[Frage] Fritz Fon MT F, neues Problem....

micha001

Neuer User
Mitglied seit
30 Dez 2011
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute, wünsche einen schönen Sonntag Abend.

Ich hatte letztens über Rauschen, Displayfehler usw von dem Fritz Fon MT F, das ich neu gekauft hatte, berichtet ( 7390 als Basis, auch neu).
Nun habe ich diese Probleme in den Griff bekommen, dachte ich.
Seit drei Tagen schaltet sich das MT F einfach aus, dabei erzeugt es ein sehr lautes zischen/rauschen. Das ist so laut, das es an der Schmerzgrenze ist :(.

Das Problem tritt immer mit einem Neustart des Fritz Fon MT F auf.
Kennt jemnd diese Problem, was könnte das sein ?
Ich möchte jetzt ungern auf eine Laborversion updaten, sonst sind aktuelle Versionen auf der 7390 und dem FF MTF.
Wäre die Labor hier eine Lösung ?

Besten Dank in voraus.

Michael
 

Tomie4711

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2011
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich habe auch ein Mobilteil MT-F an einer FRITZ!Box 7390, aber die von Dir beschriebene Symptomatik habe ich noch nie beobachtet! Daher neige ich dazu hier ganz spontan und aus dem Bauch heraus auf einen Hardware-Defekt zu tippen und Dir dazu zu raten, das Mobilteil zu tauschen!
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

[email protected]

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Micha,

ich habe das gleiche Problem bei einem Kunden von mir mit zwei MT-F an einer neuen und aktuell geflashten 7390. Laut AVM sollte es am Akku liegen. Ich habe vorsichtshalber gleich ein MT-F kmpl. getauscht. Nun, heute kam die Ernüchterung.
Lautes Rauschen, Display dunkel, Gesprächsabbruch. Nach ca. 15 Sek. ist das MT-F wieder gesprächsbereit. Es scheint also ein Reboot des MT-F zu sein. Nachdem ich ein MT-F durch kompletten Tausch nun ausschließe, muss der Fehler an der Fritz Box, Firmware oder Inkombatibilität der Box mit dem MT-F mit der jetzigen Firmware sein.

Das ist ein unzumutbarer Zustand, so etwas fehlerbehaftetes Produkt heutzutage auf den Markt zu bringen. Es wird wohl ein Gigaset an den S0 geklemmt werden müssen, um nicht die Glaubwürdigkeit vor dem Kunden zu verlieren. AVM Ihr Pfeifen !!

Gruß Thomas
 

jensinger

Neuer User
Mitglied seit
6 Apr 2011
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin in die Runde,

ich hänge mich mal hier an.
Gestern mit zu Hause telefoniert und mittendrin das extrem unangenehme pfeifen gehabt (habe ich als Anrufer auch gehört): Die Verbindung bricht dann ab. Dann habe ich erneut angerufen und mir wurde berichtet, dass das MT F neu durchgestartet hat.
Das war nicht das erste mal.
Soll man das MT F jetzt tauschen oder bis zum nächten Firmwareupdate warten?

Gruß, Jens
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,931
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Das Update ist doch schon da!?
 

WernerII

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dieses zischen hat mein MT-F schon lange aber nur wenn ich auf Freisprechen drücke ...die neue Firmware hat auch nichts gebracht.
Ich schalte das MT-F dann aus (rote Hörer-Taste 3 Sekunden) dann wieder ein.
Leider hilft das nur für ein paar Tage oder Stunden.

Kann mir jemand helfen?

Hängt damit evtl. auch das Problem zusammen, dass die Uhrzeit sporadisch stehen bleibt und erst nach Drücken der Hörertaste wieder aktualisiert wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

WernerII

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vor ein paar Tagen bekam ich die Antwort von AVM.
ich konnte es nich t glauben aber es hat geholfen

Lösung:
alle DECT Telefone in der Box abmelden.

Dann zuerst die alten Mts ohne HD anmelden....dann erst die MT-Fs

etwas unlogisch aber es geht seit ca. 8 Tagen ohne das Rauschen
 

ASP

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Darf ich hier mal weitermachen?

Hab seit nem halben Jahr ca. ein MT-F, vorher schon die 7390 (derzeit 84.05.29-23961). Seit wir dieses Telefon haben, haben wir ein solch intensives Rauschen, dass der 2. Teilnehmer manchmal nicht zu verstehen ist. Anschluss ist Analog T-Com. Es ist auch kein anderes Tel dran, so dass ich nochmal alles ab- und neuanmelde. MT-F hat aktuelle Firmware. hatte irwo schon mal gelesen, dass dies nur in dieser Kombi rauscht. Aber der Fehler müsste doch dann bei AVM bekannt sein? Oder hab ich was übersehen?
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,931
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Hast du das Rauschen auch wenn du den internen Anrufbeantworter an rufst?
-> Dann ist evt. das MT-F defekt
Wenn nein dann hast Du ein Problem mit dem analogen Amtsanschluß oder die Box hat einen Fehler.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48

ASP

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aktuell ist die Version 01.02.85 auf dem Telefon. Nein, beim Ab abhören ist kein Rauschen, gerade mal getestet. Haben 3 Telefondosen in der Wohnung, aber nur eine ist aktiv. Als wir hier eingezogen sind, hab ich Dose Nr1 totgemacht und weitergeleitet an Dose Nr3. Werde nachher das ganze mal rückgängig machen. Mal schauen, ob es vielleicht daran liegt. Weil lt Telekom ist hier alles schick.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Weil lt Telekom ist hier alles schick.
naja das sagen die in 99% ;-)

ps: wenn gerade am schrauben bist, kannst evtl. prüfen ob verdrehte Adern hast - dann wäre zwar Leitung als solches instabil, aber es schadet auch nichts, dies mal abgeklärt zu haben
 
Zuletzt bearbeitet:

ASP

Neuer User
Mitglied seit
22 Apr 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so, hab mal umgebastelt.
Ergebnis: Rauschen bleibt, es ist ein massives Echo hinzugekommen. Das Rauschen wird nun aber weder vom Telefon, noch von der Box kommen, weil ich ein anderes Telefon direkt an den Splitter angeschlossen habe und beim Testanruf mir gesagt wurde, dass es sich wie ein Regenschauer im Hintergrund anhört. Aber das Echo wie gesagt ist neu :(.

Ich hatte mal bei der Telekom angerufen und nach VoIP gefragt. da sagte man mir, das dies ein Auslaufmodell ist, keine Besserung bringen würde und ich, wenn ich doch wechsle, 60€ Anschlussgebühr zahlen müsste. Vielleicht kennt sich ja hier wer damit aus und kann mich besser beraten. Vllt auch, was mit HD-Telefonie ist. Oder gehört das zu VoIP?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
dann tausch mal den Splitter (bekommst kostenlos bei der Telekom).
des weiteren verursacht vielleicht deine Weiterleitung/Schleifung oder die Dose evtl. Probleme.

bzgl. IP-Telefonie hast du falsche Info bekommen, gerade dieses Produkt wird ja aktuell voran getrieben ;-)
Telekom kündigt ISDN Anschluss und empfiehlt IP? wobei die Meinungen OT-Diskussion über echtes Festnetz vs. VoIP auseinander gehen.

HD-Telefonie wird über entsprechende Codecs realisiert, dh das muss die Hardware können, der VoIP-Anbieter sowie parallel die Gegenstelle/Gesprächspartner.