. Ausserdem dauert der Faxvorgang bei meiner Box dann nur 6-10 (einmal 48 ) Sekunden, danach wird die Verbindung über die VoIP-Nummer getrennt (LED "Internet" an der Box erlischt). Eine Rückmeldung vom Empfänger, ob's funktioniert hat, habe ich aber noch nicht.

    Dass in den erweiterten Einstellungen "ISDN-Fax" dauernd aktiviert bleibt, konnte ich beobachten, wenn als ISDN-Controller "Fritz!Box Internet" ausgewählt war.
    Mit der Einstellung ISDN-Controller "5" (die ja für Fax über Internet bei Boxen mit S0 richtig sein soll?) kann ich in den erweiterten Einstellungen auch "Analoges Fax (Standard)" dauerhaft auswählen.

    Ich habe bis jetzt nicht kapiert, worin sich die beiden Einstellungen "ISDN-Controller: 5" und "Fritz!Box Internet" in ihrer Wirkung unterscheiden sollen...
     
  12. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Tysker,

    als Anlage mal meine Konfig.:

    FAX.jpg

    Damit kann ich problemlos von meinem PC Faxe versenden und auch empfangen.
    Wenn der PC ausgeschaltet ist, benutze ich dus.net als Faxspeicher, werden dann als Mail zugestellt.
    Die Qualität der Faxe kann man als sehr gut bezeichnen.
    Leider konnte ich noch keinen Empfänger mit einem herkömmlichen Faxgerät testen.

    Vielleicht hilft es Dir weiter.

    Gruß Georg
     
  13. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Würde mich auch interessieren - subjektiv würde ich behaupten, dass die Faxübertragung sicherer geworden ist - aber das kann auch Zufall sein, da die Ergebnisse von vielen Faktoren abhängt, die ziemlich sporadisch wirken.
     
  14. Tysker

    Tysker Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Hameln
    Du sprichst ein grosses Wort gelassen aus...;)
    Danke für die Konfig...das ist ja genau die, die der unbedarfte User intuitiv dann einstellt, wenn er über Internet/VoIP faxen möchte. Inkl. "zwangseingestelltem" ISDN-Fax. So hatte ich es ganz zuerst probiert und es funktionierte nicht - jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass ein mehrzeiliges Fax innerhalb von 6 Sek. erfolgreich versandt wird, oder?
     
  15. Didier

    Didier Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe das selbe Problem und auch mal hier im anderen Fred gepostet ohne Reaktion.
    Habe gelesen, daß meine firmware geht, anderswo, daß sie nicht geht. :(
    meine ist 11.04.01 FBF ata also die aktuellste.
    Weiß jemand definitiv ob es mit meiner Fw. geht. alles suchen hier im Forum hat zu keinem Erfolg geführt.
     
  16. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Nochmal die Frage nach dem Zielfaxgerät - was ür ein Fax ist dies?

    Hängt das Zielfaxgerät am t-com-Netz, hat es ebenfalls eine VoIP-Nummer oder ist es ein UMS?

    Habt ihr eine Telefonica- oder eine t-com-IP?

    Beim Anfaxen meines 1&1-UMS habe ich auch häufig diesen Effekt.

    Faxen per VoIP an ein t-com-Faxgerät funktioniert bei mir hingegen erstaunlich gut.
     
  17. *Marzl

    *Marzl Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kreis Görlitz
    Hi Leutz
    Habe jetzt mal ein Test-Fax an meine 1&1 UMS Nummer geschickt, über VOiP wohlgemerkt, Status versandt - Eingang auf E-Mail - Anzeige wie original
     
  18. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Tysker, ich hatte zuerst auch Probleme und mußte dann die alte FritzFax-Software deinstallieren, zum Teil die AVM-Einträge auch händisch entfernen.
    Mit einmal ging es ohne Probleme, sogar über Betamax. :noidea:

    Was sagt dann Deine Fehlermeldung von Fritz!Fax?


    Gruß Georg
     
  19. Slimfastbaby

    Slimfastbaby Mitglied

    Registriert seit:
    19 Aug. 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sach ich doch, dat geit. :D

    Gruß Georg
     
  20. Tysker

    Tysker Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Hameln
    Ich hatte noch gar keine alte Fritz!Fax-Software installiert, da ich vor wenigen Wochen erst von W2k auf Win XP umgestiegen bin.;)
    Eine explizite Fehlermeldung beim Versand ist mir noch nicht aufgefallen. Ich versuche über VoIP zu senden: die LED "Internet" an der F!B geht an, im F!Fax startet der Timer, nach 6-10 Sek. verlischt die LED wieder (es wird beim VoIP-Provider auch nur 1 Minute abgerechnet), der Status bleibt auf "zu versenden", der Timer läuft weiter.

    Mit den Einstellungen:

    [x]Rufannahme nur für folgende MSN: "VoIP-Nr. 1"
    Eigene MSN: "VoIP-Nr. 2"
    [x] ISDN-Controller [5]
    Erweiterte Einstellungen...
    ISDN-Dienst
    [x] Analoges Fax (Standard)
    Dienstkennung
    [x] Faxempfang auch bei Dienstkennung "Sprache"

    piepte F!Fax immerhin in der charakteristischen Weise, als ich die VoIP-Nr. 1 von meinem Mobil aus angerufen habe. Daraus folgere ich mal ganz mutig, dass ein Fax-Empfang funktioniert hätte.

    Gruss,
    Bodo