[Info] FRITZ!Repeater 3000 - Reichweite

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
252
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
In der Support Datei stehen bei 2,4Ghz als Leistung bei jedem Kanal 20.
Also ich sehe bei 2,4 GHz eine maxpwr von 18 bei einer 7490/7590, von 20 bei einer 6590 und 17 beim 1750E.
Bei 5 GHz sind es 20/27 bei einer 7490, 20/26 bei einer 7590 und 23/26 bei einer 6590/1750E.

Meine Aussage, dass das von Gerät zu Gerät für den jeweiligen Kanal unterschiedlich ist, stimmt also, weil die Grenzwerte eben nicht für die Sendeleistung allein, sondern für das Gesamt-System inkl. unterschiedlicher Stecker, Kabel und Antennen gelten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,709
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
... wobei die FRITZ!Produkte ihre volle Geschwindigkeit nur mit 40 Mhz-Bandbreite im 2,4 GHz-Netz erreichen.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
252
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
... und inkl. der proprietären Modulation von 256QAM.
 

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Heute ist der Repeater 3000 angekommen. Auslieferungsfirmware 7.03
7590 und der 1750e sind auf 7.08 aktuellste Labor.
Über ein paar Minuten mit der Fritz WLAN App ein paar Werte im 2,4 und 5GHz Band gemessen, als der 1750e noch dran war.
Dort wo der 1750e hing den 3000er aufgestellt.
Wieder über ein paar Minuten mit der Fritz WLAN App ein paar Werte im 2,4 und 5GHz Band gemessen.
Das Ergebnis ist eher ernüchternd. Im Grunde keine erkennbare Verbesserung von der Feldstärke her. Eher so gar keinen Unterschied.
Die Messergebnisse zu posten spar ich mir. Da kann man wirklich nichts herauslesen. Sie sind über die Zeit gesehen alle im selben Bereich. Man muss da ja auch immer etwas mitteln.
Natürlich kann der 3000er mehr Clients und mehr Datendurchsatz managen, aber ein Performancewunder ist er keinesfalls was die Reichweite/Ausleuchtung/Abdeckung angeht. Der einzige bislang erkennbare Vorteil ist die Bauform mit dem Steckernetzteil, sodaß man den Repeater höher platzieren kann (Bücherregal, Schrank etc.)
 
  • Like
Reaktionen: v0lker.rach0

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
686
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hi,
das wurde ja glaube ich nie so publiziert oder? Wenn Du mit der 1750 in 5m Entfernung vielleicht 100MBit netto hattest sollten es jetzt etwa 200MBit sein. Also bringt es auch indirekt bei der Reichweite was.

Ralf
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
252
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
ein Performancewunder ist er keinesfalls was die Reichweite/Ausleuchtung/Abdeckung angeht.
Wie bereits geschrieben:
Die Reichweite kann sich doch gar nicht besonders unterscheiden, weil sich alle Geräte an die selben gesetzlichen Vorgaben halten müssen und eh schon am Limit dieser laufen.
Und solange wir diese Grenzwerte in der EU haben, wird es was die WLAN-Reichweite angeht auch bei dem bleiben, was heute schon möglich ist.

Mein 3000er ist übrigens auch heute gekommen und macht da wo er steht als AP genau das was er soll:
Das MacBook Pro hat sich mit 3x3 direkt im oberen 5 GHz Band angemeldet, die 2x2-Geräte im unteren.

Nur die Temperatur ist mit 76 °C (in der Raumecke stehend) um etwa 10 °C höher als die an der Wand hängende 7590 im anderen Raum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan1972

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mal ganz blöd gefragt, habe heute den Repeater 3000 erhalten.
Einfach über WPS mit der Fritzbox 6590 verbunden, soweit alles gut. Aber sollte nicht die Verbindung zwischen FB und Repeater nur im 5 GHz Band sein?
Bei mir sind 2,4 und 5 GHz Band mit der FB verbunden. Ich dachte immer nur ein 5 GHz Band wird zur Verbindung zwischen FB und Repeater genutzt und
das 2,4 GHz Band und das andere 5 GHz Band am Repeater bleiben frei.
 

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
252
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
Das 2,4 GHz Verbindung zusätzlich kann schon sinnvoll sein, weil bei RADAR-Erkennung die Kanäle 100 und aufwärts temporär nicht verwendet werden können und dann gar keine Verbindung mehr zur Fritzbox bestehen würde.
 
  • Like
Reaktionen: Stephan1972

Stephan1972

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ah okay, klingt logisch. Und mit welchem der beiden 5 GHz Bänder müßte er sich zur FB am Besten verbinden, I oder II?
 

Stephan1972

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dann müßte ich es ja richtig eingestellt haben.
An der FB 6590 habe ich die Kanäle fest eingestellt. Für 2,4 GHz nutze ich Kanal 8 und für 5 GHz Kanal nutze ich Kanal 100.
Am Repeater selbst kann ich den Kanal von 2,4 GHz und 5 GHz - II nicht ändern, dort steht Autokanal und ist ausgegraut. Lediglich beim 5 GHz - I kann ich auf Autokanal oder von Kanal 36 - 64 frei wählen. Dort lasse ich den Repeater aber ebenfalls auf Autokanal stehen.
Sorry, bin da etwas verunsichert und möchte natürlich das Bestmögliche raus holen.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,762
Punkte für Reaktionen
683
Punkte
113
Im Grunde keine erkennbare Verbesserung von der Feldstärke her. Eher so gar keinen Unterschied.
Das ist doch meiner Ansicht nach eher positiv. Man könnte ja dadurch meinen, das sowohl der 1750E als auch der 3000 die erlaubten Grenzwerte bereits nahezu optimal ausnutzen. Wenn das beim 1750E bereits der Fall ist, darf es natürlich mit dem 3000 auch keine Verbesserung geben.

Aber letztlich wird da jeder nach Umgebung auch wieder andere Ergebnisse feststellen, ist ja auch nichts neues.

Wenn man eine bessere Abdeckung haben möchte arbeitet man nicht mit einem "lauteren" AP sondern mit mehreren, entsprechend positionierten, APs (oder im Notfall eben auch mit Repeatern).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ealvo_54

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2016
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
3
Natürlich kann der 3000er mehr Clients und mehr Datendurchsatz managen, aber ein Performancewunder ist er keinesfalls was die Reichweite/Ausleuchtung/Abdeckung angeht.
Habt ihr ernsthaft ein Reichweitenwunder erwartet?


Mal ein Beispiel vom Strand wo viele ein Kofferradio dabei haben:

Hat jeder sein Kofferradio neben sich stehen und so leise eingestellt, dass man selbst noch alles klar und deutlich hören kann aber der Rest nicht belästigt wird, dann haben andere damit sicherlich kein Problem und jeder ist glücklich und empfängt das was er hören will.

Anders wenn bereits einer das Radio etwas lauter stellt. Dann müssen die daneben auch nachregeln um noch ihr eigenes Radio deutlich zu hören. Das führt dann natürlich dazu, dass die anderen ebenfalls aufdrehen müssen: Kettenreaktion.

Irgendwann haben dann alle riesige Boxen mit fetten Verstärkern am Strand stehen um die anderen zu "übertönen", hilft aber nichts mehr, man wird dennoch kaum noch das verstehen, was aus der eigenen Box kommt.

Auf WLAN bezogen: Wenn die Abdeckung nicht reicht arbeitet man mit mehreren Basistation die bei Bedarf sogar etwas in der Sendeleistung reduziert sind aber nicht mit einer starken!

Das funktioniert allein schon deshalb nicht weil man auch die WLAN-Clients mit ihrer Sendeleistung berücksichtigen muss. Es bringt rein gar nichts wenn der WLAN-AP brüllt und die WLAN-Clients flüstern und der WLAN-AP sie nicht versteht. Zwar sieht man dann auf dem Client volle Empfangsstärke aber da die WLAN-Basis den Client nicht mehr sieht bringt das rein gar nichts.
 

slatti

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Dann müßte ich es ja richtig eingestellt haben.
An der FB 6590 habe ich die Kanäle fest eingestellt. Für 2,4 GHz nutze ich Kanal 8 und für 5 GHz Kanal nutze ich Kanal 100.
Am Repeater selbst kann ich den Kanal von 2,4 GHz und 5 GHz - II nicht ändern, dort steht Autokanal und ist ausgegraut. Lediglich beim 5 GHz - I kann ich auf Autokanal oder von Kanal 36 - 64 frei wählen. Dort lasse ich den Repeater aber ebenfalls auf Autokanal stehen.
Sorry, bin da etwas verunsichert und möchte natürlich das Bestmögliche raus holen.
Deine Kanalaufteilung ist so nicht korrekt.
Benutze für 2,4 GHz in 20 MHz Kanalbreite die Kanäle 1,5,9 oder 13.
Für 40 MHz Kanalbreite die Kanäle 3 oder 11.
Mit Kanal 8 störst du nur die anderen und sich selbst.

Bei 5 GHz brauchst dir denke ich keine Gedanken machen. Wenn du FireTV Stick, oder Box hast, dann ist Auto-Kanal kontraproduktiv, da die nur bis Kanal 48 funken, alles was drüber ist, funzt nicht.
Ich nehme Kanal 44 und gut ist. Laut iPerf hatte bei mir der Kanal 44 den höchsten Durchsatz
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Promi
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
9,086
Punkte für Reaktionen
510
Punkte
113
  • Like
Reaktionen: Ralsaar

Godzilla13

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
also ab Kanal 100, damit die Verbindung mit 4x4 mit bis zu 1733 Mbit/s läuft.
Ist es irgendwie möglich einen zweiten Repeater ebenfalls mit 1733 an den ersten Repeater anzubinden? Der zweite Repeater lässt mich den Kanal II bei Mesh nicht mehr selber einstellen und nutzt bei mir den Kanal 36.
 

slatti

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Ja, das ist wunderbar, da kommen sich alle schön ins Gehege.
... Vollzitat entfernt by stoney
Hi,
warum kommen da alle schön ins Gehege, bitte mehr Infos. Man lernt ja nie aus...

Um kurz zu halten:
802.11b:
Kanal 1
Kanal 6
Kanal 11
Kanal 14

802.11g/n / 20 MHz
Kanal 1
Kanal 5
Kanal 9
Kanal 13

802.11g/n / 40 MHz (Kanal 3 oder 11)
Kanal 1+5 Upper
Kanal 5+1 Lower
Kanal 5+9 Upper
Kanal 9+5 Lower
Kanal 9+13 Upper
Kanal 13+9 Lower
 
Zuletzt bearbeitet:

DSLAMist

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Habt ihr ernsthaft ein Reichweitenwunder erwartet?
Wenn man eine bessere Abdeckung haben möchte arbeitet man nicht mit einem "lauteren" AP sondern mit mehreren, entsprechend positionierten, APs (oder im Notfall eben auch mit Repeatern).
Genauso sehe ich das auch. Für einen 3000er bekomme ich bei den aktuellen Preisen 2x 1750e und eine Tafel Schokolade. Da nehm ich letzteres und habe einen deutlich (um ca. Faktor 2) höheren Nutzen.
 
  • Like
Reaktionen: Ralf-Fritz

Menne.0201

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2005
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Der 3000er ist schlichtweg zu teuer.
 

slatti

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Na ich würde nicht so sagen.
Er ist immerhin günstiger als die gleichwertige Konkurrenz.
Was ich schade finde, dass im ersten 5GHz Band nur 2x2 Streams zur Verfügung stehen. 3x3 wären aufm Datenblatt schöner...
Was jetzt noch fehlt ist eine Fritzbox mit einem Dedizierten (Backhaul) Band für Repeater
 
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,559
Beiträge
2,078,665
Mitglieder
358,085
Neuestes Mitglied
LMNTRIX