FritzBox 7050 Stromversorgung für analoges Telefon

Easygo

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich will gerade meine alte FritzBox für ein Auslandsprojekt wieder aktivieren. Ich habe noch ein altes analoges Telefon, jedoch funktioniert das nicht an der FritzBox. Es kommt nicht mal ein Freizeichen und alle LED's bleiben aus. Kann das daran liegen, weil dieses alte Gerät keinen eigenen Stromanschluss besitzt und die FritzBox keine Stromversorgung zur Verfügung stellt?

Andere Möglichkeit wäre vielleicht, dass es sich um ein türkisches Gerät handelt... Aber es hat einen ganz normalen Westernstecker Anschluss und funktionierte im Ausland auch tadellos.

Kann mir nicht vorstellen, dass die Westernstecker-Belegung im Ausland anders sein soll als in Deutschland?

Danke für Eure Hilfe!
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,751
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
Hallo,

die Westernstecker-Belegung ist selbst an deutschen Telefonen unterschiedlich. Du mußt die Belegung am Telefon herausbekommen oder einfach ein bischen mit den verschiedenen Adern probieren.
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,300
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Guude,
[.....]Du mußt die Belegung am Telefon herausbekommen oder einfach ein bischen mit den verschiedenen Adern probieren.
..oder alternativ ein TAE-->Western Kabel (auf Telefonseite) benutzen.
Solche Teile liegen i.d.R. bei Notebooks mit eingebautem Modem bei. ;)
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,751
Punkte für Reaktionen
904
Punkte
113
Aber das TAE-->Western Kabel muß auch die richtige Belegung am Westernstecker haben (ich kenne schon 4 verschidene).
Das von den Notebooks wird nicht gehen, da es die mittleren Adern belegt,
und wenn das Telefon auch die mittleren wie die FB nutzen würde,
dann hätte Easygo keine Probleme.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via