[Problem] Fritzbox 7170 Rebootschleife

Schmelza

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hallo ich habe hier eine fritzbox 7170 die mir bei einem blitzschaden bzw bei einem freund per blitzschaden gesprengt wurde....

kurios ist.

die fritzbox POWER LED blinkt ca. 10 - 15 x und dann leuchten kurz alle LED´s auf und dann fängt das ganze wieder von vorne an....

erster gedanke von mir war gewesen das die FB sich mit dem startvorgang aufhängt weil die firmware zerschossen ist.

ich habe mir das FB Recovery tool besorgt mit der downgrade option auf 2 verschiedene Firmware´s... das Recovery Tool erkennt die box.... sagt mir auch im recovery tool dann am schluss Wiederherstellung erfolgreich. aber die box macht nach dem recovery immernoch die selben mucken wie am anfang.

ich weiß nicht was ich noch tun soll... könnt ihr mir helfen

System: Win7 x64 Ultimate falls es von nützen ist.

FB 7390 als WDS Basis
FB 7270 als WDS Repeater 1
FB 7050 als WDS Repeater 2

auf allen FB die momentan laufen sind die offiziellen Firmware´s eingespielt ohne jegliche Labor Versionen

würde gerne die 7170 wenn´s geht wieder zum laufen zu bekommen. das ich die 7050 gegen die 7170 austauschen kann.

MFG hoffe ihr könnt mir helfen
Schmelza
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Du kannst es einmal mit dem ruKernelTool versuchen (hier im Forum zu finden). Wenn Du die Box damit nicht zum Laufen bekommst, tippe ich auf einen Hardware-Schaden. Zumindest das DSL-Modem ist dann hinüber. Ein Tausch mit der7050 sollte aber ohne Weiteres gehen.
 

Schmelza

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
mir ist grade auf gefallen wenn ich hier blablabla´s schreibe kommt "&180;s" dabei raus.... muss mir dann mal genauer angucken wie das ruKernelTool funktioniert

aber die 7050 funktioniert tadellos habe die box auch offen gehabt... die elko`s sind auch alle tippi toppi also abgeraucht sieht die box nicht aus. wie gesagt die LED´s funktionieren auch noch das recoverytool sagt mir auch das die wiederherstellung erfolgreich war. aber die box ist nicht über 192.168.178.1 / fritz.box / 192.168.178.254 aufzurufen.... also bitte um jeden tip der helfen könnte
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
du hast das AVM Recovery lt. Anleitung durchgeführt oder das ruKernelTool - beides siehe Signatur.

Not-IP wäre 169.254.1.1
AVM -Info

//edit:
welche Firmware ist überhaupt auf der Box und mit welchem branding?
evtl. über ruKernlTool auslesen
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
Wenn die diesen ' machen willst, nimm die "Shift-Raute" ;-)

Weiterhin könnte ein letzter Versuch mittels Recover auf einem XP-System etwas bringen. Obwohl ich da wenig Hoffnung habe.....

Auf der Platine der 7170 (wie auf allen anderen Boxen auch) sind so viele IC's untergebracht, dass es kein Elko zu sei braucht, was einen Schaden genommen hat.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,252
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Für das Verhalten kann z.B. ein Defekt im Arbeitsspeicher verantwortlich sein. Aber das betroffene Bauteil zu identifizieren, Ersatz zu beschaffen und zu Tauschen ist nahezu unmöglich bzw der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.
 

Schmelza

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
thread titel ist angepasst!!! muss es mal mit dem ruKernelTool ausprobieren.... 1&1 tauscht die box auch nicht aus. wenn es keine möglichkeit mehr gibt diese box zum laufen zu bekommen muss ich einen anderen weg finden... vielen dank für die hilfen die bisher kamen...

mfg
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Zuletzt bearbeitet:
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,232
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut