.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7270 v3 Stromverbrauch im Repeatermodus drosseln

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von JokerGermany, 29 Jan. 2012.

  1. JokerGermany

    JokerGermany Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    #1 JokerGermany, 29 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 29 Jan. 2012
    Ich möchte nun den alten Router als Repeater nutzen.
    Dabei soll der Stromverbrauch so weit wie es geht gedrosselt werden.

    Benötigt wird eigentlich nur Lan 1 und Wlan.

    Ich hätte es schön gefunden, wenn man ohne die Module rauszufreetzen diese ausschalten könnte.
    Denn im Notfall wäre es schön, wenn das Teil so schnell wie möglich vollständig bereit stehen würde.

    Gibt es eine Möglichkeit nicht gebrauchte Module zu deaktivieren oder muss ich sie mit freetz deaktivieren?

    ¤dit: Ich glaube, das was ich gesucht habe war "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" -__-
     
  2. knoerrli

    knoerrli Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2009
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun das hat zunächst mit dem Stromverbrauch wenig zu tun! Vermutlich wird bei dieser Einstellung nur das interne DSL Modem abgeschaltet und das wird wenig bis garnichts einsparen.
    Du solltest die WLAN Sendeleistung soweit wie möglich herunter stellen und DECT deaktivieren. Zusätzlich kannst du noch LAN2 bis 4 deaktivieren. Mehr kannste nicht deaktivieren.
    Der Stromverbrauch wird sich aber ingesamt nur geringfügig ändern.