[Info] FRITZ!Repeater 3000 - Reichweite

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Was mich interessieren würde, ob der 3000er eine größere Reichweite/Abdeckung/Durchdringung erzielt als z.B. ein 1750e (der an der selben Stelle positioniert ist natürlich).
 

Captain-S

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2010
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Unnötiges Vollzitat entfernt - HabNeFritzbox
Ja, mich auch, besonders im 5GHz Bereich bzw. die Verbindung zum Router.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,579
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
Die Reichweite kann ich in meiner kleinen Wohnung nicht wirklich testen bzw. vergleichen.
 

hypnorex

Mitglied
Mitglied seit
25 Apr 2005
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Bei der 7590 nimmt die Reichweite schon nach einigen Metern ab. Da bin ich bei dem Repeater gespannt.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Die Reichweite kann sich doch gar nicht besonders unterscheiden, weil sich alle Geräte an die selben gesetzlichen Vorgaben halten müssen und eh schon am Limit dieser laufen.
 
  • Like
Reaktionen: Daniel Lücking

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,579
Punkte für Reaktionen
159
Punkte
63
Und schwer vergleichen. In meinem Umfeld sind je nach Aufstellungsort 42 bis 62 WLAN-Netze.
 

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Stahlbetondecken habe ich auch, selbst 10 meter neben meiner wohnung habe ich kein wlan empfang mehr.. das suxx :D
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
662
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi,
die Reichweite dürfte sich nicht ändern aber die Datenrate speziell für 5GHz Geräte.

Ralf
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
@All
...weil wir gerade über Reichweite sprechen:
für HF-Antennen gibt es doch das Merkmal "Rundstrahl-Charakteristik, dargestellt durch das Antennendiagramm.
https://de.wikipedia.org/wiki/Antennendiagramm
Hat sich schon mal jemand vom Forum damit beschäftigt bzw. hat Informationen, speziell für Fritzboxen?
Natürlich kann ich selbst "gurgeln" aber vielleicht hat schon jemand Informationen gesammelt?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Phoenixtime

Guest
Die Reichweite kann sich doch gar nicht besonders unterscheiden, weil sich alle Geräte an die selben gesetzlichen Vorgaben halten müssen und eh schon am Limit dieser laufen.
Das Powerlimit ist bei allen gleich, dass ist richtig.
Aber ob die Antenne, wie beim 1750e auf die Hauptplatine geätzt sind oder wie bei der 7590 eigenständige Antennen sind, macht schon ein Unterschied.

Vieles hängt auch davon ab, wie die Antennen konstruiert sind. Möchte man eine „Kugel“ als Abstrahlform oder nur in der horizontalen abstrahlen. Dementsprechend haben die Antennen unterschiedliche dBi für unterschiedliche Einsatzzwecke.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Die Grenzwerte gelten aber für das Gesamtsystem inkl. Kabel und Antennen (Stichwort EIRP) und nicht nur für die Sendeleistung.
Entsprechend unterscheidet sich auch das von dir genannte „Powerlimit“ von Gerät zu Gerät, was man schön in den Support-Daten der Boxen sieht, unter maxpwr als maximale Sendeleistung in dBm für den jeweiligen Kanal.
Andere Antennen als die mitgelieferten zu verwenden kann daher illegal sein, weil die Grenzwere dann überschritten werden.

Aber mit dem 3000er hat diese Diskussion erst mal nichts zu tun. Das einzige, was beim 3000er für einen besseren Gesamtdurchsatz sorgen wird, ist die Tatsache, dass sich die Clients wohl auf zwei 5 GHz Bereiche verteilen können. Ich vermute aber, dass das dann erst mit dem nächsten Release (7.10?) in Form von AP-Steering vernünftig laufen wird. Und von Bonding der beiden LAN-Ports habe ich bis jetzt auch noch nichts gelesen d.h. es bleibt dann beim Uplink von 1 Gbit/s. Von der Tatsache, dass es im 5 GHz Band damit noch voller wird mal ganz zu schweigen.

Bin schon gespannt, wie AVM das ganze Thema rund um AP-Steering und den 3000 hinbringt.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
...meine Hoffnung ist ja, daß man den 3000er mit externen Antennen nachrüsten kann, um eine größere Reichweite zu erzielen. (Stichwort: "Frixtender")
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Hoffentlich nicht!
Diese Teile sollten verboten und konsequent aus dem Verkehr gezogen werden, denn auch wenn der Hersteller der Umbau-Sets auf seiner Seite im Haftungsausschluss die Verantwortung zur Einhaltung der EIRP-Grenzwerte auf den Nutzer abwälzt, sollte doch jedem klar sein, dass das dem Nutzer der Teile vollkommen egal ist, sonst würden die Dinger nicht gekauft werden.

Je mehr so was einsetzen, vor allem im städtischen Bereich, desto mehr kommt dann so etwas bei raus:
In meinem Umfeld sind je nach Aufstellungsort 42 bis 62 WLAN-Netze
Dass mehr Reichweite aber auch mehr Empfang von Störungen durch andere Netze heißt, wird von den Nutzern solcher Umbauten gerne mal vergessen.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
737
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
28
Hoffentlich nicht! Diese Teile sollten verboten und konsequent aus dem Verkehr gezogen werden....
Dann müsstest Du aber auch alle Repeater oder zusätzliche AP's verbieten:rolleyes:;)



Harry
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Phoenixtime

Guest
Die Grenzwerte gelten aber für das Gesamtsystem inkl. Kabel und Antennen (Stichwort EIRP) und nicht nur für die Sendeleistung.
Entsprechend unterscheidet sich auch das von dir genannte „Powerlimit“ von Gerät zu Gerät, was man schön in den Support-Daten der Boxen sieht, unter maxpwr als maximale Sendeleistung in dBm für den jeweiligen Kanal.
Andere Antennen als die mitgelieferten zu verwenden kann daher illegal sein, weil die Grenzwere dann überschritten werden.[...]
In der Support Datei stehen bei 2,4Ghz als Leistung bei jedem Kanal 20.
Bei 5 GHz unterscheidet sich die Leistung je nach Kanal. Dies ist vom Gesetzgeber so vorgesehen.
Daher stimmt deine Aussage nicht, dass bei jedem Kanal ein anderer Wert steht.
 

7490tester

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2014
Beiträge
383
Punkte für Reaktionen
40
Punkte
28
2.4GHz ist hier nicht Bestandteil der/dieser Diskussion, was möchtest Du also sagen?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,050
Beiträge
2,042,051
Mitglieder
353,385
Neuestes Mitglied
Hans-R