.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7270 mit 2x Gigasetbasis

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von matzundfritz, 10 Nov. 2008.

  1. matzundfritz

    matzundfritz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Foriker,

    ich hab jetzt schon eine Weile gesucht aber nix passendes gefunden!
    Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.

    Ich habe eine FritzBox 7270 mit jeweils einer Basisstation angeschlossen,
    - 1x Gigaset S445 im Büro (an Fon 1)
    - 1x Gigaset SL370 in der Wohnung (an Fon 2)

    Im Moment sind die Telefone den jeweiligen Basisstationen zugeordnet.
    Wenn ich nun ein Gespräch im Büro (1. Stock) annehme und in den 2. Stock gehe, habe ich Verbindungsprobleme, ... Gesprächsannahme im 2. Stock und Gang nach unten ebenfalls.
    Von räumlichen Standort wäre die Fritzbox so ungefähr zwischen Basis-Büro und Basis-Wohnung. Daher dachte ich, ich könnte die Basisstationen, bzw. die Mobilteile oder die Fritzbox, irgendwie "zusammenschalten" damit ich einen druchgehenden guten Empfang habe.

    Wie könnte ich da am besten machen?

    Könnte ich die Basisstationen als Repeater an der Fritzbox anmelden? Wenn ja, wie geht das?

    Die Mobilteile habe ich schon alle an der Frtizbox angemeldet und getestet, ... nicht den gewünschten Erfolg.
    Die Mobilteile auf Auswahl "beste Basis" eingestellt, ... geht aber irgendwie auch nicht!

    Irgendwie machen ich noch etwas falsch!
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Für deine beiden Gigaset-Basen sind die beiden TAE-Buchsen an der Fritz!Box vergleichbar mit zwei komplett verschiedenen Telefon-Anschlüssen. Die Basen wissen nichts von einander, und deshalb ist eine fließende Übergabe eines bestehenden Gesprächs von einer Basis auf die andere nicht möglich.
    Wenn die direkte Anmeldung an der DECT-Basis der Fritz!Box nicht funktioniert, solltest du überlegen, ob du dir einen reinen DECT-Repeater besorgst, der die Reichweite einer der beiden DECT-Basen vergrößert.
     
  3. matzundfritz

    matzundfritz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mmmmhh, ... daran habe ich auch schon gedacht!
    Vielleicht gibts ja noch ne andere Lösung.
    Eine spontane Frage die sich mir stellt, ... kann ich meine Basisstationen überhaupt als Repeater verwenden???
     
  4. Catalonia

    Catalonia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Apr. 2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ::1
    Wen Du die DECT-Basistation meinst, dann heisst die Antwort: Nein.


    Gruss
     
  5. matzundfritz

    matzundfritz Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja dann ...

    ... dann muß ein Repeater her!

    Nach Recherche wirds wohl ein Siemens Gigaset Repeater werden! Da ich ja schon ein SL370 habe, bietet sich der natürlich an.
    Oder hat jemand noch eine andere Idee.