Gateway im LAN wird nicht geändert.

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Hallo Zusammen,

Möchte meine FB7560 so einzustellen das die Verbindung über einen openVPN Gateway im LAN läuft.
Aufbau: Digi Box Basic als Internetrouter (192.168.1.1) - FB7560 (192.168.1.148) über LAN Port1 OS7.12 als IP Client für Telefonie und für das WLAN.
Ubuntu Server (192.168.1.44) läuft als Cyberghost openVPN Client. Wenn ich am PC oder Smartphone in den Netzwerkeinstellungen als Gateway 192.168.1.44 eintrage, läuft die Verbindung über den openVPN Server von Cyberghost (aufruf von www.utrace.de zeigt die ip vom VPN an).
Habe in der 7560 unter Netzwerkeigenschaften im LAN eine feste IP vergeben, als Gateway 192.168.1.44 eingetragen und den DNS auf 8.8.8.8 eingestellt damit alle Clients die an der 7560 angeschlossen oder per WLAN verbunden sind (damit die auf DHCP bleiben können) den VPN nutzen.
Bei aufruf von www.utrace.de wird immer meine Telekom IP angezeigt obwohl die Verbindung über den VPN laufen sollte.
Was wurde falsch gemacht?
VG Insti
 

wutz65

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2008
Beiträge
291
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Wenn die Digi Box Basic als DHCP-Server nicht ein anderes Gateway (192.168.1.44) als sich selbst 192.168.1.1 verteilen kann wird das nichts.
 

erik

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Nov 2004
Beiträge
4,797
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Die 7560 als Client ist nur ein einfacher Switch und verteilt selber keine Adressen. Du könntest sie als Router laufen lassen wenn alle anderen Geräte direkt an der 7560 hängen.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Mhhhh schade. Die FB als Router möchte ich nicht unbedingt wegen anderem Subnetz und nochmal NAT. Ideal wäre gewesen alles in einem Subnetz zu haben, die Clients der Digi Box über Telekom IP und die Clients der FB über VPN.
Mach dann eigentlich keinen Sinn das einstellen zu können wenn die FB als IP Client läuft?
Werde dann den Umweg machen bei jedem Wlan Client über die Netzwerkeinstellungen den Gatway einzustellen.
Danke für die Info.
 

Anhänge

StAugustin

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2017
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Wieso nochmal NAT? Deine FB ist doch nur Client und ist im selben netz wie das Basic Dingen?
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Ja jetzt ist die als ip Client der Digi Box aber so nimmt die nicht das Gateway wie gewünscht.
 

Insti

Mitglied
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
Guten Morgen zusammen, scheint so, dass man an der Fritzbox einen DNS Server im LAN eintragen kann, aber kein Gatway. In der Digibox Basic funktioniert das ohne Probleme und nach dem eintragen werden alle Verbindungen über die 192.168.1.44 aufgebaut.
 

Anhänge

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,147
Beiträge
2,030,709
Mitglieder
351,529
Neuestes Mitglied
ukuhn