[Problem] Fritz!Fax bricht Übertragung ab

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits!
Nachdem ich letztens großspurig erzählt habe, dass es bei mir keine Probleme mit FF gibt, hat's mich nun auch erwischt! :noidea:
Nach eiem Firmware-Update meiner 7390 mußte ich, wie üblich, FF neu installieren, weil sonst Fritz!Vox mit der Fehlermeldung "Falscher CAPI-Hersteller AVM-Berlin" startet. Mit der Neuinstallation ließ sich die Macke bisher immer zuverlässig beheben. Seit heute früh schwillt mir so langsam der Kamm! :mad:
Anfangs habe ich nur gesehen, dass die Verbindung aufgebaut war, d.h., bei 'Dauer/Gebühr' wurden die Sekunden hochgezählt, aber mehr passierte nicht. Nun habe ich ihn immerhin schon so weit, dass nach Ablauf von etwa 20 Sek. eine Verständigung mit der Gegenstelle aufgebaut wird, der grüne Balken springt auf 'Zeichen 4.096' - und dann ist Ende - da bleibt er kleben, nach weiteren ca. 20 Sek. wird abgebrochen.Ich habe die Install jetzt bestimmt schon 10x wiederholt - CAPI ist installiert - 'Install als Admin' (obwohl ich als solcher angemeldet bin) - mit Kompatibilitätsmodus -alles umsonst.
Auf einer Extra-Partition habe ich parallel die Developers Preview von Win 8. Ich habe probehalber mal dort installiert, weil ja da keine Altlasten vorhanden sind - das Selbe Problem! :-( Von daher denke ich, dass das ein Problem mit der Box sein müsste, aber welches?
AVM_NetCapi_x6432 und der AVM_CAPI_TEST zeigen alles im grünen Bereich!
Habe auch von den Einstellungen her alles versucht - ISDN-Fax, Analog-Fax, mit und ohne T.38,
Eigentlich habe ich alles durchprobiert, was mir einfällt - und nu weiß ich nicht mehr weiter.

Meine Technik: Win 7 Home Prem. 64 bit SP1, 8 GB RAM
Fritz!Box 7390 über VDSL 50.000 mit Firmware 84.05.05, CAPI: capi2032.dll (3.8.3.0 / 3.0.0.0 CoT)
Fritz!Fax 3.07.61 mit separater Rufnummer

Hab' ich was vergessen? Bin nach 9 Stunden probieren etwas ausgebrannt :-(

Hat jemand einen Rat für mich???

Auf alle Fälle schon mal danke für jeden Tip.

Bernd

Meldung008.jpgMeldung007.jpgMeldung006.jpgMeldung009.jpg
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

zwei Tipps:

1. entferne die capi2032.dll aus dem Verzeichnis Fritz!Fax.
2. entferne die capi2032.dll aus dem Verzeichnis Vox.
 

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo doc, habe beide gelöscht und den Rechner zusätzlich neu gestartet - Problem wie gehabt
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

hast du den PC neu gestartet?

Wenn ja, dann stoppe und starte die Netcapi neu (siehe HowTo in meiner Signatur unten)
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,195
Punkte für Reaktionen
166
Punkte
63

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tut mir leid, aber vielleicht dreht sich mein Gehirn nach fast 10 Std. etwas im Kreis :-(
Ich finde da nix über Netcapi stoppen und starten.
Noch ein vielleicht interessanter Zusatz: Ich hatte gerade einen Freund an der Strippe und bat ihn, mir doch mal ein Fax zu senden. Er sagt, sein Kombi-Gerät zeigt ihm an, dass mein Anschluß belegt wäre. Wenn ich vom Handy aus anrufe, höre ich aber das Faxgezirpe.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,154
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
in Pic 1 ist ein Fehler ua

ISDN-Einstellungen - diese auf analog umstellen
+ Faxempfang auch bei Deinstekennung "Sprache"

des weiteren hast du die 1.Capi (Fritz! Ordner) wie oe. gelöscht?
danach neu booten, damit die Einstellung greift
 

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,154
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
könntest die screenshots mit den neuen Einstellung erneut hochladen, damit alle mal "drüber schauen".

+ Capi starten/stoppen über Telefoncode bsw. - siehe auch meine Signatur
#96*2* = CapioverTCP aus
#96*3* = CapioverTCP an
+ könntest mal die Labor einspielen - da hier doch sehr viele Verbesserung in der Zwischenzeit vorgenommen wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin gerade dabei, alles von AVM runter zu schmeißen und dann in der Reihenfolge Fax - Vox - DSL wieder zu installieren. Mal sehen, ob's was bringt.
Melde mich dann auf alle Fälle, eventuell mit neuen Screenshots, wieder.
Den Telefoncode habe ich schon mehrfach benutzt, wußte nur nicht, was damit gemeint war.

Bis später
 

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, da bin ich wieder. Habe alles, was mit AVM oder Fritz zu tun hatte, restlos deinstalliert, und habe jetzt ein blankes Fritz!Fax drauf - Erfolg = Null :-(

Die aktuellst Labor 84.05.07-21008 hatte ich installiert, war aber wieder zur 84.05.05 zurück, weil ich dachte. die wäre Schuld an meinem Elend. Ich installiere sie gerade wieder neu.
Update hat geklappt, mit dem Unterschied, dass FF jetzt nicht mal zu übertragen versucht, d.h. der grüne Balken bleibt weg, aber die Verbindungszeit zählt hoch. Nach über einer Minute habe ich abgebrochen. :mad:

Wie gewünscht noch mal aktuelle Screenshots:


Meldung012.jpgMeldung011.jpgMeldung010.jpgMeldung013.jpg
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,154
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
also die Einstellungen sehen ok aus.

a.) wie oft brauchst du die Software
b.) brauchst du Vox
c.) was hast du gemeint mit DSL in #11
d.) nach dem Update mal verkürzter PoR (stromlos) der Box sowie Capi aus/an machen
e.) welches Firewall-/Antivirenprogramm verwendest du?
f.) bei welchem Anbieter bist du + welcher Tarif
g.) ist die Konfig. deiner Box richtig, weil ich komm auf deine "Aussage: Was ist mit dem Hinweis, dass meine Leitung angeblich belegt wäre? Kann da irgendwas dran sein?"

1.) Vorgehen: du öffnest bsw. Word - schreibst einige Wörter und gehst dann auf drucken über Fritz!Fax Drucker, danach gibst die Rufnummer 089... oä. ein
2.) die abgehende MSN in der Software hast du mit oder ohne Vorwahl hinterlegt
3.) https://browsercheck.qualys.com/ rein vorsichtshalber mal prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
zu a.) nicht täglich, aber ziemlich regelmäßig
b.) Ist komfortabler, als den AB über Telefon abhören (nerviges Menü)
c.) ??? (wo hast Du das gelesen?)
d.) alles mehrfach durchexerziert incl. Rollback der Firmware und jetzt wieder Update, Capi an/aus...
e.) Norton 360 v5 (hat noch nie Probleme bereitet) (Firewall und Virenscan deaktiviert, Box problemlos gefunden und ohne Murren installiert - genau so wie immer)
f.) 1&1 VDSL 50.000
g.) an der Konfig der Box habe ich nix verändert, das hat alles immer prima funktioniert

1.) genau so ist der Werdegang - in Word Blanko-Deckblatt geladen / Drucken / Fritz!Fax-Drucker / Rufnummer (Gegenstelle hat auch separate Faxnummer) / OK und senden
2.) sowohl als auch, beides probiert
3.) Habe ich installiert, aber was mache ich nun damit? (Keine Einstellungen, kein Button zum Starten...)

Das merkwürdige ist, dass vorher alles funktionierte. Habe nur, wie schon des Öfteren De- und Neuinstalliert (was immer problemlos geklappt hat). Und plötzlich ist Ende!
Und was noch komischer ist: Sogar in der Dev. Preview von Windows 8, wo ja nun keine Reste von irgend einem AVM-Programm stören können, ist der selbe Ablauf.
Und nach dem Firware-Up auf Labor zeigt er mir ja nun nicht mal mehr den grünen Balken und dass 4.096 Zeichen übertragen werden. Da zählt jetzt nur noch die Zeit für die bestehende Verbindung hoch.
Ich habe hier auch "Das große inoffizielle Fritz!Box Handbuch" von E.F.Engelhardt als PDF, aber auch da habe ich bisher nix gefunden.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,154
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
48
... dann in der Reihenfolge Fax - Vox - DSL wieder zu installieren.
in einem anderen T. habe ich davon gelesen, dass ein Drucker(-treiber) ein Problem verursachte.
der Drucker wurde später gekauft und zusätzlich eingebunden. Sobald man den Treiber hierfür deinstalliert, funktionierte alles.

Evtl. verhält es sich so auch bei Vox. (evtl. überschreibt nämlich Vox was bei der Fax-Software)
sprich: was passiert, wenn du alles deinstallierst und nur Fax-Software als Admin (rechte Maustaste) installierst?

sonst muss ich hier glaub passen ;-(

PS: einfach die Page erneut aufrufen und dann auf rescan, der "Aktual.-Test" erfolgt ausschließlich über den Browser.
 

opelasta

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den T. hatte ich auch gelesen, aber das kann's nicht sein.
1. Ist der Drucken Samsung CLP300 seit 7 Jahren installiert (kein Treiber-Update)
2. Auf Win 8 ist überhaupt kein Drucker installiert
3. Darum ja mein Verdacht, dass das gar kein Problem in Windows ist, sondern irgendwo in der Box. Aber wo? Da habe ich auch schon alles Mögliche probiert und wieder verworfen.

Tja, wenn nicht mal die Fachleute da durchblicken, werde ich wohl bis auf Weiteres nicht mehr faxen können :-((

Ich danke Euch jedenfalls für die Mühe und die geopferte Zeit!!

Bernd
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,731
Beiträge
2,037,665
Mitglieder
352,642
Neuestes Mitglied
blablafritz2020