.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox übernimmt Anruf erst beim 3. Klingeln!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von DMS, 10 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DMS

    DMS Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mit der Suche nichts zu meinem Problem gefunden, daher meine Frage:

    Hat noch jemand Probleme am T-Net Anschluss, von wg dass die Fritzbox erst mit dem 2,5. Klingeln den eingehenden Anruf erkennt und an ein angeschlossenes Telefon weiterleitet?

    Ich habe z.B. mit meinem Handy meine Festnetz-Nr angerufen, höre dann bei meinem Handy etwa zweieinhalb mal das Klingelzeichen, dann erst leuchtet an der FBF das Festnetz-Lämpchen auf und mein Telefon klingelt dann erst etwa mit dem 3. Signal.

    Dank diesem Phänomen ist die FBF momentan für mich unbrauchbar, da ich es oft genug nicht schaffe, das Telefonat noch rechtzeitig anzunehmen, bevor der Anrufer auflegt! :-(

    Habe das Problem erst seit ich die neue FW installiert habe.
    Ich betreibe meine FBF am T-Net Anschluss mit einem Analogtelefon.

    Zurückflashen auf die alte FW ist ja scheinbar nicht möglich, es gab jedenfalls ne Fehlermeldung.

    Gruß,
    DMS
     
  2. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was hast du denn für Telefone an der FBF?
    Ich kann zwar den Vergleich nur unzureichend machen, da ich nur die "normale" FritzBox-Fon habe und diese an ISDN hängt, aber hier reagiert die Anlage sofort! (Habe noch 1 Telefon am A/B-Port der Arcor Starterbox hängen und das widerum klingelt auch nicht früher als die FBF)
    Allerdings haben Telefone mit SMS-Funktion und die Siemens Gigasets im Allgemeinen den Hang zu "Verspätungen".... :mrgreen:
     
  3. gerbike

    gerbike Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich kann den Effekt bestätigen. Vermutlich hat man auf diese Weise den Fehler des "sporadisch unmotivierten Klingelns", welches sich mit ein bis zwei Klingeltönen äußerte, versucht zu "repaieren".

    Da der Fehler nur bei analogen Anschlüssen auftritt, gilt die "Reparatur" auch nur dafür und nicht für ISDN-Anschlüsse.

    Ist wohl mehr ein notdürftiges Flicken statt einer Reparatur geworden.
     
  4. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich habe "noch" einen analogen T-Net Anschluß und kann dieses Problem mit der neuesten Firmware nicht nachvolziehen.Bei mir klingeln die Telefone (2 verschiedene Siemens) sofort.
     
  5. DMS

    DMS Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich möchte mal behaupten, dass es nichts mit dem Telefon zu tun hat, da die FBF ja ganz offensichtlich das Gespräch erst so spät annimmt und weitergibt.

    Wird vielleicht wirklich ein verzweifelter Versuch von AVM gewesen sein, das wilde Geklingel in den Griff zu bekommen... :-/ Sehr schade.

    Habe an der Box an Samsung SP-R6100 und nen Audioline AB878 hängen. Hatte sie sowohl einzeln auf Fon1/2 verteilt, als auch schon zusammen an Fon1/2.


    Ach ja, ausserdem hab ich noch das Problem, dass, wenn ich ein VoIP-Telefonat führe und jemand anderes auf meiner Festnetz-Nr anruft, dieser kein Besetztzeichen bekommt. Es klingelt dann durch, obwohl ich die entsprechende Option in der FBF gesetzt hab. Ist auch nicht wirklich schön! ;-(

    Und ich gehe mal davon aus, dass es mit ner neuen FW noch ne Weile dauert.

    Gruß,
    DMS
     
  6. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Das ist bei mir auch seit der neuen Firmwareversion so.
    Leider ist dieser Umstand mehr als lästig!
    Allein aus diesem Grund sollte man die neue Firmware nicht installieren.
    Ich habe gerade ein Anfrage an AVM rausgeschickt, mal sehen, was die dazu schreiben.
    -----
    Hat vielleicht ein Linux-Spezialist einen Tipp, wie man das abstellen kann?

    -Nachtrag-
    Die Box hängt direkt an ISDN.
     
  7. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @DMS

    Ich habe nicht mehr so den Durchblick bei T-Net, deshalb ne Frage:
    Ist da das CLIP standardmäßig aufgeschaltet und evtl. sogar Festnetz SMS..? Ich frage deshalb, weil ich gerade vor kurzem ne Doku gelesen hab, wie man ne SpeedDragon CLIP-fähig macht.Da steht u.a. beschrieben, das die CLIP und SMS Daten zwischen dem 1. und 2. Klingeln übermittelt werden und deshalb die Anlage das Klingeln erst nach dem 2. Mal aufs Telefon durchschaltet.Wurde da als ganz normales Verhalten beschrieben.Vielleicht trifft das ja bei Dir zu.

    Grüße

    TWELVE
     
  8. DMS

    DMS Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Twelve

    Also wie das mit SMS aussieht weiß ich nicht, aber Clip ist bei T-Net als Option möglich bzw bei T-Net100 schon mit dabei.

    Das mit der Informationsübermittlung zwischen 1. und 2. Klingeln ist richtig, hab ich auch schon des Öfteren gelesen.
    Aber dennoch ist es normalerweise so, dass das Telefonat direkt angenommen wird, nur dass halt im ersten Moment keine Nummer zu sehen ist, diese dann nach dem 1. Klingeln "nachgereicht" wird.
    Hat ja bisher auch ohne Probleme "geklappt" (mal davon abgesehen, dass Clip mit meinem Telefon an der FBF nicht funktioniert...). Jedenfalls war sowohl am Festnetz als auch an der FBF der Anruf direkt entgegen genommen worden.

    Ich denke, die Idee von gerbike hört sich traurigerweise recht plausibel an...
    Das mit dem sporadischen Klingeln ist vielleicht ein Problem, dass AVM noch nicht in den Griff bekommen hat und daher haben sie gedacht, "besser so, als dass die Leute aus dem Schlaf geholt werden..."

    Gruß,
    DMS
     
  9. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte die FBF ne zeitlang hinter der Speeddragon betrieben, da hatte ich dieses Phänomen auch ab und an, wenn ich mich recht erinnere.Habe es selber nur einmal gesehen, ansonsten bin ich nicht zu Hause, wenn ich dort anrufe und hab es mir daher nur berichten lassen..: :blonk:

    Wird wohl schon so sein, das es mit der FW zu tun hat, genauso wie die CLIP Macke.Kann man nur hoffen, das das noch beseitigt wird.Obwohl ich da keine großen Hoffnungen habe, denn in der aktuellen FW hätte es schon beseitigt sein müssen, wenn es sich überhaupt per FW beseitigen läßt.Vielleicht ist es ja ein Hardware Problem, das man versucht hat, mit Software weich zu machen... :roll:
     
  10. Wally

    Wally Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schienenfahrzeuginformationstechniker (DB)
    Ort:
    Reutlingen
    Hi,

    ich habe meine FBF auch an einem analogen Anschluß hängen MIT der neusten FW. Ich kann dieses Problem nicht nachvollziehen. Rufe ich mich übers Handy an meine Festnetznummer an geht die LED der FBF zwar nicht direkt jedoch meist nach dem ersten Handyfreizeichen an. Mein Siemens Telefon klingelt dann kurze Zeit später. (gigaset)
     
  11. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Probleme lassen sich oft noch nichtmal von denen reproduzieren, die sie haben...;-)
     
  12. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ich kann es reproduzieren, denn es tritt bei mir immer auf. Parallel zur Fritzbox hängt ein Telefon, das seit der neuen Firmware viel früher klingelt, als das an der Box.
     
  13. beebodo

    beebodo Neuer User

    Registriert seit:
    12 Nov. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich die letzten Postings richtig deute, kommt es mir fast so vor, als würden die Probleme mit der CLIP-Übermittlung und dem späten Weiterleiten der eingehenden Anrufe am Analoganschluss zusammenhängen. Wenn das CLIP-Signal wirklich zwischen dem ersten und dem zweiten Rufton übermittelt wird und die Box danach erst reagiert , könnten die CLIP-Daten schon Vergangenheit sein.
    Ich habe übrigens beide Probleme bei mir auch. Da ich die Box aber erst seit gestern im Einsatz habe und direkt das FW-Update gemacht habe, habe ich leider keinen Vergleich ... :?
     
  14. DMS

    DMS Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Tippfehler

    Eine kleine Frage: wie hast Du es geschafft, parallel zur Box noch ein Telefon zu hängen?
    Habe das auch mal versucht, von wg mein Telefon an der FBF an Fon1 (wegen VoIP) und mein Anrufbeantworter (mit Display für Clip-Anzeige) direkt am Splitter parallel zur Box. Mit dem Ergebnis, dass mein Anrufbeantworter nur ein mal "geklingelt" hat und das Gespräch dann von der FBF übernommen wurde. Der AB konnte somit nicht mehr drangehen...
     
  15. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Bei mir hängt die Fritzbox am Internen ISDN-Bus der Telefonanlage, parallel zu einem ISDN-Telefon.
    Auch am NTBA sollte man mehrere ISDN-Geräte parallel anschließen können, die gleichzeitig klingeln.

    Wenn Du am analogen Amtsanschluß der Box ein anderes Gerät parallel anklemmst, sinkt vielleicht die Klingelspannung so stark, dass es für den AB nicht mehr reicht.


    -hinzugefügt 15.11.04-
    Seit heute klingelt das angeschlossene Telefon sofort, obwohl nichts geändert wurde.
     
  16. axel7

    axel7 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...bei mir leider noch nicht gelöst

    leider hat sich das Thema mit dem verzögertem Klingeln bei mir noch nicht erledigt. Seit Anfang der Woche habe ich dazu eine Supportanfrage bei avm laufen. Eine Lösung habe ich auch von dort nicht bekommen.

    Zwei Dinge haben sich bei mir geändert:
    1) ich habe von t-ISDN XXL auf T-Net analog umgestellt
    2) ich habe die aktuellste Firmware installiert

    Das Problem kann aber auch schon vorher bestanden haben. Leider merkt man als Angerufener diesen Fehler ja nicht.

    Eins ist sicher: es spielt keine Rolle welche Telefone angeschlossen sind, denn auch wenn alle Telefone abgeklemmt sind, dann leuchtet die Lampe der Box auch erst nach dem dritten Klingeln.

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  17. stgabriel

    stgabriel Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ebenfalls eine FBF am Analog-Anschluss (dafür hab ich sie ja, dass ich mir ISDN sparen kann). Das Problem mit dem verzögerten Klingen hatte ich auch (wie zuvor das Klingeln ohne Anruf bzw. das Überhaupt-Nicht-Klingeln). Ich habe am Wochenende die Firmware 06.01.123 aufgespielt, mit der ich seinerzeit keine Probleme hatte. Bislang scheit auch wieder alles zu klappen (auf die Features, die seit der 06.01.123 hinzugekommen sind, muss man halt verzichten).

    Stefan
     
  18. Jupp

    Jupp Neuer User

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also ich hab bei mir die gleichen Probleme wie Ihr auch. Ich hab mich auch schon mit dem Support von AVM geschrieben. Leider nur mit dem Ergebnis, das sie mich auf ein späteres Firmware Updat verwiesen haben, wenn das Problem überhaupt zu lösen wäre. Die ham mir geschrieben, daß wenn sie nach dem ersten Freizeichen nicht anspricht, daß das normal ist. Wegen der Clip Funktion. Weil da die Daten übermittelt werden. Aber jede weitere Verzögerung ist nicht normal.
    Sie arbeiten an dem Prob. Und so weiter und so fort.
    Also abwarten und Tee trinken.

    Gruß Jupp
     
  19. skee

    skee Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich habe das gleiche problem. nach langer suche und dem durchforsten von etlichen foren bin ich zu dem resultat gekommen, dass es nichts mit den endgeräten zu tun hat, sondern nur mit der fritz.box. und es betrifft offensichtlich nur analoge anschlüsse. ich habe einen t-net 100 anschluß, die firtz box fon wlan mit der firmware 08.03.22 und ein siemens gigaset 3010 micro. meine eltern haben das gleiche nur ihr endgerät ist das gigaset 3010 (ohne micro). auch die haben die gleichen probleme wie ich. im wesentlichen sind es:
    - verzögerung des anrufsignals bei anrufen über festnetz (über internet klingelts sofort)
    - anzeige der rufnummer des anrufers funktioniert nicht
    - annahme eines anklopfenden anrufs nicht möglich
     
  20. mee4u

    mee4u Neuer User

    Registriert seit:
    21 Dez. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ DMS

    bei mir gehts, ein telefon (mit integrierten AB) direkt an die tae-dose und das andere in den fon1-port der fbfwlan zu hängen (mittels adapter). liegt es bei dir daran, dass du einen AB direkt in die tae gesteckt hast?

    @skee und alle
    kann ich nur bestätigen. habe zwei telefone (s.o.) und das fbf-angeschlossene klingelt 2-3 "klingeln" später als das direkt in der tae-dose befindliche UND auch länger, d.h. während ich das telefonat am tae-tele schon angenommen habe (!!!) (die leute fragen mich dann immer, ob mein handy klingelt...).
    CLIP geht bei tae-fon IMMER und beim FBF-fon NIE!!! in der anrufliste der box ist auch nix zu sehen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.