[Frage] Fritz!Wlan USB Stick N manuell mit dem Internet verbinden?

Tino23

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, ich habe mir den Fritz!Wlan USB Stick N gekauft und Installiert. Da ich nicht möchte, das der Rechner gleich mit dem Internet verbunden ist nach dem hochfahren, habe ich die WLanGUI.exe Datei aus dem Autostart gelöscht. Leider verbindet sich trotzdem mein Rechner gleich nach dem Start mit dem Internet, wie kann das denn sein bzw. wie kann ich das ändern:confused:
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
darf man Fragen, warum keine Fritz!Box (Internetverbindung) sein soll?
dann deaktiviere die WLAN-Verbindung.
 

Tino23

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das geht sicherlich, aber das ist etwas umständlich erst nach jedem Sart des Systems das W-Lan zu Trennen, wenn ich es nicht haben möchte. Warum ich das so haben möchte.. mag komisch sein, aber ich möchte gerne bestimmen wann der Rechner ins Netz darf und nicht er selber. Wie gesagt das eigentliche W-Lan Programm von AVM ist aus dem Autostart gelöscht und dennoch verbindet sich der Rechner mit dem W-Lan. Die Microsoft WLAn Anzeige zeigt mir aber an, das ein anderes Programm zur Verwaltung genutzt wird, so das dort ja keine W-LAn Verbindungsdaten mehr gespeichert sein können. Wie kommt es also das sich der Stick trotzdem Verbinden kann, obwohl die WLanGUI.exe nicht läuft?
 

LPW

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2008
Beiträge
387
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

das kannst Du doch mit Windows-7-Bordmitteln erreichen, indem Du im "Netzwerk- und Freigabecenter" für Dein WLAN-Netz einstellst, daß die Verbindung nicht automatisch hergestellt werden soll. Hier kannst Du das sogar für jedes dem System bekannte WLAN separat konfigurieren. Außerdem kannst Du hier auch festlegen, ob es sich um Dein vertrauenswürdiges "Heimnetz" oder ein fremdes, womöglich öffentliches WLAN handelt. In diesen Fällen schottet Windows 7 Deinen Rechner gegen andere LAN-Nutzer ab. Vielleicht ist es dann gar nicht erforderlich für Dich, die automatische Verbindungsaufnahme zu unterbinden.

Auch bei Windows XP kann man meiner Erinnerung nach bei jedem WLAN einzeln einstellen, ob die Verbindung automatisch hergestellt werden soll.

Die *.exe-Datei, die Du gelöscht hast (hast Du nicht eher eine Verknüpfung dazu gelöscht?), startet doch nur eine spezielle Oberfläche zu den Einstellungen Deines WLAN-Sticks. Ob sie nur die Windows-Einstellungen mit einer eigenen Oberfläche versieht, beschränkt auf den AVM-Stick oder ob sie direkt den AVM-Treiber steuert, weiß ich nicht. Ich würde das nicht nutzen und die Ladezeit sparen; sowas brauchte man früher, um neuere WLAN-Standards auch unter Windows XP SP1, 2000 und noch älteren Versionen nutzen zu können. Windows XP kann wohl spätestens seit den SP2 und SP3 alles Erforderliche ab Werk.

Mit freundlichen Grüßen
LPW
 
H

hagalabimbo

Guest
Wie wäre es damit einfach dn USB-Stick abzuziehen und erst bei Bedarf einzustecken?
 

Tino23

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@LPW Ich habe es jetzt so gemacht. Das Tool von AVM deinstalliert und dann das Windows eigene Tool genommen und den Hacken Automatischverbinden raus genommen. Musste bloß noch der Hacken gesetzt werden bei „Windows zum Konfigurieren der Einstellungen verwenden“. Eigentlich konnte man ja in der AVM Software umschalten zwischen „AVM WLAN oder Windows WLAN“, aber die Software hat obrige Einstellung irgendwie nicht gemacht. Daher fehlte mir auch der Reiter Drahtlosnetzwerke.
Nur noch eine kleine Frage in meiner Fritz Box habe ich WPA2(CCMP) eingestellt, Windows bietet mir WPA2 oder WPA2-PSK. Worin liegt denn der Unterschied und liege ich richtig wenn ich der Meinung bin, ich muss dort WPA2-PSK nehmen?

@hagalabimbo wie lange soll denn der USB Stecker und die Buchse das Mitmachen...
 
H

hagalabimbo

Guest
Wenn ich die Spezifikation richtig im Kopf habe, dann mindestens 1500 Mal
 

Tino23

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann wäre bei 2xmaligem Stecken am Tag die Buchse nach 2 Jahren def. ....
 

michaelonline.de

Neuer User
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

Du könntest auch in der Systemsteuerung unter Verwaltung > Dienste, den AVM WLAN Connection Service auf manuell starten schalten.
 

Cnecky

Mitglied
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die wohl einfachste Lösung: eine Verknüpfung der Verbindung auf dem Desktop anlegen.
Dann kann man den USB-Stick inkl. Internetverbindung per Rechtsklick aktivieren und deaktivieren.
Nach einem Neustart des Rechners erscheint "Aktivieren" erst manchmal nach dem zweiten Rechtsklick auf das Icon.
Ansonsten fuktioniert das perfekt. An Diensten etc. muss nichts verändert werden.
Fritz WLAN.jpg

VG Cnecky
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,827
Mitglieder
356,957
Neuestes Mitglied
IBimsShweit