.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7590 DSL Probleme mit Fritz!OS 6.92 und neuer

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von lovestern, 24 Jan. 2019.

  1. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 lovestern, 24 Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2019
    Hallo,
    ich habe einen ADSL 16000 Anschluss der Deutschen Telekom. Mein DSL-Port ist ein Infineon 8.43.9
    Bisher nutze ich eine Fritzbox 7272. Diese synchronisierte immer mit ca. 17500 kbit im Downstream.

    Jetzt habe ich mir gebraucht eine Fritzbox 7590 gekauft.
    Diese hat das FritzOS 6.92 installiert.
    Diese synchronisiert in Standard-Einstellung nur mit 1350 kbit Downstream.
    Sobald ich jedoch in den DSL-Einstellungen die Option "Verwende vorherigen DSL-Treiber aktivere, verbindet sich die Fritzbox auch mit ca. 17500 kbit Downstream.
    Die vorherige DSL-Treiber-Version ist 1.180.0.15
    Die zum FritzOS gehörende DSL-Treiber-Version ist 1.180.1.3

    Wenn ich ein Update der FritzBox auf das neue FritzOS 7.01 durchführe, verbindet sie sich sowohl mit den aktuellen als auch mit dem vorherigen DSL-Treiber nur noch mit 1350 kbit Downstream.

    Ich hänge dazu zwei Screenshots an.

    Kann mir hierzu jemand helfen? Ist die Fritzbox hardwaremäßig defekt? Hat jemand anderes auch die Probleme?

    Vielen Dank im Voraus.

    Fritz_DSL_Uebersicht_alt.jpg Fritz_DSL_Uebersicht_neu.jpg Fritz_DSL_DSL_alt.jpg Fritz_DSL_DSL_neu.jpg Fritz_DSL_Spektrum_alt.jpg Fritz_DSL_Spektrum_neu.jpg Fritz_DSL_Statistik_alt.jpg Fritz_DSL_Statistik_neu.jpg Fritz_DSL_Störsicherheit_alt.jpg Fritz_DSL_Störsicherheit_neu.jpg

    //edit by stoney: Bilder geschrumpft
     
  2. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    2,916
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Stauberater
    #2 Micha0815, 24 Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2019
    Wenn es ein Treiberproblem ist, wonach es ausschaut, dürfte kein Defekt vorliegen.
    Wenn empfiehlt es sich einen Blick (hier dann für alle?) auf die übrigen DSL-Reiter zu werfen mit den unterschiedlichen Treibern.
    LG
    P.S.: Ändere mal in #1 via Bearbeiten rund um attach "full" durch "small" ... erspart den Mods Arbeit ;)
     
  3. Meister J

    Meister J Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    #3 Meister J, 24 Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24 Jan. 2019
    Edit

    Bei dem massiven Unterschied würde ich mich an AVM wenden, hoffe du hast die Original Rechnung dazu, wegen der AVM Garantie?
     
  4. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    2,916
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Stauberater
    Bei der 6.92 habe ich nicht geschaut. Im 7.01er-Thread las man (bisher) nichts von einem solchen ADSL-Treiber-Problem. Bei einem derart radikalen Rückfall-Profil hätte es sicherlich schon den ein oder anderen Hinweis gegeben?
    LG
     
  5. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe im ersten Beitrag ganz oben neue Fotos hinzugefügt.

    Laut AVM Support sind derartige Schwankungen noch als normal anzusehen.
    Die Rechnung habe ich leider nicht. Eventuell kann ich die Box noch zurückgeben. Ich habe Sie über Ebay Kleinanzeigen in meiner Nähe von privat gekauft.
     
  6. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    4,223
    Zustimmungen:
    268
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Bayern
    Das wäre reiner Gutwillen des Verkäufers und als Glück zu bezeichnen.

    Aber vll. findest Du dafür noch intern Verwendung (IP-Client, Repeater, ATA)

    IMHO gab es von 6.92 auf 7.01 keine Sicherheitsfixes und somit würde ich die 6.92 mit vorherigem Treiber weiter einsetzen.
     
  7. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #7 lovestern, 25 Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2019
    Ich habe mir jetzt zusätzlich eine neue Fritz!Box 7590 gekauft, da bei mir übernächste Woche VDSL geschaltet wird und ich da einfach eine funktionierende Fritz!Box mit VDSL Modem brauche. Meine alte kann nur ADSL.

    Die ganz neue Fritz!Box 7590 hat schon das FritzOS 7.01 installiert.
    Und Sie funktioniert einwandfrei damit. Auch mit derselben DSL-Treiber-Version, bei dem meine gebrauchte Fritzbox 7590 starke Probleme macht.
    Wenn man allerdings bei der gebrauchten und auch bei der neuen FritzBox 7590 das FritzOS 6.92 aufspielt und bei beiden die Option "vorherigen DSL-Treiber verwenden" anklickt, dann unterscheiden Sie sich gar nicht.
    Beide synchronisieren dann gleich schnell und auch das Spektrum schaut dann identisch aus.

    Ich weiß daher nicht, woher der Fehler bei der gebrauchten Fritz!Box 7590 bei Verwendung des neuesten FritzOS 7.01 herkommt.

    Ich werde jetzt versuchen, den Gebrauchtverkäufer zu einer Rückabwicklung des Gebrauchtkaufes zu bewegen.
     
  8. avm_7170

    avm_7170 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2015
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Berlin
    mach doch mal bei der gebrauchten ein Recover .... evtl. hilft das
     
  9. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Recover ist bereits gemacht und hat leider nichts gebracht.
     
  10. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    2,916
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Stauberater
    Könntest Du, falls kein zu grosser Aufwand, aus den jeweiligen Supportdateien die Bootloaderversion und die HardwareSubrevision hier posten ggfs. zusammen mit den ersten 4 Stellen der aufgedruckten Seriennummer?
    U.U. gibt es Leser mit ähnlichen Beobachtungen bei einer bestimmten HW-Revision?
    LG
     
  11. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Micha,
    ich kann gerne die HardwareSubrevision und die ersten 4 Stellen der Seriennummer hier post.
    Die Subrevision müsste ich über die FritzBox-Internet-Seite http://fritz.box/cgi-bin/system_status auslesen können.
    Aber wie lese ich die Bootloader-Version aus?
     
  12. avm_7170

    avm_7170 Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2015
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Die kannst du aus den Support-Daten auslesen ... Support-Daten erstellen ...und dann nach der Bootloader-Version suchen
     
  13. Micha0815

    Micha0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2008
    Beiträge:
    2,916
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Stauberater
    #13 Micha0815, 26 Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2019
    Darüber bekommst Du andere Infos. Nimm einen Texteditor und schaue in den erstellten support.txt-Dateien nach. Im ersten Abschnitt findest Du die Angaben.
    LG
    P.S.: Serial dort und der hintere Teil von MAC-Adressen interessieren nicht.
    Als Bsp.
    Code:
    ##### TITLE Version 113.06.83
    ##### TITLE SubVersion
    ##### TITLE Produkt Fritz_Box_HW185
    ##### TITLE Datum Mon Nov  5 21:29:31 XXX 2018
    ##### BEGIN SECTION Support_Data Supportdata Linux FB7490xxxx3.10.73 #1 SMP Tue Mar 21 18:20:42 CET 2017 mips GNU/Linux Version 113.06.83
    Support Data
    ------------
    Mon Nov  5 21:29:32 XXX 2018
    3.10.73
    HWRevision   185
    HWSubRevision   6
    ProductID   Fritz_Box_HW185
    SerialNumber   0000000000000000
    annex   B
    autoload   yes
    bootloaderVersion   1.1964
    bootserport   tty0
    country   043
    cpufrequency   500000000
    crash   [0]d9da3ca5,5931719c,1[1]0,0,0[2]0,0,0[3]0,0,0
    firstfreeaddress   0x81116240
    firmware_info   113.06.83
    firmware_version   avme
    flashsize   nor_size=0MB sflash_size=1024KB nand_size=512MB
    language   de
    linux_fs_start   1
    maca   5C:49:79:xx:xx:xx
    macb   5C:49:79:xx:xx:xx
    macwlan   5C:49:79:xx:xx:xx
    macwlan2   5C:49:79:xx:xx:xx
    macdsl   5C:49:79:xx:xx:xx
    cut-hier
    
     
  14. NDiIPP

    NDiIPP Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    1,200
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    63
    AVM behauptet da übrigens was anderes:
    https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/

    Also evtl. wäre es da besser (bis VDSL geschaltet wird) die 7272 mit Ver. 6.85 weiter zu betreiben (mit Ver. 6.85 soll wohl ebenfalls ein Security-Fix (aka "Verbesserte Sicherheit" laut Changelog) gegenüber Ver. 6.83 eingeflossen sein)...
     
  15. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Die ersten 4 Ziffern der Seriennummer sind J5156
    HWRevision 226
    HWSubRevision 4
    ProductID Fritz_Box_HW226
    bootloaderVersion 1.3578

    Ich habe die Fritz!Box jetzt testweise an einen VDSL50 Anschluss mit aktiviertem Verctoring angeschlossen.
    Die Box funktioniert dort einwandfrei selbst mit FritzOS 7.01.
    Ich habe dazu ein paar Screenshots angehängt.

    Screenshot_20190127-173338.png Screenshot_20190127-173356.png Screenshot_20190127-173406.png Screenshot_20190127-173422.png Screenshot_20190127-173435.png
     
  16. lovestern

    lovestern Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe mittlerweile den VDSL 50 Anschluss ohne Vectoring geschaltet bekommen.
    Die Fritz!Box, die vorher am DSL 16000 Anschluss nicht richtig funktioniert, funktioniert nun an demselben Anschluss mit VDSL 50 einwandfrei.
    2019-02-13 16_56_23-FRITZ!Box 7590.png 2019-02-13 16_57_01-FRITZ!Box 7590.png 2019-02-13 16_57_13-FRITZ!Box 7590.png