Fritz!Fax - Fehlermeldung "Kein Fritz!Fax Druckertreiber installiert"

tamad

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Tag,
Ich habe die Fritz!Fax neueste Version auf meinem Win7 x64 PC installiert. Bei der "Eigene MSN" Einstellung habe ich eine VoIp Internetrufnummer eingetragen, bei "ISDN-Controller" ist die Einstellung "FRITZ!Box Internet" aktiviert.
Ich habe eine Fritz!Box 7170 mit der neuesten Firmware 29.04.87.
Wenn ich aber versuche über FritzFax eine Fax zu versenden, bekomme ich die Fehlermeldung "Kein Fritz!Fax Druckertreiber installiert".
Wie kann ich den Fehler beheben ?
Danke im Voraus.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
hast du dich an die Anleitung (HowTo) gehalten, des weiteren kann man weitere Info-Links im Kompendium ** einsehen - siehe Signatur

** Punkt "2. Nachinstallieren des Druckertreibers:"

bsw. wurde Software als Admin installiert, waren Virensoftware/Firewall deaktiviert usw.
Fritz!Box sollte per LAN angeschlossen sein und Standard-IP haben.

zur Prüfung deiner Basis-Software (capi2032) nimm bitte das Tool (ebenfalls Signatur) und prüfen deine ermittelnde Werte mit den Vorlagen im (HowTo) - bei x64 - 1tes post, Punkt 2
 
Zuletzt bearbeitet:

tamad

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@informerex
danke für die Info.
Ich habe mit dem Avm NetCapix6432 Tool meine Einstellungen mit den Soll-Einstellungen verglichen. Bei mir scheint die capi2032 dll zu fehlen. Was und in welcher Reihenfolge muss ich genau clicken ?
 

Anhänge

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

im Ordner Fritz löschen und in allen anderen die Version V3830 erstellen!

Und arbeite für deine Umgebung das HowTo (Link in meiner Signatur unten) ab!
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Tool als Admin (sprich mit rechter Maustaste) starten

die capi2032 löschen (1.Eintrag)
dann oben auf V3830 und die capi2032 in System32 und SysWow64 eintragen (=Button 2+3)
PC rebooten und Einstellungen prüfen
 

tamad

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe jetzt die identischen capi 2032 Einstellungen mit den Soll-Einstellungen.
Die Fehlermeldung "Kein Fritz!Fax Druckertreiber installiert" erscheint aber immer noch wenn ich ein Fax versenden möchte.

Ich habe die Anleitung von @jesko für das manuelle Löschen von Registry Keys gelesen. Gilt die Anleitung auch für Windows 7, 64-Bit ?

Gibt es evtl. auch eine andere Möglichkeit für die Nachinstallation des Druckertreibers ?
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Nee, so erst mal nicht!

Installiere die Software noch mal als Administrator drüber und denk dran, bei Home ist der Administrator nicht aktiv, sondern nur die UAC...
 

tamad

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@doc456, @informerex

Vielen Dank, es hat geklappt mit dem Senden !
Um Faxe zu empfangen, muss der PC laufen ?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
die Frage muss man mit ja/nein beantworten.

wenn die Software den Empfang durchführen soll, muss logischerweise der PC/Software laufen.

die Boxen haben jedoch auch einen internen Fax-Empfang (somit PC unabhängig).
Möglichkeiten hier - speichern und push / nur speichern / nur push
in jedem Fall sollte ein USB-Stick angeschlossen werden, da dieser als Arbeitsspeicher-Erweiterung d., denn ein Fax muss komplett empfangen werden, bevor die Konvertierung in pdf und evtl. Versand/Speicherung erfolgt.
einfach über Endgeräte-Assi. einrichten.

push-Funktion muss aktiviert sein

Hinweis: den Faxempfang in der Software sodann deaktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Pikachu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Nov 2006
Beiträge
2,419
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Ich habe die Anleitung von @jesko für das manuelle Löschen von Registry Keys gelesen. Gilt die Anleitung auch für Windows 7, 64-Bit ?
Nein, aber mit dem Tool hier: Programm AVM_RegEnum_01.exe

sollten die Reg Keys auch für x64 gehen, und du kannst damit auch Prüfen
ob überhaupt ein Druckertreiber in der Reg steht.

Wenn man FritzFax Installiert ist es Wichtig dass danach ein Neustart des
Rechners gemacht wird, denn erst dann wird der FritzFax Druckertreiber Installiert.

Es sollte auch vor der Installation von FritzFax schon Irgendein Druckertreiber
Installiert sein, denn im Einzelfall kommt es Manchmal vor dass deshalb
der FritzFax Druckertreiber nicht geht.
 

tamad

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Pikachu
Es hat geklappt mit einer neuen Installation als Administrator, ich musste doch keine Registry Keys manuell löschen.
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Na dann ist es ja gut! Setz noch bitte den Threadpräfix im 1.Post auf [Gelöst] -> 1.Post/Beitrag bearbeiten/Erweitert/Präfix oben ändern. ;)