[Gelöst] Fritzbox 7170 als router hinter Kabelmodem

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!
ich hatte früher einen ADSL-Anschluss (UPC in Österreich) mit fritz 7170 und es hat alles funktioniert (in der fritz portfreigaben und dyndns usw.). dann machte ich einen fehler und stieg auf fiber um und bekam ein kabelmodem. da ich weiter die dienste der fritz brauche (dyndns und portfreigaben und router) habe ich nach folgender anleitung (http://kabel-blog.de/2008/05/02/testbericht-fritzbox-7170-mit-kabel-deutschland) die fritz als router installiert. es funktioniert alles. das problem ist, dass starke schwankungen beim internet gibt. per lan oder wlan ist die verbindung wunderbar ( up und down) aber oft ist dann das ganze sehr sehr lahm (statt 40 mbit/s habe ich lediglich 0,8 mbit/s)
der letzte test ergab:
0,65 mbit/s für download
3,55 mbit/s für upload!!!
wie gesagt: die verbindung ist, das internet-sharing funktioniert tadellos.
natürlich ist die direkte verbindung (kabelmodel->pc) einwandfrei!
eine idee, wie ich das lösen könnte?
grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
danke für die seite!
mit der installation habe ich kein problem. es geht "nur" um die downloadgeschwindigkeit, vulgo um das "schnelles surfen im internet". mal hui, mal pfui über die fritz!

so eine FRITZ!Box 6360 Cable wäre interessant!
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,179
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
die 6360 wird dir nichts bringen, da diese nicht von deinem Anbieter "unterstützt" wird.
Diese Box hat einen Sonderstatus und kann nur grob mit den herkömmlichen Boxen verglichen werden.

Welche Firmware hast du auf deiner Box?
 

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Annex A Firmware-Version 58.04.76

angehängt die einstellungen, vielleicht findet wer, wo der hund begraben ist
danke!
 

Anhänge

  • fritz.jpg
    fritz.jpg
    274.3 KB · Aufrufe: 34
F

Feuer-Fritz

Guest
Eine per LAN angebundene Box braucht eine feste IP ausserhalb des frei zu vergebenden Bereiches der ersten Box.

Du hast wahrscheinlich zwei DHCP-Server laufen, die sich gegenseitig stören.
 

Anhänge

  • lan1.jpg
    lan1.jpg
    352.9 KB · Aufrufe: 26

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hinter einem Kabelmodem auf keinen Fall die FritzBox wie in dem Screenshot von Feuer-Fritz einrichten (IP-Client) sondern immer wie in dem von fouad (NAT-Router). Das ist völlig korrekt.
Die Konfiguration von Feuer-Fritz ist nur dann richtig, wenn zwischen Kabelmodem und FritzBox noch ein anderer Router hängt.
 

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die ip vom internetanbieter: 213.47.157.5
das kabelmodem ist ein arris 406B

also arris406B -> per lan zu fritzbox per lan zu dreambox und zum pc

pc und fritz in dhcp-modus
 
Zuletzt bearbeitet:

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das mit dem kabel habe ich noch nicht probiert. werde mir morgen so eins besorgen und mich dann melden.
danke an alle
speedtest jetzt gerade:
downloadgeschwindigkeit: ist 0,49 Mbit/s soll 35Mbit/s
uploadgeschwindigkeit: ist 3,46 Mbit/s soll 4 Mbit/s

grüße
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du könntest noch probieren, mittels ruKernelTool die aktuelle deutsche Annex B Firmware zu installieren (29.04.87). Ob es was mit der älteren Annex A Firmware zu tun hat, weiß ich allerdings nicht - ist reine Spekulation.
Aber hinter einem Kabelmodem ist es ja sowieso egal, ob das interne DSL-Modem mit Annex A oder B arbeiten würde, wenn es denn überhaupt aktiviert wäre.
 

fouad

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2011
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi!
ich melde mich mal zurück.
gestern habe ich ich die fritzbox und das modem mit einem crossover-kabel und es scheint in meinem fall die lösung zu sein.
seit gestern führe ich speedtests aus und die haben jedesmal spitzenwerte gezeigt.
danke für den tipp!
grüße
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,179
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
48
vielleicht könntest dann den T. hier auf [gelöst] setzen (Anleitung s Signatur letzter Satz)
viel Spass mit deiner F!B und fullspeed ;-)
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Schön, wenn es jetzt läuft ;-)

Bitte setze den Titel, wie informerex schon angedacht hat, noch eben auf "gelöst" ;-)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,144
Beiträge
2,107,286
Mitglieder
360,761
Neuestes Mitglied
dermarc.at

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via