[gelöst] interne gespräche mit wählscheibentelephon?

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen!

Ich habe ein Pulswahltelephon (ohne irgendwelche Zusatztasten) einigermaßen erfolgreich an der Fritz!Box zum Rennen gebracht. :)
Nun habe ich aus dem Handbuch der FritzX-ISDN die Info, daß man während eines Gesprächs mit "0<Nebenstelle>" makeln usw. kann, was auch funktioniert.
Jetzt frage ich mich, ob es auch möglich ist, mit Hilfe irgendwelcher Ziffernkombinationen normale interne Gespräche zu führen.
Weiß da jemand etwas zu?

Viele Grüße,
Whoopi
 
Zuletzt bearbeitet:

carlofbf

Mitglied
Mitglied seit
28 Dez 2005
Beiträge
251
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nomal mit **1 bzw. **2 **3 für die nebenstelle.
man kanns auch so einstellunge..guck mal unter telefon dass man einfach nur 1 bzw. 2 3 wählen muss für eine nebelstelle.
dh. amtsholung ist dann null oder so.
vorteil für ein telefon dass keine sondertasten hat
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also wenns nicht unbedingt sein muß, wäre mir _mit_ spontaner Amtsholung lieber...
Welche Funktionen stünden mir denn sonst noch zur Verfügung, wenn ich die spontane Amtsholung deaktivierte?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Whoopi schrieb:
...
Welche Funktionen stünden mir denn sonst noch zur Verfügung, wenn ich die spontane Amtsholung deaktivierte?
Imho keine!
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
in dem fall ist mir dann spontane amtsholung wichtiger...
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann vielleicht mit dem "manuellen Flash": Ganz kurz auf den Gabelumschalter tippen!?
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hehe, das klappt! :))
Danke!
Dann stell ich das Thema mal auf "gelöst" um...

Viele Grüße,
Whoopi
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
...wobei ich mich nun frage: lassen sich die stern- und die raute-taste ebenfalls "hackermäßig" über den gabelumschalter simulieren?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, der alte Trick funktioniert nur für die "R"- bzw. "Flash"-Taste. :mrgreen:
 

FonFan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
1,063
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
RudatNet schrieb:
Ganz kurz auf den Gabelumschalter tippen!?
In alten Zeiten haben wir uns sogar den Jux gemacht, bei abgeschlossener Wählscheibe auf diese Weise rauszutelefonieren. :p
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du mußt aber doch nicht direkt alle Tricks verraten! :mrgreen:
 

FonFan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
1,063
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja, die Hacker-Tricks der frühen 60er . . . :mrgreen:
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
FonFan schrieb:
In alten Zeiten haben wir uns sogar den Jux gemacht, bei abgeschlossener Wählscheibe auf diese Weise rauszutelefonieren. :p
eben deswegen frage ich mich ja, ob man "*" und "#" ebenfalls simulieren kann.... *g*
 

FonFan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
1,063
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Versuch's doch mal! Treibe mal selbst Grundlagenforschung! :rolleyes:
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für * und # besorgst du dir halt einen MFV-Sender, wie ihn früher die Anrufbeantworter immer für die Fernabfrage dabei hatten.

Wenn der immer griffbereit neben dem Telefon liegt,
kannst du auch fast alles damit machen.
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
stimmt, das geht auch noch. :)
bzgl. der grundlagenforschung habe ich eben mal ein anderes pulswahltelephon (mit * und # taste) ausprobiert: es wird _kein_ hörbarer impuls gesendet.

viele grüße,
whoopi
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen!
Also ich hab das grad mal mit dem Codesender ausprobiert:
Geht an sich problemlos. Aber: Wenn ich z.B. ein *12x# vorwähle, um den verwendete sip-account auszuwählen, mag die box danach die nummer nicht mehr als pulscode akzeptieren. :-( *schnüff*
 

FonFan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
1,063
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja - das Leben ist eines der Schwersten - aber es übt kolossal! :mrgreen:
 

Whoopi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jun 2006
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ja, es ist schon ein schweres kreuz. ;)
wobei es evtl. auch eine auszunutzende marktlücke wäre, ein wählscheibentelephon mit einem "loch" für *, # und R zu bauen. *g*
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich meine sowas sogar schonmal gesehen zu haben!
Dafür ist dann aber das Innenleben eines solchen Telefons nicht mehr so ganz authentisch! ;)

Und die "Erd-Taste" für Flash bzw. "R" gab es ja schon früher. ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,292
Beiträge
2,032,469
Mitglieder
351,830
Neuestes Mitglied
stihl-soltau