Fritzbox 7390 Firmware 84.05.05 ist online !

matra

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fritzbox 7390 Firmware 84.05.05 ist online

Produkt: FRITZ!Box Fon WLAN 7390

Version: 84.05.05

Sprache: deutsch

Release-Datum: 04.08.2011
DSL Treiber: 1.68.18.23
DECT Version: 3.35

Verbesserungen in der 84.05.05:

Internet: NEU - Kindersicherung mit Filtern für Internetseiten und -anwendungen
Internet: NEU - Unterstützung DS-Lite für Verbindungen zu IPv4-Gegenstellen über native IPv6-Zugänge
Internet: Automatische Einrichtung durch den Anbieter via TR-069 erweitert auf IPv6-Verbindungen
Internet: IPv6 - Dual Stack Lite ermöglicht die Erreichbarkeit von IPv4-Gegenstellen über eine reine IPv6-Anbindung
Internet: IPv6 - Neues Tunnelprotokoll RFC 5969: IPv6 Rapid Deployment on IPv4 Infrastructures (6rd)
Internet: IPv6 - Workaround: Windows 7 akzeptierte bis zum Reboot nicht mehr den gleichen Prefix, wenn dieser einmalig invalidiert wurde
Internet: Optimierungen für T-Home Entertain
Internet: Import von VPN-Einstellungen erweitert um Hinzufügen und Überschreiben von Verbindungen
Internet: Unterstützung von VPN-Verbindungen zu Microsoft TMG-Server
Internet: Sporadisch gehäufte DynamicDNS-Aktualisierungen beseitigt
Internet: DNSSEC-Unterstützung erweitert
DECT: NEU - Sicherer DECT-Repeating Modus für die FRITZ!Box
DECT: NEU - Anzeige von RSS-Feeds mit darin enthaltenen Bildern im FRITZ!Fon MT-F und C3
DECT: NEU - mit FRITZ!Fon C3 und MT-F eigene MP3-Klingeltöne nutzen
DECT: Beschleunigung der Menüs und Listendarstellung, verbessertes Handling von Telefonbuch, Anruflisten und Anrufbeantworter im FRITZ!Fon C3, MT-F und MT-D
Telefonie: Öffnen empfangener Faxe oder Sprachnachrichten aus der Anrufliste
Telefonie: Dritter Weckruf unterstützt
Telefonie: Wählhilfe-Dialog verbessert
Telefonie: Neue Anrufbeantworter-Nachrichten an IP-Telefonen signalisieren (MWI)
Telefonie: Interoperabilität bei Faxübertragungen verbessert (T.3
Speicher (NAS): NEU - Suchen, Sortieren und erweiterte Ansicht nach Kategorien für FRITZ!NAS
Speicher (NAS): NEU - Mediaserver und Speicherfreigabe (smb) können umbenannt werden
Speicher (NAS): NEU - Medienfreigabe auf ausgewählte Partition begrenzbar (UPnP-AV)
Speicher (NAS): NEU - Getrennte Kennwörter für Speicherfreigaben im Heimnetz und Internet
Speicher (NAS): NEU - Anzeige der FRITZ!Box Speicher in der Windows Netzwerkumgebung (smb share announcement)
Speicher (NAS): FRITZ!NAS Fernzugriff über https://box-ip/nas deutlich vereinfacht
Speicher (NAS): Komplett überarbeiteter UPnP-AV Mediaserver 4.0
System: NEU - Einstellungen selektiv übernehmen, auch von älteren FRITZ!Box-Modellen und ausgewählten Speedport-Geräten
System: NEU - Anzeige laufender Telefonate oder aktueller Netzwerkaktivitäten auf der Startseite
System: TR-064 - Automatische Telefoniegeräte-Einrichtung (FRITZ!App Fon)



Download
ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7390/firmware/deutsch/FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390.84.05.05.image
 
Zuletzt bearbeitet:

oimlbiest

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
DECT Version: 3.35

Weder DSL Treiber noch DECT Version haben sich im Vergleich zur letzten Laborfirmware geändert. Wundert mich irgendwie, die internationale Labor hat immer noch den neueren DSL Treiber drin.
 

Wotan-Box

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Jan 2008
Beiträge
3,476
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Verbesserungen in der 84.05.05:

  • Internet: NEU - Kindersicherung mit Filtern für Internetseiten und -anwendungen
  • Internet: NEU - Unterstützung DS-Lite für Verbindungen zu IPv4-Gegenstellen über native IPv6-Zugänge
  • Internet: Automatische Einrichtung durch den Anbieter via TR-069 erweitert auf IPv6-Verbindungen
  • Internet: IPv6 - Dual Stack Lite ermöglicht die Erreichbarkeit von IPv4-Gegenstellen über eine reine IPv6-Anbindung
  • Internet: IPv6 - Neues Tunnelprotokoll RFC 5969: IPv6 Rapid Deployment on IPv4 Infrastructures (6rd)
  • Internet: IPv6 - Workaround: Windows 7 akzeptierte bis zum Reboot nicht mehr den gleichen Prefix, wenn dieser einmalig invalidiert wurde
  • Internet: Optimierungen für T-Home Entertain
  • Internet: Import von VPN-Einstellungen erweitert um Hinzufügen und Überschreiben von Verbindungen
  • Internet: Unterstützung von VPN-Verbindungen zu Microsoft TMG-Server
  • Internet: Sporadisch gehäufte DynamicDNS-Aktualisierungen beseitigt
  • Internet: DNSSEC-Unterstützung erweitert
  • DECT: NEU - Sicherer DECT-Repeating Modus für die FRITZ!Box
  • DECT: NEU - Anzeige von RSS-Feeds mit darin enthaltenen Bildern im FRITZ!Fon MT-F und C3
  • DECT: NEU - mit FRITZ!Fon C3 und MT-F eigene MP3-Klingeltöne nutzen
  • DECT: Beschleunigung der Menüs und Listendarstellung, verbessertes Handling von Telefonbuch, Anruflisten und Anrufbeantworter im FRITZ!Fon C3, MT-F und MT-D
  • Telefonie: Öffnen empfangener Faxe oder Sprachnachrichten aus der Anrufliste
  • Telefonie: Dritter Weckruf unterstützt
  • Telefonie: Wählhilfe-Dialog verbessert
  • Telefonie: Neue Anrufbeantworter-Nachrichten an IP-Telefonen signalisieren (MWI)
  • Telefonie: Interoperabilität bei Faxübertragungen verbessert (T.38)
  • Speicher (NAS): NEU - Suchen, Sortieren und erweiterte Ansicht nach Kategorien für FRITZ!NAS
  • Speicher (NAS): NEU - Mediaserver und Speicherfreigabe (smb) können umbenannt werden
  • Speicher (NAS): NEU - Medienfreigabe auf ausgewählte Partition begrenzbar (UPnP-AV)
  • Speicher (NAS): NEU - Getrennte Kennwörter für Speicherfreigaben im Heimnetz und Internet
  • Speicher (NAS): NEU - Anzeige der FRITZ!Box Speicher in der Windows Netzwerkumgebung (smb share announcement)
  • Speicher (NAS): FRITZ!NAS Fernzugriff über https://box-ip/nas deutlich vereinfacht
  • Speicher (NAS): Komplett überarbeiteter UPnP-AV Mediaserver 4.0
  • System: NEU - Einstellungen selektiv übernehmen, auch von älteren FRITZ!Box-Modellen und ausgewählten Speedport-Geräten
  • System: NEU - Anzeige laufender Telefonate oder aktueller Netzwerkaktivitäten auf der Startseite
  • System: TR-064 - Automatische Telefoniegeräte-Einrichtung (FRITZ!App Fon)


>>>Download<<<
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,811
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Mal schauen wie sich die neue Final FW so macht. Update lief auf jeden Fall problemlos.
 

Hitam

Neuer User
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
197
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Jetzt ganz schnell die Firmware auf die Box und dann mal sehen, wie es läuft.........
 

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

im Readme steht, man solle den USB Stick, Platte,... vorher abziehen und alle Daten auf der Box (NAS) löschen. Habt Ihr das gemacht? Ist mir bisher nie aufgefallen, dass man das vor einem Update machen soll.

Gruß
vsnap
 

saber2003

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2008
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habs vergessen! Update lief ohne Probleme durch. Mal sehen wie die BOX nun läuft, vielleicht hat sich ja auch was im zusammenspiel mit dem DSL Treiber etwas zum Positiven geändert.
 

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, das mit dem DSL hoff ich auch. Wenns nichts bringt wird die Box wohl demnächst zurück gehen...
 

matra

Neuer User
Mitglied seit
14 Sep 2005
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist der DSL Treiber aus der Laborversion !
Somit dürfte keine Änderung zu erwarten sein.
 

rotdart1

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2011
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
* Hinweis zum internen Speicher:
Beim Update können auf dem internen Speicher enthaltene Dateien, wie Faxe,
aufgenommenen Nachrichten, Anrufbilder und die Einstellungen des Anrufbeantworters
verloren gehen. Sichern Sie die Daten des internen Speichers der FRITZ!Box vor
dem Update, damit diese beim Updateprozess nicht verloren gehen:

1. Wenn Sie USB-Speicher an der FRITZ!Box angeschlossenen haben:
- Gehen Sie zur Übersicht, klicken Sie dort auf "Heimnetz" und dann auf "USB-Geräte".
- Klicken Sie auf "Sicher entfernen".
- Ziehen Sie anschließend alle USB-Speicher von der FRITZ!Box ab.
2. Kopieren Sie alle Dateien aus dem internen Speicher der FRITZ!Box auf Ihre lokale Festplatte.
- Öffnen Sie die dazu Seite http://fritz.nas.
- Aktivieren Sie die Checkboxen bei allen Datei- und Ordnereinträgen.
- Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übertragen auf den Computer".
- Bestätigen Sie den Zielordner und warten Sie, bis die Übertragung abgeschlossen ist.
3. Löschen Sie anschließend alle Dateien im internen Speicher.
- Öffnen Sie dazu die Seite http://fritz.nas.
- Aktivieren Sie die Checkboxen bei allen Datei- und Ordnereinträgen.
- Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Löschen" und bestätigen Sie mit OK.
- Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
4. Führen Sie das Update erneut aus.
dachte schon ich hätte mich getäuscht...
 

AndreasD

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2008
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

ich habe gerade die neue Version installiert, über Image, verlief absulut problemlos, Einstellungen wurden komplett übernommen. Sync etwas niedriger als mit der Labor (15288 kBit/s) die ich bisher benutzt habe. Ich hatte meine ext. Medion Platte nicht getrennt vor der Installation, ich wollte bewusst das "Risiko" mal eingehen. Nachdem ich alle Konfigurationsseiten überprüft habe, konnte ich feststellen das alle meine Einstellungen, selbst die letzten Anrufe etc. übernommen worden sind. Ich gehe mal davon aus das ein erneutes manuelles Eingeben der Zugangsdaten und Einstellungen nicht mehr nötig sein werden.

Gruß

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo18

Neuer User
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Update über die Box gestartet. Lief ohne Probleme durch.
Dann wollen wir mal sehen was diese Version über die Zeit bringt.
 

H'Sishi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
2,044
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
48

Semenchkare

Mitglied
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
642
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
was nicht mehr funktioniert...

hallo,
den Laborversionen entnehmend und jetzt testend, kann ich folgendes zu den "apps" bzw. "mods" beifügen:
-LCR funktioniert
-FBloader ist anscheinend komplett von der Bildfläche verschwunden (auf USB-Stick zwar vorhanden, startet jedoch nicht mehr)
-mein Dropbear startet nicht mehr. Heul!
Leute, die eine andere FB (zB 7270) an der 73990 haben: FB loader kann nicht mehr reconnecten!

So wie ich den Labor-Testern entnehme: Starke Einschränkungen in der debug.cfg.
Mmmh. Wo ist nun der Nutzen dieser Version??? Also irgendwie sehr viele Nachteile!

Edit:
Nach mehrmaligen Tests kann ich folgendes feststellen:
a) Dropbear läuft doch!
b) FBloader muss aus der Debug entfernt werden und nur die Installationsmethosde "install.sh -g" eingetragen werden. Dann startet er wieder mit.
--> Reconnect einer Clientbox läuft aber immer noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
was nicht mehr funktioniert...
[...]
mmmh. wo ist nun der nutzen dieser version??? Also irgendwie sehr viele Nachteile!
Irgendwie hat sich das noch nicht ganz rumgesprochen oder wurde übersehen:

Wir reden hier von einem Major-Sprung von xx.04.xx nach xx.05.xx! Und wie man in verschiedenen Threads bereits lesen konnte, wurde an den Innereien kräftig gearbeitet, die die Basis für viele Neuerungen ist. Dadurch laufen natürlich viele "alte" Dinge (erstmal) nicht mehr.

happy computing
[email protected]
 

Nomax2000

Mitglied
Mitglied seit
15 Jun 2008
Beiträge
450
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
[...] Ich würde meine Box gerne frisch installieren. Dafür bietet sich die neue Recover.exe an. Gibt es sonst noch etwas zu beachten?
 

vsnap

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,

ich will den Tag nicht vor dem Abend loben (obwohl wir den ja eigentlich haben...). Die Box hat nach dem ersten, erfolgreichen, Sync mit meinem exotischen Anschluss rebootet. Seitdem läuft sie aber. Fehler auf der Leitung halten sich in Grenzen, eigentlich nur FEC Fehler. Ich bin gespannt ob das Ding auch morgen noch tut :)

vsnap
 

bholmer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
977
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Bei Update vom Laborzweig bleibt der FHEM-Server erhalten.
Umgekehrt kann man den FHEM-Server (Hausautomation) über die 84.05.05 installieren.
Der Server funktioniert unter dieser Release-FW wie im Laborzweig.

Bert
 

distanzcheck

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2008
Beiträge
608
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Update lief ohne Probleme durch, mal gucken was die DSL abbrüche so machen.

lg Dirk
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,356
Beiträge
2,045,393
Mitglieder
353,989
Neuestes Mitglied
wildehilde