Fritzbox 6590 - Nach Update von 7.12 auf 7.20, beträgt der VPN Durchsatz nur noch ein Fünftel

JWD

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2010
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe mit meiner Fritzbox 6590 über alle VPN-Gegenstellen zusammen immer 5MBit/s erreicht. Heute hat die Box das Update 7.20 installiert und der Durchsatz liegt seitdem konstant unter einem MBit/s.

Ich habe zwei VPN-Gegenstellenmit verschiedenen Netzwerkanbindungen Fritzbox 7490 über VDSL, Android-Phone über LTE. Beide sind gleichermaßen betroffen.

Die WAN-Anbindung meldet unverändert: verbunden, ↓ 1095,7 Mbit/s↑ 54,8 Mbit/s

Weiß jemand Hilfe?

Viele Grüße
Jörg
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,050
Punkte
113
Fritzbox 7490 über VDSL
Welche FW?

Was überträgst du? Ist das noch gut komprimierbar?

Es wurde (wie bei allen anderen FB auch) die Komprimierung bei VPN weg genommen.
Da heutzutage fast alles schon komprimiert ist, ist der Versuch es bei VPN nochmal zu komprimieren meistens nur hinderlich.
Vielleicht bist du da gerade eine Ausnahme.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,050
Punkte
113

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,459
Punkte für Reaktionen
613
Punkte
113
Damit wird der Prozessor weniger belastet und es können dadurch mehr Daten in der Zeiteinheit übertragen werden.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,050
Punkte
113
Dann heißt das P von VPN aber public! ;)

Ich hatte das mal mit meiner 7362SL getestet.
Es hat nicht viel gebracht. Nicht mal das doppelte.

Wenn, dann würde ich die Verschlüsselung aber nicht abschalten, sondern nur verringern.
 

JWD

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2010
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Verschlüsselung ist bei einem VPN natürlich ein Muss!

Ich habe das parallel an AVM gemeldet und heute eine Standardantwort bekommen, die sich auf die 6591 und einen Windows-VPN-Client bezieht. Ich habe dann Screenshots meiner Fritzbox-Konfiguration zurückgeschickt und bis jetzt nichts weiteres von AVM gehört.

Die Fritzbox 7490 läuft mit der 7.12 an einem Telekom VDSL50. An der Komprimierbarkeit meiner Daten liegt es aus meiner Sicht nicht, ich habe es u.a. mit großen JPEG Bildern probiert.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,377
Punkte für Reaktionen
1,050
Punkte
113
Na, dann kannst du doch aber gleich den VPN weg lassen.
Oder was bringt er dir dann noch?

Ich mache das auch immer, wenn ich einige GB Filme übertrage.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via