.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ.WLAN Repeater 300E 101.06.30 - neue Firmware vom 11.8.2015

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von DieWilde13, 13 Aug. 2015.

  1. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da sich noch keiner erbarmt hat, für den Repeater 300E einen neuen Firmware-Thread aufzumachen:

    Code:
    Produkt: 	FRITZ!WLAN Repeater 300E
     
    Version:        FRITZ!OS 6.30
    
    Sprache:        deutsch
    
    Release-Datum:  11.08.2015
    
    Neue Features:    	- Verbesserung der IP-TV-Übertragung an angeschlossene LAN- und WLAN-Geräte
    - Neue Übersichtsseite und bessere Darstellung der Verbindungen
    - Neuer Menüpunkt Heimnetz-Zugang für die Verbindung des Repeaters zur FRITZ!Box
    - Neue Funktion für die Übernahme der WLAN-Funknetzeinstellungen aus der FRITZ!Box
    - Neustrukturierung der Benutzer-Menüs
    - Vorbereitung für kommendes FRITZ!OS der FRITZ!Box im Zusammenhang mit der zentralen Update-Funktion unter Heimnetz
    - Sicherheit: Verwendung des FRITZ!Box-Logins für FRITZ!Repeater ohne gesetztes GUI-Kennwort
     
    _________________________________________________________
    
    
    Neue Funktionen und Verbesseungen in FRITZ!OS 6.30
    
    
    Neu - Die Verbindungen des FRITZ!Repeaters zum Internet-Router (FRITZ!Box) und zu den vorhandenen Netzwerk-Geräten werden übersichtlich auf der Startseite "Übersicht" dargestellt. Dazu gehört grafische Aufbereitung sowie Angaben zu Geschwindigkeit, Verschlüsselung und Funknetz-Name
    Neu - Im Zuge der vollständigen Überarbeitung der Menüs entstand ein neuer Menüpunkt "Heimnetz-Zugang", der in erster Linie die Zugangsart zum Heimnetz bzw. FRITZ!Box klärt und relevante Informationen und Einstellungen dazu liefert
    
    Neu - Im kommenden FRITZ!OS der FRITZ!Box wird eine zentrale neue Funktion eingeführt werden. Im Bereich Heimnetz wir der neue Menüpunkt "Heimnetz-Übersicht" für Übersicht und Aktualität aller angeschlossenen AVM FRITZ!-Geräte sorgen. Hierzu wurden notwendige Vorbereitungen in FRITZ!Repeater vorgenommen.
    
    Neu - Der Zugang zur Benutzeroberfläche von FRITZ!Repeater wird jetzt im Fall der Integration in ein FRITZ!Box-Heimnetz geschützt, indem die Login-Daten der FRITZ!Box einzugeben sind.
    
    
    Aktueller Download-Link 06.30 (deutsch) für den 300E: http://download.avm.de/fritz.box/fritz.wlan_repeater_300E/firmware/deutsch/

    Aktuelle Recovery-Dateien 06.20 + 06.30 (deutsch): http://download.avm.de/fritz.box/fritz.wlan_repeater_300E/x_misc/deutsch/
     
  2. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 DieWilde13, 13 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13 Aug. 2015
    WLAN->Funkkanal Aktualisierung

    Und direkt das erste Problem:

    Wie beim DVB-C erzeugt der Knopf "Aktualisieren" im WLAN -> Funkkanal-Menü für einen falsche Darstellung des aktuellen Funkkanals und zuvor gesetzter Flags:

    300E_06_30_WLAN_MENUE_refresh_bug.JPG
     
  3. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gerätenamen nicht bearbeitbar

    Obwohl es einen "Bearbeiten"-Knopf zu jedem Netzwerkgerät im Menü Netzwerk-> Geräte gibt, lässt sich der Default-Name der Form PC+IP oder PC+MAC NICHT verändern:

    300e_06_30_network_device_name.png
     
  4. Feuer-Fritz

    Feuer-Fritz Guest

    Das muss nicht zwingend an der FW-Version liegen.


    Das Gleiche hatte ich vor ein paar Tagen mit der [FONT=Arial, serif, sans-serif, cursive]
    FRITZ!OS 06.23​
    [/FONT] auf der 7390 auch mal, rebootet und alle Netzwerkverbindungen getrennt, dann gings.
     
  5. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 DieWilde13, 13 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13 Aug. 2015
    Habe mal einen 300E und einen DVB-C rebootet, Probleme bleiben und scheinen generell durch die 06.30 verursacht. Auch ein 310 zeigt das Problem, dass die Gerätenamen nicht verändert werden können. Das sind schon echt blöde Fehler, die bei einem vernünftigen Test der Grundfunktionen der Repeater schnell vor Veröffentlichung hätten gefunden werden sollen. :(
     
  6. himchen

    himchen Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juli 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    welchen Sinn hat es denn, den Namen im Repeater ändern zu können? Der sollte doch vom Router kommen und übernommen werden, oder übersehe ich da was?
     
  7. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Name sollte vom DNS-Server aufgelöst werden (hier der Router); da dies nicht funktioniert, wäre ich ja schon zufrieden, wenn man den Namen im Repeater wie früher ändern könnte.
     
  8. Telemachos

    Telemachos Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Organisator
    Ich hatte das Update sehnlichst erwartet, da ich mir Verbesserungen bei den Verwaltungen für 2,4 und 5 GHz Netze versprach. Ich finde, die neue Software ist eher ein Rückschritt, weil die Funk-Netze nun nicht mehr diversifizierbar sind . Hatte ich früher die Funknetze mit den Namen z.B. "FRITZBOX-WLAN" und "REPEATER-WLAN", konnte ich mir bei der Verbindung das jeweils lokal günstigste Netz aussuchen. Der Wechsel zwischen den Funknetzen war ohne Verbindungsabriss möglich. Bei 6.20 wurde es dann leicht unübersichtlich , als der Repeater dann im Netzwerkmenü der Fritz-Box 2 x erschien, einmal als "Repeater" ohne Verbindung zur Fritzbox mit der der im Router angezeigten eigenen Client MAC-Adresse und einmal als dem zugewiesenen Funknetznamen mit anderer, nicht zuordbarer MAC_Adresse. Ok war verwirrend, aber funktionierte prima. Nun, bei der 6.30 Version wurde der Funknetzname "REPEATER-WLAN" in FRITZBOX-WLAN umbenannt. Es gibt keine Möglichkeit mehr, die Funknetze mit eigenen Namen zu versehen.
    Als ich das Tat, das Funknetz wieder in "REPEATER-WLAN" umzubenennen, war das Chaos perfekt, nichts ging mehr. Musste alle Funknetze stillegen und den Repeater per LAN Kabel anschließen. Weil ich vermeiden wollte, irgendwelche "Ghost"-Netze zu hinterlassen, habe ich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und den Repeater neu aufgesetzt, die Einstellungen sind ja nicht so umfangreich. Das 5 GHZ WLAN habe ich jetzt nicht probiert, weil der Repeater ja nur jeweils ein Netz kann und das Smartphone am 2,4 GHz Netz genügend schnell ist. Mitte Oktober wechsele ich eh den ISP und kriege die 7490, dann kann ich mit 802.11 ac /n fahren und werde mir den 1750E anschaffen. Ich hoffe diese Kombination ist dann wieder ein Fortschritt.
     
  9. DieWilde13

    DieWilde13 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2014
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #9 DieWilde13, 16 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16 Aug. 2015
    Habe einen meiner 300E im Modus "WLAN-Brücke" mit einer 7390 im IP-Client-Modus verbunden und versuchsweise eine eigene SSID immer Menü WLAN->Funknetz zugewiesen: Bei mir funktioniert alles einwandfrei.
     
  10. eisbaerin

    eisbaerin IPPF-Promi

    Registriert seit:
    29 Sep. 2009
    Beiträge:
    6,566
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Ursa maritimus
    Ort:
    Nordpol
    Du darfst auch deutsch mit uns reden/schreiben ;)
     
  11. Telemachos

    Telemachos Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Organisator
    Vielen Dank, Ich saß lange davor, diesen Schritt noch einmal zu wagen, nachdem ich gestern auf 3 Laptops das Heimnetz neu definieren musste und ca 2 Stunden damit beschäftigt war. Der Repeater hatte irgendwie ein eigenes Heimnetz definiert. Ich habe ihn gewagt und siehe da, es funktioniert wieder! Ich habe jetzt das weiter entfernte Router-Funknetz mit angezeigtem schwachen Signal und das Repeater Funknetz mit vollem Signal. Ich vermute jetzt, die häufige Bastelei in der Vergangenheit mit Funknetzen, Heim-Netzwerknamen und 2,4 / 5 Ghz Raten hat wohl durch einige Namensgleichheiten in der Konfiguration einen versteckten Parameter-Missmatch verursacht. Durch den Reset auf Werkszustand wurde wohl ausgemistet.
    Jedenfalls war mit der Funknetz Umbenamung lediglich der Sicherheitsschlüssel erneut einzugeben. Danke für Tip.
     
  12. Telemachos

    Telemachos Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Organisator
    #12 Telemachos, 16 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16 Aug. 2015
    Sehr gerne, nur wie heißt das deutsche Wort für diversifizieren? :confused:

    Nachtrag: Komisch, das Wort gibt es sogar im deutschen Duden, aber nur mit einer Definition. Bei Wikipedia gibt es mehrere.
    Sorry, aber eigentlich will ich die Erfahrung mit der neuen Firmware diskutieren und keine Deutschdiskussion.
     
  13. eisbaerin

    eisbaerin IPPF-Promi

    Registriert seit:
    29 Sep. 2009
    Beiträge:
    6,566
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Ursa maritimus
    Ort:
    Nordpol
    #13 eisbaerin, 16 Aug. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16 Aug. 2015
    Nein, das will ich auch nicht, nur habe ich dieses Wort bisher noch nicht in diesem Form gelesen.
    Es mögen ja andere schlauer sein, aber ich habe selbst nach googeln noch keine Erklärung für dieses Wort in Zusammenhang mit WLAN gefunden. (nur: Der Begriff Diversifikation oder Diversifizierung bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft eine Ausweitung des Sortiments und bezieht sich auf neue Produkte ...)
    Ich würde mich über einen Erklärung oder Link freuen, da ich mir noch nicht mal vorstellen kann, was du meinst. Danke!

    Oder meinst du:Diversität

    Dann ist das natürlich was ganz anderes!
    Und ich sage: Man sollte Fremdwörter nur gebrauchen, wenn man sie auch beherrscht!