.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!fax für FRITZ!Box

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von iggi13, 23 Sep. 2011.

  1. iggi13

    iggi13 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine FB 7170 mit aktuellester Firmware. Leider kann ich keine Faxe versenden. In der Box ist der Faxempfang schon eingerichtet. Die Software Fritz!Fax habe ich auch installtiert. Capi sollte aktiviert sein. Ich weiß aber nicht welche Einstellung ich vornehmen soll. Die FB ist an einen internen SO angeschlossen. Könnt ihr mir weiterhelfen?
     
  2. 3949354

    3949354 Guest

  3. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    welches Betriebssystem?
    ist der install fehlerfrei durchgelaufen? (als Admin ausgeführt)
    bitte das Tool aus meiner Signatur einsetzen und dort gibt es auch entsprechende Links /Anleitungen
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ja und, hast du in der Box Festnetz aktiviert?
     
  5. iggi13

    iggi13 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für die schnellen und vielen Antworten.
    Die Installation lief beim ersten Mal nicht durch. Dann habe ich Capi über das Telefon aktiviert. Dann lief sie auf win 7 und win xp durch. Doch bei beiden funktioniert das Faxen nicht. Bei der Verkabelung musste ich auf einen Bekannten vertrauen. So wie ich es verstanden habe, wird das Signal erst durch die FB geschleift und dann geht es auf die ISDN-Telefonanlage. Ist das so richtig, oder muss der FB eine Nebenstelle zugewiesen werden?

    Da ich mir nicht sicher bin, welche Einstellung ich im Reiter ISDN der Software nehmen soll, habe ich alles durchprobiert (Hinweise aus diversen Foren gefolgt). Ist die Teilnehmerkennung die volle Rufnummer? Muss unter eigene MSN etwas drin stehen? Muss unter ISDN-Controller ISDN oder Internet? Unter erweitert ISDN oder Analog-Fax? Ich denke mal da hier ein ISDN-Netz vorliegt, muss alles auf ISDN stehen, aber es funktioniert mit dieser Einstellung auch nicht. Bin nicht so gut auf dem Thema der "alten" Verkabelung, daher macht das mein Bekannter (der war früher bei der Telekom und hat Anschlüsse angeklemmt, also das es richtig verkabelt ist, nehme ich an, aber wie oben beschrieben, ob es durchgeschleift werden muss oder nicht, weiß ich nicht (und er auch nicht)).

    vg
     
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    naja, man sollte schon wissen, wie die Box angeschlossen und konfig. wurde, denn sowohl der direkt Anschluss und eine nachgeschaltene ISDN Anlage ist möglich, ebenso wie eine ISDN Anlage und Fritz nachgeschalten.
    Des weiteren hat 3949354 Links gepostet + ich hab zusätzlich auf das Tool verwiesen, denn nur so kann man die groben Einstellungen prüfen und die Basis für restliche Konfig. schaffen.

    Die grundsätzliche Frage wo sich stellt, wie oft soll/wird mit der Fax-Software zukünftig gefaxt?