[Frage] FRITZ!OS 05.21 (54/74.05.21) für 7270_V3 international (Frankreich)

morecolor

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe bei meinen div. Suchen nichts helfendes gefunden, zumal ich Laie bin und Fritz!OS noch sehr neu/aktuell ist. Das Problem daher gerade für meine Konstellation wohl so noch nicht präsent.

Ich habe eine 7270_v3 international für den Betrieb an Annex A in Frankreich (Provider Orange). Seit 17.04.2012 ist das neue FRITZ!OS 5.21 mit dem Image "FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v3.74.05.21.image" erhältlich. Allerdings nur für die deutschen Boxen (Annex B). AVM lässt hier seine Traveling customers in der ganzen Welt immer sehr lange mit den internationalen Images hängen (schon oft direkt bemängelt und arrogant abgeschmettert...:( ). Egal.....

Meine Frage:

Kann ich denn diese neue deutsche Firmware per ruKernelTool auf Annex A umbauen und einspielen? Wenn ich dieses Image in das Tool einlese heisst es zwar im Hinweis-Popup, "Kein Annex (Multi-Annex)". In den Upload-Parametern kann ich jedoch zwischen Annex A und Annex B auswählen.
Funktioniert das, ohne wir die Box zu zerschiessen, wenn "Annex A" manuell auswähle und das modifizierte deutsche Image einspiele?

Wenn da was schief geht, schneide ich mich mal so richtig von der Umwelt ab. Bis ich dann wieder ins Netz komme, wird schwierig.

Ausführungen bitte für Hausfrauen. Bin Anfänger...:)

Thanks.....
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Wenn ich dieses Image in das Tool einlese heisst es zwar im Hinweis-Popup, "Kein Annex (Multi-Annex)". In den Upload-Parametern kann ich jedoch zwischen Annex A und Annex B auswählen.
Das heißt genau das, nämlich dass bei dieser Firmware kein fester Annex eingestellt ist. Bei Multi-Annex kann man zwischen Annex A und Annex B auswählen, auch noch nach dem Flashen in der Benutzeroberfläche der Fritzbox.
 

morecolor

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das heißt genau das, nämlich dass bei dieser Firmware kein fester Annex eingestellt ist. Bei Multi-Annex kann man zwischen Annex A und Annex B auswählen, auch noch nach dem Flashen in der Benutzeroberfläche der Fritzbox.
Danke für die Antwort. Und wie beantwortet dies nun meine Frage? Auf meine einfache Frage hatte ich eine einfache Antwort erwartet. Bitte nicht automatisch darauf schliessen, dass das eigene Fach-Knowhow automatisch auch beim Fragesteller vorherrscht. Dafür habe ich wahrscheinlich anderweitig meine Stärken. Du verstehst? :wink:
Und wenn ich Deine Antwort richtig durchschaue, ist diese sogar widersprüchlich zum eigentlichen Inhalt meiner Frage. :confused::confused::confused:

Vielleicht meine Frage noch einfacher, für eine noch einfachere Antwort:

Kann ich die oben genannte deutsche Firmware nehmen, trotz dem Popup-Hinweis "Kein Annex (Multi-Annex)" in den Upload-Parametern manuell auf "Annex A" umstellen, die Firmware in meine 7270_v3 international einspielen und anschliessend die Box wieder an meinem Anschluss in Frankreich nutzen?

Ja oder nein?

Hat jemand für mich dies einfache Antwort?

DANKE!!!
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Kann ich die oben genannte deutsche Firmware nehmen, trotz dem Popup-Hinweis "Kein Annex (Multi-Annex)" in den Upload-Parametern manuell auf "Annex A" umstellen, die Firmware in meine 7270_v3 international einspielen und anschliessend die Box wieder an meinem Anschluss in Frankreich nutzen?
Fragen sind nicht immer mit ja und nein zu beantworten. Siehe FAQ zu dem Thema: Klick mich

Und: Du kannst die deutsche 74.05.21 flashen, läßt aber oben bei Annex die Einstellung "kein Annex (Muti-Annex)" und stellst dann über die Web-Oberfläche auf Annex A um.

happy computing
[email protected]
 

morecolor

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo [email protected],

danke! Da kann ich als Rookie jetzt was mit anfangen. Danke für den Link. Da kann ich mich jetzt auch mal selbst updaten. :p

Gruss...
 

morecolor

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Eines mal generell: Das ruKernelTool stellt in der Regel die für die Firmware passenden Parameter ein. Eine absichtliches Umstellen danach sollte man sich gut überlegen bzw. nur dann tun, wenn man weiß was man tut.

Theman Branding, siehe auch deutsche vs. internationaler Firmware: klick mich

happy computing
[email protected]
 

morecolor

Neuer User
Mitglied seit
21 Feb 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte bisher noch keine Zeit, mich um das oben beschriebene Update zu kümmern. Möchte dies jetzt aber angehen.

Jetzt die Master-DAu-Frage: Bleiben denn beim Update auf FritzOS! meine Konfigurationen erhalten wie bei einem normalen Update über die Funktion im Webinterface oder ist danach alles jungfräulich wie aus dem Karton und ich muss alles manuell neu eingeben?
 

Andi_84

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2009
Beiträge
1,228
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
... Bleiben denn beim Update auf FritzOS! meine Konfigurationen erhalten wie bei einem normalen Update über die Funktion im Webinterface oder ist danach alles jungfräulich wie aus dem Karton und ich muss alles manuell neu eingeben?
Wenn du über die Web-Oberfläche der Box ein Update machst, dann bleiben die Einstellungen erhalten.

Wenn du per ruKernelTool flashst, werden normalerweise die Einstellungen gelöscht (weil clear mtd3 + 4 standardmäßig ausgewählt ist).
(Im Expertenmodus des Tools kannst du diese Einstellung abwählen).

VG,
Andi
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Bei einem Wechsel der Firmware empfehle ich die Konfiguration neu einzugeben und NICHT den Haken bei "clear mtd 3+4" raus zu nehmen! Warum: klick mich

Ja ich weiß, Andi hat den Link auch gepostet, aber aus seinem Posting geht mir nicht deutlich genug hervor, warum man das machen soll! Ganz im Gegenteil. Nicht dass das zur Verweirrung führt.

happy computing
[email protected]
 
Zuletzt bearbeitet:

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Aehmm,

da hier von der Umstellung des Annex auf der Weboberflaeche geschrieben wurde. Diese Option finde ich bei meiner 7270v2 nicht mehr. Normalerweise war dies wenn ich mich richtig erinnere unter DSL Störsicherheit, dort wo jetzt die Option steht den vorherigen Treiber zu verwenden. Auch wenn ich auf Ansicht "kein Stil" gehe erscheint dort obige Option nicht.

Ich benutze aber selbst eine original 7270v2 international mit dt. Firmware hier in Mexiko und es funktioniert. Beim ewrsten verbinden erkennt die Box anscheinend den AnnexA und stellt sich um. Manuell ändern geht nur in den Konfigurationsdateien (z.B. per FBeditor).
Allerdings erscheint bei mir auch der Reiter Störsicherheit erst wenn ich auf den Reiter Feedback gehe. Vorher ist Störsicherheit nicht vorhanden.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Moment,

ich denke die Hardware hat keinen Einfluss auf die Weboberflaeche. Das ist allein Sache der installierten Firmware. Und da fehlt mir die Option zum Umschalten des Annex was weiter oben empfohlen wurde. Dies geschieht hier bei mir automatisch und funktioniert (aktuelle dt. Labor-Firmware an Annex A Anschluss) ohne das die manuelle Option in der dt. Firmware erscheint.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
ich denke die Hardware hat keinen Einfluss auf die Weboberflaeche.
Bitte was? Es besteht ein Unterschied zwischen 7270_v2, die Du hast, und der 7270_v3 die der OP hat.

Das ist allein Sache der installierten Firmware.
Ja und nein. Aber auch hier ist ein Unterschied zwischen der 54.xx.xx und der 74.xx.xx-Firmwaren.

Und da fehlt mir die Option zum Umschalten des Annex was weiter oben empfohlen wurde.
In einer deutschen Firmware gibt es die Umschaltung von Annex A auf B auch nicht. Das gibt es nur in internationalen Firmwaren!

happy computing
[email protected]
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Deswegen Kunterbunter, ;)

ausgehend von der Frage des Threaderöffners. Du kannst mit dem Rukerneltool die dt. Firmware ohne Umbauten an einem Standard-Annex=A Anschluss benutzen.
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,015
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
48
Ohne Modifikationen der dt. Firmware läuft diese auch auf der internationalen Fritz!Box 7270v2 an Annex=A Anschluessen
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Ja richtig, aber beim Flashen, oder auch nachträglich, muss mindestens eine Environment-Variable umgesetzt werden, siehe FAQ: Klick mich

happy computing
[email protected]
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,230
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut