Fritzbox macwlan ändern

erazor-v

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Ich brauch eure Hilfe,


ich habe auf meine Fritzbox 7270 v2 die Freetz Version 05.09 drauf.
Ich versuchte diverse Kommandos um die wlan mac adresse zu ändern. keine blieb fest drinne oder wurde funktionsfähig übernommen.
---------------------
Probiert habe ich:
-ifconfig wifi hw ether 00:00..

-cat /proc/avalanche/env | grep mac
echo "maca 01:23:45:67:89:ab" > /proc/avalanche/env

und per FTP mit quote SETENV macwlan 00:00
---------------------
ich weiss nicht mehr weiter.


kann mir jemand noch einen tipp geben?

danke
mfg era
 

schnappi

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Stehe vor demselben Problem.
Hardware: 7050, Firmware orignal.
Ich verbinde mich per ftp gebe
quote GETENV macwlan ein und sehe meine MAC. Die erste Hürde war herauszufinden, dass GETENV unbedingt großgeschrieben werden muss :)
Danach gebe ich
quote SETENV macwlan 00:00:12:34:56:78 ein, also die MAC-Adresse.
Ein erneutes checken mit quote GETENV macwlan zeigt mir auch diese Adresse an.
Ein Neustart mit quote REBOOT wird anstandslos durchgeführt.
Danach ist meine MAC-Adresse aber wieder die ursprüngliche. Ein erneutes Verbinden mit adam2 und Abfrage der MAC liefert wieder meine ursprüngliche.

Was habe ich vergessen?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,637
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Du hast vergessen, dass einige Environmentvariablen, wie die MAC-Adressen, fest im Bootloader eingetragen sind und deshalb bei einem Reboot original wiederhergestellt werden.
 

wandreas

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nebenfrage aus Interesse.
Warum muss man die WLAN MAC-Adresse ändern ?
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

wandreas

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2008
Beiträge
114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@sf3978
Jetzt kann ich es verstehen
 

dariuszmarek

Neuer User
Mitglied seit
3 Sep 2010
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo, irgendwo habe ich mal rausgelesen

1.Einstellungen expoertieren
2. Ändern
Code:
        enable_mac_override = yes;
        macdsl_override = 00:00:00:00:00:00;
3. Zurückspielen.
 

schnappi

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die macdsl_override dürfte nur die IP-Adresse des LAN-Anschlusses sein, auf jedenfall nicht die des WLANs.

Du hast vergessen, dass einige Environmentvariablen, wie die MAC-Adressen, fest im Bootloader eingetragen sind und deshalb bei einem Reboot original wiederhergestellt werden.
Und was muss ich tun, damit die MAC auch geändert wird?
Ich hoffe es gibt auch eine Lösung ohne Freetz.

Warum muss man die WLAN MAC-Adresse ändern ?
Ich habe einen sehr speziellen Anwendungsfall. Ich möchte die MAC auf eine mir bekannte Adresse setzen. Dann schmeiße ich GoogleMaps auf Android an und lasse meinen Standort bestimmen. So finde ich heraus, wo Google das WLAN mit Hilfe seiner Datenbank lokalisiert. Es gibt zwar eigentlich einfachere Wege, aber dieser Wifi-Tracker http://cellphonetrackers.org/gsm/wifi-tracker.php funktioniert zur Zeit gar nicht.
Dieser http://www.exploit-db.com/papers/15881/ und http://milo2012.wordpress.com/2012/02/23/geolocation-via-wireless-access-points/ liefern nur einen Standort Kilometerweit entfernt. Ich vermute, dass hier Google den Standort aufgrund der IP-Adresse bestimmt. Mein Android kann jedenfalls den Standort nur mit WLAN als Standortquelle (alles andere wurde deaktiviert) sehr exakt bestimmen. Um hier etwas zu experimentieren möchte ich die MAC-Adresse ändern.
Ich hatte es auch schon mit ifconfig up und down und hw ether usw. versucht, bei allen Interfaces, die die WLAN MAC hatten, aber das war leider auch erfolglos.
 

spaceit

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2012
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Siehe macchanger-Paket (Patch) für Freetz:
Code:
http://freetz.org/ticket/1843

Hallo sf3978,

ich suche seit Tagen eine Möglichkeit die WLAN MAC zu ändern und bin nun auf diesen Thread hier gestoßen.
Gibt es eine Möglichkeit das genannte Addon nachträglich zu starten oder einzubauen ? Oder muß man ein neues Image erzeugen ?

Vielen Dank.

Oder gibt es evtl. doch noch eine andere Möglichkeit dem Wlan Interface eine gefakte mac zu geben ?
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Gibt es eine Möglichkeit das genannte Addon nachträglich zu starten oder einzubauen ? Oder muß man ein neues Image erzeugen ?
Ja, diese Möglichkeit gibt es. Wenn Du das macchanger-binary statisch gelinkt kompilierst, dann sollte dieses auch auf einer nicht modifizierten (d. h. ohne Freetz) Box funktionieren.
 

spaceit

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2012
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oh, ich sehe schon, ich muss mich doch noch mehr mit der Materie auseinandersetzen....

Und wenn Freetz bereits drauf ist ? Wie wird das Addon dann eingebunden ? Irgendwie werde ich aus dem Howto auf der Freetz Seite nicht schlau.
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38
Und wenn Freetz bereits drauf ist ? Wie wird das Addon dann eingebunden ?
Wo soll Freetz drauf sein? Meinst Du das Build-System (d. h. dein Linux) um mit Freetz Images zu modifizieren oder meinst Du. das mit Freetz modifizierte Image das sich schon auf deiner modifizieren Box befindet? Was meinst Du mit "Addon einbinden"? Das statisch gelinkte binary funktioniert auf einer modifizierten und auf einer nicht modifizierten Box. Du musst kein Image flashen, nur das binary auf deine Box kopieren/übertragen (im binär-Modus).
Irgendwie werde ich aus dem Howto auf der Freetz Seite nicht schlau.
Hast Du das Freetz-Image, das sich z. Zt. auf deiner Box befindet, selber kompiliert?
 

hermann72pb

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
3,657
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
@sf3978: Ich glaube, deine letzte Frage ist überflüssig. Ich meine die Antwort jetzt schon zu kennen...

MfG
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der für dich eventuell sinnvollste, weil nachvollziehbare Weg ist, dir ein Image zu bauen, in dem das Addon eingebaut wurde.
 

spaceit

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2012
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also,
mein erstes Image hatte ich irgendwo runtergeladen und mit RuKernelTool auf die Box geflasht (Habe einen Speedport W701V). Das ist bereits einige Zeit drauf und läuft auch soweit.

Da ich mit der gestrigen Aussage "macchanger-binary statisch gelinkt kompilierst" nicht viel anfangen konnte, habe ich kurzerhand selbst Hand angelegt und auf einer Ubuntu-VM mit Speed2Fritz selbst ein Image erstellt. Anschliessend habe ich per svn den Freetz Baum erzeugt. Den macchanger.patch (ich habe Deins genommen, sf3978) habe ich ins Verzeichnis /patch kopiert und dann mit make das Image erzeugt. Soweit so gut. Allerdings habe ich in Step 2 folgenden Fehler:
ERROR: modpatch: Error in patch-file ./patches/7170/110-rc.S-mknod.patch
Den maccchanger.patch hat er ohne Murren gemacht. Ist der Fehler relevant oder kann ich das Image trotzdem flashen ? Habe es noch gelassen bisher.
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
speed2fritz wird hier nicht supportet. Da dies alles auch ohne dieses Tool geht, nutze Freetz alleine und versuch es noch einmal -> freetz.org
 

spaceit

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2012
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tool ? Ich hatte das Shell Script benutzt.
Habe jetzt nochmal den gesamten Baum gelöscht und neu erzeugt und jetzt ist alles ohne Fehler durchgelaufen. Habe jetzt nur Freetz benutzt.
Werde das Image später auf die Box flashen. Kurze (vielleicht blöde) Frage noch dazu: Müsste doch nun problemlos über das Webinterface laufen, oder ?
 

sf3978

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
7,848
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
38

spaceit

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2012
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, dann die hoffentlich letzte blöde Frage: Wie groß darf das Image max. sein ? Es ist jetzt 8,17 MB, weil ich nichts als removed gekennzeichnet habe, sondern alles auf standard gelassen habe. Der Flash ist doch aber eigentlich nur 8MB ? Oder geht's nur um die Größe des eigentlichen Kernels ?
Oder würde Freetz bereits beim Erstellen meckern ?