Fritz!Fax Versandfenster erscheint nicht

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,

ich wühle mich bereits eine Weile durchs Internet, aber für mein Problem habe ich noch nichts passendes gefunden.

Die Installation von Fritzt!Fax ist soweit ohne Probleme durchgelaufen. CapiOverTCp ist aktiviert und Fritz!Fax erkennt das auch. Wenn ich nun ein Fax versenden will, erscheint der Druckerspooler kurz in den Symbolen neben der Uhr, verschwindet gleich wieder und ich bekomme kein Versandfenster, in das ich die Nummer eintragen kann. Das Versandfenster erscheint auch nicht im Hintergrund ;)

Jemand eine Idee, wie ich das Versandfenster herzaubern kann?
Grüße
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Indem du Fritzfax als Administrator installierst?
Ich kann deinem Beitrag nicht einmal entnehmen, welches Betriebssystem du verwendest. :(
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das hatte ich wohl vergessen. Windows Server 2003 und anders als als Andmnistrator kann man da ja gar nicht installieren ;) ich versuche allerdings auch (erstmal) als Administrator zu faxen... Bei Faxabruf kommt das Versandfenster übrigens; dort braucht es allerdings auch keinen Druckertreiber vorher...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Bei Faxabruf wird auch nichts versandt, sondern empfangen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
wie gehst du genau vor, bsw. pdf öffnen, dann auf drucken und dann auf FRITZfax Drucker.

ergänzende Frage - läuft die Fax-Software bereits im Hintergrund?
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Ich kann es im Moment nicht reproduzieren, aber bei mir muss ich imho immer Fax4Box starten und dann erst faxen. Ansonsten läuft der Auftrag ins Leere :noidea:
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich versuche ein Fax von der Faxsoftware aus zu versenden: Ich gehe auf 'Fax versenden', wähle ein Dokument aus (PDF oder .txt) und los. Kurz springt das Druckersymbol in den Tray und dann passiert nix mehr :(

Ich habe noch mindestens 3 andere Rechner laufen, bei denen das einwandfrei funktioniert. :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Evtl. könntest Du die Software einmal komplett runterwerfen und neu installieren :gruebel:
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das habe ich natürlich auch bereits getan; inkl. reboots, was bei dem Server echt doof ist :(
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Was passiert, wenn du aus einer Anwendung heraus (Acrobat oder Editor) druckst und den Fritzfax-Drucker auswählst?
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es passiert ungefähr dasselbe: nix! Fritz!Fax-Software war natürlich an...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Steht denn in der Systemsteuerung bei "Drucker und Faxgeräte" der Status des Fritzfax-Druckers auf "Bereit"?
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, der drucker ist bereit. Er druckt auch - nur leider ins Nirvana und ohne, dass das Versandfenster kommt...
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
nach deinem og Ablauf dürfte eine Verknüpfung fehlerhaft sein.
Denn wenn ich über Software - Fax Versenden und dann bsw. PDF auswähle, öffnet er im Hintergrund den Acrobat und schließt diesen nach kurzer Zeit und sodann hab ich das Fenster für die Fax-Rufnummer.
 

netzlaboranten

Neuer User
Mitglied seit
15 Nov 2007
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den Eindruck habe ich auch. Das mit dem Acrobat habe ich auch, nur dass das Versandfenster eben nicht hochkommt.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,661
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Den Eindruck habe ich nicht. Denn mit einer fehlerhaften Verknüpfung dürfte er den Acrobat nicht öffnen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
bitte schildere doch mal genau, was bei den 2 Varianten passiert, sonst kommen wir doch nicht weiter:

a.) du öffnest PDF im Reader und gehst dann auf drucken, sodann kommt Eingabe-Fenster
b.) du gehst über Fax-Software auf versenden, wählst Datei aus, ..
 

Feuerwehr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Apr 2005
Beiträge
1,724
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
... aber bei mir muss ich imho immer Fax4Box starten und dann erst faxen. Ansonsten läuft der Auftrag ins Leere :noidea:
Echt? Ich starte Fritzfax nie selbst, sondern kriege zuerst das Fenster, wo ich die Faxnummer eingeben kann, und dann eine Meldung, dass Fritzfax nicht läuft, und ob es gestartet werden soll.
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Jo, hatte ich gestern abend noch. Hab' mir angewöhnt, es erst zu starten und dann zu faxen ... ;) Kommt nur max. 2x im Monat vor.