[Problem] Fritzbox 7490 und es geht so gut wie nix. Blinken bei WLAN und Power/DSL Defekt?

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe gestern die 7490 erhalten und nutze derzeit die 7390.

Jedenfalls habe ich die Sicherung der 7390 auf die 7490 wiederhergestellt, damit ich nicht so viel neu einstellen muß. Aber ich kann die 7490 kaum angeschlossen lassen. Immer fängt WLAN an zu blinken und wenn ich denke, jetzt ist es endlich fertig und hat sich neu aktiviert, fängt es wieder an zu blinken. Wieder Minuten langes warten, dann fängt die Power/DSL Leitung an zu blinken. Wieder Minuten lang warten, dann bleibt die LED an, dann gehts wieder mit dem WLAN weiter. Und immer wieder aufs neue. Nach ca. 2 Stunden hat sie sich dann beruhig, aber sobald ich dann anfange normal zu surfen über WLAN geht alles wieder von vorne los.

Ganz am Anfang konnte ich einmal nach Updates suchen lassen, aber es wurden keine gefunden. Es müsste also die neuste Software drauf sein.

Liegt hier ein Defekt vor? Ich wollte schon eine Labor Firmware aufspielen, aber da die Box ja nicht stabil "an" bleibt, habe ich da ziemlich muffe, sie damit kaputt zu machen, wenn sie mitten drin wieder Power/DSL verliert. Ich kriege mit ihr sowieso kein Update herunter geladen. Wenn dann läuft sie mal 5 Minuten stabil und dann geht das Geblinke wieder los.

Als Geräte habe ich ein Notebook über WLAN dran im 5Ghz Netz. Tablet, Drucker, NAS, Fernseher... aber soweit bin ich gar nicht gekommen, also bisher nur Notebook mit WLAN und mit Kabel, weil WLAN immer aussteigt, aber Power/DSL steigt auch dauernd aus.

Meint ihr, sie ist defekt oder könnte ich noch etwas anderes probieren, was schnell geht, bevor sie wieder blinkt? :confused:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,849
Punkte für Reaktionen
350
Punkte
83
Welches Netzteil hast du angeschlossen? Das mitgelieferte oder das von der Fritzbox 7390?
Welche Firmware-Version wird oben rechts auf der Übersichtsseite angezeigt?
Mache am besten ein Werksreset, schließe dein Notebook per LAN an und richte erstmal nur den Internetzugang von Hand ein. Dann schrittweise die anderen Daten hinzufügen.
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Netzteil was im Lieferumfang war. Die Firmware kann ich so jetzt nicht sehen, weil ich die alte Box wieder dran habe. Auch per Kabel am Notebook blinkt dieses Power/DSL dauernd. Ich kriege die im Moment nicht mal auf Werkseinstellungen, weil ich dort gar nicht hinkomme, weil sie immer wieder zu blinken anfängt :S

Wenn das Power/DSL Blinken endlich vorbei ist, schaffe ich es gerade noch die Fritzbox aufzurufen, dass Kennwort ein zu geben und dann geht das Blinken schon wieder los... echt Wahnsinn, ich werd noch irre davon
 
Zuletzt bearbeitet:

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Dann führe doch mal ein recover durch.
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab es jetzt mal geschafft Werkseinstellung wieder herzustellen und nur die DSL Logindaten eingegeben, aber das Ergebnis bleibt das gleiche. Ständig blinkt Power/DSL oder WLAN alle paar Minuten wieder aufs neue. Sie hört damit einfach nicht auf. Sobald sie sich beruhigt hat und ich nur normal surfen möchte, geht das wieder los. Gehe ich in die Einstellung, passiert dasselbe. Berühre ich das Notebook nicht oder greife nicht auf die Box drauf zu, fängt sie trotzdem mit dem Blinken an, immer wieder aufs neue. Ach ja Firmware war 5.59.
Hatte jetzt die Nase voll und hab wieder die 7390 dran, die problemlos läuft. Das Ausprobieren unterschiedlicher Sachen wird zur Geduldsprobe, weil man immer nur paar Minuten hat, bis sie wieder anfängt zu blinken und dieser Blinkzyklus dauert länger, als man Zeit hat zum einstellen oder probieren. Beim Blinken ist kein Zugriff auf die Box möglich, kein Telefon funktioniert, nichts, als würde sie neu starten. Ich weiß nicht mehr weiter. Denke das sie wohl doch kaputt ist :(

Hatte noch nie solche Schwierigkeiten bei einer FritzBox. Und hab seit ca. 12 Jahren Fritzboxen. Die ersten hatten noch nicht mal WLAN. Ist also nicht so, dass ich mich gar nicht auskenne und das zum ersten mal machen würde. Darum mag ich ja die Fritzen so gern, weil alles so schön einfach zu konfigurieren ist und sich alles möglich einstellen läßt.
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
lade dir hier das 7490-FW-Pack und schließ lediglich PC>F!B (+ Netzteil) an - führ FW-Update durch
danach restliche Verkablung und unter System > Ereignisse schauen, welche evtl. Fehler gemeldet werden.
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hast du die Box denn nur auf Werkseinstellung gesetzt oder recovert?
Wobei tausch die doch einfach um!
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Werkseinstellung. Das andere probiere ich morgen mal, heute mag ich nicht mehr.
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also habe die Box heute morgen wieder angeschlossen, Notebook per Kabel, sonst nix angeschlossen und nur die Logindaten rein und erst mal gucken, wie sie reagiert. War aber dasselbe wie vorher (dauerndes Blinken). Habe dann mit 1und1 telefoniert und bekomme die Box ausgetauscht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,849
Punkte für Reaktionen
350
Punkte
83
Hast du das gleiche mal probeweise mit dem Netzteil der Fritzbox 7390 versucht?
 

karl2222

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2013
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
ich nutze auch schon ewig Fritzboxen, aber die Sicherung einer Vorgängerbox aufspielen auf diese seltsame Idee bin ich noch nicht gekommen. Als ertes habe ich die neueste Firmware installiert und in den restlichen 20 min meine Daten eingegeben einschließlich 5 Decttelefone.
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du das gleiche mal probeweise mit dem Netzteil der Fritzbox 7390 versucht?
Ja und auch das Kabel der 7390 habe ich an der 7490 getestet, aber egal was ich mache oder versuche, die scheint sich ständig ein und aus zu schalten. Gaube ich jedenfalls, weil wenn Power/DSL blinkt, habe ich ja absolut keinen Zugriff auf die Box. So als hätte man das Netzkabel raus gezogen und wieder rein gesteckt. Und das macht sie dann 2 bis 3 mal hintereinander und wenn man denkt, sie ist fertig und will in den Einstellungen gucken, gehts wieder von vorne los.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Notebook per Kabel, sonst nix angeschlossen und nur die Logindaten rein
a.) dann bist du ja auf die Box gekommen, dh ins WebGUI
b.) welcher Firmware-Stand / wurde update manuell durchgeführt - damit aktueller Stand vorhanden?
c.) die Login-Daten bringen ja nichts, da bisher das DSL-Kabel noch nicht angeschlossen
(bzw. wenn das DSL-Kabel angeschlossen wurde, da sieht man unter System > Ereignisse > Alle - welches Problem die Box evtl. hat)
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, immer mal wieder kurz. Bis die Box wieder neu geblinkt hat.
Firmware war 5.59
Das DSL Kabel war angeschlossen, nur wenn die Box dauernd blinkt, komme ich nicht vorwärts um irgendwas zu gucken oder einzustellen
Nachdem Anruf bei 1und1 und der Zusage das die Box getauscht wird, habe ich sie auf Werkseinstellung zurück gesetzt und daher kann ich nun nicht mehr prüfen, was unter den Ereignissen angegeben war. Ich warte jetzt die neue Box ab und denke auch, dass diese nicht solche Zicken machen wird. Irgendwas war hier nicht in Ordnung.
 

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
@kessi
  1. Recover durchführen! Hast du bis jetzt ja anscheinend noch nicht gemacht (Werkseinstellungen ersetzen kein Recovery), für ein Recover musst du dich auf der Box auch nicht einloggen.
  2. FritzBox einrichten ohne alte Einstellungen zu übernehmen.
  3. Sollte die FritzBox nun immer noch nicht funktionieren ist evtl. das Netzteil oder die FritzBox selber defekt -> Umtauschen!


Hatte noch nie solche Schwierigkeiten bei einer FritzBox. Und hab seit ca. 12 Jahren Fritzboxen.
Es gibt immer ein erstes Mal... :rolleyes:
(Die gesetzl. Gewährleistung und/oder Herstellergarantie ist ja schließlich auch nicht umsonst da...)
 

qwertz.asdfgh

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Feb 2011
Beiträge
4,464
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
48
Hehe, wahrscheinlich mit der FritzCard verwechselt... :eek:
(Damit hatte ich vor ca. 17-18 Jahren begonnen, aber noch mit einer A1 als ISA-Card)
 

kessi

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2007
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann sein :mrgreen: Ich habe einfach die Zeit genommen, die ich bei 1und1 schon Kunde bin. Hatten die denn damals etwas anderes als Fritzboxen? Ich kann mich an nichts mehr erinnern, außer Fritzboxen und davor ISDN Karten und drrrrriiiiiddddüüüüüüüdradradradradradramiiiiiiiiiii... drin :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Heute kam die neue Fritzbox. Eingerichtet und funktioniert. :)
Hatte nur auch ständig WLAN Abbrüche bzw. die WLAN LED hat auch immer wieder angefangen zu blinken.
Aber Power/DSL blieb/bleibt stabil an.
Hab dann die Labor Firmware installiert und nun klappts auch mit dem WLAN. Mein FritzFon hat dann nach der Labor auch gleich ein automatisches Update erhalten.
Dann kanns ja ab jetzt nur noch besser werden :mrgreen:
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,248
Beiträge
2,073,173
Mitglieder
357,508
Neuestes Mitglied
Alec006007