FRITZ! Labor-Version 29.04.18-4742 mit Kindersicherung ist online

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rupert

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
615
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Jetzt ist es endlich soweit. :D
Die erste Labor-Version 29.04.18-4742 aus dem FRITZ! Labor ist raus.

Die Labor-Version wird zur Zeit ausschließlich für die FRITZ!Box 7170 bereit gestellt.
info.txt schrieb:
Neue Features
- Internet: Kindersicherung
- WLAN: WMM-Unterstützung zur Priorisierung von Paketen innerhalb eines WLANs
- WLAN: WMM-Power Safe-Unterstützung für U-APSD kompatible Stationen

Mit der Kindersicherung der FRITZ!Box können Sie festlegen wie lange und wann
Ihre Kinder das Internet benutzen dürfen.
Na dann schau mer mal was die neue Version so alles hergibt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

erste Installation war unkritisch. DSL Sync war flott, die DSL Informationen haben sich praktisch nicht verändert. WLAN geht noch mit "normalen" Geräten, WMM Kompatible Geräte hab ich leider nicht. Details zu Telefonie folgen, die Kindersicherung werde ich wohl nicht testen.

Viele Grüße

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

dschuel

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich weiss nicht, ob ich mir das antue - aber unter Kindersicherung verstehe ich schon etwas anderes, als eine zeitliche Begrenzung des Surfens :-Ö

Ich habe mir ehrlich gesagt eher Content Filtering darunter vorgestellt (-> Astaro) - das ist wohl ganz nett das Feature, spricht aber eher für einen Marketing Gag: Bei uns surfen die Kids nicht bis zum Untergang, denn die Kindersicherung hält !

Da kann ich mir schon ein schönes Szenario ausmalen: Internet Security von Sy*** und Kindersicherung von AVM und die Kids kucken trotzdem böse Sachen. Warum nur ? :-Ö

Also ich würde mir ein "Protection Center" von AVM als Labor wünschen (die anderen Dinge, die zu verbessern wären, sind ja nicht Labor verdächtig, sondern eher ähm Patch verdächtig ;) ):

* Firewall mit basic und expert Modus (gibts ja schon so ein bisschen)
* Content Filtering - black und whitelist
* Antivirus ?
* Usermanagement (da kratzt ja Kindersicherung mom dran)


Auch gibt es noch Apple User ... und die werden immer mehr ... vielleicht kann man die auch berücksichtigen. Nicht jeder liebt parallels oder VirtualPC um die netten .exe Dateien aufzubekommen ! :mad:
 

Tetesept

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist ja eine nette Idee, ich komm nur nicht mit wie das funktionieren soll.

Unter "Labor" stelle ich mir eine Arbeitsgruppe vor (Öffentlichkeit) die an der Firmware weiter arbeiten. Sowas finde ich allerdings nicht...
 

heini66

Gesperrt
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1tes fazit von mir:
wlan, fett besser geworden... wds-verbindung jetzt mit sx-541 und fb-fon-wlan im g++ mode auf der 7170 angezeigt. die fbf-fon-wlan meint noch nix davon zu wissen. ist deutlich schneller geworden.
telefonie: hab ne anbindung per wlan, registiert nicht mehr! mit der 29.04.16-beta gings noch.
kernel version!!! 2.6.13.1 OLA!!!
cpmac switch (adm6996) als interface da!
busybox immer noch 1.1.2

edit:
telfon ist nun da.
done:
ar7.cfg dns eintraege auf mein gateway gesetzt. waren mal wieder 192.168.180.1 und 2. ... :(
route add default gw auf mein gateway.
voipd -s
voipd
voipd -R

danach wars da.

hab eben nen ssh versucht ueber pseudo-image einzubinden. debug.cfg wird auch beschrieben. nen prozess wstart -m mac adress -p password -d Fritz!box Fon WLAN 7170

:( connection refused

binary von hand gestartet, fehler uclibc_start_main
binarys die bislang fuer den 2.4.17 kram gebastelt wurden, laufen also nicht. ollistudent hat aber schon ne gegen die uClibc-0.9.28 gelinkte toolchain. warte auf sein howto.

(edit 2)
erste binary's laufen http://www.ip-phone-forum.de/showpost.php?p=681789&postcount=34

kartenleser lauft! habs auf dem alten kernel ums verrecken nicht hinbekommen. ist zwar noch nicht im web-interface, aber nen mount /dev/sdc1 /var/tmp/media/sdc klappt, ich kann den inhalt der karte sehen.

box bekomt keine zeit. nachtschaltung nicht verfuegbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

dschuel

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Funktionieren kanns z.B so:

Content Filtering: Windows Programm, das sich in regelmässigen Abständen die Sperrlisten holt und schaut: aha ... Sohn Max will auf http://lustigebildchenvonfrauenoderanderem.xyz -> DENY, nix geht. Eintrag ins Log, damit Papi weiss, was Sohnemann so alles probiert.


Software dementsprechend gibts wie Sand am Meer - aber alles aus einer Hand und einem Guss das wärs :D v.a. wenn die Software intelligent Features in der Box mit Features auf dem Client nutzt ...
 

le_petit

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2006
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe das noch nicht probiert, stelle mir aber folgendes vor:
Mit den IP´s ist das aber so ne Sache.
Wer nen halbwegs kleinen intelligenten Surfer in seinem Haushalt hat, der schafft sich seinen Internetzugang.
Man muss ja nur die IP vom Papaadmin rausbekommen, in diese ändern und kann so bedenkenlos surfen.
Wer ist schon bei seinem Junior ein Admin auf dem Rechner um einige Sachen zu sperren!?
Warum macht man das nicht über die MAC-Adresse!?!?!
 

KingTutt

Mitglied
Mitglied seit
15 Sep 2005
Beiträge
351
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Entpacken der exe unter Linux

Moin, der alte Thread mit den Fragen ist ja leider geschlossen worden, darum antworte ich mal hier:

heini66 schrieb:
das ganze nicht als exe sondern als image. nu muss ich mir extra wine raufrumpeln
nein, muß man nicht, es funktioniert mit "cabextract" welches es für viele Linux Distros schon als RPM oder sicher auch als DEB gibt.

$ tmp/> cabextract fritz_box-labor-4742.exe
Extracting cabinet: fritz_box-labor-4742.exe
extracting Ausführen des Wiederherstellungsprogrammes.pdf
extracting fritz!box-kindersicherung.msi
extracting FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170-29.04.18-4742_Labor.image
extracting FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170.04.15.recover.exe
extracting info.txt
All done, no errors.
$ tmp/>

Es muß also niemand das Image extra zum download anbieten ;-)
-------------------------------------------------------------------------
Mit dem Recover-Image funktioniert das aber nicht, da das wohl anders aufgebaut ist, soweit ich mich erinnern kann tut das nur mit Win2000 bzw. WinXP :-(
 

dschuel

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@KingTutt: Danke danke danke :D

Das mit dem recovery ist hal mal so. Ich kanns ja nachvollziehen, dass da gespart sein will. Aber auch die Apfelwelt will gerne nette Hardware ;)

Aber das ist ein anderes Thema---
 
H

hagalabimbo

Guest
le_petit schrieb:
Warum macht man das nicht über die MAC-Adresse!?!?!
Ich habe vorhin ausprobiert, was passiert, wenn man die IP eines geblockten Rechners ändert, ich kam damit nicht ins Internet, es könnte also sein, dass nicht wirklich die angezeigten Kriterien zur Filterung verwendet werden... (Ich will es aber nicht beschwören...)
 

Markues

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hi,

ich hab die Labor-Firmware auch mal runtergeladen und sofort installiert. Leider kam ich damit nicht mehr ins Internet! Ich nutze ein externes Modem an LAN1, der Internetzugang wurde allerdings über LAN1 nicht gefunden :-Ö

Hab dann gerade eben recovert und nun funzt es wieder einwandfrei.

Gruß
Markus
 

user31085

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2005
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich frage mich nur, warum bei mir die ganze zeit unter wlan das (g++) in klammern steht, obwohl meine PCMICA Karte nur das normale 54Mbit kann.
Weiß das jemand?
 
H

hagalabimbo

Guest
Das (g++) steht sogar hinter meiner Verbindung zu meinem b-Laptop... Könnte ein Bug sein.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Noch ein Bug/Feature: Ich hab am internen S0 eine ISDN Türanlage mit der MSN 99999. durch die 99999 wählt die direkt ohne Amt intern.
Auf dem angerufenen ISDN-Gerät stand bisher **5*99999*. Das war bei Bedarf auch Rückrufbar (z.B. um per Telefonbuch die Tür anzurufen).
jetzt kommt da immer **50.
Das passiert aber nur mit der 99999, mit normalen MSNs intern wählend passiert das nicht.
 

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,474
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
heini66 schrieb:
busybox immer noch 1.1.2
Wieso immer noch? Vorher war's v1.00-pre3.

heini66 schrieb:
hab eben nen ssh versucht ueber pseudo-image einzubinden. debug.cfg wird auch beschrieben. nen prozess wstart -m mac adress -p password -d Fritz!box Fon WLAN 7170

:( connection refused

binary von hand gestartet, fehler uclibc_start_main
binarys die bislang fuer den 2.4.17 kram gebastelt wurden, laufen also nicht. ollistudent hat aber schon ne gegen die uClibc-0.9.28 gelinkte toolchain. warte auf sein howto.
Heisst das, dass dropbear nicht mehr funktioniert?

Tschö, Jojo
 

heini66

Gesperrt
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

jojo-schmitz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2006
Beiträge
2,474
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Zuletzt bearbeitet:

MichaW2000

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi, nach dem Firmwareupdate ging erst mal kein Internet und keine Telefonie mehr. Nach Rücksetzen auf Werkseinstellungen läuft alles wieder. Ich werde es mal beobachten.
By Micha
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,700
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
63
@admin:
Sollte man nicht vielleicht diesen Thread als FRITZ! Labor ist online und als Wichtig markieren?? :noidea:
 

cybernoon

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
halte ich auch für eine gute idee... bei mir läuft alles bestens, aber hab noch nic mit dropbear versucht... wlan auf jeden fall schneller und sync auch schneller...

der Chris
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.